Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Do 25. Mai 2017, 07:51




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1702 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  58  59  60  61  62 …  69  Nächste
BeitragSo 5. Mär 2017, 21:57 
Mitglied im Vorstand
 
 
Ich fand die XXL-Ausgabe gestern Abend auch sehr, sehr launig. Vor allem die letzte Runde mit den Comedians, in die dann auch die Gesangseinlage der Jäger eingestreut wurde. Das war grandios :lol:

Gerade dieses Team war auch wirklich stark und hat sich den Gewinn am Ende mehr als verdient gehabt.

Sicherlich war es überraschend und ungewöhnlich, dass schließlich nur ein Jäger gewann. An ein absichtliches Gewinnenlassen glaube ich aber nicht. Man hat es den Kandidaten vielleicht etwas einfacher gemacht als üblich etwa in Form der Fragen, das finde ich jedoch nicht schlimm, da es schließlich für den guten Zweck war. Und weniger unterhaltsam war es dadurch auch nicht. Die Prominenten waren teilweise vielleicht auch nicht die bekanntesten, aber eben auch nicht die sonst fast überall üblichen.

Geschaut habe ich es ebenfalls in zwei Etappen, da mehr als 3 Stunden ohne jede Unterbrechung dann tatsächlich etwas lang sind. Aber in dieser Form fand ich es wirklich gelungen und hatte nun zwei schöne Abende mit der Sendung :)

magister wigbold hat geschrieben:
Die Frozzelei zwischen den Jägern und Bommes finde ich sehr gelungen. Bissel ermüdend ist, wenn Bommes nun wirklich jedes Mal ein Dutzend Mal auf Nagorsniks Alter anspielt. Dass er nun mit Sokrates oder Napoleon zusammen in einer Klasse war, kam wirklich schon etwa 1000x. By the way: dreimal umgedreht – und er ist selbst so alt.

Hier bin ich bei dir. An sich ist die Frotzelei schon meist witzig, allein die "Witze" über Nagorsniks Alter finde ich inzwischen auch nur noch ermüdend. Hiermit übertreiben sie es auch einfach, viel zu oft, praktisch immer das gleiche, selten wirklich amüsant; und ehrlich gesagt kann ich nicht einmal nachvollziehen, weshalb man überhaupt derart auf seinem Alter herumreitet. Sooo alt ist er nun wirklich noch nicht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 5. Mär 2017, 23:37 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
stefted hat geschrieben:
Die Prominenten waren teilweise vielleicht auch nicht die bekanntesten, aber eben auch nicht die sonst fast überall üblichen.


Ich kannte alle und wundere mich doch ein wenig, wer da nicht so bekannt gewesen sein sollte.
Eventuell der Turner Andreas Toba und die Sängerin/Texterin/Komponistin Kristina Bach, aber sonst ...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Mär 2017, 03:35 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Meine auf der Hauptseite mal in einem Artikel aufgestellte Behauptung, Jacoby habe eine "Vorliebe für auswendig gelernte Kalendersprüche", scheint ihm in Erinnerung geblieben zu sein. Hatte der damals schon bei Facebook gepostet und gestern ganz am Anfang auch wieder drauf angespielt. :mrgreen:

Hmm, habe an sich viel zu sagen zur Sendung, deshalb komprimiere ichs mal auf Stichworte:

- Gut war, dass man anders als beim ersten Primetime-Special die Runden nicht so elendig auf anderthalb Stunden gezogen hat, weil das Wesen von GG einfach hohes Tempo und wenig unnützes Geplapper ist.
- Gefallen hat mir auch, dass das Grundniveau der Fragen auch nicht allzu stark abgesenkt wurde, wobei ich grad einige Stimmen gelesen habe, die das Gegenteil behaupten. Ich kann aber für keine der drei Runden (also Schnellraterunde, MC-Runde und Finale) sagen, dass ichs unterm Strich leichter fand als sonst.
- Nicht so gut gefallen hat mir dagegen, dass man die Fragen teilweise schon auf sehr dreiste Art und Weise auf die Interessensgebiete der Promis verlagert hat. Bei der Schnellraterunde finde ich das noch okay, aber was da bei Jacoby und Waldi im Finale abgezogen wurde, empfand ich schon als ungerecht und übertrieben.
- Toll war die Gesangseinlage der Jäger, auch wenns hörbar Playback war. Aber das kriegst du live auch mit ungeübten Sängern never ever so hin, also schon okay.
- Etwas schwierig fand ich es, gleich vier Runden zu spielen. Nennt mich luschig, aber ich empfand es gerade fast schon als anstrengend, mehr als zwei "Folgen" zu schauen. Und sonst finde ich GG eigentlich nie anstrengend.
- Alles in allem hatte ich dennoch grad viel Spaß, gerade mit der Waldi-Runde.

Ich glaube übrigens nicht, dass die Jäger absichtlich verloren haben. Bei Jacoby war ich mir zunächst unsicher und in seiner Runde kann ich mir das auch noch am ehesten vorstellen, aber wie auch bei Waldi glaube ich eher, dass das Hauptproblem war, dass sie irrsinnig viele Entertainment-Fragen vorgesetzt bekamen, in denen eigentlich nur der Klussmann wirklich überzeugend ist. Gerade aufgrund des Tempos im Finale und des Wissens darum, wie sehr er so "Promi-Witzel-Shows" mit Geschenken ohne Leistung verabscheut, kann ich mir bei Waldi beim besten Willen nicht vorstellen, dass er mit Absicht verloren hat.

Jäger-Statistik - ARD-Staffel 3:
Jacoby - 14 Siege in 19 Spielen (73,7%)
Waldenberger - 12 Siege in 17 Spielen (70,6%)
Nagorsnik - 10 Siege in 15 Spielen (66,7%)
Klussmann - 12 Siege in 18 Spielen (66,7%)
Werner - 1 Sieg in 3 Spielen (33,3%)


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Mär 2017, 18:52 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Gute Leistung von KO heute. Der jungen Kandidatin hätte ich so eine starke Leistung nicht zugetraut. Nur bitter für sie, dass sie eine schwache Mitspielerin im Finale hatte.

_________________
___________________
versteckter Inhalt:
Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Mär 2017, 23:11 
Praktikant/in
 
 
Die sympathische Claire war auch wirklich die herausragende Kandidatin in dieser Sendung, die anderen Kandidaten waren eher nur schmückendes Beiwerk.
Laurens als erster Spieler hatte zwar bombastische 5.500 EUR in der Schnellraterunde erzielt, ist dann aber im Duell gnadenlos abgestürzt.
Helga hat sich mit der Hasenfussvariante und zwei geschenkten Fragen mit 1000 EUR ins Finale gerettet. Merlin, der Zauberhafte konnte das Duell auch nicht für sich entscheiden und Claire hat dann sehr gut gezockt und die 25.000 ins Finale gespielt.
Im Finale wurde der Jäger dann gleich bei der ersten Frage zurückgesetzt und das Punktepolster der Kandidaten von 14 auf 15 Punkte erhöht. Zwei der Patzer vom Bibliothekar konnten Claire und Helga nicht umsetzen und verpassten so ihren Gewinn nur um wenige Sekunden.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 01:40 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Also das, was Laurens da abgeliefert hat, übersteigt meinen Horizont. In einer Runde, in der ich mit nur fünf Punkten ziemlich dürftig abgeschnitten hätte, haut der eine richtige Antwort nach der anderen raus, um dann in der MC-Runde völlig abzuschiffen. Das... war erstaunlich.

Helga ist für mich die klassische "eigentlich wissend, aber viel zu behäbig für die Schnellraterunden"-Kandidatin, der Student danach war doch ziemlich schwach in allen Belangen und Claire... naja, sie war irgendwie wie ich heute. :lol:
In ihrer Schnellraterunde hätte ich auch acht gepackt, in der MC-Runde hätte ich das King-Auto "Christine" gekannt, dafür beim Boxverband falsch auf "WBO" getippt, bei der Limnologie hätte ich Keramik statt Zugvögel genommen, womit beide Falschantworten abgedeckt wären. :mrgreen: Und joar, auf "AC/DC" wär ich auch reingefallen, um dann Ba-Wü richtig zu... glauben. Und im Finale waren wir auch quasi identisch unterwegs - sie hatte glaube ich eine Richtige mehr, ich wäre eine Nuance schneller gewesen.

Jäger-Statistik - ARD-Staffel 3:
Jacoby - 14 Siege in 19 Spielen (73,7%)
Waldenberger - 12 Siege in 17 Spielen (70,6%)
Nagorsnik - 11 Siege in 16 Spielen (68,8%)
Klussmann - 12 Siege in 18 Spielen (66,7%)
Werner - 1 Sieg in 3 Spielen (33,3%)


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 07:40 
Praktikant/in
 
 
drkimble hat geschrieben:
Laurens als erster Spieler hatte zwar bombastische 5.500 EUR in der Schnellraterunde erzielt, ist dann aber im Duell gnadenlos abgestürzt.

Fernsehfohlen hat geschrieben:
um dann in der MC-Runde völlig abzuschiffen. Das... war erstaunlich.

Bei zwei Fragen hintereinander zu scheitern, kann jedem passieren. Das ist einfach Lotterie.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 13:58 
Journalist/in
 
 
Waren nicht zwei Fragen, sondern drei hintereinander, aber auch das kann passieren. Prädator war gleich auf mehreren Wegen machbar: Biologie, aus dem Englischen und aus der Spielfilmreihe. Arnies Sternstunde. Die zweite Frage hätte ich auch richtig eingetippt (also vermutet) Dass die Muddi in Hamburg geboren wurde, wusste ich allerdings nicht. In der ersten Runde 5000.
Nagorsnik souverän.
Stark war die jüngere der beiden Finalistinnen. Sie hat auch das gewisse Etwas gehabt :wink:
Um noch einmal auf Samstag zurückzukommen: Ich nehme mal an, das war eine Ausnahme – auch um potentielle Zuschauer, die es noch nicht kennen, auf das Format aufmerksam zu machen. Und das ist auch gut so. Es ist wie gehabt unter der Woche in dieser Form bestens aufgehoben.


Zuletzt geändert von magister wigbold am Di 7. Mär 2017, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 15:46 
Inventar
 
 
Ich versteh nicht wirklich, warum diese Frotzeleien mit Bommes und den Jägern hier nicht gut ankommt.... :roll: :oops: :(

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 18:50 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Grausame Absprache im Finale heute.


Sentinel2003 hat geschrieben:
Ich versteh nicht wirklich, warum diese Frotzeleien mit Bommes und den Jägern hier nicht gut ankommt.... :roll: :oops: :(


Ich verstehe das auch nicht. Ohne das wäre die Sendung schließlich nur halb so unterhaltsam.

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 18:57 
Journalist/in
 
 
Mit 5 hatte ich natürlich 5000 gemeint. Geändert. Wichtig. :wink:
Ja, die schlechte Absprache hat sie 2-3 Punkte gekostet. Unklar, was ist daran so schwer, das vorher eindeutig zu klären?! Das kostete einige ansonsten gute Teams schon 5, 6 Punkte.
Ansonsten, keine Gegner für Klussi.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 19:37 
Abteilungsleiter/in
 
 
JouScheinlichOder hat geschrieben:
Grausame Absprache im Finale heute.


Sentinel2003 hat geschrieben:
Ich versteh nicht wirklich, warum diese Frotzeleien mit Bommes und den Jägern hier nicht gut ankommt.... :roll: :oops: :(


Ich verstehe das auch nicht. Ohne das wäre die Sendung schließlich nur halb so unterhaltsam.

Obwohl das mMn auch immer etwas unterschiedlich ist.Bei Jacoby z.b finde ich das auch immer lustig,bei Nagorsnik und Klussmann und zuletzt auch beim Waldi zwar auch,aber da wirkt es teilweise halt schon ziemlich gestellt und ausgelutscht die Sprüche.
Heute war es relativ lahm,Finale nicht wirklich doll von den Kandidaten und die beiden Damen hätten wohl auch lieber um nen Date mit dem Jäger als um das Geld gespielt. :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 20:42 
Praktikant/in
 
 
Man hat als Team nicht allzuviel Zeit, sich vorher abzusprechen, wie es im Finale laufen soll. Und ein Problem gibts spätestens dann, wenn der vorgesehene "Weiter"-Entscheider gar nicht erst ins Finale kommt.
Dazu dann die Umschlagwahl, Absprachen treffen, wie man den Gewinn teilt und ob rausfliegende "Zocker" ein Dankeschön von den Gewinnern bekommen, weil sie sich getraut haben zu zocken..


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 21:28 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Warum kapieren manche nicht, dass man im Finale nur das Maul aufmacht wenn man auch selbst gebuzzert hat.
Aber bei manchen weiß der Kopf wohl oft nicht was die Hände so machen. :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 21:41 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Weil's halt schnell gehen muss und manchmal buzzert der andere halt einen Tick später und es platzt raus. Vor der Glotze finden wir auch das gaaaanz einfach.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Mär 2017, 22:01 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Ich habe nach wie vor den Eindruck, dass das damals, als der Off-Sprecher noch die Namen nannte,
seltener bis gar nicht vorgekommen ist.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 01:19 
Abteilungsleiter/in
 
 
Wäre ja auch irgendwie komisch wenn von meinem Sitznachbarn der Name aufgerufen wird und ich trotzdem reinrufe.^^


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 01:27 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Kaffeesachse hat geschrieben:
Weil's halt schnell gehen muss und manchmal buzzert der andere halt einen Tick später und es platzt raus. Vor der Glotze finden wir auch das gaaaanz einfach.


Nö, nicht mal das. Ich tue mich auch vor der Glotze nicht schwer damit, mir das äußerst anspruchsvoll vorzustellen. Rate ja selbst immer mit und merke dann manchmal, wie einfach mal so eine Frage an meinem Hirn vorbeiflutscht in den Schnellraterunden. Dann noch das ganze Gedrücke... naja, da muss man halt schon ein Multi-Tasking-Talent haben.
Mir tun die Kandidaten auch immer ehrlich Leid, die deshalb Punkte verlieren. Teilweise meine ich auch zu erkennen, wie dann der eine oder andere ganz verunsichert dreinblickt, wenns passiert und danach so gut wie gar nichts mehr macht - aus Angst, was falsch zu machen.

War dennoch heute ein maues und auch weitgehend fades Team. Wobei ich heute doch mal angeben will: Das Jäger-Finale hätte ich ganz bestimmt sogar besser runtergespielt als Klussmann. Bis auf diese Königin da von Sri Lanka hätte ich alles gewusst, nichts signifikant langsamer beantwortet, Jupiter und "Pans Labyrinth" gewusst und bei Sachen wie dem Werkzeugkoffer oder dem gasförmigen Helium weniger rumgestottert als er. Also wären die Fragen immer so musik-, film- und fernsehlastig wie heute, ich könnte auch den Jägerstuhl besetzen. 8)
Bei den Kandidaten hätte ich mich btw. ungleich schwerer getan.

Jäger-Statistik - ARD-Staffel 3:
Jacoby - 14 Siege in 19 Spielen (73,7%)
Waldenberger - 12 Siege in 17 Spielen (70,6%)
Nagorsnik - 11 Siege in 16 Spielen (68,8%)
Klussmann - 13 Siege in 19 Spielen (68,4%)
Werner - 1 Sieg in 3 Spielen (33,3%)


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 01:44 
Abteilungsleiter/in
 
 
Warum der bei Werkzeugkoffer oder Helium je eine gefühlte Min überlegen musste war mir auch ein Rätsel. :mrgreen:
Aber war ja nun auch nicht sonderlich unter Druck.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 03:52 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
chiboll hat geschrieben:
Warum der bei Werkzeugkoffer oder Helium je eine gefühlte Min überlegen musste war mir auch ein Rätsel.


Ist es dir nicht auch schon mal passiert, dass dir ein naheliegender Begriff irgendwie auf der Zunge lag, du ihn aber nicht heraus gebracht hast?
Ich glaube, das ist jedem schon sehr oft passiert.
Warum soll das also bei einem Jäger nicht auch mal vorkommen?


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 08:39 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich vermutete eher den Gedankengang "Werkzeugkoffer ... ja, hm, so einfach, das kann doch nicht sein ... Aber was sonst?! WERKZEUGKOFFER!" dahinter. :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 18:07 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Frau Werner am Frauentag… Zufall? Ich denke nicht :mrgreen:

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 19:02 
Volontär/in
 
 
Ich denke, das wars dann für sie. Ist echt keine Herausforderung gegen sie zu gewinnen für die Kandidaten. Lief halt "mal" wieder schlecht im Finale.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 19:05 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Forget her. Sie mag zwar gebildet sein, aber sie agiert im Finale einfach zu lahmarschig und wissen tut sie auch eindeutig weniger wie die anderen Jäger. Vielleicht kriegt sie ja noch einen Einsatz, halte ich allerdings für unwahrscheinlich bei einem Sieg in 4 Spielen.

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Mär 2017, 19:12 
Praktikant/in
 
 
Die bisherigen JÄGER vermittelten Spaß, den sie selbst auch sichtlich hatten.
Natürlich braucht es vielleicht noch ein paar mehr JÄGER, und gut fände ich es auch wenn Frauen zur JÄGER-Gruppe gehörten.
Aber als Frau Werner ihre Probe-Sendungen ablieferte :shock: , machten mir die Sendungen bereits ab ihrem ersten Einsatz überhaupt keinen Spaß. Ich versprach mir, dass ich bei weiteren Auftritten nach ihrer „Probezeit“ SOFORT die Sendung ausschalte. Warum?
Ich empfinde Frau Werner als unlustige, sehr arrogante und unnahbare Person, die ich auch niemals zu einer privaten Spielrunde einladen würde.
Auch die Versuche etwas „lustiger“ zu wirken, blieben eigentlich nur peinlich.
Ich wünsche Frau Werner ihren Spaß :!: bei ihren Unternehmungen :!: - aber muss das denn gerade bei der von mir geliebten Sendung GEFRAGT GEJAGT sein? Ich bitte sie zum Rückzug aus der Sendung!!
Ich schalte also JEDES MAL ab, wenn Frau Werner wieder bei einer Folge dabei ist; und ich weiß, dass ich damit nicht allein bin.
Liebe Grüße


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1702 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  58  59  60  61  62 …  69  Nächste

Helene ist nicht zu stoppen

Anlässlich ihres neuen Albums macht Helene eine große TV-Tour, tritt bei ARD, NDR, RTL, VOX und dem ZDF auf. » mehr

15 neue Folgen für «Kaum zu glauben»

Das durchaus beliebte NDR-Quiz wird bald in eine weitere Runde gehen. Kai Pflaume übernimmt im Sommer den Platz der «NDR Quizshow». » mehr

Werbung

Im NDR wird Klaas zum Friseur

Der Sender produziert gerade drei neue Folgen von «Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres», für das unter anderem das ProSieben-Gesicht Klaas Heufer-Umlauf vor der Kamera stehen soll. » mehr

«NDR Talk Show» widmet sich Helene Fischer

Die Freitagabend-Sendung steht bald einmal ganz im Zeichen der „Atemlos“-Sängerin. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
loading...