Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 04:52

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 241 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  6  7  8  9  10  Nächste

Wer wird am Ende deutscher Meister?
Umfrage endete am Sa 13. Mai 2017, 18:42
Bayern München 46%  46%  [ 13 ]
Borussia Dortmund 21%  21%  [ 6 ]
Bayer Leverkusen 0%  0%  [ 0 ]
Borussia Mönchengladbach 0%  0%  [ 0 ]
FC Schalke 04 4%  4%  [ 1 ]
FSV Mainz 05 0%  0%  [ 0 ]
Hertha BSC 0%  0%  [ 0 ]
VfL Wolfsburg 0%  0%  [ 0 ]
1. FC Köln 4%  4%  [ 1 ]
Hamburger SV 7%  7%  [ 2 ]
FC Ingolstadt 0%  0%  [ 0 ]
FC Augsburg 0%  0%  [ 0 ]
Werder Bremen 0%  0%  [ 0 ]
SV Darmstadt 98 7%  7%  [ 2 ]
TSG 1899 Hoffenheim 0%  0%  [ 0 ]
Eintracht Frankfurt 0%  0%  [ 0 ]
SC Freiburg 0%  0%  [ 0 ]
RB Leipzig 11%  11%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt: 28
BeitragMo 6. Feb 2017, 20:11 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Hat man das? Auch wenn's ein wenig schneller nach oben ging, gibt's die ja nun auch schon ein paar Jahre. Und es spielen auch noch viele, die in der 3. Liga schon dabei waren. Manche scheinen zu meinen, die haben sich für die 1. Liga vor der Saison eine komplett neue Mannschaft zusammengekauft.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Feb 2017, 01:00 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Da es ein deutscher und kein englischer Aufsteiger ist, ja, sie stecken deutlich mehr Geld in Mannschaft, Infrastruktur usw. als normale Aufsteiger und generell sogar die meisten Bundesligavereine. Normalerweise haben Aufsteiger keine negative Transferbilanz von 60 Mio. Und dass man in den letzten paar Jahren in den unteren Ligen allzu viel Geld eingenommen hat, wäre mir auch neu. Die Spieler der letzten Jahre wie Poulsen, Forsberg, Kaiser usw. waren ja damals schon keine normalen Dritt- oder Zweitligaspieler.
Und wenn man in unzähligen Ländern Teams hat, von denen man sich die größten Talente rauspicken darf, dann ist es auch nicht so schwer, eine Mannschaft zu erstellen, in der es massenhaft Talente gibt. Der zweite Platz ist sportlich gesehen natürlich trotzdem ne starke Leistung, sympathischer macht es Red Bull aber nicht.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Feb 2017, 23:32 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Der FC Hollywood ist wieder da. Hoeneß dementiert im Interview und anschließend bestätigt Lahm, dass er im Sommer aufhört und auch kein Sportdirektor wird. Auf die Frage, wie Hoeneß das aufgenommen habe, reagiert er extrem angepisst. Da darf sich jetzt wohl das Fohlen auf einen neuen Manager im Sommer einstellen, denn damit dürfte Eberl im Anmarsch sein.

Komisch, über Jahre herrschte angenehme Ruhe. Kaum ist Hoeneß wieder Präsident, stehen wir, d.h. er, nahezu jeden Tag in der BILD.

Wow.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Feb 2017, 10:02 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Es wird auch vielerorts gemunkelt, dass Hoeneß Lahm nicht als Sportdirektor gesehen und da an Rädchen gedreht hat. Aber das ist alles Spekulatius.

Fakt ist zunächst, dass Lahm ein derber Verlust ist. Sportlich natürlich, aber auch emotional für die Fans. Der reißt ne gewaltige Lücke auf rechts.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Feb 2017, 10:50 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Sportlich ist Lahm nicht mehr wirklich ein Verlust. Der hat deutlich abgebaut, das muss man so sagen. Aber als Führungsspieler wird er fehlen.

Dass Hoeneß lieber Eberl will, ist kein Geheimnis. Ebenso wenig, dass Rummenigge Lahm forciert hat und das im Grunde vor der JHV im November schnell öffentlich gemacht hat, damit Hoeneß nicht mehr quer schießen kann.

Über diese Personalie kann man ja streiten, da Lahm keinerlei Erfahrung hat und ich es auch nicht sonderlich gut fände, wenn er innerhalb von 24h vom Mitspieler zum Vorgsetzten mutiert, aber er scheint der nächste in einer langen Liste zu sein, den man nicht in den Verein einbinden will.

Lahm dürfte damit garantiert beim DFB anfangen und neben Eberl dürfte Hansi Flick noch bei uns in der Verlosung sein.

Was mich bei all dem aber wirklich maßlos ankotzt, ist die Selbstherrlichkeit mit der Hoeneß wieder agiert, quasi auch Lahm und dessen Camp unterstellt, es der BILD gesteckt zu haben. Ja, nee ist klar. Seit Uli wieder da ist, hockt die BILD bei uns quasi unterm Schreibtisch und posaunt wieder jeden Furz raus, aber Lahm hat es der Zeitung gesteckt.

Jetzt fehlt noch Özil als Neuzugang und ich bin restlos bedient.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Feb 2017, 12:26 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Bei Lahm sehe ich sportlich schon einen Verlust. Natürlich ist er nicht mehr so spritzig und agil. Aber dennoch zweikampfstark, zuverlässig und passsicher. Die Lücke musst du jetzt schließen und bei aller Wertschätzung für Hoeneß, größer Fan seiner Transferpolitik war ich nie.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Feb 2017, 12:39 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Glaube nicht, dass es da wirklich eine Lücke zu schließen gibt. Kimmich wurde schon einmal als Nachfolger vorgestellt und Rafinha spielt diese Saison auch stärker. Mit Rudy kommt ein weiterer Backup für die Position und angeblich sind wir an Henrichs aus Leverkusen dran.

Ich denke mal, wir werden in der kommenden Transferperiode auf den FC Bayern Deutschland hinarbeiten. Gnabry, eventuell Brandt, Süle und Rudy sind schon da, eventuell Henrichs. Meyer und vor allem Goretzka standen auch früher auch schon auf dem Einkaufszettel und bei beiden läuft der Vertrag 2018 aus.

Ich denke mal, einige aus dieser Liste werden wir in den kommenden zwei Jahren beim FC Bayern sehen.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Feb 2017, 13:02 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Wirklich anfreunden kann ich mich mit Kimmich auf der Position nicht. Er wird da reingedrängt, weil sonst kein Platz für ihn ist. Rafinha kommt auch ins Alter und Rudy ist Rudy. Bei den Außenspielern war es immer schon ein kleines Auf und Ab. Es gab gute "Paare" mit Liza&Sagnol, oder jetzt Lahm&Alaba aber auch viele missglückte Experimente. Und momentan sehe ich intern keine Lösung, die mich vor einem CL KO Spiel ruhig schlafen lässt.....in der Verfassung sowieso nicht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Feb 2017, 13:46 
Inventar
 
 
CaptainCharisma hat geschrieben:
Es wird auch vielerorts gemunkelt, dass Hoeneß Lahm nicht als Sportdirektor gesehen und da an Rädchen gedreht hat. Aber das ist alles Spekulatius.

Fakt ist zunächst, dass Lahm ein derber Verlust ist. Sportlich natürlich, aber auch emotional für die Fans. Der reißt ne gewaltige Lücke auf rechts.



Finde ich schon sehr überraschend....mit 33 Jahren...nun gut, wenn er meint, er muss aufhören...Feldspieler haben ja einige, viele schon bis 35/36 gespielt...

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 8. Feb 2017, 16:34 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Lahm muss niemandem mehr was beweisen, hat alles gewonnen und in seiner Karriere unglaublich viele Spiele gemacht. Warum soll er sich weiter quälen, wenn er keinen Bock mehr hat? Zumal er wohl auch einschätzen kann, wohin die Reise mit Ancelotti geht. Der Vorstand ist ja angeblich auch nicht gerade begeistert, was die Leistungen angeht, gibt ihm aber das Vertrauen, weil man sich auf die CL konzentrieren will. Geht das schief, ist der Italiener im Sommer weg und nicht wenige werden froh darüber sein.

Mit Kimmich kann ich als RV gut leben. Der hat bisher überall souverän agiert, allerdings muss ihn Ancelotti dazu auch mal aufstellen. Im Gegensatz zu Alaba bringt der auch Leistung, denn gerade Alaba läuft wie Müller seiner Form seit Monaten hinterher. Da gibt es ja auch Gerüchte, über Grüppchenbildung.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 11. Feb 2017, 17:22 
HSV-Fan
Benutzeravatar
 
 
Ich meide dieses Forum, aber heute muss ich es sagen. Ich liebe meinen Verein <3 und jetzt wieder weg.

_________________
Friends - The O.C. - Greek - Veronica Mars - Chuck - Scrubs - HIMYM - Entourage - Reaper - TBBT - One Tree Hill - Everwood - Supernatural


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 11. Feb 2017, 18:12 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
So ein Kack Spieltag heute....
Scheiß Bayern....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 11. Feb 2017, 21:23 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Großartiger Spieltag. Mainz gewinnt, Red Bull verliert - damit bin ich mittlerweile schon glücklich


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 12. Feb 2017, 09:33 
Chefredakteur/in
 
 
vicaddict hat geschrieben:
Lahm muss niemandem mehr was beweisen, hat alles gewonnen ....

So kannst du das auch nicht sehen, von seiner Persönlichkeit und seinem Ehrgeiz wär er schon gerne Welt- oder Europa-Fußballer des Jahres gern mal geworden, damit sind auch seine Ausflüge ins Mittelfeld zu erklären.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 12. Feb 2017, 09:44 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Na, da ist er glaub ich schlau genug, um dadurch seine Motivation nicht in falsche Bahnen zu lenken. Die Einzeltitel sind sicherlich noch auf die nächsten 2-3 Jahre schon vergeben. So denken wohl auch die ehrgeizigsten Spieler.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 12. Feb 2017, 12:00 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Lahm ist doch nicht dumm. Er ist in der Triple-Saison und nach der WM nicht Weltfußballer geworden, also wird er das auch nicht mehr. Die Titel werden auch in den nächsten drei Jahren noch an Messi und Ronaldo gehen.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 12. Feb 2017, 21:01 
Chefposter/in
 
 
Die Plätze 2-7 verlieren allesamt :lol: 8) !

_________________
But in the end, it doesn´t even matter!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Feb 2017, 03:52 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Und Sport1-online meint, Kölns Torhüter Kessler hätte Tor 49.999 der Bundesliga verschuldet.
Statistisch ist das vollkommener Unsinn!
Das Tor Nr. 49.999 fiel nicht in diesem Spiel, sondern wurde durch Hamburgs Hunt in der 93. Minute gegen Leipzig erzielt.

Es ist doch so:
In ein paar Jahren interessiert niemand mehr welches Spiel am Samstag und welches erst am Sonntag stattfand.
In der Statistik werden dann alle 9 Spiele für einen Spieltag aufgeführt.
Wenn man die dann exakt nebeneinander vergleicht, kann man feststellen wer wann welches Tor erzielt hat.

Aber der o.g. Fehler wird schon seit etlichen Jahren von vielen Medien gemacht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Feb 2017, 09:00 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Fußball-Statistik-Datenbanken sind Datenmonster. Die Tore vom Wochenende wird man immer minutengenau auszählen können, daher ist das vollkommen richtig. Da setzt sich auch "in ein paar Jahren" niemand hin und zählt die Spieltage per Hand nach - das ist sowohl mit als auch ohne Einbeziehung der Anstoßzeiten/-tage unmöglich.

_________________
previously known as AlphaOrange


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Feb 2017, 00:07 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Soso! Bellarabi hat also das 50.000ste Tor der Bundesliga geschossen.
Meine Meinung: Nein, hat er nicht!

Die "Fachwelt" des Fußballs hält die Fans wohl zu doof um mit zu rechnen!
Schon in ein paar Wochen interessiert niemand mehr, dass das Leverkusen-Spiel bereits zufälligerweise Freitags stattfand!
Kann man wirklich nicht so lange warten bis ein Spieltag komplett fertig ist?
Dann hätte man mit einem kurzen Überblick festgestellt, dass das früheste Tor heute im Spiel Köln vs. Schalke fiel.
Der Torschütze in der 2. Minute der Spieler Schöpf!
Somit hat also richtigerweise er das 50.000ste Tor geschossen!
Aber irgendwie müssen manche Medien ja etwas zu feiern haben, auch wenn es das falsche ist!

Man stelle sich vor, solch ein Jubiläumstor wäre mit einem Preis dotiert ...
Oh je, was wäre da ein Aufschrei gewesen warum ausgerechnet das Leverkusen-Spiel am Freitag war ...
Wettbewerbsverzerrung wäre noch der harmloseste Ausdruck gewesen!

Klar ist es nur eine Spielerei! Aber trotzdem sollte man es doch etwas genauer nehmen!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Feb 2017, 00:10 
ehemals DarkGiant
Benutzeravatar
 
 
P-Joker hat geschrieben:
Soso! Bellarabi hat also das 50.000ste Tor der Bundesliga geschossen.
Meine Meinung: Nein, hat er nicht!

Die "Fachwelt" des Fußballs hält die Fans wohl zu doof um mit zu rechnen!
Schon in ein paar Wochen interessiert niemand mehr, dass das Leverkusen-Spiel bereits zufälligerweise Freitags stattfand!
Kann man wirklich nicht so lange warten bis ein Spieltag komplett fertig ist?
Dann hätte man mit einem kurzen Überblick festgestellt, dass das früheste Tor heute im Spiel Köln vs. Schalke fiel.
Der Torschütze in der 2. Minute der Spieler Schöpf!
Somit hat also richtigerweise er das 50.000ste Tor geschossen!
Aber irgendwie müssen manche Medien ja etwas zu feiern haben, auch wenn es das falsche ist!

Man stelle sich vor, solch ein Jubiläumstor wäre mit einem Preis dotiert ...
Oh je, was wäre da ein Aufschrei gewesen warum ausgerechnet das Leverkusen-Spiel am Freitag war ...
Wettbewerbsverzerrung wäre noch der harmloseste Ausdruck gewesen!

Klar ist es nur eine Spielerei! Aber trotzdem sollte man es doch etwas genauer nehmen!


Ich habe wirklich schon sehr viel Stuss in meinem Leben gelesen. Das hier toppt aber alles, gerade weil du das Ganze nochmal wiederholst.

_________________

„90 Prozent des Lebens eines Fußballfans bestehen aus Demut, Leiden und Verzweiflung. Aber für die anderen zehn Prozent lohnt es sich, immer wieder zu kommen!“ (Nick Hornby)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Feb 2017, 00:20 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Vega hat geschrieben:
Ich habe wirklich schon sehr viel Stuss in meinem Leben gelesen. Das hier toppt aber alles, gerade weil du das Ganze nochmal wiederholst.


1. Das ist KEIN Stuss was ich da schreibe. Sondern Logik!
2. Wo wiederhole ich denn hier? Ich schildere hier nur, nachdem der Spieltag vorbei ist, nur genaue Details!

Basta!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Feb 2017, 06:41 
HSV-Fan
Benutzeravatar
 
 
Ich habe keine Ahnung wer das erste das hundertste, dass tausendste usw. geschossen hat und ich glaube da gehöre ich zu der großen Mehrheit. Insofern ist es doch total egal wer das 50k Tor geschossen hat. Es wird eh vergessen werden.

_________________
Friends - The O.C. - Greek - Veronica Mars - Chuck - Scrubs - HIMYM - Entourage - Reaper - TBBT - One Tree Hill - Everwood - Supernatural


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Feb 2017, 08:37 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ja, erstens ist es egal und zweitens wär ich - auch wenn ich diese komische "Spieltagszählweise" im Ansatz verstehe - für die "natürliche" Zählweise. Wenn ich die normale Zeitachse des Weltgeschehens so sehe, fällt am 17.2 das 50.003, das 50.005 usw. Tor (ohne nachgerechnet zu haben) und am 19.2. das 50.000 Tor? Äh nein, doch irgendwie unlogisch. :wink: :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Feb 2017, 19:07 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Das wäre ziemlich bescheuert, wenn Schöpf den „50.000stes Tor-Preis“ gekriegt hätte. Denn das 50.000ste Tor ist da schon vor 2 Tagen gefallen. Da ist es auch nicht unfair, dass die DFL das Augsburg-Leverkusen Spiel auf Freitag gelegt hat, da

1. sie nicht wussten, wann das 50.000ste Tor fällt
2. man dann auch argumentieren könnte, dass sich die Stürmer vom vorherigen Spieltag hätten mehr anstrengen können ;)

_________________
___________________
versteckter Inhalt:
Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 241 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  6  7  8  9  10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Grey’s Anatomy»-Star für neue Romanverfilmung verpflichtet

Patrick Dempsey geht bald mit einem neuen Serien-Projekt an den Start: Für den US-Pay-TV-Kanal Epix entsteht ein zehnteiliger Thriller. » mehr

«Bachelor in Paradise» muss kräftig Federn lassen

Der Schuldige ist schnell gefunden: Gegen NBCs weiterhin sehr starke Castingshow «America’s Got Talent» hatte es die ABC-Reality schwer. » mehr

Werbung

Bully is Back! Und mit ihm das Erfolgstrio der «Bullyparade»

Film des Monats: Zum 20-jährigen Jubiläum der legendären «Bullyparade» kehren Michael Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian zurück auf die große Leinwand. » mehr

Die nächste Hürde fällt: «Ich – Einfach unverbesserlich 3» ist der erfolgreichste Film seit «Star Wars – Das Erwachen der Macht»

Das Animationsabenteuer mit Gru und seinen Minions bricht als erster Film seit «Star Wars – Das Erwachen der Macht» die Vier-Millionen-Besucher-Marke in Deutschland. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
loading...