Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 20:17




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  77  78  79  80  81 …  89  Nächste
BeitragDi 31. Mai 2016, 12:50 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
War jetzt eine tatsächlich etwas ruhigere Folge, die ich ganz okay fand.

Alles um Kings Landing finde ich mittlerweile nicht mehr gar so spannend. Ich verstehe eigentlich bis heute nicht, wieso und woher diese religiösen Spinner gekommen sind und wieso man die nicht einfach ummäht. Da fehlt mir Joffrey doch ein wenig. :D

Aryas Entscheidung war wohl abzusehen. Mir kam schon zum Ende der letzten Staffel hin der Einfall, dass sie dort nicht lange verweilen wird. Jaqen ist zwar ein cooler Charakter, aber wenn man sich mal vor Augen hält, dass die gesichtlosen Männer dennoch nichts weiter gutbezahlte Söldner sind, dann passt das irgendwie nicht zu Arya, der ich kaltblütige Morde nicht einfach so zutraue.
Ich habe zwar irgendwie die Hoffnung, dass Jagen dies weiß und sie dennoch weiter ausbildet, aber so wirklich glaube ich nicht dran. Nach 2 Staffeln in dem Haus wird die Gute sicherlich mal geschichtlich weiterziehen müssen. Am Ende scheint sie sich wohl auch auf einen Kampf im Dunkeln eingerichtet zu haben oder wie war das zu verstehen?!

Ansonsten wird es ja langsam mal Zeit für Dany nach Westeros zu kommen. Wenn ich mir überlege, dass die ganze Serie wohl jetzt keine 20 Folgen mehr hat, dann drückts zeitlich irgendwann doch ein wenig, würde ich behaupten. Rückblickend hat ihre Story, mMn, doch sehr nachgelassen. Das Sammeln und Erobern von anderen Städten/Stämmen/etc. war eine zeitlang ganz witzig, aber wäre schön, wenn das mal alles ein bisschen in die Gänge kommt.
Bin auch ein bisschen traurig, dass es nicht, wie erhofft, zu vielen guten Szenen zwischen ihr und Tyrion gekommen ist. Hoffentlich sieht man da noch etwas gutes kommen. :)

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 31. Mai 2016, 18:05 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Waren wirklich alle Flashbacks von Bran Flashbacks? Ich bilde mir ein, dass ich da Pyramiden gesehen habe (also Meereen?) und die waren mit Schnee/Eis bedeckt.

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 31. Mai 2016, 18:16 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Hier ist ein Bericht über die Szene

http://www.thewrap.com/game-of-thrones- ... k-montage/

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 31. Mai 2016, 19:24 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Waterboy hat geschrieben:
Hier ist ein Bericht über die Szene

http://www.thewrap.com/game-of-thrones- ... k-montage/


Ok, kein Meereen. Da hab ich wohl überfantasiert :mrgreen:

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 3. Jun 2016, 19:35 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Die bereits im April aufkommenden Gerüchte scheinen sich zu bestätigen.

Offiziell ist von HBO und den zwei D's zwar noch nichts gekommen aber einer der Regisseure sagte wohl in einem Interview das season 7 nur 7 Episoden haben wird :(

Ich hoffe immer noch auf ne Falschmeldung aber die Hoffnung schwindet. Hoffentlich werden es dann wenigstens Überlänge Folgen

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 3. Jun 2016, 20:04 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Finde ich besser als Füllerfolgen. Die Qualität ist dann doch wichtiger im Endeffekt (für mich) und momentan ist schon einiges an Tempo drin.
Habe ein wenig Befürchtungen vor dem Ende. Das ist immer nicht leicht, bei so einer großen Serien mit so vielen Handlungssträngen wird das aber sehr sehr schwer. Hoffe da, dass George RR Martin das Ende schon lange erdacht hat und einige Zeit drüber nachgedacht hat, die wenisten Serien sind ja sonst ausgeplant und das merkt man dann leider auch.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 3. Jun 2016, 20:28 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Extaler hat geschrieben:
Finde ich besser als Füllerfolgen. Die Qualität ist dann doch wichtiger im Endeffekt (für mich) und momentan ist schon einiges an Tempo drin.


Bei 10 Episoden pro Staffel ist der Ausdruck "Füllerfolgen" schon mehr als gewagt. :lol: Finde jetzt nicht, dass sich GoT bisher damit bekannt gemacht hat, eine maue Story mit Fillerfolgen weiter strecken zu müssen. Die Serie ist doch das Paradebeispiel dafür, dass man durchaus mehr Zeit brauchen würde, um durchweg alle Stories ein bisschen mehr Spielraum geben könnte.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 3. Jun 2016, 21:05 
Volontär/in
Benutzeravatar
 
 
So unterhaltsam und faszinierend "Game Of Thrones" ist - die teils nervige Mischung aus gehetzter Erzählweise und zu ausgewalzten Szenen/Handlungssträngen ist ja schon lange ihre größte Schwäche. Womit man sich wohl spätestens nach der aktuellen Staffel arrangieren sollte, wenn anschließend tatsächlich nur noch 13 - 15 Folgen geplant sind. Denn dann sollten die Macher so langsam mal zu Potte kommen, was die Einleitung/Positionierung in Richtung Endkampf betrifft - da erscheint mir die bisher kolportierte Zahl an noch kommenden Episoden fast schon mickrig. Immerhin sollte ja auch glaubwürdig auserzählt werden, wie die einzelnen Parteien langsam mal die eigentliche Bedrohung erkennnen, sich zusammentun und wie das Ganze dann abläuft ...

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 05:32 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
6x07

Ich dachte schon Sky hätte den Vorspann aus versehen vergessen, aber dann dies :D

He is back

juhu. was hab ich mich gefreut als the hound plötzlich aufgetaucht ist. Ich bin gespannt was Sie mit ihm vorhaben und wo es ihn nun hinverschlägt. Nach Kings Landing um gegen seinen Bruder zu kämpfen? Oder kommt er zu Sansa und Jon? Trifft er gar auf Arya ?


Sansa, Jon

Sammeln also für Ihre Armee. Joar, war ganz interessant wie Sie es bei einigen schafften und bei anderen nicht. Die Mini-Herrscherin war irgendwie cool, wie Sie Sansa und Jon da einach mal mit ein paar Worten fertig machte :D

Sansa schreibt jetzt also doch an Littlefinger, verstehe grad auch nicht warum Sie da so ein Geheimnis draus vor Jon macht. Mir ist nicht bekannt, das er und Littlefinger je irgendwie Probleme miteinander hatten?

Jamie

Joar, Jamie ist beim Schwarzfisch. Ichw eiß noch nicht so genau, was die Story jetzt soll. Ich mag den Schwarzfisch zwar, weil der schon immer furchtlos und so "fuck u" war und ist auch schön Bron wieder zu sehen, aber in wie weit dies nun ne Rolle für die Mainstory spielt, sei mal dahin gestelllt. Es sei denn hier kommt noch ne dicke Überraschung, auf das die Fans seit Jahren warten. Aber hm, ob Sie dies wirklich machen?

Arya

Joar nette kleine Szene. Sie ist also verletzt. Ja mehr gab es ja nicht zu sehen.

King`s Landing

Ok, neben der Gehirnwäsche ist Margaery also wohl doch noch nicht ganz verloren. Zumindest deute ich die Szene und ihre Reaktion mit der Großmutter und den Bild so. Ich denke die unterhaltung mit dem nervigen High sparrow gab den Ausschlag, wo er ihr klar machte, dass Sie sich doch bitte mal von Tommen schwängern lassen soll und Omi in Gefahr ist.

Nett war die Szene mit Cersei und Granny. Ich bin gespannt was Cersei plant und ob Sie da heil raus kommt. Sie hat zwar Zombie-Mountain, aber der kann auch nicht gegen tausende antreten.

Theon, Asha

segeln also jetzt wirklich zu unserer Drachenqueen. Mal sehen ob Sie da diese Staffel noch ankommen.


Insgesamt waren Folge 6 und diese hier in alter Tradition die Weichensteller für die letzten 3 Folgen. Die Figuren sind in Position gebracht, der Showdown kann beginnen. Der Trailer für nächste Folge zeigt, dass man zumindest in Kings Landing und bei Arya mit dem finale rechnen darf. Bin sehr gespannt.

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 07:16 
Journalist/in
 
 
Ja es ist weiterhin schön anzuschauen aber ich bleibe bei meiner Kritik, es geht insgesamt zu wenig voran. Im schlechtesten Falle hat man noch 15-16 Folgen bis zum Serienende (wobei ich mich mittlerweile nicht wundern würde wenn das von der Serie abgekoppelt würde und im Kino läuft ...) Ich fände es z.b. Schade wenn Dani erst in er vorletzen Episode der Serie in Westeros ankommt ....


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 08:44 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Glaube ich persönlich nicht.

Ich denke in den letzten drei Folgen wird man mehrere handlungsstränge beenden ( ramsey , arya evtl sogar den lanister Strang rund um cersei und Jamie). Die 7 Staffel wird sich voll und ganz um den Kampf um den eisernen Thron drehen und die dann ( wenn die Gerüchte stimmen noch kürzere 8. staffel) nur noch um den Kampf gegen den nachtkönig .

Die serie wird garantiert nicht mit dem Kampf um den Thron Enden. Der finale Kampf wird alle Überlebenden vs white walker werden

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 17:17 
Fernsehboss
 
 
Die Folge hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Viele der Handlungsstränge befinden sich schon sehr weit oben auf der Spannungskurve, so dass mir seit längerem mal wieder ein "Och Mist, muss ich jetzt echt noch noch ne ganze Woche auf die nächste Folge warten?" durch den Kopf gegangen ist. Bonus: Kein Meereen.

Ansonsten mache ich mir ein klein wenig Sorgen um die Auflösung der Arya-Meuchelei. Einerseits gibt es deutliche Hinweise darauf, dass sie bewusst eine Fährte zu sich gelegt hat. Andererseits wird sie dann trotzdem einfach gedolcht. Da passt irgendetwas nicht zusammen, und mir fällt echt kein Szenario ein, bei dem da am Ende etwas sinnhaftes herauskommt. Hoffentlich haben sich die Autoren etwas kluges ausgedacht, womit sie mich überraschen können.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 17:42 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Der Bluthund is back :D
Diese 10jährige mit ihren 62 Mann fand ich auch extrem cool, wehe die stirbt demnächst!
Auf die Auflösung von Arya bin ich auch mal gespannt, der Assassinin sollte man ja eigentlich zutrauen sie tödlich zu verletzen.

Waterboy hat geschrieben:
Es sei denn hier kommt noch ne dicke Überraschung, auf das die Fans seit Jahren warten. Aber hm, ob Sie dies wirklich machen?

Hmm? Die da wäre? :?:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 17:46 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Ich glaube nicht, dass Arya so in die Falle getappt ist. Das wäre dann ziemliches schlechtes Writing, weil sie in der Folge davor noch sehr vorsichtig war. und man würde sich auch fragen, ob sie denn jetzt eine tolle Assasine ist, wenn sie sofort so dumm aussieht.
Wobei da schon etwas mehr Abschluss sein muss, im Sinne von beide umlegen. Sonst könnte ja wirklich jeder Mensch in der GoT Welt einer der beiden sein, egal wo Arya ist und wieso sollten sie aufhören sie zu jagen?

Schön Bronn wieder zu sehen. Und Wun Wun! Auch Jon und Sansa fand ich auch gut, auch, dass das keine gefeierte Siegestour war. "62 men from a 10 year old" :D

Davos kann ja gut mit kleinen Mädchen, da wäre es ja auch mal von Vorteil, wenn er mal nach Shireen fragen würde.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 18:05 
Volontär/in
Benutzeravatar
 
 
"And make no mistake, my lady: The dead are coming."

Endlich! Endlich entwickelt sich so langsam mal das, was schon seit Beginn der Serie zu ihren spannendsten Fragen gehört: Wann werden die ganzen Streithähne merken bzw. von wissenden Figuren eindringlich darauf hingewiesen, dass ihre Kriege ein feuchter Furz sind gegen das, was aus dem Norden droht? Schon in der letzten Folge war es eine Enttäuschung, dass Sam und Gilly dem ollen Tarly nicht mit allen Mitteln klarmachten, wo eigentlich der Hammer hängt.

Und Ser Davos, den ich eh schon immer mochte, hat mit seinem tollen Auftritt bei Lady Mormont bei mir gleich noch mehr Steine im Brett gesammelt ...

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 6. Jun 2016, 18:23 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Hund, die coole Sau, lebt also noch. Bin ich nicht unglücklich darüber und wäre ja schön, wenn er eine Wandlung zum Anti-Helden durchmacht.


Arya beschäftigt mich wohl gerade am meisten. Bin eigentlich ein bisschen unzufrieden mit ihrer Entwicklung in den letzten 2 Staffeln und irgendwie finde ich es schade, dass die gesichtslosen Männer sich im Augenblick als eine Plauze rausstellen. Nicht, dass ich glaube, dass Arya stirbt, was mich ja irgendwie auch so ein bisschen an den tollen Auftragskillern zweifeln lässt, aber wäre ja eigentlich irgendwie doof, wenn Arya jetzt einfach so Braavos wieder verlässt.

Gut, zeichnete sich ja auch ein bisschen ab, dass das nirgendwo hin führt, aber ein bisschen traurig machts mich schon, gerade in Hinblick auf Jaqen, der in Season 2 eingeschlagen hat wie eine Bombe und seit seiner Rückkehr leider einen Großteil seines Zaubers verloren hat.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Jun 2016, 14:44 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Och die Szene mit Arya war ja richtig schlecht. Da taucht also jemand für 10 Sekunden nicht auf und man ist sich sicher das er tot ist. Immerhin hatte ich kurzzeitig ziemlich Angst um sie . Denen traut man halt alles zu.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Jun 2016, 10:16 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Also, dass the Hound zurück ist hat mich total gefreut. Hab ich doch tatsächlich meinem Fernseher ein "jaaa" entgegen gebrüllt. Das war eine überraschendere Auferstehung als die von Jon. Go Hound! Hier wünsche ich mir ein Zusammentreffen mit Arya und einen Finalen gemeinsamen Kampf gegen die Untoten (oder irgendeinen anderen gemeinsamen Gegner).

@Waterboy: ich denke, Sansa verheimlicht Jon das mit Littlefinger, weil er derjenige war, der sie zur Bolton gemacht hat. Das wird sie ihm nicht verzeihen und Jon bestimmt auch nicht.

Arya: ich denke, sie hat sich absichtlich abstechen lassen, damit sie Ruhe vor den Assassins hat. Dass die Attentäterin darauf reinfällt, finde ich dann aber auch traurig.

Lady Mormont ist der Hammer!

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Jun 2016, 17:18 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Chris_23 hat geschrieben:

Waterboy hat geschrieben:
Es sei denn hier kommt noch ne dicke Überraschung, auf das die Fans seit Jahren warten. Aber hm, ob Sie dies wirklich machen?

Hmm? Die da wäre? :?:



versteckter Inhalt:
Das in der Burg doch am ende Lady Stoneheart hockt und sich der Schwarzfisch deshalb auch so verdammt sicher ist, mit seinem Krieg der noch nicht zu ende ist.


Glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass dies passieren wird.


Kiddow hat geschrieben:
Lady Mormont ist der Hammer!


Bild

:D :D

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 9. Jun 2016, 05:44 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Ein paar infos zu den letzten drei Folgen der Staffel, so wird das Staffelfinale die bislang längste GoT-Episode werden.

http://www.ew.com/article/2016/06/08/game-thrones-season-6-finale

Der Titel zu Folge 9 :D
versteckter Inhalt:
The Battle of the Bastards


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Jun 2016, 03:13 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
6x08

hm, irgendwie seltsam die Folge. Alles wurde nur angeteasert und irgendwie fehlte ein Höhepunkt. ist man von von D&D Episoden nicht gewöhnt.


Arya

Das war irgendwie sehr enttäuschend. Nachdem man dies nun 2 Jahre lang aufgebaut hat, war das Finale sang und klanglos. Nicht mal den finalen Kampf hat man uns gezeigt. Jetzt sehe ich schon die Verschwörungsfreaks mit "man hat ja nicht gesehen..." und "Wer weiß ob es Arya ist..." um die ecke kommen, aber mal ehrlich, wozu des sonst?

Jetzt haben wir ihr zwei Jahre lang beim Leichenwaschen und der Kampfausbildung zugesehen und nun hat se beschlossen "och, scheiß drauf bin trotzdem Arya" und geht wieder. Damit bekommt die ganze Story irgendwie null Relevanz, außer das Arya bissel taffer geworden ist, aber das hätte sie auch werden können, indem man sie beim Bluthund lässt.

Find ich sehr enttäuschend gelöst, es sei denn da kommt noch irgendas im Finale, wovon ich aber nicht ausgehe.



Jamie, Brienne & Schwarzfisch

Auch hier irgendwie so nebenbei gelöst. Da holen Sie den Schwarzfisch zurück, nur damit er letztendlich verliert. Mal ehrlich, wer hätte sich an den erinnert, wenn man es ausgelassen hätte?

Nett waren aber die Szenen zwischen Pott und Bron, und Jamie und Brienne.


Meereen

joar das Weingespräch war witzig. Aber auch hier nur ne Anteasung. Da stehen plötzlich die Masters vor der Tür und bombadieren die Stadt und dann taucht Drachenmutti auf. Das wirkte alles so abgehakt, dafür dass man es 4 Folgen komplett außenvor gelassen hat.

Einzig Varys Geheimauftrag war interessant, mal sehen wo es ihn hinzieht.


the Hound

trifft nun also erneut auf die Bruderschaft. Season 6 ist echt ein einzig großes Widersehen mit Personen die man letztemalig in Season 3 gesehen hat. Ich hoffe ja immer noch das irgendwie noch Gendry auftaucht.

Sonst war da nichts weltbewegendes, außer das Hound schneller seine Rache bekam, als Gedacht.


King`s Landing

War das interessanteste von alle Storys. Da man wohl davon ausgehen kann, das nächste Woche nichts kommt, hebt man sich den großen Showdown für das Finale auf. Hier bin ich sehr gespannt wie Cersei ihren Kopf aus der Schlinge ziehen will und ob Jamie rechtzeitig kommt. Hätte mir aber durchaus bissel mehr Zombie-Berg-Aktion gewünscht.



Ja, war ne recht wirre Folge fand ich. Ich hätte als Autor da den Focus auf andere Sachen gelegt bzw. wäre deutlich mehr in Detai gegangen.

Nächste Woche also die große Schlacht. und in zwei Wochen schon das Season Finale. :cry:

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Jun 2016, 14:08 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich sehe das eher im Gegenteil, dass die heutige Folge zu den Highlights der Staffel und im großen Ganzen auch zum oberen Drittel der Serie insgesamt gehört. Beinahe jede Szene triefte von emotionaler Resonanz für die jeweiligen Personen; die Folge fühlte sich unglaublich persönlich an, was gerade eine manchmal kalte Serie wie Game of Thrones nicht immer hinbekommt. Genau hier will ich auch noch einmal erwähnen, wie froh ich darüber bin, welchen Weg die Autoren eingeschlagen haben mit der sechsten Staffel - sie scheinen mehr denn je zu wissen was sie tun storytechnisch - und lassen dabei das Schreiben einer guten TV Serie nicht außer acht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Jun 2016, 17:38 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Ob wir heute zum letzten mal Jaqen H'qar gesehen haben?
Würde ja gerne noch etwas mehr über ihn erfahren.
Tyrion, Missandei & Grauer Wurm könnte ich vermutlich stundenlang zuschauen :mrgreen:
Was wohl hinter den Gerüchten steckt über die sich Cersei und Qyburn unterhalten haben? Ich hab da ja so meine Vermutung.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Jun 2016, 19:16 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Aryas Story ist für mich so ziemlich die größte Enttäuschung so far...Eine Staffel lang geputzt, sich eine Staffel verprügeln lassen und joa....
Jaqen hatte ich ja schon geschrieben. Der Charakter hat in Staffel 2 so hart eingeschlagen und mittlerweile ist da wirklich jeglicher Zauber verflogen. Die ganze Storyline empfinde ich als absolut bitter...

Ansonsten fand ich die Folge okay. Hund und Kings Landing fande ich sehr interessant. Auch die Witze-Szene hat mir sehr sehr gut gefallen. Da bin ich mal gespannt wie es weiter geht. War ein bisschen traurig, dass Tyrions Plan wohl also doch nicht so recht aufgegangen ist.

Hoffentlich kriegt Ramsay nächste Woche endlich eine aufs Dach. Kann den Typen einfach nicht mehr sehen und ertragen.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 14. Jun 2016, 18:12 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
The Hound ist einfach großartig. Die Szene, in der er den Typen köpft "are those your last words? You can do better" und der nur "Cunt" :lol:
Ich muss aber zugeben, dass ich keine Ahnung habe, wer diese Typen (die Bruderschaft) sind. Sind das die, mit denen Cat Stark abgehangen hat? Ja, oder?

Ich hoffe ja, dass Arya sich jetzt auf ihren Weg nach Winterfell macht und dass sie diejenige ist, die am Ende Ramsay Bolton über den Jordan schickt.

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2225 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  77  78  79  80  81 …  89  Nächste

«The Young Pope»: Arthouse Kino trifft Pay TV

Die USA sind jetzt auch Papst. Zumindest im Serienformat. «The Young Pope» ist ein satirisch-kritischer und schön-poetischer Blick auf das Kirchenamt. » mehr

Deutschland im «In Treatment»-Wartezimmer

Die Serie «In Treatment» hat auf HBO und in den USA mit einem offenen Ende schon lange das Zeitliche gesegnet. Erst jetzt können auch deutsche Zuschauer mit Pay-TV sich wieder auf die Couch. » mehr

Werbung

«The Night of» - Langsame und unfaire Mühlen der Justiz

In Ermangelung an geeigneten Seriennachfolgern, besinnt sich HBO auf seine Wurzeln. Aber hat der nüchterne, fast klassische Krimi noch mehr zu bieten als den Reiz eines mysteriösen Mordfalles? » mehr

Jimmy Fallon dominiert den amerikanischen Late-Night-Markt

Nach den Abtritten der Show-Legenden Jay Leno und David Letterman, stellte sich die Frage, ob auch ihre Nachfolger und Erben mit erfolgreichen Zuschauerzahlen beeindrucken können. Hier die Antworten. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sarge und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung