Qtalk.de
http://www.qtalk.de/forum/

The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)
http://www.qtalk.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=21880
Seite 4 von 4

Autor:  redlock [ Fr 21. Apr 2017, 10:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)

AlphaOrange hat geschrieben:
Ich freu mich drauf, auch wenn Staffel 10 etwas durchwachsen war.


Ganz deiner Meinung.
Hoffen wir nur, dass Chris Carter ein paar seiner ehemaligen Schreiberkollegen den Vortritt lässt :mrgreen:

Autor:  LittleQ [ Fr 21. Apr 2017, 13:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)

Ich bin da jetzt erst mal sehr zurückhaltend, gerade weil Staffel 10 jetzt nicht unbedingt der ganz große Scheiß war. Fand die Folgen nicht so berauschend und leider auch schade, dass man die 6 Episoden nicht als Mythologie-Folgen genutzt hat. Denke, dass das die meisten Fans interessiert und auch am meisten flashed, wenn man denn eine gute Story hinzaubert.

Autor:  Mew Mew Boy 16 [ Fr 21. Apr 2017, 15:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)

Also ich werde es gucken und hoffen, dass sie aber alles zu einem Ende bringen. William soll auftauchen, vielleicht werden sie wieder eine Familie und bitte die 10 Folgen eher als Serial anlegen. Ich fand in S10 diese Folgen am Stärksten.

Autor:  Nerdus [ Fr 21. Apr 2017, 18:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)

Ich freu mich auch, Mulder und Scully sind immer unterhaltsam. Mit Monster-of-the-Week-Episoden würde man wahrscheinlich sicherer fahren, aber ich nehm gerne auch noch ein paar Mythologie-Folgen mit. Da bin ich schmerzfrei :mrgreen:

Autor:  Sentinel2003 [ Sa 22. Apr 2017, 16:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)

Jepp, freue mich auch total, Scully und Mulder sind weiterhin dran an dem Unbekannten.... :mrgreen:

Autor:  ultimateslayer [ Mo 24. Apr 2017, 11:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)

Ich weiß, da wird mir keiner zustimmen, aber ich würde mir wünschen, dass Carter die Show verlässt und dafür frisches Blut mal ran an den Speck darf. Die Mythologiefolgen waren eine Katastrophe und auch der Rest hat sich nach "10 years too late" angefühlt. Ich glaub dass die Mulder/Skully-Dynamik durchaus noch Leben hat und man kann sicher noch was drauß machen, aber nicht in dem man recyclte Ideen aus dem Jahre Schnee raus kackt. Ich wette mit euch, es gibt genug Leute die mit der Show aufgewachsen sind und jetzt als writer in Hollywood arbeiten und 10 Mal coolere, innovativere Ideen parat hätten.

Autor:  3Jane [ Mo 24. Apr 2017, 22:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: The X-Files Mini-Serie/Revival (FOX)

Skully... :roll:

Carter wird die Serie nie verlassen. Das wird nicht passieren. Aber ich hoffe, dass er vielleicht diesmal ein paar mehr ehemalige Ten Thirteen Autoren und Regisseure ins Boot holen kann. Ein paar von denen waren ja bei den X-Files light Versionen Castle und Bones untergekommen, da beide Serien mittlerweile nicht mehr produziert werden, klappt da ja vielleicht was.
Carters rechte Hand Frank Spotnitz dürfte mit seinen eigenen Serienprojekten (Ransom, Medici - Herrscher von Florenz,... ) ausgelastet sein. Vince Gilligan mit Better Call Saul auch...

Carters Patentochter/Wissenschaftliche Beraterin Anne Simon hat ja schon im August via Twitter verlautbaren lassen, dass die erste Episode der 11. Staffel wohl angeblich "My Struggle III" heißen soll([Quelle] )- man kann also davon ausgehen, dass der Chris...ähm...Cliffhanger aufgelöst wird....

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/