Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mi 28. Jun 2017, 04:41

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5 …  10  Nächste

Wer wird am Ende deutscher Meister?
Umfrage endete am Sa 13. Mai 2017, 18:42
Bayern München 46%  46%  [ 13 ]
Borussia Dortmund 21%  21%  [ 6 ]
Bayer Leverkusen 0%  0%  [ 0 ]
Borussia Mönchengladbach 0%  0%  [ 0 ]
FC Schalke 04 4%  4%  [ 1 ]
FSV Mainz 05 0%  0%  [ 0 ]
Hertha BSC 0%  0%  [ 0 ]
VfL Wolfsburg 0%  0%  [ 0 ]
1. FC Köln 4%  4%  [ 1 ]
Hamburger SV 7%  7%  [ 2 ]
FC Ingolstadt 0%  0%  [ 0 ]
FC Augsburg 0%  0%  [ 0 ]
Werder Bremen 0%  0%  [ 0 ]
SV Darmstadt 98 7%  7%  [ 2 ]
TSG 1899 Hoffenheim 0%  0%  [ 0 ]
Eintracht Frankfurt 0%  0%  [ 0 ]
SC Freiburg 0%  0%  [ 0 ]
RB Leipzig 11%  11%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt: 28
BeitragDo 21. Jul 2016, 18:42 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Auf ein Neues.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 21. Jul 2016, 19:59 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
logan99 hat geschrieben:


Warum Götze aber nun den Schritt zurück geht, ist mir noch immer nicht so ganz klar. Gut, dass er in München nicht mehr glücklich werden würde war irgendwo abzusehen, aber um sportlich als auch menschlich zu reifen und sich zu entwickeln, geht er ausgerechnet zurück zum BVB?


Weg aus München war definitiv der richtige Schritt und sportlich ist Dortmund auch absolut nachvollziehbar. Für ihn selber könnte es vielleicht aber wirklich nicht die beste Lösung sein.

Ich glaube hätte er nur halb soviel Ehrgeiz wie ein Robben, wäre er schon ein ganz Großer.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 21. Jul 2016, 20:04 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
CaptainCharisma hat geschrieben:
logan99 hat geschrieben:


Warum Götze aber nun den Schritt zurück geht, ist mir noch immer nicht so ganz klar. Gut, dass er in München nicht mehr glücklich werden würde war irgendwo abzusehen, aber um sportlich als auch menschlich zu reifen und sich zu entwickeln, geht er ausgerechnet zurück zum BVB?


Weg aus München war definitiv der richtige Schritt und sportlich ist Dortmund auch absolut nachvollziehbar. Für ihn selber könnte es vielleicht aber wirklich nicht die beste Lösung sein.

So wie es sich liest, gab es ja nun nicht die 100%igen Angebote von "besseren" Vereinen.
Wobei man auch beim Ex-Verein den überfälligen nächsten Schritt machen kann.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 21. Jul 2016, 21:21 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
^Die Frage ist ja eben wo er reinpasst, bei den Topclubs eben nicht, sondern eher bei der zweiten Reihe und auch dort passt nicht jede Spielidee zu seinen Stärken. Er ist zwar noch relativ jung, aber noch ein paar verschenkte Jahre kann er sich eben auch nicht leisten. Da macht Dortmund schon Sinn, auch wenn er da sicher nicht überall mit offenen Armen empfangen wird und das anfangs für ihn nicht leicht wird. Wenn er es hätte vermeiden können hätte er es sicher nicht gemacht. Ist aber wahrscheinlich die sicherste Wahl für ihn.
Kroos hatte vllt ähnliche Probleme. Man sah, dass er ein toller Fußballer ist, aber so richtig hatte er keine Position. In Leverkusen hat er wenn ich mich recht erinnere sogar auf dem Flügel gespielt, was nicht so ganz zu seinen Stärken passt.
Götze ist ballsicher und hat Spielintelligenz, aber seine zentrale Rolle passt nicht so recht in Guardiolas Idee von Bayern. Dass die Bayern ihre Transfers nicht ganz an einem Traier festmachen (bei dem auch klar war, dass er kein Ferguson der Bayern werden würde) macht Sinn für den Verein, nur passieren dann eben auch solche Dinge. Dass dann Guardiola teilweise schon böse Absicht oder "Rache" (weil er Neymar wollte) unterstellt wird war dann auch wieder sehr daneben.
Einige Verletzungen haben nun auch nicht geholfen.
Tuchel hat mit Götze ein paar gute Optionen und er wird dort mehr Freiheiten haben/flexibler sein dürfen.

Obs dann aufgeht steht natürlich auf einem anderen Blatt und mit dem Druck seitens Teilen der Fans, den Erwartungen der Presse und seinen eigenen wirds auch nicht ganz einfach werden.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 22. Jul 2016, 07:37 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Extaler hat geschrieben:
Obs dann aufgeht steht natürlich auf einem anderen Blatt und mit dem Druck seitens Teilen der Fans, den Erwartungen der Presse und seinen eigenen wirds auch nicht ganz einfach werden.

Und genau deshalb ist dieses ganze "Komfortzone"-Gerede Quatsch. Ich bin weiß Gott nicht uneingeschränkt begeistert von dieser Rückkehr, aber dass er hier den schwierigen Weg gewählt hat nötigt mir einen gewissen Respekt ab.

Dass nach ein paar Toren "der Ultra das verbrannte Trikot ersetzt" glaub ich übrigens nicht. Dass man sich aber mit der Rückkehr arrangieren wird hängt schlichtweg daran, dass der Verein einem als Fan wichtiger ist als einzelne Spieler. Wenn er wieder seine alte Form findet, hilft er uns sportlich - und das ist das, was am Ende zählt.

_________________
Bild
Wir sind alle am Borsigplatz geboren...


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 22. Jul 2016, 11:50 
Chefposter/in
 
 
Ich glaube auch, dass Götze in Dortmund eine gute Saison spielen wird. Klar wird es am Anfang schwer für ihn werden, aber Tuchel wird sicher die richtige Position für ihn finden.

Ich finde eh, dass seine Leistung in München viel zu schlecht bewertet wurde. Besonders in seinen ersten beiden Saisons war er Stammspieler. 13/14 :arrow: 42 Pflichtspiele = 14 Tore + 15 Assists. Saison 14/15 :arrow: 47 Pflichtspiele = 15 Tore + 7 Assists.

Nur letzte Saison war er , aber auch verletzungsbedingt nur Ergänzungsspieler.

_________________
Bitte gehen sie weiter - hier gibt es nichts zu sehen!


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 22. Jul 2016, 14:31 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Resident hat geschrieben:
Ich glaube auch, dass Götze in Dortmund eine gute Saison spielen wird. Klar wird es am Anfang schwer für ihn werden, aber Tuchel wird sicher die richtige Position für ihn finden.


Naja, er wird wohl hinter Aubi-Wan spielen, Reus und Schürrle auf der Außenbahn. Kann gut werden, birgt aber auch ne Menge Risiko, da ja alle drei ein wenig neben der Spur sind. Gespannt bin ich vor allem darauf, wie das taktisch aussehen soll. Götze ist der einzige mit Spielmacherqualitäten, alle andern drei brauchen enorm viel Raum und sind eher Abschlussspieler. Kann mir vorstellen, dass es da beim Spielaufbau Probleme geben könnte, denn weder Sokratis, Rode, noch Bender oder Schmelzer können das. Die große Unbekannte sind halt die jüngeren Neuzugänge.

Von daher überrascht es mich, dass jemand dem BVB den Titel zutraut. Ich sehe sie zwar weiterhin als Nummer 2, aber da muss schon viel schief gehen, damit Bayern sich das nehmen lässt.

In Leverkusen calle ich aber die Entlassung von Schmidt. Der fällt jedes Jahr negativer auf und ich glaube nicht, dass er den Klub spielerisch wirklich nach vorn gebracht hat. Kann mir gut vorstellen, dass der dort das Saisonende nicht erlebt. Mit Völler hat der Klub zudem schon einen Kotzbrocken, einen zweiten kann man sich medial nicht wirklich erlauben.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 22. Jul 2016, 17:27 
Chefposter/in
 
 
rosebowl hat geschrieben:
Und genau deshalb ist dieses ganze "Komfortzone"-Gerede Quatsch. Ich bin weiß Gott nicht uneingeschränkt begeistert von dieser Rückkehr, aber dass er hier den schwierigen Weg gewählt hat nötigt mir einen gewissen Respekt ab.

Inwiefern würdest du den Weg denn als schwieriger ansehen, als sich in einem komplett neuen Umfeld aus der Krise zu arbeiten? In Dortmund findet er viel vertrautes wieder und wird ja direkt schon wieder vom Management gebauchpinselt. Das einzige wo er "schlucken" wird müssen, ist halt das erste Heimspiel, aber ansonsten? Dazu immer noch ein sehr stattliches Gehalt - einfacher, bequemer und sorgenfreier kann er es doch kaum haben. Da wäre es selbst unter Klopp bei Liverpool für ihn schwieriger und fordernder geworden.

rosebowl hat geschrieben:
Dass nach ein paar Toren "der Ultra das verbrannte Trikot ersetzt" glaub ich übrigens nicht. Dass man sich aber mit der Rückkehr arrangieren wird hängt schlichtweg daran, dass der Verein einem als Fan wichtiger ist als einzelne Spieler. Wenn er wieder seine alte Form findet, hilft er uns sportlich - und das ist das, was am Ende zählt.

Wird man sehen. Ich gehe zumindest davon aus, dass sobald Götze für spielentscheidene Szenen sorgt, sehr schnell auch die schärften Kritiker von damals, wieder auf die Knie fallen und zu Hause den Schrein aufbauen werden^^


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 24. Jul 2016, 17:59 
Inventar
 
 
Als absoluter Bayern Hasser sage ich trotzdem, das Sie es wieder werden....leider!!!

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 9. Aug 2016, 16:47 
Inventar
 
 
Mario Götze scheint sich in Dortmund wieder richtig wohl zu fühlen. 8)

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 9. Aug 2016, 17:34 
Chefposter/in
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
Mario Götze scheint sich in Dortmund wieder richtig wohl zu fühlen. 8)

Jap, der kleine Wonneproppen hat schon das ein oder andere Wohlfühlpfund zugelegt :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 10. Aug 2016, 12:42 
Inventar
 
 
Das Bank drücken bei den Bayern macht wohl dick.... :mrgreen:

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 10. Aug 2016, 15:36 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Vor der EM hatte er aber noch weniger auf den Rippen. Würde mich nicht wundern, wenn Götze das eine oder andere Medikament nimmt, dass ihn so aufschwemmt. Bei Bayern und auch bei City hat Pep als Erstes die Ernährung umgestellt, insofern wird es wohl weniger am Verein liegen. Würde mich nicht einmal wundern, wenn Götze weiterhin härter an seiner Marke arbeitet als an sich selbst und demnächst als Werbefigur für McFress auftaucht.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 10. Aug 2016, 17:55 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Der FC Bayern und seine Fans sind immer so menschenfreundlich! Nicht wie andere Vereine!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 10. Aug 2016, 18:47 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Kann mal jemand die beiden Threads zusammenführen?


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 11. Aug 2016, 01:14 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Die Bayern werdens wieder werden, wenn auch mit neuem Trainer und vielleicht etwas holpriger Anfangsphase nicht so deutlich wie die letzten Jahre.

Ich sehe aber sonst im Moment kein Team, das stark genug wäre, um sich ernsthaft um die Meisterschaft Gedanken machen zu müssen.


Nächstes Jahr dann Leipzig. :lol:


Und wo ich grade da bin: Man beachte meine Signatur und beteilige sich rege und zahlreich am neuen Tippspiel. :wink:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Aug 2016, 21:29 
Chefposter/in
 
 
Ancelotti holt nach 3 Jahren mal wieder den Supercup nach München - bitte gleiches mit dem anderen Titel machen, dem Pep 3 Jahre hinterher gelaufen ist 8)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Aug 2016, 21:38 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Ich wusste gar nicht, dass Bayern-Fans sich für den Supercup interessieren. Hat ich anders in Erinnerung... :wink:

Dortmund mit einer schon recht fitten, aber unerfahrenen, halben B-Elf, Bayern mit einer erfahrenen, aber noch nicht richtig fitten Topelf, da konnte dann nur so ein Spiel bei rauskommen, wo der BVB sich zu Tode rennt, die Chancen nicht nutzt und als sie dann 2.Halbzeit einbrechen, schlagen die Bayern eiskalt wie gewohnt zu.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Aug 2016, 21:44 
Chefposter/in
 
 
Poncho hat geschrieben:
Ich wusste gar nicht, dass Bayern-Fans sich für den Supercup interessieren. Hat ich anders in Erinnerung... :wink:

Nach der ermüdenden EM, tat das mal wieder ganz gut. Lief bei mir aber auch nur nebenbei, Beachvolleyball hatte Vorrang.

Zum Spiel selbst hast du ja alles gesagt. Viele Rückschlüsse lassen sich natürlich nicht draus ziehen. Interessant aber, das Götze auch wieder nur auf der Bank saß.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Aug 2016, 21:49 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Supercupgewinner wurden in letzter Zeit nicht Meister. Das stimmt optimistisch. :P :mrgreen:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Aug 2016, 21:51 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Kaffeesachse hat geschrieben:
Supercupgewinner wurden in letzter Zeit nicht Meister. Das stimmt optimistisch. :P :mrgreen:


Dein Wort in Gottes, Allahs, Buddhas oder sonst wessen Ohr ... :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Aug 2016, 21:56 
Chefposter/in
 
 
Kaffeesachse hat geschrieben:
Supercupgewinner wurden in letzter Zeit nicht Meister. Das stimmt optimistisch. :P :mrgreen:

Nur dass der letzte Supergewinner der dann Meister wurde, dummerweise die Bayern waren :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Aug 2016, 19:14 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Gomez kehrt in die Bundesliga zurück und wechselt nach Wolfsburg.
Wundert mich ja, dass er nicht woanders untergekommen ist. 7Mio Ablöse sind heutzutage ja ein Schnäppchen auch wenn er schon 30 ist.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Aug 2016, 09:19 
HSV-Fan
Benutzeravatar
 
 
Gehalt ist halt die Frage

_________________
Friends - The O.C. - Greek - Veronica Mars - Chuck - Scrubs - HIMYM - Entourage - Reaper - TBBT - One Tree Hill - Everwood - Supernatural


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Aug 2016, 18:48 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Er hat jetzt ja gesagt, dass VW nicht die erste Option war. Denke aber schon, dass es Sinn machen kann für ihn. Wenn das Ziel die WM ist 2018 dann kann ein ruhiger Verein wie Wolfsburg da schon helfen. Die Draxlersache wäre bei anderen Vereinen deutlich explosiver gewesen, bei VW kratzt es dann halt keinen. Denke ich ist die Nummer sicher als bei einem CL Teilnehmer wackliger da zu stehen. Ordentlich Geld hätte er woanders auch bekommen.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5 …  10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Die Kino-Kritiker: «Die Verführten»

Sofia Coppola entführt in die verwaschene Pastellwelt einer Mädchenschule zu Zeiten des US-Bürgerkrieges. » mehr

Weiter geht’s: «Better Call Saul» bekommt vierte Staffel

Gute Nachrichten für Fans des «Breaking Bad»-Ablegers: AMC möchte die Serie 2018 mit zehn weiteren Folgen fortsetzen. » mehr

Werbung

Höhere Reichweite: «American Ninja Warrior» zieht an «Bachelorette» vorbei

In der Zielgruppe lagen NBC und ABC dagegen weiter gleichauf. FOX musste Abstriche bei «So You Think You Can Dance» machen. » mehr

Die Kino-Kritiker: «Overdrive»

Das „Fast & Furious“-Franchise bietet seit Jahren das Non plus Ultra für Fans rasanter Auto-Action, doch was tun, wenn gerade kein neuer Teil in Planung ist? » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
loading...