Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 21:10

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
BeitragFr 8. Dez 2017, 18:09 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Quentin Tarantinos «Star Trek»: Paramount drückt auf die Tube, genehmigt hohe Altersfreigabe

Abgemachte Sache: Unter Tarantino wird das «Star Trek»-Universum an Familienfreundlichkeit einbüßen.

» http://qmde.de/97641


  ▲ Nach oben
   
 
BeitragFr 8. Dez 2017, 18:09 
Praktikant/in
 
 
Ja ne, is, klar. Woher haben die diese Meldung? Reddit? Russische Facebook Accounts?

Der letzte Film war kein Megahit, wie die vorherigen beiden Teile, hat aber immer noch genug eingespielt, um als Erfolg zu gelten, also ist Paramount jetzt garantiert nicht verzweifelt auf der Suche nach einem radikalen Neustart, wie es nach "Nemesis" der Fall war. (Schon gar nicht, weil auch "Discovery" ganz gut läuft, also ist Trek nicht so tot, wie es um 2001 herum der Fall war.)

Hinzu kommt, dass sie garantiert nicht einen großen Teil der Einspielergebnisse opfern werden, nur um DEN familienfreundlichen Top-Franchise in ihrem Portfolio plötzlich "Hard R" zu machen. (Selbst "Discovery" kann man noch als "PG-13" bezeichnen.)

Hinzu kommt: Wollen sie wirklich die Fans verärgern? Okay, dieser Tage sind Trekkies eh nur am meckern und man könnte ihnen Wiederholungen der Classic Serie zeigen, was sie nur dazu animieren würde, sich zu beschweren, dass das "kein echtes Star Trek" sei. Aber wenn man schon Zuschauer verliert, weil einmal der Regisseur der "Fast & Furious" Reihe auf dem Regiestuhl sitzt, will man wirklich die Fans noch stärker abschrecken, indem man einen Film auf die Leinwand wirft, dessen Altersfreigabe schon gegen alles geht, was Fans an der Reihe schätzen?

Auch wenn JJ Abrams eine freie Hand bei seinem Neustart hatte, wage ich zu bezweifeln, dass sie einen etablierten Franchise wie diesen, einem Hardcore-Autheur wir Tarantino in die Hand drücken, ohne ihm ständig über die Schulter zu sehen.

Zudem: Tarantino hat in seiner Karriere so oft gesagt, dass er schlichtweg keinen Bock darauf hat, bei Franchises und Blockbustern Regie zu führen. Der Mann hat von "Men In Black" bis "Iron Man" jede Auftragsproduktion ausgeschlagen. Warum sollte er plötzlich bei "Star Trek" anfangen? Weil sie ihm freie Hand versprechen? Ja klar, wird auch garantiert passieren.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 9. Dez 2017, 00:07 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Ganz interessant. Für mich ist Star Trek im Kino sowieso tot. Jetzt wo DIS ganz gut läuft und ich mich daran halte, hab ich nichts dagegen, wenn sie das im Kino noch weiter adabsurdum führen und man möglicherweise damit einen coolen Tarantino Film im Weltall bekommt.

Mich würde es freuen.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
 
BeitragSa 9. Dez 2017, 10:36 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Sorry, Strangeduck klingt wie ein ängstlicher Fanboy. ST lebt seit Jahrzehnten nur von der Patina und aus meiner Sicht war ST:TNG der eigentliche Höhenflug. Danach ging es mehr und mehr bergab. Schon in DS9 kopierte man schamlos von B5 und wirkliche Ideen hatte man weder bei VOY und bei Captain Archer sowieso nicht. ST ist seit langem nur noch ein Franchise wie x andere auch und wird nicht für die Fans gemacht. Wäre es so, dann käme ST nur auf DVD oder im Stream, denn die Fansbase wird kleiner, älter und vllt. eines Tages ausgestorben sein. Die Zeiten, die Sehgewohnheiten und der Geschmack von Fans und Publikum ändern sich und so müssen das auch die Produkte, die Geld einbringen sollen. Egal, wer Regie führt, die "Fans" von ST und (hoffentlich) Tarantino rennen sowieso erstmal ins Kino und schon klingelt die Kasse...

PS.:-Ja ne, is, klar. Woher haben die diese Meldung? Reddit? Russische Facebook Accounts?-
Z.B. der Hollywoodreporter und RT... Google hilft manchmal weiter...

_________________
SvdV: Du hast es Wahrheit gemacht.


  ▲ Nach oben
   
 
BeitragDi 12. Dez 2017, 13:10 
Inventar
 
 
Mit Tarantino im Weltall....mal was anderes...;-)

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 12. Dez 2017, 14:42 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Nur noch Filmblut und nur noch aus "Fuck" bestehende Dialoge. Ich freu mich jetzt schon drauf :P

_________________
Bild
Wir sind alle am Borsigplatz geboren...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 12. Dez 2017, 19:36 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Das wäre nach dem Manson-Film aber doch der zehnte Film von Quentin Tarantino?! Der Mann sagt doch seit Jahren, dass nach dem zehnten Film Schluss ist. Also, ich mag ja "Star Trek", aber ich möchte noch einen weiteren Western von Tarantino sehen. :(

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 12. Dez 2017, 19:53 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Steht überhaupt fest ob er da überhaupt für die Regie Interesse hat ?

Er kann ja genausogut nur Produzent oder Drehbuchautor sein. Genauso wie JJA sollte er doch für die nächsten 2 Jahre eher mit anderen Dingen beschäftigt sein

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
» einen Kommentar schreiben

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Das Oscar-Rennen 2018: Rekorde, Kuriositäten, Meilensteine

Neue Bestwerte, Frauen, die Geschichte schreiben und spannende Statistiken: Wir analysieren die 90. Oscar-Nominierungen. » mehr

«The Resident» muss stark Federn lassen

Das neue Medizindrama «The Resident» von FOX musste ohne die NFL im Vorfeld Verluste hinnehmen. «The Good Doctor» legte derweil bei ABC einen Zahn zu. » mehr

Werbung

Event-Zweiteiler: «Gladbeck»-Filme laufen im März

Das Erste will die insgesamt 180 Minuten mittwochs und donnerstags zeigen. Auch eine begleitende Doku ist geplant. » mehr

Trotz schwacher Quoten: Das Erste setzt «WaPo Bodensee» fort

Die Serie wird wieder im Frühjahr zu sehen sein, allerdings ein bisschen später als 2017. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 80 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung