Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 03:12




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2882 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  112  113  114  115  116  Nächste
BeitragSo 12. Mär 2017, 21:33 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
Dass Rick nicht in Gefahr ist, weiß doch auch der letzte Zuschauer. Ich dachte, da ging’s eher um Michonnes Reaktion.

Genau so ist es.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Mär 2017, 02:06 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Chris_23 hat geschrieben:
Sollte der vermeintliche Rick-Tod irgendwie schocken? Ich mein es wird doch nicht einen einzigen Zuschauer geben, der auch nur für eine Sekunde gedacht hat das war es jetzt für ihn.
Aber diese Auflösung mit dem Reh hatte ja auch schon wieder Glenn/Mülltonnen Niveau :roll:

Nicht wirklich, aber kurzzeitig war diese Illusion schon da. Es war so etwas zwischen "die leitende Hauptfigur kann eh nicht sterben" und "hmm... was wäre, wenn man die Hauptfigur wirklich sterben lassen würde". Fand ich gar nicht mal so schlecht. Aber wie schon hier angemerkt, sollte das ganze eher die Sicht von Michonne verstärken, wie wichtig Rick für sie ist und wie ihre Welt zusammenbrechen würde, wenn er sterben würde. Das ist doch genau das, was solch eine Serie ausmachen sollte: sich in die Figuren hineinversetzen zu können. Da darf man auch ruhig mal kurz den Gedanken haben, dass Rick tatsächlich tot ist, ohne sich hinterher verarscht zu fühlen. Die Auflösung war hier eh viel logischer als die Glenn-Müllcontainer-Geschichte, die wirklich nur auf Verarschung/Schockmoment ausgelegt war und auch erst drei Folgen später aufgelöst worden ist. Man hat ja auch gar nicht gezeigt, wie Rick vermeintlich von den Zombies zerfleischt wird.

Mir hat die Folge wieder sehr gut gefallen, hatte etwas vom alten Charme der Serie.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Mär 2017, 22:26 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich finde es etwas krass, wie Morgan plötzlich eskaliert. Das ging mir jetzt irgendwie zu schnell. Und um Richard und Benjamin finde ich es sehr schade. Fand beide eine ganz nette Castergänzung.

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 13. Mär 2017, 22:41 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
7x13

Schwache Folge. Plötzlich wird Morgan wieder verrückt, paranoid und tötet Benjamin? :roll: Das ging eindeutig zu schnell und hatte keinen wirklichen Sinn. Schade, die Staffel war bisher eigentlich relativ stark (insbesondere die Eugene-Folge!) aber die 7.13 war Müll…

_________________
___________________
versteckter Inhalt:
Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 14. Mär 2017, 13:07 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Für mich eigentlich eine der stärksten Folgen der Staffel :o

(Und natürlich: obligatorischer Carol-Hype :oops: )

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 14. Mär 2017, 17:24 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
JouScheinlichOder hat geschrieben:
7x13

Schwache Folge. Plötzlich wird Morgan wieder verrückt, paranoid und tötet Benjamin? :roll: Das ging eindeutig zu schnell und hatte keinen wirklichen Sinn. Schade, die Staffel war bisher eigentlich relativ stark (insbesondere die Eugene-Folge!) aber die 7.13 war Müll…

Du meinst wohl Richard.
Morgan wurde ja damals wegen Duane's Tod verrückt. Benjamin wurde langsam zu einer Art neuem Sohn, zumal er sich auch für den Stock interessierte. Auch hatte er ja glaube ich einen eigenen Sohn und eventuell eine Freundin. Richard hat mit der Aktion Morgan wieder in die damalige Situation zurückversetzt und hätte in Zukunft wohl weiteren Mist gebaut. Von daher macht das schon Sinn. Du erkennst nur die große Bedeutung von Benjamin nicht.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 14. Mär 2017, 17:46 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich denke, man muss auch unterscheiden zwischen Morgans Flashbacks nach Benjamins Tod und der Entscheidung, Richard vor den Saviors zu killen. Damit hat er im Grunde genau Richards Wunsch erfüllt; das war Taktik, kein spontaner Ausraster. Sonst hätte er Richard schon vorher bei ihrem Gespräch erledigt.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 14. Mär 2017, 23:27 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Ich denke es war eine Mischung aus Beidem, was man auch an der Verwirrung Morgans sehen konnte, als er statt Benjamin den Namen seines Sohnes gesagt hat.

Das war auch die erste Folge seit langem, die ich insgesamt langweilig fand. Ich kann mit dem Königreich und den Figuren dort einfach nichts anfangen, selbst der Tod von Benjamin hat mich völlig kalt gelassen, obwohl ich eigentlich bei nahezu jedem Tod die ein oder andere Träne verdrücke (nicht immer, weil ich die Figur mochte, eher aus Empathie zu den anderen Charakteren). Morgan ist auch eine Figur, die mich bislang ziemlich kalt gelassen hat und deren Handlungen, auch wenn die Hintergründe (mir persönlich zu ausgiebig) erzählt worden sind, ich einfach nicht nachempfinden kann. Ezekiel ist der einzige Charakter, den ich dort noch interessant finde, aber auch da fehlen mir noch die Emotionen, das Feuer. Einzig allein Carol war der Lichtblick in dieser Folge, was nicht verwunderlich ist, ist sie doch mein Lieblingscharakter. Aber leider kam sie nur in wenigen, eher kurzen Szenen vor. Ich hoffe, das war die letzte Kingdom-Standalone-Folge.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Mär 2017, 22:44 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
7x14

Hmmmmmm ja fand ich ok und eine Steigerung zur letzten Folge. Dass Sasha spätestens am Ende dieser Staffel sterben wird, dürfte wohl klar sein. Da gab es schon Spekulationen und das würde dann doch passen, wenn sie bei ihrem „Rachefeldzug“ sterben wird :| Der Arzt aus Hilltop langweilte auf ganzer Ebene, der wirkt irgendwie so billig reingeschrieben.
Die Daryl-Versteckspiel-Szene war zwar interessant, aber halt nicht spannend… Denn Daryl wird doch eh überleben :lol:
Gregory hingegen geht einfach nur auf den Sack mittlerweile :roll:

Dass man Negan & Eugene mal wieder kurz gesehen hat, hat mich gefreut. Gerade letzterer ist einfach epic :mrgreen:

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Mär 2017, 23:26 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
JouScheinlichOder hat geschrieben:
eine Steigerung zur letzten Folge
Im Ernst? :o

Ich fand die Folge vor allem unfassbar dumm. Der Plan, mal eben Negan zu killen und scheiß drauf, was danach passiert, ist an sich ja schon nicht besonders clever oder nachvollziehbar, aber dann auch noch so eine komplett bescheuerte Herangehensweise. Und WTF sollte die Nummer mit Eugene? :lol: »Hey, wir sind gerade auf einer Selbstmordmission und wollen unseren Leuten so richtig Ärger einhandeln, warum kommst du nicht mit oder versteckst dich so lange im Wald, Hauptsache, du hast dann auch möglichst viel Scheiße am Hacken, wenn wir loslegen.«

Alter, ne.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Mär 2017, 18:56 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Was wird denn wohl nach dieser Folge mit Sasha im Finale passieren?? HMMMMM… ich komm echt nicht drauf... :roll: Das ist zurückblickend ziemlich billig, wie sie so tun, als wäre es völlig unklar, dass Morgan & Sasha im Finale sterben werden :|

Aber ich lass mich gern überraschen ;)

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Mär 2017, 20:55 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich hab mich prächtig über die Szene mit Maggie und Gregory amüsiert. Dieses arme, kleine Würstchen.

Die Wasserwalker sahen toll aus. Haben mich an die Besatzung der Black Pearl erinnert :)

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Mär 2017, 21:17 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Gregory finde ich klasse ehrlich gesagt :mrgreen: Der ist so ein kleines A-Loch und genau deshalb feiere ich seinen Charakter.

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 28. Mär 2017, 11:50 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
JouScheinlichOder hat geschrieben:
Was wird denn wohl nach dieser Folge mit Sasha im Finale passieren?? HMMMMM… ich komm echt nicht drauf... :roll: Das ist zurückblickend ziemlich billig, wie sie so tun, als wäre es völlig unklar, dass Morgan & Sasha im Finale sterben werden :|

Aber ich lass mich gern überraschen ;)

Sasha ja, 100%, aber Morgan? Glaube eher noch nicht. Vielleicht Tara oder etwas weniger wahrscheinlich Rosita. Oder, da wir schon Sashas Tod haben, nur einen kleineren Tod, z.B. Eric. Durch seine Screentime zuletzt ehrlich gesagt Kandidat Nr.1.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 1. Apr 2017, 17:49 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
https://www.google.de/amp/s/www.turn-on ... ahn-253572

Oh Gott, wenn ich das schon lese… :roll:

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 3. Apr 2017, 16:19 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Oh Gott, war das bescheuert :lol:

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 3. Apr 2017, 18:41 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Meine Güte. Das was so hoch angepriesen wurde, wo es hieße, dass es unfassbar krass werden wird und das viele weitere Charaktere sterben werden - das soll diese Folge gewesen sein? Muss sich Gimple nicht selbst etwas dämlich vorgekommen sein?
Das angeblich so schockierend werdende Finale war eine unfassbare Enttäuschung. Sashas Tod war ja klar, aber dass sie sich dann einfach umbringt… und das soll es gewesen sein? Und Negan denkt natürlich auch nicht ein einziges Mal daran, dass Sasha vielleicht tot im Sarg liegt :roll: Dafür dass Negan so ein großer Taktiker sein soll, leistet er sich erstaunlich viele Fehler… Alter ne.

Ich dachte ja wirklich, die Staffel könnte wieder Season 1,2,3 Niveau haben, aber das war einfach nur fad am Schluss :|

Wenn ich diese Staffel bewerten müsste würde sie irgendwo zwischen 5 und 6 von 10 liegen - also maues Mittelmaß. Hoffentlich wird Staffel 8 wieder zurück finden - auch wenn ich das zu bezweifeln mag.

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 3. Apr 2017, 21:08 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
JouScheinlichOder hat geschrieben:
Meine Güte. Das was so hoch angepriesen wurde, wo es hieße, dass es unfassbar krass werden wird und das viele weitere Charaktere sterben werden - das soll diese Folge gewesen sein? Muss sich Gimple nicht selbst etwas dämlich vorgekommen sein?

Glenns Mülltonnen Geschichte wurde doch auch als Fernsehevent und Talk Thema des Jahres promotet. Damit machts man natürlich noch schlimmer.

Ich habe die Folge nur überflogen und den Rest der Staffel gar nicht gesehen. Das schöne daran ist, dass es mich in meiner Entscheidung bestätigt hat. Hatte die Serie schon abgesetzt, aber nach so langer Zeit, die ich davor geguckt hatte wollte ich zumindest nochmal eine kleine Chance gewähren. Schade, denke immernoch das Konzept hätte Potenzial. War im Endeffekt wahrscheinlich eine zu große Cash Cow, etwas kleiner wäre wohl besser gewesen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 3. Apr 2017, 21:28 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Solche Mimosen kenne ich eigentlich nur vom Fussball...
Ich fand das Finale gut, nicht over to top crazy Ship Super aber doch gut, mit der ein oder anderen Überraschung. Insofern bin ich zufrieden und freue mich auf die neue Saison.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 4. Apr 2017, 05:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
JouScheinlichOder hat geschrieben:
Meine Güte. Das was so hoch angepriesen wurde, wo es hieße, dass es unfassbar krass werden wird und das viele weitere Charaktere sterben werden - das soll diese Folge gewesen sein? Muss sich Gimple nicht selbst etwas dämlich vorgekommen sein?
Das angeblich so schockierend werdende Finale war eine unfassbare Enttäuschung. Sashas Tod war ja klar, aber dass sie sich dann einfach umbringt… und das soll es gewesen sein? Und Negan denkt natürlich auch nicht ein einziges Mal daran, dass Sasha vielleicht tot im Sarg liegt :roll: Dafür dass Negan so ein großer Taktiker sein soll, leistet er sich erstaunlich viele Fehler… Alter ne.

Ich dachte ja wirklich, die Staffel könnte wieder Season 1,2,3 Niveau haben, aber das war einfach nur fad am Schluss :|

Wenn ich diese Staffel bewerten müsste würde sie irgendwo zwischen 5 und 6 von 10 liegen - also maues Mittelmaß. Hoffentlich wird Staffel 8 wieder zurück finden - auch wenn ich das zu bezweifeln mag.


Wann wurde denn behauptet, dass viele im Finale sterben werden? Bestenfalls wurde das spekuliert. Mit Sasha hatte man einen Tod eines größeren Charakters, auf den man sich konzentriert hat, deshalb wurden Tode von C-Charakteren oder niedriger wie Eric oder Tobin weggelassen. Beim Kingdom wurden eh schon zwei wichtigere Charaktere zuletzt getötet, Hilltop hat eh kaum interessante Leute. Bei den Saviors waren Negan und Dwight safe, mit Eugene und Simon plant man wohl auch noch was in der Zukunft.

Sashas Suizid war doch top, alle haben erwartet, dass man bei der Comicstoryline bleibt und sie jemanden von Ricks Gruppe beißt, stattdessen hat man eine Änderung vorgenommen und ihren Abgang noch heldenhafter gemacht, indem sie die Gruppe (für einen Moment zumindest) rettet.

Wieso sollte Negan davon ausgehen, dass Sasha stirbt?? Er wusste nichts von den Pillen und sie hatte keine Waffen dabei. Und es war anscheinend auch genug Luft drin, dass es da eigentlich keine Gefahr gab, er scheint Eugenes Ausrede ja auch möglicherweise etwas anzuzweifeln.

Ich fand die Folge sehr unterhaltsam, wenn auch bei weitem nicht perfekt, solide und ein würdiges Staffelfinale war sie aber definitiv. Ein guter Start in den neuen Storyabschnitt, in dem es nun zum Krieg kommt. Der Fokus auf Sasha war vielleicht geringfügig zu viel, aber es ging noch. Der Twist mit den Schrottplatztypen war eher zu erwarten, sonst wäre man ziemlich in der Überzahl gewesen. Ricks Beinschuss, den er wie einen Kratzer wegsteckt, ist natürlich zu kritisieren, aber das ist halt Serienlogik, die wir schon oft bei TWD gesehen haben. :roll:
Insgesamt aber schöne Actionszenen, endlich Shiva in Aktion. 8) War toll, mal alle Gemeinschaften an einem Ort zusammen kämpfen zu sehen. Freue mich auf mehr in der kommenden Staffel. :)

Und ja, die Staffel war insgesamt jetzt nicht auf höchstem Niveau, trotzdem war sie stets interessant und hat die Vorarbeit für die zweifellos bessere nächste Staffel geleistet.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 4. Apr 2017, 09:40 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich fand das Finale auch gut. Es war ja klar, dass Negan nichts passiert.

Für mich waren sowohl die Art von Sashas Abgang als auch der Verrat der Garbagepeople überraschend.

Der Auftritt der Retter kam mir dann aber zu rittermäßig vor. Was hauptsächlich an der musikalischen Untermalung lag.

Ich mag Walking Dead immer noch ;)

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 4. Apr 2017, 11:55 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Kiddow hat geschrieben:
Es war ja klar, dass Negan nichts passiert.
Eben deshalb fand ich die Konfrontation echt dumm inszeniert :| Es war ja klar, dass weder Rick noch Carl noch Negan, … irgendwas passieren wird. Wenn sich dann die beiden Lager mit gezückten Waffen gegenüberstehen, kann ja nichts bei rauskommen. Und so war es dann ja leider auch, das Rumgeballer kam mir total albern vor. Mehr Plot-Armor geht ja kaum noch :|

(Und warum Negan nicht wirklich endlich mal Ricks ganze Meute auslöscht, weiß wohl auch niemand. Die machen ihm nur Ärger, bringen ihm nichts und daran wird sich auch nichts ändern. Er hat überhaupt nichts davon, sich von denen die ganze Zeit auf der Nase herumtanzen zu lassen, anstatt einfach kurzen Prozess zu machen.)

Die Sache mit Sasha war schon nett, aber der Rest war für die Tonne.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 4. Apr 2017, 12:48 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Ich fand vor allem den Angriff (bzw die Rettungsaktion) vom Königreich kitschig. Ja, genau in der Millisekunde bevor Negan Carl erschlagen will kommt dann ein springender Tiger an :lol: Und natürlich weiß der Tiger von Ezekiel wer gut und wer böse ist… und wer einen Vertrag für Staffel 8 hat und eh nie sterben wird (hust hust Rick hust hust) :mrgreen: Übrig bleiben dann natürlich Simon, Dwight und Negan. Und Dwight's Storyline ergibt für mich schon lange keinen Sinn mehr. Dass die mittlerweile leider nur noch nervige Michonne nicht stirbt, war auch keine Überraschung und dass die Müllfreaks mit den Saviors unter einer Decke stecken genauso wenig.

_________________
___________________
versteckter Inhalt:

Am Ende sterben alle


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 4. Apr 2017, 15:56 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ja, die Rettung in letzter Sekunde hatte ein bisschen was von einem B-Movie :lol:

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Apr 2017, 03:58 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Die FOLGE fand ich gut, aber dass das das FINALE war hätte ich ohne Nachlesen des Threads hier nie erwartet.

Hmpf!

Ne, sorry. Vom Inhalt war es das, was eigentlich von Anfang an klar war: Negan böse, wir sammeln Truppen und Ressourcen, auf geht die Party. Hätte gedacht, dass mindestens noch eine Folge kommen MUSS :(


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2882 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  112  113  114  115  116  Nächste

Die China-Hollywood-Connection

Die chinesische Wanda-Gruppe hat es auf Hollywood abgesehen. Der Großkonzern kauft Kinoketten und Produktionsfirmen. Alles was noch fehlt, ist ein großes Filmstudio. » mehr

«Fear the Walking Dead»-Produzentin Gale Anne Hurd: 'Lasst uns zeigen, wie die Welt zusammenbricht'

Die «Walking Dead»-Begleitserie «Fear the Walking Dead» geht in die zweite Runde. Wir sprachen mit Produzentin Gale Anne Hurd über die Hitshow (Hinweis: Es gibt Spoiler zur 1. Staffel). » mehr

Werbung

AMC kommt ins Vereinigte Königreich

Die US-Kabelsendermarke AMC ist in wenigen Monaten auch für Fernsehende im Vereinigten Königreich zu verorten. » mehr

«Breaking Bad»: Die perfekte Chemie für eine Erfolgsserie

Wir erklären, welche Elemente von «Breaking Bad» zu den durchweg positiven Reaktionen geführt haben und geben einen Überblick über die Zuschauerzahlen – garantiert spoilerfrei. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung