Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Do 22. Feb 2018, 04:13

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7661 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  302  303  304  305  306  307  Nächste
BeitragMi 29. Mär 2017, 15:46 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Mir gefällt der Trailer, aber man muss schon so ehrlich sein, dass es da nichts außergewöhnliches zu sehen gibt. Ein Mash-Up der Trailer von Iron Man 3 und Amazing Spider-Man hätte wahrscheinlich genauso ausgesehen.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 29. Mär 2017, 19:47 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Teaser zur neuen IT-Verfilmung: https://www.youtube.com/watch?v=FnCdOQsX5kc

Joah. Der würde mich nun nicht ins Kino locken.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 29. Mär 2017, 20:10 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
Teaser zur neuen IT-Verfilmung: https://www.youtube.com/watch?v=FnCdOQsX5kc

Joah. Der würde mich nun nicht ins Kino locken.

Fand ich wiederrum ebenfalls sehr überzeugend. Gerade wenn man den TV-Zweiteiler kennt, weiß man was für Potenzial gerade im visuellen Bereich verschenkt wurde. Hier muss ich sagen, gefällt mir der Look und die Atmosphäre bereits in diesem Trailer ziemlich gut. Gerade Pennywise kommt doch gruseliger rüber, als ich es bei den ersten Fotos angenommen hatte.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 29. Mär 2017, 20:15 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Florence hat geschrieben:
Nerdus hat geschrieben:
Teaser zur neuen IT-Verfilmung: https://www.youtube.com/watch?v=FnCdOQsX5kc

Joah. Der würde mich nun nicht ins Kino locken.

Fand ich wiederrum ebenfalls sehr überzeugend. Gerade wenn man den TV-Zweiteiler kennt, weiß man was für Potenzial gerade im visuellen Bereich verschenkt wurde. Hier muss ich sagen, gefällt mir der Look und die Atmosphäre bereits in diesem Trailer ziemlich gut. Gerade Pennywise kommt doch gruseliger rüber, als ich es bei den ersten Fotos angenommen hatte.


Ich mag den alten Film. Der neue wird es bei mir schwer haben. Allerdings eher wegen der Kinder als wegen der neuen Pennywise Besetzung. Die ist super :)

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 29. Mär 2017, 20:52 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Sieht ziemlich gut aus. Ich mochte den TV Film, auch wenn er heute betrachtet doch recht mittelmäßig wirkt.

Freu mich auf den Kinofilm.

Die Kinder machen bisher ein recht guten Eindruck.


btw: ging neben der IT Trailer premiere heute fast ein wenig unter

Valerian and the City of a Thousand Planets Trailer #2
https://www.youtube.com/watch?v=Ogf2uuTo0LE

sieht zumindest visuell sehr geil aus

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 29. Mär 2017, 22:31 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Die großen Filmstudios reservieren sich ja bekannterweise gerne Starttermine an besonders begehrten Wochenenden für Jahre im Voraus, auch wenn man selbst noch nicht weiß, welchen Film man da starten möchte. Im Terminplan steht dann sowas wie 'Untitled Marvel Movie' oder ähnliches als Platzhalter.
Auf diversen Filmseiten, die die Starttermine im Auge behalten, war schon die ganze Zeit für Ende Juli ein noch unbetitelter Film angesetzt, der mit 'Untitled Disney Fairy Tale' bezeichnet ist. Man ging eigentlich davon aus (zumindest ich), dass es sich dabei um ein Versehen handelt; dass Disney da mal einen Film starten wollte, der aber verschoben oder gecancelt wurde und man nur vergessen hat, den Termin zu löschen.

Jetzt fand die Tage aber die US Tradeshow statt, bei der die großen Studios ihre Filme für die nächsten Monate den Kionobesitzern und -betreibern präsentieren. (Da wurde auch der neue Fluch der Karibik in voller Länge gezeigt, der -man hört- recht gut sein soll.) Und auf der Disney Veranstaltung wurden nun alle Filme der Disney Studios bis Anfang 2019 mit Startterminen präsentiert.
Und siehe da: Für den 28. Juli diesen Jahres hat Disney einen noch geheim gehaltenen Film in Planung, der auch auf der Tradeshow nur als 'Untitled Fairy Tale' bezeichnet war.

Hier mal ein Bild- links unter 2017 - Summer:
versteckter Inhalt:
Bild


Jetzt dreht man in Disney-Fanforen und -blogs gerade durch, es gehen die wildesten Spekulationen um. Von Eiskönigin 2 über Tron 3, bis hin zu einem dritten Fantasia oder einer Wiederaufführung von Star Wars Episode IV (der diesen Sommer 40-jähriges Jubiläum hat) ist alles dabei.
Es ist schon merkwürdig, dass man da einen Film fest eingeplant hat (sonst würde man den Termin nicht bestätigen), aber bis vier Monate vor Start noch keinen Titel nennt und auch die Marketingmaschine noch nicht angeworfen hat. Wenn es sich dabei um einen kleinen und unbedeutenden Film handelt, warum dann nicht den Titel nennen? Könnte Disney wirklich mit einer riesen Überraschung um die Ecke kommen? "Oh, hey, BTW, nächsten Monat startet Iron Man 4"

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 29. Mär 2017, 23:03 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Eigentlich lässt sich das meiste relativ einfach ausschließen, da gewisse Filme keinen Sinn machen, wenn man diese als Überraschungseffekt in die Kinos bringt. Da würde man eventuell zuviel Geld liegen lassen.

Von den genannten Szenarien halte ich die Star Wars Aufführung am realistischsten, denn es gab auch schon Spekulationen über eine remastered Edition des unbearbeiteten Originalfilms zum diesjährigen Jubiläum, ohne den ganzen CGI-Mist den Lucas später hinzufügte. Das würde eigentlich gut passen, wenn man dazu den Film nochmal in überarbeiteter Qualität im Original in die Kinos bringt.

Hier könnte auch der Wow-Effekt zünden.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 29. Mär 2017, 23:31 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Florence hat geschrieben:
Nerdus hat geschrieben:
Teaser zur neuen IT-Verfilmung: https://www.youtube.com/watch?v=FnCdOQsX5kc

Joah. Der würde mich nun nicht ins Kino locken.

Fand ich wiederrum ebenfalls sehr überzeugend. Gerade wenn man den TV-Zweiteiler kennt, weiß man was für Potenzial gerade im visuellen Bereich verschenkt wurde. Hier muss ich sagen, gefällt mir der Look und die Atmosphäre bereits in diesem Trailer ziemlich gut. Gerade Pennywise kommt doch gruseliger rüber, als ich es bei den ersten Fotos angenommen hatte.
Also, ich finde den Trailer an sich schon ordentlich, aber er löst einfach nicht den Drang aus, mir den Film anschauen zu wollen :?

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 6. Apr 2017, 19:29 
Fernsehboss
 
 
Florence hat geschrieben:
Eigentlich lässt sich das meiste relativ einfach ausschließen, da gewisse Filme keinen Sinn machen, wenn man diese als Überraschungseffekt in die Kinos bringt. Da würde man eventuell zuviel Geld liegen lassen.

Von den genannten Szenarien halte ich die Star Wars Aufführung am realistischsten, denn es gab auch schon Spekulationen über eine remastered Edition des unbearbeiteten Originalfilms zum diesjährigen Jubiläum, ohne den ganzen CGI-Mist den Lucas später hinzufügte. Das würde eigentlich gut passen, wenn man dazu den Film nochmal in überarbeiteter Qualität im Original in die Kinos bringt.

Hier könnte auch der Wow-Effekt zünden.


Nein, das wird ganz sicher keine in der Art überarbeitete Version sein, da es Disney ausdrücklich nicht erlaubt ist kreative Inhalte der beim Verkauf bereits existierenden Star Wars Filme zu verändern. Jedenfalls nicht ohne das Lucas sie vorgenommen hat.

Vielleicht wird es irgendwann nochmal alte Versionen als extra bei blu ray oder was auch immer dann der Standard sein wird geben, aber das wäre dann schon das Maximum. Das gab es damals ja auch bei den DVDs.

Wenn das Original nochmal rauskommt, dann wohl eher in 3D. Denn diese Überarbeitung wurde ja tatsächlich mal vorgenommen. Es war damals ja auch vorgesehen alle sechs Teile nochmal in 3D zu zeigen, wobei nur Episode I auch wirklich rauskam, bevor durch den Verkauf bzw die vorher anlaufenden Planungen für neue Filme alles wieder über den Haufen geworfen wurde.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 12. Apr 2017, 19:56 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Jude Law spielt den jungen Dumbledore

im 2. Teil der Fantastic Beast Reihe

http://www.moviepilot.de/news/phantasti ... len-187934

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Mai 2017, 11:49 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
The Dark Tower – Official Trailer

Ach … Bonuspunkte für Morricones Spieluhr, aber ansonsten … puh. Das hat echt wenig von dem Flair, das ich mir von nem Dunklen-Turm-Film erwarten würde :|

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Mai 2017, 13:45 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
The Dark Tower – Official Trailer

Ach … Bonuspunkte für Morricones Spieluhr, aber ansonsten … puh. Das hat echt wenig von dem Flair, das ich mir von nem Dunklen-Turm-Film erwarten würde :|

Wieso das? Ich muss sagen ich bin recht begeistert. Wirkt für mich als hätte man eine gute Balance aus weirdness und Massentauglichkeit gefunden.

_________________
Alle von ultimateslayer getroffenen Aussagen geben die aktuelle Meinung des Verfassers bzw. der Verfasser wieder und stellen nicht notwendigerweise die empirische Wahrheit - sofern existent - dar.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Mai 2017, 16:05 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Hmm, die Kampfszenen erinnern mich mehr an ein Mash-Up aus Matrix und Blade als an einen stoischen Revolvermann, was ich nicht prinzipiell schlecht finde, aber für mich irgendwie nicht den passenden Ton trifft, wenn’s um den Dunklen Turm geht. Das einzige, was so ein bisschen das Gefühl der Bücher transportiert, ist für mich die Szene bei 0:33, wo Roland in der Wüste steht, und das Zitat am Ende (und die Musik). Alles andere kommt mir wahnsinnig generisch vor und könnte aus jedem x-beliebigen Film stammen.

Idris Elba geht für mich in Ordnung, auch wenn sich die Figur deutlich zu jung und impulsiv anfühlt. Halt mehr Action-Held als Revolvermann, was schade ist, weil es Actionfilme sowieso wie Sand am Meer gibt. Matthew McConaughey macht einen guten Eindruck. Der Jake-Darsteller geht dafür für mich gar nicht; keine Ahnung, ist wahrscheinlich so eine »den hab ich mir ganz anders vorgestellt«-Sache.

Was die Story angeht … mir wär’s lieber gewesen, man hätte nicht bei Jake angefangen, sondern mit Eddie und Odetta. Nur mit Roland und Jake als Paar fühlt es sich schon ein bisschen nach Young-Adult-Filmchen an.

Also es sieht jetzt nicht nach Katastrophe aus, aber für das, was man im Trailer so sieht, hätte ich jetzt keine Dark-Tower-Verfilmung gebraucht. Da hätte man viel mehr draus machen können (wahrscheinlich auch eher als Event-Serie, so viel Material in einen Film zu quetschen, ist sowieso schon schwierig).

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Mai 2017, 18:08 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich freu mich ja auf den Film. Aber die Besetzung mit Idris Elba war für mich schon ein Dämpfer, Jake hab ich mir mehr wir den kleinen Haley-Joel Osmond vorgestellt und überhaupt. Ich fürchte nur, es ist egal, wer wen spielt und wie es umgesetzt wird. Ich liebe die Bücher einfach zu sehr, um es mir recht zu machen :lol:

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Mai 2017, 18:48 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ja, ich bin auch nicht grade begeistert.
Vielleicht hat man sich nur beim Trailer im Ton vergriffen, und der Film wird besser, aber was ich da bis jetzt gesehen hab, lässt mich auch ziemlich kalt.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Mai 2017, 21:52 
Ehemals JohnDorian
Benutzeravatar
 
 
Idris Elba und McConaughey hätten einfach ihre Rollen switchen sollen. :lol:

_________________
Bild
US Box Office Wette #188: Suicide Squad


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Mai 2017, 23:01 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Meine Meinung pendelt wie seit den ersten Enthüllungen über die Richtung des Drehbuches immer noch in kurzen Abständen zwischen einer der größten filmischen Enttäuschungen meines Lebens und dem leisem Optimismus, das es zumindest für sich betrachtet ein ordentlicher Genrestreifen mit ein paar Schmankerln für Buchfans werden könnte und somit ein gutes TV-Prequel anstößt. :lol:


positiv am Trailer:
-Easter Eggs, die es mit dem King Universum verbinden.
Bild vom Shining Hotel, Pennywise, das Horn von Eld
-ein paar direkte Zitate. Wie das Mantra am Ende des Trailers (ich ziele nicht mit, etc). Das magische Schnellladen und der Moment als Roland den Jake Entführer erhorcht, hat zwar wenig mit dem Roland aus meiner Vorstellung gemein, ist aber ein recht cooler Actionmoment.
-Der Turm, das lebendige Haus und ein paar andere Orte sind ansprechend umgesetzt.




negativ:
Die Atmosphäre und der angedeutete Storyaufbau. Fast alles zu glatt und immer den Weg des geringsten Widerstandes gehend. Gewisse Anpassungen, Vereinfachungen und hollywoodreifere Visualisierungen sind unvermeidlich und korrekt. Der Film kann nur zum Erfolg und Franchisestarter werden, wenn er die Zuschauer anspricht, die die Bücher nicht gelesen haben. Was der überwiegende Teil der potentiellen Kinogänger ist. Vieles würde auch einfach nicht in einem Film funktionieren.

Ohne die Namen und die direkten Zitate hätte sich hier aber kaum etwas nach Dark Tower oder King angefühlt. In den schlimmsten Momenten hatte das sogar den Vibe von bunten 90-er Jahre Comic Verfilmungen (die Fußsoldaten von Shredder äh Flagg) oder mauen Matrix-Nachzüglern von visionslosen Auftragsregisseuren wie Wiseman oder Ratner (der Showdown zwischen Roland und Flagg). Klar braucht man Spektakel für den Trailer, aber mit solch generischen Bildern weckt man auch bei neutralen Fans nicht das Verlangen die Brieftasche für einen Kinobesuch zu öffnen. Schon gar nicht im Sommer inmitten von deutlich größeren Blockbustern. An allen Ecken und Enden wäre mehr Mut zum Sperrigen und Vertrauen in die Welt, Charaktere und Schauspieler nötig gewesen, um sich von der Masse abzuheben und Neugier zu wecken. Statt einer vermeintlich sicheren Mischung aus Young Adult Fantasy und Marvel sollte sich das eher wie eine Mischung aus The Road, Mad Max und einer ganz neuen Welt anfühlen.
----



zu den Hauptfiguren:

Roland
-Auch von der Optik abgesehen, ist das einfach nicht Old Long, Tall and Ugly. Hat in seinem Auftreten mehr von einem Superhelden. Sie scheinen auch tatsächlich mit der Prämisse reinzugehen, das Roland die Suche nach dem Turm aufgegeben hat und von Jake wieder motiviert werden muss. Was seine ganze Charakterreise auf den Kopf stellen würde.

Nur für sich betrachtet, gibt Idris aber natürlich durchaus einen coolen Westernhelden ab. Mit Präsident Palmer als Steven Deschain könnte ich mich sehr gut für die TV-Serie anfreunden, auch wenn er für die Rückblicke in Rolands Jugendjahre einen Tick zu alt ist.

Man in Black/Randall Flagg/etc
-McConaughey müsste von seiner Art eigentlich passen und hat auch ein paar gute Momente im Trailer, aber der Charakter wirkt in diesem Zusammenschnitt wie ein 08/15 Bösewicht und nicht wie der Darth Vader/Loki des King-Universums.

Jake
-nix zu meckern. Bleibt aber noch abzuwarten, wie er sich als Revolvermann im Training anstellt.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Mai 2017, 01:35 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
kenn die Bücher nicht und finde den Trailer fantastisch.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Mai 2017, 12:18 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
phreeak hat geschrieben:
kenn die Bücher nicht und finde den Trailer fantastisch.
Was findest du denn fantastisch an dem Trailer?

Würde ich die Bücher nicht kennen, würde mich der Trailer komplett kalt lassen :?

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Mai 2017, 15:24 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
phreeak hat geschrieben:
kenn die Bücher nicht und finde den Trailer fantastisch.

Wäre gut, wenn das vielen neutralen Zuschauern so geht. Hatte bisher den Eindruck, dass es bei Fans sehr negativ aufgenommen wurde und beim Rest im Schatten des The Defenders Trailer stand und somit knapp 3 Monate vorm Start immer noch nicht in das Mainstreambewusstsein vordringen konnte. Wenn man das nur mal King intern mit dem imho sehr gelungenen ES-Trailer vergleicht, der viral ging und ein paar Tage das Netz dominiert hat.

Obwohl ich in vielerlei Hinsicht enttäuscht bin, hoffe ich dennoch weiterhin auf einen Erfolg. Dark Tower ist keine weltweite Marke wie Spider-Man, Ghostbusters, Star Trek oder Fantastic Four, das nach einer gescheiterten Filmumsetzung nach ein paar Jahren automatisch einen neue Chance bekommen würde. Wenn dieser erste Film floppt, bricht das komplette Projekt zusammen und es würde wahrscheinlich 10-20 Jahre dauern, bis sich ein Studio an eine neue Interpretation wagt.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Mai 2017, 15:30 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich finde den Trailer nicht übel, aber die Enttäuschung über den doch arg angepassten Fokus kann ich auch nicht verleugnen.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Mai 2017, 23:55 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
phreeak hat geschrieben:
kenn die Bücher nicht und finde den Trailer fantastisch.
Was findest du denn fantastisch an dem Trailer?

Würde ich die Bücher nicht kennen, würde mich der Trailer komplett kalt lassen :?


Elba, McConaughey, ich mag den look, die Welt sah sehr interessant aus und die Action (die mit Elba) war auch nett in Szene gesetzt ...

Aber bin auch nen positiver Mensch und muss mir nicht schonn bei nem 2min Trailer alles schlecht reden. Filme sind Unterhaltung und danach sah es für mich jedenfalls definitiv aus.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 22. Mai 2017, 18:59 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Spiderman Tom Holland wird eine junge Version von Nathan Drake in der Verfilmung von Uncharted spielen.
Dabei wäre Nathan Fillion doch wie geschaffen für die Rolle gewesen :(


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 23. Mai 2017, 08:15 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Chris_23 hat geschrieben:
Spiderman Tom Holland wird eine junge Version von Nathan Drake in der Verfilmung von Uncharted spielen.
Dabei wäre Nathan Fillion doch wie geschaffen für die Rolle gewesen :(

Nathan Fillion wäre vor 15 Jahren ideal dafür gewesen. Der Mann ist 46 und hat beim Dreh von Castle reichlich Donuts verputzt.
Die Idee ist aber trotzdem keine gute. Damit nimmt man Uncharted doch viel von dem was es auch macht, eben den sprücheklopfenden Vagabund.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 23. Mai 2017, 09:14 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Viel wichtiger finde ich, dass man den richtigen Scully findet. Spiderman als Nathan Drake sollte vom Profil her schon passen. Da kann man sich an den Flashback-Szenen aus dem dritten Teil orientieren.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7661 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  302  303  304  305  306  307  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Ungewöhnliche Formate im Radio

Kompakt: Bei Antenne Bayern wechselt das Personal und bei Sunshine-Live die Programmstruktur, 89.0 RTL und You FM zeigen neue, ungewöhnliche Formate. » mehr

Netflix-Comedy «Santa Clarita Diet» meldet sich im März zurück

Netflix hat ein Startdatum für die neuen Folgen seiner Zombie-Comedy «Santa Clarita Diet» bekanntgegeben. Zudem gibt es einige Neuzugänge im Cast. » mehr

Werbung

«Kevin (Probably) Saves the World» mit neuem Minusrekord gegen Olympia

Die ohnehin strauchelnde ABC-Dramedy «Kevin (Probably) Saves the World» musste erstmals mit weniger als zwei Millionen Zuschauern auskommen. » mehr

Erst Staubsauger, dann Fernsehen: ProSiebenSat.1 findet neuen CEO

Es läuft auf eine externe Lösung hinaus. Max Conze wird ab Sommer neuer Chef von ProSiebenSat.1 und somit die Nachfolge des dieser Tage scheidenden Thomas Ebeling antreten. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung