Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 19:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  6

Was denkt ihr wer gewinnt?
Umfrage endete am Di 15. Jun 2010, 11:45
Alisar 79%  79%  [ 30 ]
Laura 5%  5%  [ 2 ]
Hanna 16%  16%  [ 6 ]
Abstimmungen insgesamt: 38
BeitragDi 15. Jun 2010, 16:55 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Was ich noch sagen wollte, Pauline sah beim 17er Walk wirklich heiß aus!
Wusste immer dass wenn man ihr die Haare glätten würde, sie viel besser aussehen wird.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 16. Jun 2010, 13:50 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Weiss man eigentlich warum Miriam nicht mitgelaufen ist?
Es wurde gesagt das sie bei der After Show Party dabei war.
Also kann es nicht an bösem Blut gelegen haben.
Das war mein erster Gedanke gewesen bis mir einfiel das sie aber noch ne Alibi-teilnehmerin war.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 18. Jun 2010, 00:12 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Grewel hat geschrieben:
http://www.actionmodel.de/links.html

keine ahnung, aber ihre HP ist ganz interessant! Die Bilder von GNTM sind auch dabei!


danke! :D

ich denke sie hat gut werbung für sich und ihre firma gemacht und ist wohl eine der kandidatinnen die am meisten von der sendung profitieren konnte.

sicherlich war es niemals ihr ziel zu gewinnen und ich finde auch nicht das sie ein typisches modelgesicht hat, aber sie ist trotzdem zu früh ausgeschieden.

nichtdestotrotz hut ab sich mit 23! so eine existenz aufzubauen!

_________________
Mein Filmblog: http://neoretrospektive.wordpress.com/
Aktuelle Review: Vielleicht, vielleicht auch nicht (Definitely, Maybe)


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 18. Jun 2010, 06:50 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Wann soll sie sowas sonst machen?
Mit 50 würde man sie ja nicht mehr Buchen.
Und das Ablaufdatum eines Models ist ja schon sehr viel eher.
Eigentlich ist sie schon fast zu alt. :lol:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 20. Jun 2010, 09:56 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Wow, was hat man denn da für einen Armleuchter gekürt? Monotoner gehts ja nicht mehr. :lol:
Der kann man doch nichts abkaufen...

_________________
BildBild
Ich meine, dass nicht ist, was ich denke, das kann ich mir selber denken.
Aber woher will irgendjemand wissen, dass ist, was er denkt?


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 20. Jun 2010, 20:40 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
LilyValley hat geschrieben:
Wow, was hat man denn da für einen Armleuchter gekürt? Monotoner gehts ja nicht mehr. :lol:

Der kann man doch nichts abkaufen...

Hab gerade auf RTL2 den Spot von Gillette Venus mit unserem neuen "Topmodel" Alisar gesehen. Da sind mir schon beim ansehen und zuhören die Augen und Ohren eingeschlafen.

Wie konnte man diese langweilige Frau bloß als Topmodel wählen? Keine Klasse, langweilige Optik und eine emotionslos Stimme noch dazu.

Die Jury hat andauernd an Miriam kritisiert, dass ihr Gesicht keinen bzw. nur einen Ausdruck darstellen könne. Da frage ich mich, ob die Jury mal Alisar ins Gesicht geschaut hat? Anscheinend nicht.

Schade, dass Louisa zu klein war um Topmodel zu werden. Ihr hätte ich es noch am meisten gegönnt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 24. Jun 2010, 12:48 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Aktuell wieder ein Mal ein "Enthüllungsreport" im ZEIT Magazin:
Die Mädchen haben verfassungswidrige Verträge mit viel zu hohen Provisionen für den Sender (30%), man braucht nur Werbemodels für den eigenen Sender und drum herum, Topmodel wird keiner, und man wird als Kandidat natürlich nur auf eine Rolle festgelegt (Die Heulsuse, die Zicke..)
Hana und Fiona packen aus, wie sie aus ihren Vertrag herausgekommen sind.

Eigentlich nichts neues, alles schon bekannt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 24. Jun 2010, 21:45 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Wer? und Wer? müssen erzählen wie sie rausgekommen sind?
Vermutlich mussten sie sich furchtbar anstrengen um noch langweiliger und unbegehrter zu sein! :lol:
Bei solchen Sachen ist es doch logisch das viel mehr an den Einnahmen was abzweigen.
Hätten mal als Nobody zu irgendeiner Agentur gehen können.
Da hätte sie in % zwar weniger abgeben müssen aber in € hätten sie auch weitaus weniger eingebracht.
Durch GNTM haben sie schonmal bekanntheit und einen gewissen Marktwert.
Und da sowas auch immer eine Imagefrage ist muss sich eine Fiona nicht wundern das sie keine anständigen Aufträge bekommen hat.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 25. Jun 2010, 10:52 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Saphire hat geschrieben:
Bei solchen Sachen ist es doch logisch das viel mehr an den Einnahmen was abzweigen.

Das ist nicht logisch, das ist schlicht und ergreifend rechtswidrig und Ausbeutung. Die Gesetze dazu sind schließlich nicht einfach zum Spaß aufgestellt worden, sondern um genau sowas zu verhindern.
Zu schade, dass wohl kaum eine das Risiko eingeht und ihren Vertrag anfechtet. Wenn die Gewinnerinnen sich nach ner Staffel mal alle munter aus ihrem Vertrag klagen - was rechtlich zweifelsohne möglich wäre - würde ProSieben sich das das nächste mal vielleicht zweimal überlegen. So ändert sich wohl wieder nichts.

_________________
previously known as AlphaOrange


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 25. Jun 2010, 14:04 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Erschreckender als die 10% mehr Provision finde ich eigentlich diese Passagen:
Zitat:
Im Laufe der Recherchen zu dieser Geschichte macht man eine merkwürdige Erfahrung: Es gibt Gerüchte, Geschichten, jeder erzählt einem etwas, und es fällt auf, dass immer wieder von sexuellen Gefälligkeiten die Rede ist, von Männern mit Macht und Mädchen mit Träumen. Fiona Erdmann nennt diese Gesellschaft "Branche", und im Laufe des Gesprächs werden ihre Schilderungen dieser "Branche" drastischer: "Es gibt halt Leute in der Branche, die nichts tun, außer sich hochzuschlafen." Wenn man sie fragt, ob sie Fehler gemacht habe, dann sagt sie: "Ich hätte nach der Show vielleicht ein bisschen weniger öffentlich lästern sollen über Heidi und die anderen." Würde sie ihrer Tochter erlauben, bei Germany’s next Topmodel mitzumachen? "Nein. Das würde ich ihr verbieten."Etwas muss passiert sein mit den jungen Mädchen, die bei so einer Sendung mitmachen – wirklich reden will aber niemand darüber. Eine ausgeschiedene Teilnehmerin gab uns ein Interview, in dem sie eigentlich nichts erzählte, was brisant gewesen wäre. Für ProSieben dennoch Grund für einen Anruf. Eine Dame, die sie nicht kannte, meldete sich bei ihr und wies sie darauf hin, dass sie mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen habe, wenn sie das Interview nicht zurückziehe. Was sie dann auch tat. Jemand aus einer Modelagentur, der einige der Teilnehmerinnen kennt und namentlich nicht genannt werden will, sagt: "Die Mädchen sind so gedrillt, die sagen kein falsches Wort."

Es scheint wie ein Kartell des Schweigens, mit festen, ungeschriebenen Regeln, und es verwundert, dass junge Frauen sich diesen Regeln unterwerfen, die im Leben eigentlich andere Optionen hätten
Und dass die Siegerinnen eigentlich nicht Model werden, sondern Markenbotschafterinnen von Pro7 und deren Werbepartnern, dass mit dieser Sendung also nur billige Werbegesichter gesucht werden, die man dann mit sittenwidrigen Knebelverträgen ausbeutet, solange es sich für P7 lohnt, das wusste man eigentlich immer schon. Aber schön, dass es "Die Zeit" einmal so schön herausarbeitet.

_________________
Wenn man keine Ahnung über den Hintergrund einer Person hat, sollte man einfach mal Nichts sagen. F. Riedner
Ich mag Kritik, aber sie muss zu meinen Gunsten ausfallen. M. Twain
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 25. Jun 2010, 21:56 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Ich frage mich nur, warum man wieder so einen Bericht bringt. Im Sommer 2008 hatte der Stern die Titelstory "GNTM - oder die Ausbeutung eines Traums". Man fast dem selben Inhalt.

Lesenswert ja, aber nichts neues.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 26. Jun 2010, 00:29 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Interessante Einstellung. Weil also einmal vor 2 Jahren ein Magazin darüber geschrieben hat, muss das niemand mehr thematisieren? Nun weiß ich auch, woher diese Journalismuskrise kommt, von der man so viel hört.

_________________
Wenn man keine Ahnung über den Hintergrund einer Person hat, sollte man einfach mal Nichts sagen. F. Riedner
Ich mag Kritik, aber sie muss zu meinen Gunsten ausfallen. M. Twain
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 26. Jun 2010, 07:40 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Der teil mit der Unbekannten die dann zufällig von Pro7 angerufen wird klingt aber nicht real.
Oder hat das pözze denen Chips implantiert und weiss wann sie auf Klo gehen und wann zu Interviews?

Und In den Verträgen der Modelagenturen ist es absolut Gängig das die Models Taler abgeben müssen.
Das ist doch eh wie Zeitarbeit.


Louisa macht übrigens bei ner RTL Serie mit. Zumindest hat sie ne Gastrolle.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 26. Jun 2010, 11:53 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Saphire hat geschrieben:
Der teil mit der Unbekannten die dann zufällig von Pro7 angerufen wird klingt aber nicht real.
Oder hat das pözze denen Chips implantiert und weiss wann sie auf Klo gehen und wann zu Interviews?

Vermutlich wurde das Interview durch einen Agenten vermittelt, und man wollte es vorher gegenlesen.
Zitat:
Und In den Verträgen der Modelagenturen ist es absolut Gängig das die Models Taler abgeben müssen.
Das ist doch eh wie Zeitarbeit.

Haste nicht gelesen, den Artikel, oder? :roll:
Zeit hat geschrieben:
Die Verträge der zweiten Staffel haben wir Dirk-Rainer Finkenrath vorgelegt, er ist Rechtsanwalt, promovierte über Vermittlungsrecht und ist Geschäftsführer bei Velma, dem Verband lizenzierter Modellagenturen. Ihm zufolge verstoßen die Verträge "gegen geschriebenes und eindeutiges Vermittlungsrecht". Finkenrath moniert, im Vertrag sei eine Agenturprovision von bis zu 30 Prozent netto vorgesehen, neben variablen Provisionen von bis zu 20 Prozent netto. Laut Vermittlervergütungsverordnung dürfe aber für die Vermittlung in kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse von bis zu sieben Tagen höchstens eine Provision von 18 Prozent brutto erhoben werden, bei längeren Beschäftigungsverhältnissen seien es sogar nur 14 Prozent brutto. "Bei dieser eindeutigen Rechtslage würde jedes deutsche Gericht beide Verträge für unwirksam erklären."
Unwirksam sind laut Finkenrath auch Vereinbarungen, "die sicherstellen sollen, dass ein Arbeitgeber oder ein Ausbildungssuchender oder Arbeitsuchender sich ausschließlich eines bestimmten Vermittlers bedient". In den Verträgen von ProSieben und Face Your Brand findet Finkenrath solche unzulässigen "Exklusivbindungen" gleich an mehreren Stellen. Im Übrigen erkennt er "eine völlig unangemessene Benachteiligung der Teilnehmerinnen in beiden Verträgen" – ein Verstoß gegen die Gesetze über Allgemeine Geschäftsbedingungen

_________________
Wenn man keine Ahnung über den Hintergrund einer Person hat, sollte man einfach mal Nichts sagen. F. Riedner
Ich mag Kritik, aber sie muss zu meinen Gunsten ausfallen. M. Twain
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 26. Jun 2010, 13:09 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
In nem Bericht wurde sogar mal gesagt das Sara Nuro 40% an die Heidi Klum AG abtreten muss.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 27. Jun 2010, 01:29 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
die werden trotzdem immer damit durchkommen, weil viele mädchen diese verträge als ihre einzige chance sehen und wenn man mal ehrlich ist würden dort die wenigsten teilnehmerinnen auch einen vertrag bei einer ordentlichen agentur bekommen. :wink:

_________________
Mein Filmblog: http://neoretrospektive.wordpress.com/
Aktuelle Review: Vielleicht, vielleicht auch nicht (Definitely, Maybe)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 12. Mai 2011, 23:20 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Alisar hat sich aus dem Vertrag geklagt und ist jetzt bei einer pariser Agentur unter Vertrag.

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/alisar-ailabouni/klagt-sich-aus-vertrag-17842870.bild.html

Hätte ich ihr garnicht zugetraut und Heidi wohl auch nicht. :D

_________________
Mein Filmblog: http://neoretrospektive.wordpress.com/
Aktuelle Review: Vielleicht, vielleicht auch nicht (Definitely, Maybe)


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  6

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Staffelfinale: Nur «NCIS» schlägt «Roseanne»

Die ABC-Sitcom ist weiterhin ein großer Hit in den Vereinigten Staaten. » mehr

Sommerprogramm-Füllmaterial: RTL blickt auf die «größten Fernsehmomente»

RTL denkt bei seinem televisionären Ranking voller Programmhöhepunkte global. Neben Tragik und historischen Augenblicken gibt auch Kuriositäten zu sehen. » mehr

Werbung

Auch 2018 zeigt VOX «Mein Hund, dein Hund»

Allerdings sind hohe Quoten nicht unbedingt zu erwarten. Die tierischen Erzählungen müssen sich teils der WM erwehren. » mehr

Neues «Sherlock»-Projekt angekündigt

Fans sollten sich aber nicht zu laut freuen: Eine fünfte Staffel der BBC-Serie steht noch nicht bevor. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung