Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 04:30

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17293 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  688  689  690  691  692  Nächste
BeitragFr 14. Jul 2017, 01:02 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Es ist ganz schön krass. Ich merke irgendwie, dass ich eigentlich immer weniger Filme sehe. Früher kamen in der Woche schon ein paar zusammen. Heutzutage bin ich schon gut dabei, wenn ich mir einmal in der Woche noch einen ansehe.

Inception 10/10

Das ist so einer der wenigen Filme, die einen auf ewig begeistern werden. Die Idee, die Umsetzung, der Soundtrack. Inception kommt ja geradezu noch aus einer Zeit, in der Kino noch große Glücksgefühle ausgelöst hat. Das ist lange her :)

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 14. Jul 2017, 11:44 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Spiderman Homecoming

Ich warne vorab vor extremen Fangirling!

Ich mochte Spiderman nie. Also, die Zeichentrickserie, die in den 90ern lief, hab ich schon geguckt. Aber die Filme mit Maguire und Garfield waren mehr so Hate-watching. Stellenweise habe ich mich dabei zu Tode gelangweilt.

Tom Holland hat den Vorteil, dass ich ihn in Civil War schon als Spidey kennenlernen konnte und sein Kurzauftritt dort war gelungen. Und weil ja nun das Marvel Cinematic Universe stark miteinander verwoben ist, musste ich den neuen Spiderman dann doch gucken.

Und der Film hat schon mit dem "Opening Credit" ein Highlight zum Lachen gesetzt.

Wir sparen uns eine lange und allseits bekannte Originsstory und erleben Spiderman direkt in Action. Keine Ahnung mehr, wie alt Maguieres und Garfields Spiderman sein sollten, aber ich glaube, Tom Holland stellt mit 15 den jüngsten der 3 dar.
Sein Sidekick Ned ist sau witzig und der Bösewicht Vulture hat mich auch überzeugt.

Es gibt jede Menge witzige Szenen, ich hab mich einmal fast nicht mehr eingekriegt vor Lachen.

Ein paar andere Marvelfiguren haben in unterschiedlicher Form Gastauftritte und zur Post-Post-Credit-Scene (ja, es gibt mal wieder zwei davon) kann ich nur sagen: well played, Marvel, well played. Und dafür gab es sogar Applaus.

Ich bin super positiv überrascht und freue mich auf mehr Spiderman mit Tom Holland (und bitte, bitte, in den nächsten 20 Jahren keinen Reboot mit einem anderen Darsteller mehr, der ist so schon super besetzt).

10/10

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 15. Jul 2017, 16:39 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Hat eigentlich jemand den fünften Teil zu Fluch der karribik angesehen und kann was dazu sagen? Ich vergöttere ja die ersten 2(3) Teile und schau mir gerade auch wieder eine Szene daraus an, die mich wieder total flashed. 4 habe ich zwar auf DVD aber irgendwie nie wirklich angesehen?!

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 15. Jul 2017, 20:30 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich hab ihn vor ein paar Wochen gesehen und fand ihn überraschend unterhaltsam. Vor allem das erste 90 Minuten fand ich gut. Zum Ende hin wurden dann leider einige klischees verarbeitet was dem Gesamteindruck schmälerte. Dennoch war er unterhaltsam und meiner Meinung nach besser als Teil 3 und 4.

Schön auch das man im Finale kein völlifrd cgi Gewitter losgelassen hat und sogar noch Bezug auf die original Trilogie genommen hat.

Da Teil 5 ja gerade im Vergleich zu den Vorgängern mächtig absäuft was einspielergebnis betrifft, kann man mit dem Ende auch ganz gut leben.

Würde 6.5/10 geben

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 16. Jul 2017, 01:36 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Waterboy hat geschrieben:
Ich hab ihn vor ein paar Wochen gesehen und fand ihn überraschend unterhaltsam. Vor allem das erste 90 Minuten fand ich gut. Zum Ende hin wurden dann leider einige klischees verarbeitet was dem Gesamteindruck schmälerte. Dennoch war er unterhaltsam und meiner Meinung nach besser als Teil 3 und 4.

Schön auch das man im Finale kein völlifrd cgi Gewitter losgelassen hat und sogar noch Bezug auf die original Trilogie genommen hat.

Da Teil 5 ja gerade im Vergleich zu den Vorgängern mächtig absäuft was einspielergebnis betrifft, kann man mit dem Ende auch ganz gut leben.

Würde 6.5/10 geben


Danke dir :)


Pirates of the Caribbean 2

Vor ein paar Tagen noch gejammert, dass ich so gar keine Filme mehr schaue. Seitdem ich Inception gesehen habe, hatte ich irgendwie Lust mal wieder ein paar meiner 10er Filme zu sehen.

Mit dazu gehört auf jeden Fall der zweite Teil der Pirates of the Caribbean Reihe. Kann mich damals noch erinnern, dass ich Teil 1 gar nicht gesehen hatte und mich auch der zweite Teil nicht sonderlich interessiert hat. Eigentlich bin ich damals nur ins Kino, um mir am Mittag die Zeit zu vertreiben. Als der Film fertig war, habe ich damals wirklich über alle Maßen geglüht. Ich fand diesen Film einfach so genial und perfekt. Damals war das auch mal irgendwie was völlig anderes/neues und gerade jetzt, wo ich den Film fertig haben, ist es krass, wie sehr das immer noch Gänsehaut-Feeling bei mir auslöst und mich an das Gefühl damals erinnert.

Vielleicht kommt morgen mal The Dark Knight oder die Avangers wieder dran. :lol:

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 16. Jul 2017, 21:32 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Ich hab ja zu "Pirates 5" schon mal eine Rezension geschrieben und dem Film 9 von 10 Punkten gegeben. Der Film war besser als die Teile 2 bis 4.

Zu Spider-Man: Homecoming:
Hab ich gestern im Kino angeschaut (inklusive Vorschau auf "Thor 3" und "Black Panther" natürlich) und ging mehr als zufrieden heraus. Viel lachen musste ich zwar nicht, aber doch ganz oft schmunzeln, weil Tom Holland wirklich einen hervorragenden Peter Parker abgibt. Nur als Spider-Man Film selber hat der Film für mich nicht ganz funktioniert. Das lag u.a. daran, dass Tante Mae sehr jung ist (dafür wirklich heiß :D ), die Avengers allgegenwärtig waren (vor allem Iron Man) und Spider-Man durch den Anzug, den er von Tony Stark bekommen hat, zuviel technischen Schnickschnack dabei hatte. Das war für mich deshalb ein halber Iron Man-Film. Als wäre Peter Parker der junge Tony Stark, nur ärmer. Nichtsdestotrotz ein super Film, mit ganz interessanten Charakteren, einem guten Bösewicht, aber leider auch einem langweiligen Love-Interest. Mal ehrlich: Diese Liebesgeschichten laufen alle nur noch nach Schema F ab... Dafür gab´s einen krassen Wendepunkt, mit dem ich so überhaupt nicht gerechnet habe und einer anschließend sehr intensiven Szene. Wirklich, wirklich gut! Das 3D war aber Müll.
8/10

_________________
http://soapfriends.forumprofi.de/index.php


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 19. Jul 2017, 20:38 
Inventar
 
 
John Rambo( 2008 )

Wow, endlich mal eínen Teil gesehen....kenne die alten noch garnicht. War garnicht mal übel...die Action - Szenen und Schiessereien war so geil!

8/10


The International

Auch mal wieder gesehen und immer wieder Klasse!

8/10


The Shallows - Gefahr aus der Tiefe

Wow, hätte ich echt nicht gedacht, das der Filn ganz gut ist und die fast One - Woman Show von Blake Eevely ist garnicht übel.

8,5/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 22. Jul 2017, 00:36 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Spider-Man Homecoming

Ich halt mich kurz: Ich fand den Film toll.
Großartig bis in die Nebenrollen besetzt, mit überraschend viel Humor, und guten Actionszenen. Tony Stark/Ironman wirbelt zwar rum und gibt der Handlung einen Rahmen, ist aber nicht zuviel eingesetzt und stört nicht. Auch die Beziehung zwischen Peter und Tante May gefiel mir gut. Ebenso das Setting an der High School.

Einziges negatives: Der Anzug. Tony Stark bastelte Peter einen Superhelden-Anzug, der mit fast soviel Gimmicks ausgestattet ist, wie die Ironman Rüstung. Was ich ziemlich überflüssig finde. Dass Stark den Anzug modernisiert, ist ja schön und gut. Aber Spider-Man braucht keine AI, und auch keine Elektroschock-Netze. Das ist mal ein Punkt, in dem die Modernisierung der Charaktere zu weit ging.

PS: Unbedingt bis ganz zum Ende sitzen bleiben, die Post-Credit Szene ist großartig.
Und ich freue mich schon auf Peter Parker in Avengers Infinity War.

9/10

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 22. Jul 2017, 04:13 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
moviefan hat geschrieben:
PS: Unbedingt bis ganz zum Ende sitzen bleiben, die Post-Credit Szene ist großartig.
Und ich freue mich schon auf Peter Parker in Avengers Infinity War.


Die fand ich auch großartig :lol:

Nächstes Jahr "Infinity War". ich bin echt gespannt, trau den Russo Brüdern aber durchaus zu, einen geilen Film abzuliefern. Ich freu mich echt schon, wenn alle zusammen in einem Raum oder so sind.

Spider-Man: "Hi, ich bin Peter."
Star-Lord: ""Hi, ich bin auch Peter."
Scarlet Witch: "Cool. Mein Bruder hieß Pietro, aber hätte eigentlich auch Peter heißen müssen, hätten die Leute hinter den Kulissen uns nicht russisch werden lassen.

Oder so... Sehr kreativ, war Stan Lee hierbei nicht :D

_________________
http://soapfriends.forumprofi.de/index.php


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 25. Jul 2017, 17:56 
Inventar
 
 
The Raid


zum 2.mal gesehen und wieder krass!! Was für geile Action und geile Martial Arts Kämpfe!


8,5/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Jul 2017, 22:42 
Inventar
 
 
Demolition - Leben und Lieben

Was für ein seltsamer Film mit Jake Gyllenhaal....er verliert während eines Autounfalls, bei dem er neben seiner Frau saß, dieselbe und möchte sein Leben völlig umkrempeln und bemerkt sogar, das er seine Frau garnicht geliebt hat...zum Anfang hat mir der Film noch gefallen, aber, nach ca 3/4 des Film wollte ich schon aufgeben, weil ich immer weniger Interesse hatte... :roll:

5,5/10


The Raid 2


Eindeutig der Schwächste Film von beiden, leider! Es gibt zwar auch geile Martial Art Kämpfe und geile Auto Verfolgungs Jagden, trotzdem reicht er nicht an Teil 1 ran.


7/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 29. Jul 2017, 01:23 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Alien: Covenant

Fand Prometheus schon ziemlich schlecht und auch wenn Alien: Covenant besser ist als sein Vorgänger, so hat der Film mich doch stark gelangweilit. Fühlt sich an wie alles schon mal da gewesen. Die Filme folgen alle demselben Verlauf und spätestens nach Auftauchen von David ist mehr oder weniger klar, wie der Film endet. Keine wirkliche Überraschung, nichts neues. Andere Crew, gleicher Sch.... war definitiv der letzte Teil, den ich mir im Kino angesehen habe. Verstehe sowieso nicht, wieso sich so ein begabter Mann wie Scott auf seine alten Tage nicht auf irgendwas neues konzentriert, als seine ursprünglich grandiose Filmreihe noch weiter zu kastrieren.

4/10

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 1. Aug 2017, 10:57 
Inventar
 
 
Bad MOMS

krass, geil!! Lange nicht mehr sooooo gelacht bei einem Film :mrgreen: 8) :lol: ....Kathryn Hahn als krasse Lesbe ist ja kaum wiederzuerkenen...( da war Sie in "Crossing Jordan" ja beinahe eine "graue Maus"....) Kristen Bell, Mila Kunis und Christina Applegate Spielen auch hervorragend!


8/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Aug 2017, 01:13 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Immer wieder witzig, wenn man so etwas entdeckt: Nach fast 20 Jahren ist mir heute das erste Mal bewusst geworden, dass "Indiana Jones und der Tempel des Todes" VOR "Raiders of the lost ark" spielt :lol: :lol:

Dennoch für mich der schwächste Teil.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Aug 2017, 19:01 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Immer wieder witzig, wenn man so etwas entdeckt: Nach fast 20 Jahren ist mir heute das erste Mal bewusst geworden, dass "Indiana Jones und der Tempel des Todes" VOR "Raiders of the lost ark" spielt :lol: :lol:

Dennoch für mich der schwächste Teil.


Ich find´s lustig, dass du das gerade heute postest, wo ich mir "Tempel des Todes" erst vor ein paar Stunden angesehen habe und "Jäger des verlorenen Schatzes" gestern.

Klar, an Teil 1 und Teil 3 kommt der 2.Teil nicht ran, aber er ist doch besser als Teil 4 o.O.

_________________
http://soapfriends.forumprofi.de/index.php


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Aug 2017, 20:13 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
eXtreme hat geschrieben:
LittleQ hat geschrieben:
Immer wieder witzig, wenn man so etwas entdeckt: Nach fast 20 Jahren ist mir heute das erste Mal bewusst geworden, dass "Indiana Jones und der Tempel des Todes" VOR "Raiders of the lost ark" spielt :lol: :lol:

Dennoch für mich der schwächste Teil.


Ich find´s lustig, dass du das gerade heute postest, wo ich mir "Tempel des Todes" erst vor ein paar Stunden angesehen habe und "Jäger des verlorenen Schatzes" gestern.

Klar, an Teil 1 und Teil 3 kommt der 2.Teil nicht ran, aber er ist doch besser als Teil 4 o.O.


Ansichtssache. Fand 4 eigentlich ziemlich gut, auch wenn ich diese Alienauflösung nicht so Bombe fand. Und solltest du Netflix haben, dann ist der Zufall vielleicht gar nicht so groß. :D

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Aug 2017, 00:42 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Spotlight

Wie ich solche Filme liebe. Spannende Enthüllungsstory von Anfang bis Ende. Ich hatte zwar sogar auf eine noch größere "Verschwörung" in Form von "The International" gehofft, aber ich bin schon sehr überrascht, wie sehr mich der Film auch ein bisschen emotional getroffen hat. Hätte mich vielleicht ein bisschen mehr gefreut am Ende etwas über die Auswirkungen zu sehen, aber das ist wirklich nur kleines Gemecker für einen großen Film.

Übrigens war es für mich schön Michael Keaton wieder zu sehen. Für mich der einzig wahre "erste" Filmbatman :lol: :lol: :lol:

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Aug 2017, 19:37 
Inventar
 
 
I.T.

Der mieseste Film seit langem mit Pierce Brosnan! Und, dieses komische Teil hat er auch noch mit produziert....

5,6/10


Snatch - ein riskanter Deal

Garnicht übel, hätte nicht gedacht, das das Ding sogar spannend ist. Und, Sisan Sarandon als Staatsanwältin auch nicht übel.


8,5/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 16. Aug 2017, 11:28 
Inventar
 
 
Who am i - kein System ist sicher


Joar, endlich gesehen....nicht übel, was da gemacht wurde. Trine Dyrholm aus "Die Erbschaft", hier als eiskalte und unnahbare Europol - Polzistin....


7/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 9. Sep 2017, 11:28 
Inventar
 
 
"the accountant"


wow. hätte ja echt null gedacht, was das für ein genialer und vor allem spannender Actiion - Thriller ist!! Und, Ben Affleck wieder mal in Top Form und dazu ein toller "Film Bruder" Jon Bernthal! Ich habs gestern beim Ansehen echt bereut, den nicht im Kino gesehen zu haben. :oops:


8,5/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 16. Sep 2017, 16:28 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich habe mir jetzt Get Out auf Blu-ray geholt, da ich doch aufgrund des starken Einspielergebnisses und der guten Kritiken schon sehr gespannt auf den Film war, doch was soll ich sagen- weder verstehe ich die guten Kritiken noch den großen Erfolg an den Kinokassen....
Die ganze Story ist so dermaßen an den Haaren herbeigezogen (
versteckter Inhalt:
vor allem die verpflanzten Gehirne von Omi und Opi fand ich dann doch arg lächerlich
) und richtige Angst bzw. ein Gruselgefühl kam bei mir sehr selten auf.

Fazit: Ein 2. mal werde ich mir diesen Film sicher nicht antun...

_________________
Kidney Now!


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 17. Sep 2017, 08:47 
Inventar
 
 
Spectral

Wow, Emily Mortimer mal in einer völlig anderen Rolle....genialer Film.

8/10


"Sand Castle"

Guter Army - Film, der aber leider manchmal irgendwie zäh ist....

7/10


"Take me"


mit Taylor Schilling aus "Orange is the New Black" und Patt Healy - führt hier auch Regie....geiler Entführungsfilm zum viel Lachen.... :lol: :wink:

8/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 17. Sep 2017, 20:30 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Mother!
Wirklich großartig! Man kann fast überhaupt nichts über den Film schreiben, ohne entweder seinen Wesen nicht zutreffend genug beschreiben zu können oder alternativ viel zu viel zu verraten.
Was man liest stimmt, einige werden ihn hassen, andere lieben. Jeder sollte sich den Streifen aber meiner Meinung nach anschauen und (ganz wichtig!) bereit sein, sich auf einiges einzulassen, ohne zu sehr über nicht erfüllte Erwartungen enttäuscht zu sein.

Eine relativ seltene Kinoerfahrung, dass man beim Zusehen so sehr mitdenken muss, Theorien aufstellt, überrascht wird, umdenkt und versucht die richtige Antwort auf alle Fragen zu finden. Wer sich zurücklehnt wird enttäuscht werden.

Die Binärskala eignet sich zur Bewertung Mother!s perfekt und auf dieser hat der Film eindeutig eine 1/1 verdient. Nochmal: Man sollte ihn gesehen haben, um ihn zu lieben oder fundiert zu hassen.

Wer den Film bereits gesehen hat: Ich habe im folgenden Eintrag mal meine ganz persönliche Interpretation geschildert.
https://crit-x.blogspot.de/2017/09/moth ... -gott.html

_________________
CritX - Subjektive Filmkritik.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 19. Sep 2017, 23:01 
Inventar
 
 
13 Hours

so krass dieser Film....und, sowas von schade, das ich den nicht im Kino gesehen habe!

8/10

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 9. Okt 2017, 11:20 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
The Dark Tower
Da ich mich schon damit abgefunden hatte, dass der Film nicht viel aus den Büchern übernahm und nach Ansicht des Films muss ich sagen, dass es wirklich erschreckend ist, wie wenig man aus dem Ausgangsmaterial herausgeholt hat.
Der Film ist durchaus unterhaltsam, aber selbst wenn man außer Acht lässt, was da alles fehlt oder verändert wurde, hat der Film einige große Schwächen.
Easter Eggs sind eine Sache, aber wenn es ständig Referenzen zu Themen aus den Büchern gibt, ohne das irgendein Bezug zur Filmhandlung besteht, ist das schon seltsam.
Dazu kommt es, dass es überhaupt kein vernünftiges World Building gibt.
Das reist man in ein Paralleluniversum und davon gibt es dann so wenig zu sehen, dass man gar kein Bild von der Welt bekommt.
Idris Elba ist als Roland ziemlich cool, Matthew McConaughey ist zwar eine gute Wahl für den Man in Black, aber scheint die schwachen Dialoge mit overacting kaschieren zu wollen.
Meine letzte Hoffnung, dass der Film zumindest als Basis für einen Ausbau der Welt dient, ist nach Ansicht des Films gestorben.
Ein Kollege, der die Bücher nicht kennt, hat die Handlung des Films sehr treffend mit "Last Action Hero" Remake beschrieben. Denn da gibt es mehr Gemeinsamkeiten als mit der Buchreihe.
Wie gesagt, der Film ist keine Katastrophe und kurzweilig unterhaltsam, aber mehr davon brauche ich nicht.
6/10

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17293 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  688  689  690  691  692  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Sky drückt bei «Divorce» aufs Tempo

Die zweite Staffel der HBO-Dramedy «Divorce» wird parallel zur US-Ausstrahlung über Sky abrufbar sein. Wenig später findet auch die lineare TV-Premiere statt. » mehr

«Valor» stürzt auf neuen Minusrekord, «Better Late Than Never» mit enttäuschender Rückkehr

Bei The CW musste das Militärdrama «Valor» einen neuen Negativrekord hinnehmen. NBC gewann den Montag dank «The Voice», dem zweiten Staffelauftakt von «Better Late Than Never» half das aber nicht. » mehr

Werbung

«Star Wars: Episode VIII» – Die Letzten müssen nicht die Besten sein

Kritik des Monats: Dieses Mal müssen sich die Helden des «Star Wars»-Universums mit innerer Zerrissenheit und einem Ungleichgewicht in der Drehbuchmacht herumplagen. » mehr

«The Walking Dead»: Mid-Season-Finale steigert sich nur leicht

Die Zombieserie «The Walking Dead» bleibt für den US-Kabelsender AMC ein Quotenerfolg, allerdings sind Abnutzungserscheinungen auf halber Strecke der achten Staffel nicht zu leugnen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung