Qtalk.de
http://www.qtalk.de/forum/

Gefragt - Gejagt (NDR)
http://www.qtalk.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=14990
Seite 68 von 69

Autor:  chiboll [ Do 20. Apr 2017, 17:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

och nöö :(

Autor:  TV-Fan [ Do 20. Apr 2017, 17:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Waldi verlässt tatsächlich die Show.

Autor:  JouScheinlichOder [ Do 20. Apr 2017, 17:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Tja :( Vielleicht gehört dann Grazyna Werner nächste Staffel zur Hauptbesetzung als Gegenleistung :mrgreen: :P

Autor:  Spiek [ Do 20. Apr 2017, 18:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Hoffentlich nicht, da wird die Staffel aber ganz schön kurz wegen zu viel Geld rausgeschmissen :oops:

Was hat Waldi eigentlich immer mitgebracht, als er reingekommen ist? Im ersten Duell legt er kurz was auf den Boden..?

(So, das war mein erster Beitrag :D )

Autor:  GammarayBurst [ Do 20. Apr 2017, 18:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Sehr schlecht. Das hat mir doch ziemlich die Freude an dieser Folge verdorben.

Gibt es, aus "gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen", schon Informationen, wer die undankbare Aufgabe hat, Herrn Waldenberger zu ersetzen?

Autor:  BungaBunga [ Do 20. Apr 2017, 18:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass dies auch mit seinem Auftreten in den sozialen Medien zu tun hat. Spielerisch sicherlich ein Verlust für dieses Format, denn er war da doch derzeit so ziemlich der stärkste.

Ich kann mir schon vorstellen, dass man den freien Platz mit einer Frau besetzen wird, allerdings glaube ich nicht das dies Frau Werner sein wird, ich habe persönlich nichts gegen sie aber die Leistung erfüllte ja da doch nicht im Ansatz die Ansprüche die man hier in der Position erfüllen sollte.

Autor:  TV-Fan [ Do 20. Apr 2017, 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Warum bückte sich Waldi beim ersten Hinsetzen so nach unten? Hat er da was abgestellt?

Autor:  Familie Tschiep [ Do 20. Apr 2017, 19:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

JouScheinlichOder hat geschrieben:
Tja :( Vielleicht gehört dann Grazyna Werner nächste Staffel zur Hauptbesetzung als Gegenleistung :mrgreen: :P


Das glaube ich weniger.
Vielleicht wechselt Thorsten "der Abtrünnige" Zirkel zu Gefragt, gejagt.

Autor:  magister wigbold [ Do 20. Apr 2017, 21:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Grandioser Abgang von Waldi, wenn es denn mal ein Abgang war, was ich nicht hoffe. Wie oft hat Howard Carpendale sein Abschiedskonzert gegeben ?! Dämliches Beispiel, ich gebe es zu, aber in der Quantität fällt mir nichts Vergleichbares ein :mrgreen:

Weiß jemand, warum er aufhören will? Die demonstrativ fehlende Krawatte lässt zwar möglicherweise einen Schluss zu, aber wer weiß …

Autor:  Fernsehfohlen [ Do 20. Apr 2017, 21:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Waldis Abgang stimmt mich gerade viel trauriger, als er eigentlich sollte. Er war ohne jede Frage der stärkste Jäger und für mich persönlich auch der charakterstärkste, authentischste, unterhaltsamste und humorvollste. Ohne ihn kann ich bei der Jäger-Vorstellung wohl gar nicht mehr wirklich mitfiebern, weil die anderen drei Stammjäger für mich alle relativ ähnlich in Ordnung sind: Jacoby etwas stärker als die beiden anderen, dafür aber auch gefühlt ein wenig aufgesetzter. Waldi war auch der einzige Jäger, bei dem ich im Finale meistens für ihn war. :lol:

Seine Statements zu Politik und Gesellschaft empfand ich auch immer eher als fragwürdig und unsympathisch, hatte andererseits aber auch immer ein bisschen Respekt davor, dass er sie so offen kundtut. Irgendwie ist sein Abgang damit auch so ein Stück weit der Sieg des Mainstreams und der Moralisten, wenn er denn wirklich deshalb zustande gekommen sein sollte - und so widerlich ich diese ganzen rechtspopulistischen Tendenzen der letzten Zeit auch finde, so wenig mag ich auch die Gesinnungspolizei, die gerne Meinungsfreiheit feiert und zugleich zu wissen glaubt, wem man wo eine Bühne geben darf. ;)

Nunja, hoffentlich findet man einen guten Ersatz. Die Show funktioniert auch ohne Waldi, es fehlt halt nur so das gewisse Etwas. Und bitte keine Grazyna Werner. ^^


Fohlen

Autor:  Fernsehfohlen [ Do 20. Apr 2017, 23:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Eine letzte Kandidaten-Kahlrasur, ein letzter gelangweilter Blick ob der ihm zu simplen Fragen, eine letzte Demonstration, wer der King im Affenstall ist. Ich werd ihn vermissen. :(

Bild

Jäger-Statistik - ARD-Staffel 3:
Waldenberger - 20 Siege in 26 Spielen (76,9%)
Jacoby - 17 Siege in 24 Spielen (70,8%)
Klussmann - 17 Siege in 26 Spielen (65,4%)
Nagorsnik - 14 Siege in 22 Spielen (63,6%)
Werner - 1 Sieg in 5 Spielen (20%)

Fand es eigentlich außer mir niemand befremdlich, dass Waldi nicht mal ein paar Abschiedsworte am Ende der Folge sagen durfte? Und nichts zum Ende der Staffel gesagt wurde und überhaupt?
Ich fand, das war doch ein seeeeehr kalter Staffelabschluss. :(


Fohlen

Autor:  BungaBunga [ Fr 21. Apr 2017, 00:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Ehrlich gesagt sind mir da die Hintergründe nicht bekannt weil da ja auch einige Folgen wohl geschoben und getauscht wurden. Und was Waldenberger angeht, ich bezweifle stark, dass er hier nichts hätte sagen können, ich vermute mal er wollte da gar nicht groß was sagen, mag er im Netz viel texten, im Rahmen der Sendung hat er doch meist wenig Worte von sich gegeben. Und so Emotionen scheinen eh nicht unbedingt so eine Sache zu sein.

Autor:  Fernsehfohlen [ Fr 21. Apr 2017, 01:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

BungaBunga hat geschrieben:
Ehrlich gesagt sind mir da die Hintergründe nicht bekannt weil da ja auch einige Folgen wohl geschoben und getauscht wurden. Und was Waldenberger angeht, ich bezweifle stark, dass er hier nichts hätte sagen können, ich vermute mal er wollte da gar nicht groß was sagen, mag er im Netz viel texten, im Rahmen der Sendung hat er doch meist wenig Worte von sich gegeben. Und so Emotionen scheinen eh nicht unbedingt so eine Sache zu sein.


Das kam stark auf die Sendung und seine Laune an. Heute zum Beispiel hat er sehr viel geredet und es sah unmittelbar nach dem Finale auch danach aus, als wolle er irgendwas sagen.
Ich bin jetzt übrigens auch nicht von einem rührseligen Abschiedsgeheule ausgegangen. ;)

Autor:  BungaBunga [ Fr 21. Apr 2017, 01:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Wenn das diese Folge war, dann wollte er da glaube wirklich was sagen, wirkte aber so als wolle er den Kandidaten noch was sagen. Weiß man schon wo er jetzt zukünftig seinen Arbeitsschwerpunkt setzen will ? Arbeitet der nicht auf irgendeine internationale Show oder einen speziellen internationalen Wettbewerb hin ? Irgendwas hat er doch da mal in einem Interview gesagt.

Autor:  TV-Fan [ Fr 21. Apr 2017, 07:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

BungaBunga hat geschrieben:
Wenn das diese Folge war, dann wollte er da glaube wirklich was sagen, wirkte aber so als wolle er den Kandidaten noch was sagen. Weiß man schon wo er jetzt zukünftig seinen Arbeitsschwerpunkt setzen will ? Arbeitet der nicht auf irgendeine internationale Show oder einen speziellen internationalen Wettbewerb hin ? Irgendwas hat er doch da mal in einem Interview gesagt.

Richtig. Waldi möchte Quiz-Weltmeister werden. Ich drücke ihm alle Daumen.

Autor:  webpower [ Fr 21. Apr 2017, 11:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

magister wigbold hat geschrieben:
Weiß jemand, warum er aufhören will? Die demonstrativ fehlende Krawatte lässt zwar möglicherweise einen Schluss zu, aber wer weiß …

Vielleicht hat er auch einfach bei der Gage zu hoch gepokert und ist bei den Verhandlungen gescheitert.


Was die fehlende Krawatte besagen soll, wird mir allerdings nicht so ganz klar :?: Kläre mich bitte mal auf :)

Autor:  TV-Fan [ Fr 21. Apr 2017, 12:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Aber man muss auch ganz klar sagen, dass Waldi meistens lieferte, wenn er auftrat. Dass er eine große Fambase hat, weiß er und auch die ARD. Deswegen habe ich noch ein Fünkchen Hoffnung, dass er bleibt. Allerdings wurde der Abschied noch nie so offiziell gemacht, wie gestern. Angesichts seiner Tweets wäre die ARD ihn wohl auch gerne los. Bin weit entfernt von seiner Meinung. Aber ich bewundere ihn, dass er einfach sagt, was er denkt.

Autor:  magister wigbold [ Fr 21. Apr 2017, 13:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

webpower hat geschrieben:
magister wigbold hat geschrieben:
Weiß jemand, warum er aufhören will? Die demonstrativ fehlende Krawatte lässt zwar möglicherweise einen Schluss zu, aber wer weiß …

Vielleicht hat er auch einfach bei der Gage zu hoch gepokert und ist bei den Verhandlungen gescheitert.


Was die fehlende Krawatte besagen soll, wird mir allerdings nicht so ganz klar :?: Kläre mich bitte mal auf :)



Dass dies an einem Gagenpoker scheitern sollte, ist äußerst unwahrscheinlich, dazu ist er viel zu intelligent, würde sich da nicht über die anderen Jäger stellen wollen und würde Kompromisse eingehen, da bin ich mir sicher.
Larry Hagman als Protagonist von „Dallas“ wollte auch mal pokern, daraufhin drohte man ihm an, ihn rauszuschreiben (Autounfall - entstelltes Gesicht …) und schon war Ruhe im Karton. Und obwohl Waldi einen Fanklub hat, so ist er doch ersetzbar. Notfalls setze ich mich da oben hin, manchmal bin ich schon fast so weit :wink:
Nein, er wollte am Ende noch etwas sagen … Die fehlende Krawatte und das aufgeknöpfte Hemd (Brust raus!) könnte eine demonstrative Geste dem Sender gegenüber sein, muss aber nicht. Könnte einen Konflikt in Bezug seiner Statements auf Facebook usw. gegeben haben. Viktoria Herrman hatte einen ganz anderen Stellenwert im Sender (Tagesschau und III nach neun), und da wurde kurzer Prozess gemacht. So lange Waldi auf AfD-Level bleibt (wenn er es überhaupt ist), kann ihm keiner was anhaben, schließlich bewegt sich die Partei auf dem Boden der Verfassung. Aber er könnte einfach vorgewarnt worden sein, und das reicht bei jemandem wie ihm schon aus, um zu schmeißen … Er erzählte doch auch schon einmal, er sei von der Produktionsfirma „despektierlich“ behandelt worden.
Könnte ... Vielleicht ... Eventuell ... Reine Spekulation, vielleicht klärt er das ja noch auf.
Außerdem stand das auch schon letztes Mal im Raum – und er kam dann doch …

Irgendwann wird er wieder Kohle brauchen :wink: Vielleicht geht er für eine Staffel in die Staaten. Die haben mal den Engländer Mark Lebed gebucht (160kg) und „The Beast“ getauft. Wenn Waldi noch ein paar Stullen futtert, kann er es vielleicht schaffen :mrgreen: Die Gage dort dürfte noch eine andere sein ...

Der Ärger ist doch, dass die Sendung pausiert. Sommerpause schön und gut, aber wer weiß, wann die nächste Staffel anläuft. Bis dahin ist vielleicht längst der nächste Asteroid von der Größe des Yucatan-Batzens auf der Erde eingeschlagen und die Menschheit aus dem Genpool der Wirbeltiere ausgeschieden :mrgreen:

Autor:  TV-Fan [ Fr 21. Apr 2017, 14:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Die nächste Staffel soll wohl im Dezember anlaufen.

Autor:  Fernsehfohlen [ Fr 21. Apr 2017, 14:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Hier übrigens noch die Quotenbilanz der dritten Staffel: http://qmde.de/92631

Autor:  Kaffeesachse [ Fr 21. Apr 2017, 14:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

magister wigbold hat geschrieben:
Viktoria Herrman

Eva Hermann und Tiedjen und Herman statt 3 nach 9. Victoria Herrmann ist jemand anderes. :mrgreen:

Na ja, ich würde schon irgendwann mal kurzen Prozess machen, wenn man das Medium, in dem man auftritt, gerne beschimpft. Meinungsfreiheit hin und her, Tschö mit ö würde ich da sagen. Auch wenn's leistungstechnisch schade ist.

Autor:  magister wigbold [ Fr 21. Apr 2017, 15:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Kaffeesachse hat geschrieben:
magister wigbold hat geschrieben:
Viktoria Herrman

Eva Hermann und Tiedjen und Herman statt 3 nach 9. Victoria Herrmann ist jemand anderes. :mrgreen:



Ah ja, danke. Freitag nach eins. :D


Dezember, das stand zu befürchten. Dann muss ich mich wohl in UK einklinken.

Guter Artikel, Fohlen.

Autor:  chiboll [ Fr 21. Apr 2017, 15:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Zitat:
Fand es eigentlich außer mir niemand befremdlich, dass Waldi nicht mal ein paar Abschiedsworte am Ende der Folge sagen durfte? Und nichts zum Ende der Staffel gesagt wurde und überhaupt?
Ich fand, das war doch ein seeeeehr kalter Staffelabschluss. :(

Ja.Ging mir auch so.Obwohl er irgendwie am Ende so rübekam als hätte er noch 1-2 Worte hätte sagen wollen.
Auch von Bommes "Och,Karriereende heute? Na gut,dann verlieren sie mal nochmal" fand ich etwas blöd.Hätte man doch am Ende noch 1-2 Minuten opfern können für..

Autor:  Zeyes [ Fr 21. Apr 2017, 16:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

BungaBunga hat geschrieben:
Weiß man schon wo er jetzt zukünftig seinen Arbeitsschwerpunkt setzen will ? Arbeitet der nicht auf irgendeine internationale Show oder einen speziellen internationalen Wettbewerb hin ? Irgendwas hat er doch da mal in einem Interview gesagt.

Auf Twitter hat er letzte Woche zu seiner aktuellen Tätigkeit folgendes geschrieben:

Zitat:
Ich mach nur noch Quiz. Etwa für die nächsten 18 Monate. Hab nur noch nicht veröffentlichen können.

(...)

Ich hab meine Lernerei ausgeweitet und schreibe viel mehr Fragen und will/muss damit Geld verdienen.

Autor:  JouScheinlichOder [ Fr 21. Apr 2017, 17:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gefragt - Gejagt (NDR)

Spinn ich eigentlich oder war in dieser Staffel keine Transe dabei? :o :o

Seite 68 von 69 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/