Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 10:23

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5 …  8  Nächste
BeitragMo 19. Okt 2015, 08:04 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich kann ja verstehen, wenn man sich die Vor- und Nachberichte bzw. die Werbung, die dadurch unterbrochen wird, nicht anschaut. Aber das Spiel? Das ist doch nun nicht anders, nur weil's bei RTL läuft (außer dass die Mannschaft schlechter spielt :lol: ) und Hagemann als Kommentator ist meistens auch okay.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Okt 2015, 08:23 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
Mister RTL will also auch nach 2018 weiter die Rechte dafür behalten und interessiert sich jetzt sogar für die Buli!! Der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.... :!: :twisted:

Ähem, das ist vielleicht 'Mister RTL's Job, sich für Programminhalte zu interessieren?!
Wäre ziemlich dumm von ihm, wenn er Bundesliga auf RTL kategorisch ausschließen würde.

_________________
previously known as AlphaOrange


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Okt 2015, 12:12 
HSV-Fan
Benutzeravatar
 
 
Richtig und wenn man sich den Mist den der Sender zum größten Teil sendet anguckt, dann wären die Rechte ja auch ein Quantensprung für RTL.

Sollte es um die "zweitrechte" gehen wäre mir egal, inzwischen setzt jeder Fußi Fan doch auf Sky. Ich kenne niemanden mehr der sich mit der Zusammenfassung der Sportschau zufrieden gibt.

Außerdem bedeuten mehr Interessenten auch mehr Geld :)

_________________
Friends - The O.C. - Greek - Veronica Mars - Chuck - Scrubs - HIMYM - Entourage - Reaper - TBBT - One Tree Hill - Everwood - Supernatural


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Okt 2015, 12:37 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Also ich geb mich sogar mit der ARD-Radiokonferenz zufrieden. Meist in der Badewanne. :mrgreen:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Okt 2015, 12:58 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Mir reicht mittlerweile sogar oft nur der ARD-Ticker - schön ruhig
nicht so nervig wie die Reporter auf Sport1.fm und man kann
nebenbei noch was anderes am PC machen

_________________
Es ist nicht wichtig, was du ab und zu tust - es ist wichtig, was du jeden Tag tust


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Okt 2015, 16:16 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
RTL hat noch immer Interesse an der Bundesliga bekundet, bei jeder Ausschreibung und sei es nur um die Preise für die Konkurrenten nach oben zu treiben, also nein, RTL ist es nicht, der nicht mehr alle Latten am Zaun hat, das ist sehr intelligent. In wie weit das dann finanzierbar für einen Privat-Sender ist ist die nächste Frage. Und eine weitere Frage ist, um welche Rechte es geht, Zusammenfassungen bei RTL kann ich mir schwer vorstellen. Eher vorstellen könnte ich mir aber nach wie vor ein Live-Spiel exclusiv im Free-TV. Ich halte das für eine nicht unwahrscheinliche Lösung, den der große zweite Pay-TV-Player, nach dem die DFL sucht sehe ich nicht. An Discovery glaube ich nicht so recht, bleibt nur noch Perform als die große Unbekannte. Aber die haben keinen TV-Sender, es halten sich nur hartnäckig die Gerüchte, dass man 2016 ein "Sport-Netflix" Starten will. Perform hat langfristig die Rechte für die Serie A, Primera Division, Ligue 1, NFL, NBA und noch einige kleinere Rechte. All diese Rechte hat man jetzt für ein Jahr sublizensiert (Sport 1, Laola1.tv, sportdigital usw.) Also da kommt etwas, zumal die Premier League-Rechte ab 2016/2017 auf dem Markt sind. In wie weit die Bundesliga da reinpasst weiß ich aber nicht, da müsste man dann schon einen TV-Sender starten, den so weit, dass Spiele exklusiv als Stream vertrieben werden, so weit sind wir wohl noch nicht. Und der andere Punkt ist, dass Serien, Filme und Shows im TV immer weniger funktionieren, Sport aber nach wie vor ein Straßenfeger ist. Da wäre es schon nicht schlecht für RTL, oder vielleicht ja auch ProSieben (das ganze Raab-Budget fällt ja weg) sich sein Programm mit der Bundesliga aufzuhübschen.

Die andere Lösung wäre, dass alles so bleibt wie es ist, was durchaus auch sein kann, nachdem sky, intelligent wie sie sind, schon mehrfach verkündet hat, dass man bereit ist jeden Preis zu bezahlen, dass die Kassen für die Bundesliga gefüllt sind usw. Also deren Schmerzgrenze ist wohl sehr hoch, in wie weit das Sinn macht ist die andere Frage, den so wirklich refinanzieren lässt sich die Bundesliga schon jetzt nicht und wenn dann nur, weil man das restliche Sportprogramm extrem zusammengestrichen hat. Wenn man nächstes Jahr noch die Premier League verliert hat man neben der Bundesliga lediglich noch die Formel 1, Europapokal und DFB-Pokal. Der Rest läuft bisher eben bei Drittanbietern, aber wenn Perform etwas eigenes auf die Beine stellen will wird es weder die Serie A bei Sport1+ noch die NFL und NBA bei Sport 1 US HD geben. Und dann ist es schon ein ziemlich bescheidenes Sport-Angebot, für den Abonnenten, der sich nicht nur für Fußball interessiert, wozu ich mich auch zählen würde. Ich bin über jedes Sport-Recht froh, dass an einen TV-Sender geht, der es in schönem HD ausstrahlt und ich bin auch bereit dafür zu zahlen. Streams sind zwar okay, und ich habe mir auch den NFL-Gamepass gekauft und denke drüber nach mir nächstes Jahr MLB.tv zu kaufen, aber es ist nicht das selbe wie sich ein Spiel schön vor dem TV anzugucken, einfach weil zumindest bei mir die Bandbreite für HD nicht ausreicht. Vorteil bei diesen Liga-Pässen ist eben, dass man alles gucken kann, und ein TV-Sender niemals alles zeigen könnte.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Okt 2015, 18:07 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Die Bundesliga sehe ich weder bei RTL, noch bei einem anderen Privatsender. Eine Zusammenfassung im Stile der Sportschau hat sich für die Privaten noch nie gerechnet. Weder bei Anpfiff, noch bei ran und die Preise sind seitdem nicht nur gestiegen, man möchte erneut mehr Geld generieren. Das Modell der Zusammenfassung dürfte generell gefährdet sein. Die Sportschau gefährdet die Exklusivität und das aktuelle Sportstudio reißt ohnehin niemanden vom Hocker.

Ein Livespiel am Abend könnte ich mir zwar vorstellen, gerade da die DFL auch ordentlich Panik bei den Fans schürt, was die Konkurrenzfähigkeit der Bundesliga im internationalen Vergleich angeht, allerdings werfe ich hier mal die Frage in den Raum, wer das denn sehen möchte? Sky wird den Teufel tun und den FC Bayern an RTL abtreten und sei es auch nur gegen Darmstadt und bei den meisten anderen Paarungen wird es sich für RTL und co nicht rechnen. Es hat doch seinen Grund, warum ARD und ZDF im Pokal nahezu nur den FC Bayern übertragen, selbst wenn es andere attraktive Paarungen gibt. Ohne den Fans zu nahe treten zu wollen, aber soll sich auf RTL zur Primetime Hannover gegen Augsburg oder Ingolstadt gegen Hoffenheim ansehen? Daran, dass man Spiele mit den Topteams bekommt, zweifle ich.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Okt 2015, 21:00 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Naja, Schalke bringt Quote, Dortmund bringt Quote, ebenso wie Gladbach und der HSV. Selbst Köln dürfte solide Quoten einfahren, also man muss da nicht nur den FC Bayern zeigen. Letztlich ist es nur eine Frage des Geldes, wenn ein Free-TV-Sender einige Spiele haben will muss er auch eine ordentliche Stange Geld auf den Tisch legen um gute Spiele zu bekommen.

Dass Zusammenfassungen generell wegfallen oder erst deutlich später oder am Sonntag laufen glaube ich aber nicht. Alleine weil die Sponsoren Free-TV-Präsenz einfordern. Und es wäre auch grundfalsch die Bundesliga nur noch im Pay-TV stattfinden zu lassen. Der Weg zu mehr Geld kann nur sein, entweder ein zweiter Pay-TV-Player oder der Schritt ins Free-TV. Und die DFL will mehr Geld und Konkurrenz-Situationen. Könnte schon sein, dass Perform etwas plant oder in den nächsten Jahren Fox Sports oder BeInSports seine Zelte auch in Deutschland aufschlägt. Man hat mit sky ja nun wirklich keinen übermächtigen Konkurrenten. Nur wird es dann für den Fußball-Fan verdammt teuer.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Okt 2015, 16:12 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Columbo hat geschrieben:
Naja, Schalke bringt Quote, Dortmund bringt Quote, ebenso wie Gladbach und der HSV. Selbst Köln dürfte solide Quoten einfahren, also man muss da nicht nur den FC Bayern zeigen. Letztlich ist es nur eine Frage des Geldes, wenn ein Free-TV-Sender einige Spiele haben will muss er auch eine ordentliche Stange Geld auf den Tisch legen um gute Spiele zu bekommen.


Klar, das mag für diese Klubs auch gelten, aber welcher Sender kann die Ausgaben refinanzieren? Sky ist doch auch nicht dumm und gibt die Spiele unter Wert ab. Von daher bin ich da noch arg skeptisch.

Und was die Konkurrenz zu Sky angeht, hat nicht die Telekom mit ihrem Digitalangebot versucht, Konkurrenz zu sein? Das hat man doch auch eingestellt. Wer soll da also kurzfristig auf der Bildfläche erscheinen? Und da die Rechte ja demnächst ausgeschrieben werden, wird man nicht erst einen neuen Sender aus dem Boden stampfen können. Das endet dann wie bei arena.

Über kurz oder lang wird die DFL nur mehr Geld generieren können, wenn sie einen eigenen Digitalkanal anbieten. Die Netzkapazitäten lassen das doch ohne weiteres zu. Zudem kann man die Spiele und Vereine so in verschiedenen Paketen direkt an den Mann bringen. Allerdings hat man dadurch eben keine Einnahmen mit denen du fest kalkulieren kannst. Du bist halt davon abhängig, wie viele Abonnenten du selbst gewinnen kannst.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Okt 2015, 21:12 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Zitat:
Klar, das mag für diese Klubs auch gelten, aber welcher Sender kann die Ausgaben refinanzieren? Sky ist doch auch nicht dumm und gibt die Spiele unter Wert ab. Von daher bin ich da noch arg skeptisch.


Sky würde die Spiele ja auch nicht abgeben, da sie sky nicht gehören, sondern der DFL. Wenn ein Sender ordentlich Geld hinlegt und die DFL Rechte an diesen Sender vergibt, dann kann sky gar nichts machen.

Zitat:
Und was die Konkurrenz zu Sky angeht, hat nicht die Telekom mit ihrem Digitalangebot versucht, Konkurrenz zu sein? Das hat man doch auch eingestellt. Wer soll da also kurzfristig auf der Bildfläche erscheinen? Und da die Rechte ja demnächst ausgeschrieben werden, wird man nicht erst einen neuen Sender aus dem Boden stampfen können. Das endet dann wie bei arena.


Wie gesagt: Fox Sports oder BeIn Sports. Vor allem BeIn Sports sind in den letzten Jahren auch in deutlich schwierige Pay-TV-Märkte eingestiegen, in Deutschland könnte man eine Menge guter Rechte abgreifen. Und das sind große Konzerne mit richtig viel Geld im Hintergrund, nicht ein von vornherein vermurkstes Projekt wie arena. Ich wäre dafür offen, wenn man qualitativ hochwertige Übertragungen und große Vielfalt anbietet, daran fehlt es nämlich, es liegen so viele tolle Sport-Rechte brach. Was Fußball angeht macht sky natürlich einen tollen Job, aber der Rest ... naja.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Okt 2015, 17:19 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
So, die NBA-Rechte sind vergeben. Perform hat wie zu erwarten war zugeschlagen, sie haben 250 Regular Season-Spiele plus umfangreiche Play-Off-Übertragungen und die Finals gekauft. Sublizenzen wurden an Sport 1 US HD und Telekom Basketball verteilt.

Somit ergibt sich:

- bis zu 120 Spiele bei Sport 1 US HD + Play-Offs und Finals // zwei Saisons
- 1 Spiel pro Woche (wohl Sonntag) im Free-Stream auf Spox.com
- 3 Spiele pro Woche bei Telekom Basketball (Play-Offs und Finals fraglich)

Ab Sommer 2016 startet Spox.com seinen zahlungspflichtigen Streaming-Service, dorthin wird dann ein Teil der Rechte wandern. Natürlich erstmal das Spox.com-Sonntagsspiel und da Sport 1 US HD zwei Spielzeiten gekauft hat wird wohl ein Teil des Telekom-Pakets zu der Perform-Plattform wechseln.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Okt 2015, 18:49 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Das WWE Network ist ab Januar (legal) in Deutschland zu empfangen.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Okt 2015, 18:54 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Via sky oder als Free-TV-Sender?

Aber, gut, werde das wohl eh nicht gucken. Finde Wrestling immer ziemlich lachhaft und doof. :oops:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Okt 2015, 19:04 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Columbo hat geschrieben:
Via sky oder als Free-TV-Sender?

Aber, gut, werde das wohl eh nicht gucken. Finde Wrestling immer ziemlich lachhaft und doof. :oops:


Ich würde vermuten via Internet.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Okt 2015, 19:15 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Aber im Internet empfängt man doch nicht. Das war verwirrend. :(

Btw. Nochmal zur NBA. Telekom Basketball wird jeden Sonntagabend zwei Spiele übertragen. Und Sport1 US HD meist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, Mittwoch auf Donnerstag und Freitag auf Samstag. Weiterhin gibt es bei Sport 1 US HD zusätzliche Termine, an Weihnachten z. B.
Schon interessant wie man im zweitgrößten Absatzmarkt für den NBA-League Pass diesen so ausplündert, mit gut 250 Spielen im TV. Da muss Perform eine ordentliche Stange Geld hingelegt haben.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Okt 2015, 19:25 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Naja, das WWE Network läuft halt wie Netflix über ein Abo-Modell, aber wird wohl monatlich kündbar sein. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen hier.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 16. Nov 2015, 18:40 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Sport 1 US HD hat das ESPN-College-Sport-Paket, in der zusätzlich die Indy-Car-Serie enthalten ist vorzeitig bis 2017/2018 verlängert.

Enthalten sind:

- NCAA College Football, 70 Spiele live, Regular Season (nur ESPN-Spiele) dazu zahlreiche Bowls, vor allem die New Year's Six und das National Championship Game live, Bowls und Das National Championship Game auch im Zweikanalton.
- NCAA College Basketball, 130 Spiele live, Regular Season, Conference Championships, March Madness und das NCAA Final Four
- alle IndyCar-Rennen live

Super, der Sender macht sich wieder. Ich bin echt froh, dass man das College-Paket verlängert hat, ich gucke das gerne, insbesondere College Football, vor allem natürlich die Bowls rund um Neujahr, das ist schon ein festes Ritual.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 5. Feb 2016, 20:17 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Perform hat wieder zugeschlagen. Man zeigt die Six Nations im Rugby auf Spox.com, morgen geht es mit einem Live-Spiel los. Sehr cool. :D

Aber der viel größere Deal von Perform ist dieser: Für fast 500 Millionen hat man die globalen Medien-Rechte der FIBA (Basketball) bis 2033 gekauft. Inklusive 4 WM's, insgesamt gut 5.000 Spiele.

Der Laden macht sich, ich bin auf die Streaming-Plattform im Sommer gespannt und darauf, ob man auch ins TV will. Haben auf alle Fälle ein weit spannenderes Rechte-Portfolio als sky. Mal sehen, was man sich noch holt. Auf dem Markt wären im Sommer z. B. NHL und MLB. Vielleicht erbarmt sich ja auch mal jemand die australische NRL zu zeigen, Rugby ist so unterpräsentiert in Deutschland.

Sky hat übrigens zusammen mit der ARD den DFB-Pokal verlängert. Gerüchteweise soll die ARD mehr Live-Spiele erhalten als zuvor, aber das sind nur Gerüchte.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 5. Feb 2016, 21:00 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Bin ja gespannt, ob die nicht auch bei der Bundesliga mitbieten. Angeblich will man dort ja 1.5 Milliarden erlösen. Fast das Doppelte des bisherigen Betrages.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 5. Feb 2016, 22:18 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Also, wenn sie schlau sind, dann lassen sie es. An der Bundesliga kann man sich finanziell nur verschlucken, weil man dann Preise für das Abo aufrufen müsste, die in Deutschland keiner bezahlt. Sieht man ja an sky, da spart man mittlerweile an allen Ecken und Enden, weniger Field-Reporter, keine Spielereien wie die Spider-Cam mehr, Premier League weg, Inside Report weg und sogar Werbung auf einigen der hinteren Serien-Sendern, nur um wieder ein Stück vom Bundesliga-Kuchen abzubekommen, womit man dann aber auch wieder Verluste macht. Nur kann man seinen Abonnenten abgesehen davon und vielleicht noch der CL nicht wirklich was bieten, während Perform Recht um Recht kauft und ein in der Breite richtig gutes Angebot zusammenbastelt.

Ich befürchte ja immer, dass die DFL diese Rechte-Ausschreibung in ein paar Jahren noch bitter bereut. Wenn man sky zugrunde richtet, weil man die Zitrone bis zum letzten Tropfen auspresst ist da niemand mehr, der derartige Mondpreise so bereitwillig zahlt. Die Telekom ist letztes mal schon bei 390 Mio. ausgestiegen, weil sich das nicht mehr refinanzieren ließ. Aber da will man jetzt um jeden Preis der Premier League hinterherhecheln ohne wirklich zu verstehen, wieso das nicht geht. Zumal das Produkt Bundesliga gerade im Ausland durch die eher semispannenden Meisterschafts-Kämpfe sicher nicht an Wert gewinnt. Man könnte ja auch mal eigene Wege gehen, stattdessen diskutiert man darüber ob man nicht den Boxing Day kopieren sollte.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 6. Feb 2016, 07:32 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Mir musst du das nicht sagen. Ich sehe das auch mehr als skeptisch. Ich denke, in ein paar Monaten wird man sehen, was man sich ausgedacht hat. Ich verstehe ja auch nicht, warum eine Aufstockung der Liga so gar kein Thema ist, wenn man den Vergleich mit Spanien oder England sucht. Gerade wenn sich Teams wie Ingolstadt, oder Hoffenheim etablieren, währen zwei zusätzliche Plätze für Traditionsteams mit entsprechendem Fanaufkommen und Medieninteresse doch sinnvoll. Aber nun ja.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 8. Apr 2016, 16:52 
Volontär/in
 
 
Ich bin hinsichtlich der Bundesliga-Rechte mal gespannt, wie das ausgeht... ich habe da folgende Konstallation:
1 Freitagsspiel, 6 Samstagspiele, 2 Sonntagsspiele zu den bisherigen Zeiten + 1 Montagsspiel 5-8 Mal die Saison um 20.30 Uhr (dafür geht ein Samstagsspiel flöten, denke mal eher ein Nachmittagsspiel) 2. Liga: 3 Freitagsspiele, 2 Samstagsspiele, 3 Sonntagsspiele, 1 Montagsspiel (welches bei Bundesligamontagsspiel auf 18.30 Uhr rückt!)
So, nun zur TV-Konstallation... da wirds mit Sicherheit die größte Umwälzung seit Jahren geben!
SKY: ja sie werden die Bundesliga behalten, aber mit Sicherheit nicht mehr alle Spiele zeigen dürfen! (nur noch Samstag und Sonntagsspiele)
TELEKOM: Ein Wiedereinstieg und somit Konkurrenz zu Sky erscheint mir unrealistisch. Vielleicht bekommen sie die Rechte, ein Drittel der Spiele im Internet zu übertragen.
DISCOVERY (Eurosport): Ich kann mir vorstellen, dass sie die Freitagsspiele exclusiv im Pay-TV zeigen dürfen. Zusätzlich im Free-TV bis zu 5-10 Spiele freier Wahl.
RTL: Da lege ich mich jetzt fest! Sie werden die Nachverwertungsrechte im Free-TV bekommen und eine Bundesliga Show aufziehen, die deutlich aufwendiger als die jetzige Sportschau sein wird (Experten werden eingebunden, mehr Eventberichtserstattung) Und diese wird den 18 Uhr Sendeplatz bekommen. Aber nur für die Samstagsspiele und die Spiele der 2. Liga vom Samstag
SAT1/PRO7: Der große Unbekannte! Man weiß nicht, ob sie mitbieten und wenn, was die Ziele sind.
ARD: Das wird die nächste Pleite sein! Sie werden zwar die 3. Liga behalten, aber nicht mehr in der 1./2. Liga mitmischen; höchstens Supercup/Religation.
ZDF: Die Nachbereitung des Samstagsabendspiels und der übrigen Spiele des Samstags/Freitag bleiben. Kurzum alles bleibt beim Alten!
SPORT1: Sie werden die Sonntagsspiele zurückbekommen und die Montagsspiele live zeigen dürfen. Auch die 2. Liga verbleibt, abgesehen von den Samstagsspielen bei Sport1.

FAZIT: Das wird eine spannende Angelegenheit... ich habe gerade noch bei der "WAZ" gelesen, dass es möglicherweise auch noch Fünf 13.30 Sonntagsspiele in der Saison in der Bundesliga geben wird... naja, wird bei Sky landen... was auf jeden Fall sicher ist für mich, ist die tatsache, dass wir zukünftig mehr Free-TV Spiele in der Bundesliga haben werden... auch dieser Markt wird wichtig sein und auch als eine Art "Entschädigung" für hartgesottene Fußballfans, die gegen die Montagabendspiele und Aufsplittung des Spieltages sind.
Auch medientechnisch wird es ein Stück weiter aufgesplittet werden, da bin ich mir auf jeden Fall auch sicher.

Was meint ihr dazu? Habt ihr auch andere Konstallationen?


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 8. Apr 2016, 19:10 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Amazon hat doch jetzt das Bundesliga-Archiv schon einmal bekommen, oder habe ich das die Tage falsch gelesen?

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 8. Apr 2016, 22:38 
Volontär/in
 
 
Ja, das ist richtig... und sie bieten auch um die aktuellen Rechte mit... bin nur mal gespannt, in welcher Form. Ich denke mal, dass sie die Rechte der BILD übernehmen könnten oder gar Spiele live zeigen...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 11. Apr 2016, 21:25 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich weiß nicht wie man da mehr Milliarden mehr erlösen will,

erstens ist Fußball mittlerweile überpräsent (zu Unrecht) durch
die Aufsplittung (weitere Aufsplittung?) macht es einfach kein
Spass mehr (ob das den Sponsoren gefällt?)
außerdem laufen wir bereits in spanische Verhältnisse - auch
wenn ich BVB Fan bin - auf ein Bayern/BVB und der Rest
hab ich kein Bock - noch mehr Geld zugunsten der Großen
wird es noch langweiliger machen

und ja ich bin nicht bereit für das Gekicke Geld auszugeben
FreeTV ok - sonst (Internet-)Radio oder Ticker

und trotz Mutti und geschönten Zahlen ist mein Eindruck,
dass viele Menschen in D den Euro zweimal umdrehen bevor
sie was kaufen - ein SkyAbo muss nicht sein

Mein öfters genannter Vorschlag PRO 15:30 - CL ab 1. Runde KO
und natürlich Tore Punkte Meisterschaft mit Eddie Körper 8)
und drei Ecken ein Elfer und gespielt wird mit der Dreh&Trink Flasche
wie früher halt und tauschen von Panini-Sammelbildern

Wird Zeit den Fußball wieder mal etwa zurechtzustuzen

_________________
Es ist nicht wichtig, was du ab und zu tust - es ist wichtig, was du jeden Tag tust


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 189 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5 …  8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

kabel eins will Zusammenarbeit mit Spiegel TV ausbauen

Unter anderem soll künftig auch für kabel eins Doku produziert werden. Anfang November sollen «Die spektakulärsten Kriminalfälle» zurückkommen. » mehr

Die Kritiker: «Ich war eine glückliche Frau»

Mit dieser feingeistigen psychologischen Produktion und Petra Schmidt-Schaller in einer starken Hauptrolle ist dem Ersten einer der besten Fernsehfilme des Jahres gelungen. » mehr

Werbung

Serien am Montag: Verluste beim «Club», Gewinne für «Bull»

Viel Bewegung am Montagabend. «Bull» kam auf den besten Wert seit Ende August. » mehr

«Geissens»-Special führt Doku-Serie über Senderschnitt

Guter Auftakt für die neuen Folgen des trudelnden RTL II-Formats. Im Anschluss lief auch das „Date im Bett“ ganz passabel. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung