Das Erste, ZDF, Dritte (WDR, NDR etc.), Spartensender von ARD & ZDF (One, ZDFneo, ZDFinfo etc.)
von TV-Fan
#1528741
Vllt wird die Pflaume-Laufzeit etwas runter gekürzt. Die letzte Quizduell Folge läuft nämlich am 31. Mai. Ich hatte ja schon mal ausgerechnet, dass Bommes etwa ab Juni läuft. Das würde ja dann passen.
Benutzeravatar
von webpower
#1528794
Die zuständige Redaktion macht bei Facebook fleißig Kommentare, dass nie einer behauptet habe, dass es nur 19 neue Liveausgaben werden würden, gefolgt von einem Zwinkersmily. Ich halte es also durchaus für möglich, dass man die Sendezeit noch in den Juni hinein verlängert wird, der Vorverkauf aber nur einfach noch nicht freigegeben ist. Der Ticketverkauf begann ohnehin erstaunlich früh, wie ich fand.
Benutzeravatar
von webpower
#1528832
Man scheint wirklich auch noch im Juni senden zu wollen. Beim Ticketanbieter steht nun "Weitere Termine im Juni folgen!" Ich bin der Meinung, das stand dort am Dienstag noch nicht. Oder ich habe es überlesen - keine Ahnung :)

Was ich aber auch noch interessant finde: Sowohl beim Ticketanbieter als auch beim aktuellen Castingaufruf fehlt dieses Mal der Satz mit dem Teamkapitän, welcher sonst immer mit dringestanden ist. Ob man womöglich mit dem Gedanken spielt, das Konzept abermals zu ändern? Man darf gespannt sein
von VGBDB
#1529260
Hat jemand die letzte Folge "Quizduell Olymp" mit den YouTubern gesehen?
Das wahr ja wohl ein Witz, wie die dort die Fragen serviert bekommen haben. Völlig offensichtlich auf die Kandidaten zugeschnitten.

Ich finde es generell seltsam wie den Kandidaten von Pilawa immer "geholfen" werden darf.
Im Vergleich zu den anderen Quizshows vor allem. Bei WWDS werden die schon pingelig wenn sich jemand Richtung Publikum drehen will.
Hier darf Pilawa immer wieder offensichtliche "Tipps" geben, die quasi die Antwort verraten.
Benutzeravatar
von webpower
#1529357
Ich möchte nicht behaupten, dass es immer so ist, aber es ist durchaus gängige Praxis, dass Fragen in Quizshows ein wenig auf die Kandidaten zugeschnitten sind. In diesem Fall fiel es nur dummerweise mal sehr stark auf. Man erwähnte ja sogar noch, dass die beiden extrem Panik vor der Sendung gehabt hätten. Man wollte vermutlich sicher gehen, dass die beiden sich nicht komlett blamieren. Wobei ich der Ansicht bin, dass das WLAN-Gate bewusst provoziert wurde von Bibi und ihrem Mann. Nun sind die beiden in aller Munde und haben sicherlich ihre Followerzahlen damit ein wenig verbessern können und somit auch Aussicht auf noch mehr Werbeeinnahmen.

Ist euch bei 'Wer Wird Millionär' zum Beispiel mal aufgefallen, dass die Auswahlfragen sich erstaunlich oft mit den Interessen von einem der 5 Kandidaten decken? RTL kann also ein Stück weit beeinflussen, wer auf den Stuhl kommen soll. Auch bei den Fragen, wenn es dann ein Kandidat auf den Stuhl geschafft hat, ist es manchmal zu beobachten, dass die ein wenig auf den Kandidaten zugeschnitten sind. Fällt den meisten Zuschauern natürlich nicht auf - aber wenn man einen Kandidaten näher kennt oder mal etwas über ihn googelt, dann ist das manchmal schon sehr erstaunlich, wo doch angeblich ein Zufallsgenerator die Fragen auswirft.

Und dann gibt es noch "Ich Weiss Alles". Der Zuschauer soll den Eindruck bekommen, dass die Kandidaten ja wirklich alles wissen. Die Fragen in den Kategorien der Experten sind ja manchmal durchaus sehr speziell. Ich habe mich lange gefragt, ob man das wirklich alles wissen muss oder ob man sich gezielt auf die Kategorien vorbereiten muss/kann. Nun hat die ARD bei der letzten Sendung die Experten und deren Kategorien in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Zwei Tage vor(!) der Aufzeichnung. Die Kandidaten können sich also gezielt darauf vorbereiten, was mir den Reiz an der Sendung genommen hat. Das ist wie das Lernen für's Studium: Vor der Klausur schnell nochmal alles anlesen und nach der Klausur wieder alles vergessen (Bulimielernen). Zwar kommen danach ja noch die Runden gegen das Publikum und die drei Quizmoderatoren, aber als den schwersten Part empfand ich immer die erste Runde. Der Rest ist sogar einigermaßen machbar.
von VGBDB
#1529480
Du hast recht, das ist mir auch schon aufgefallen, dass einzelne Fragen öfter mal auf die Kandidaten zugeschnitten sind. Da sehe ich auch kein Problem, bei der Ausgabe mit den Influencern war es aber schon sehr auffällig. Man wusste schon dass die beiden mit "normalen" Fragen, ziemlich alt ausgesehen hätten gegen den Olymp.

Man muss sich dann aber auch fragen ob Kandidaten denen es so offensichtlich an Allgemeinbildung fehlt in eine Quizshow eigeladen werden müssen.
Benutzeravatar
von webpower
#1529591
Letzte Woche waren ja Ulrich Noethen und Johann von Bülow dort. Das war eine wirklich gute Ausgabe und der Beweis, dass "prominent" und "intelligent" sich nicht zwingend gegenseitig ausschließen müssen. Es hat wirklich Spaß gemacht, den beiden beim Herleiten der Antworten zuzuhören und sie hatten ja auch wirklich Ahnung. Schön war auch, dass die mal Kategorien gewählt haben, die sehr selten genommen werden. Das vermisse ich in den Livesendungen immer. Halte es nach wie vor klug, den Teamkapitän die Kategorie wählen zu lassen statt Team Deutschland. Ob die Fragen letzte Woche auf die beiden zugeschnitten waren oder nicht, war mir in dem Fall völlig egal, es ist mir zumindest nicht aufgefallen, wenn dem so gewesen wäre.

Die Ausstrahlungsreihenfolge ist übrigens sehr interessant. Die ARD hat jetzt zweimal spontan ein paar Tage vor Ausstrahlung die Sendungen getauscht und auch in den folgenden Wochen ist nicht wirklich ein System erkennbar. Warum man das macht, weiß ich nicht. Manchmal habe ich den Eindruck, man würfelt. Vielleicht liegt es aber auch daran, daß man manchmal Promis da hat, die am Wochenende darauf mit einem Film in der ARD laufen hat oder - genau das Gegenteil - en Promi fast zeitgleich in zwei Sendungen wäre. Ich erinnere mich auch an einen Fall, da bezog sich eine Frage auf irgendetwas, wo ein paar Tage vor der Ausstrahlung ein Unglück passierte. Ich weiß nicht mehr, was es für eine Quizsendung war, aber die Ausgabe wurde dann verschoben und erst bei der Ausstrahlung kam dann heraus, dass man es aus Gründen der Pietät wegen der einen Frage getauscht hat. Vielleicht macht man die Ausstrahlungsreihenfolge aber auch vom Ausgang der Sendung abhängig. Jetzt haben ja zweimal in Folge die Promis gewonnen. Würden die jetzt noch ein paar Mal in Folge gewinnen, so würde man womöglich manche Zuschauer vergraulen, die nur wegen des Geldes in der App mitspielen. Das war ja auch der Grund, warum man den Spielmodus auf Teamkapitän gegen Promis umgestellt hat - weil die Studiokandidaten zu oft gewonnen haben. Auf der Facebook-Seite zur Sendung bricht jedes Mal ein Shitstorm los, wenn die Promis gewinnen. Da fühlen sich viele Mitspieler um ihr Geld betrogen :lol: Zugegeben, Pilawa hilft den Promis immer sehr gerne, aber da es für einen guten Zweck ist, sehe ich das nicht so eng. Die Chance zu gewinnen ist eh gering bei den von Pilawa mal erwähnten etwa 80.000 Mitspielern pro Sendung.

11.01.2019 | 231 | Katarina Witt und Henry Maske
18.01.2019 | 232 | Anna Thalbach und Martin Brambach
25.01.2019 | 238 | Jutta Speidel und Uschi Glas
01.02.2019 | 234 | Hans Sigl und Sebastian Ströbel
08.02.2019 | 236 | Bianca und Julian Claßen
15.02.2019 | 233 | Johann von Bülow und Ulrich Noethen
22.02.2019 | 240 | Fritz Egner und Michael Schanze
01.03.2019 | 235 | Julianna Townsend und Toni-Dreher
08.03.2019 | 239 | Ludwig Trepte und Florian Bartholomäi
15.03.2019 | 244 | Mike Krüger und Torsten Sträter
22.03.2019 | 241 | Jürgen Tarrach und Wotan Wilke Möhring
29.03.2019 | 242 | Markus Mörl und Sandra Cretu
05.04.2019 | 243 | Frank Stäbler und Kristina Vogel
12.04.2019 | 237 | Michael Stich und Thomas Muster
26.04.2019 | 245 | Tom Bartels und Dieter Kürten
03.05.2019 | 246 | Moritz Bleibtreu und Meret Becker
Benutzeravatar
von webpower
#1529840
Am Freitag waren ja die beiden Models zu Gast beim Quizduell. Auch hier hat man wieder gemerkt, wie die Fragen teilweise auf die Kandidaten zugeschnitten waren. Am stärksten fiel das bei "Essen und Trinken" auf - einmal eine Frage zu einer Speise aus Südwestdeutschland, wo Julianna Townsend herstammt, und dann noch eine Frage zu einem nordafrikanischen Essen, welches Toni Dreher-Adenuga als Kind nigerianischer Eltern durchaus schon einmal gehört haben könnte. Bei Julinanna Townsend ewähnte Pilawa ja sogar noch, dass sie aus der Gegend komme und das wissen müsse. Immerhin macht man kein Geheimnis daraus, dass die Frage auf sie zugeschnitten war :wink: Ich finde es nach wie vor nicht schlimm, wenn man den Kandidaten mit den Fragen etwas entgegen kommt - es sollte halt nur nicht zu offensichtlich sein.

Die beiden Models kamen durchaus sehr sympathisch rüber. Vielleicht etwas aufgedreht, aber sympathisch. Und dumm waren sie auch nicht. Wobei ich dem Shitstorm im Netz nach irgendwie so ziemlich der einzige zu sein scheine mit dieser Meinung. In der Hauptrunde waren sie echt gut dabei. Mich hat besonders gefreut, dass sie sich an "Im Labor" getraut haben. Die Kategorie gilt ja leider oft als verhasst und wird selten genommen.
Im Finale waren die beiden dann leider ziemlich überdreht und unkonzentriert. Das war etwas schade. Aber bis zum Finale haben sie in meinen Augen durchaus überzeugt.
von VGBDB
#1529850
webpower hat geschrieben:Am Freitag waren ja die beiden Models zu Gast beim Quizduell. Auch hier hat man wieder gemerkt, wie die Fragen teilweise auf die Kandidaten zugeschnitten waren. Am stärksten fiel das bei "Essen und Trinken" auf - einmal eine Frage zu einer Speise aus Südwestdeutschland, wo Julianna Townsend herstammt, und dann noch eine Frage zu einem nordafrikanischen Essen, welches Toni Dreher-Adenuga als Kind nigerianischer Eltern durchaus schon einmal gehört haben könnte. Bei Julinanna Townsend ewähnte Pilawa ja sogar noch, dass sie aus der Gegend komme und das wissen müsse. Immerhin macht man kein Geheimnis daraus, dass die Frage auf sie zugeschnitten war :wink: Ich finde es nach wie vor nicht schlimm, wenn man den Kandidaten mit den Fragen etwas entgegen kommt - es sollte halt nur nicht zu offensichtlich sein.

Die beiden Models kamen durchaus sehr sympathisch rüber. Vielleicht etwas aufgedreht, aber sympathisch. Und dumm waren sie auch nicht. Wobei ich dem Shitstorm im Netz nach irgendwie so ziemlich der einzige zu sein scheine mit dieser Meinung. In der Hauptrunde waren sie echt gut dabei. Mich hat besonders gefreut, dass sie sich an "Im Labor" getraut haben. Die Kategorie gilt ja leider oft als verhasst und wird selten genommen.
Im Finale waren die beiden dann leider ziemlich überdreht und unkonzentriert. Das war etwas schade. Aber bis zum Finale haben sie in meinen Augen durchaus überzeugt.
Bei den Essensfragen fand ich es gar nicht so auffällig, da fiel mir eher Sport und Freizeit auf als Fragen zu Poms und Wasseryoga kam. :lol:

Ansonsten war die Sendung aber in Ordnung und die beiden haben sich ganz gut geschlagen. Dass sie "im Labor" gewählt haben hat mich auch postiv überrascht.

Den Vogel abgeschossen hat halt nur die eine Frage welche Verkleidung die Klum und ihr Lustknabe auf ihrer Party trugen. :roll: Woher soll man das wissen wenn man nicht da war? Achso, die Kandidatinnen waren dort zu Gast, na sowas. :mrgreen:
Benutzeravatar
von webpower
#1529867
Die Klum-Frage hätte man auch beantworten, wenn man nicht eingeladen war. Das ging ja gross durch die Medien. Hatte die Frage schon wieder ganz verdrängt. Aber du hast recht. Das war wirklich schon seeeeehr großer Zufall, dass bei Kandidaten aus GNTM eine Frage zu Heidi Klum kommt :D
von VGBDB
#1529868
webpower hat geschrieben:Die Klum-Frage hätte man auch beantworten, wenn man nicht eingeladen war. Das ging ja gross durch die Medien. Hatte die Frage schon wieder ganz verdrängt. Aber du hast recht. Das war wirklich schon seeeeehr großer Zufall, dass bei Kandidaten aus GNTM eine Frage zu Heidi Klum kommt :D
Mir ist das in den Medien nirgends untergekommen, ich lese wohl die falschen Seiten. :mrgreen:

Aber das nach sowas gefragt wird zeigt eben, dass die sich sich wirklich geziehlt informieren was die Kandidaten wissen können.
Benutzeravatar
von webpower
#1529969
Die Termine für Juni gibt es noch nicht, aber man hat die Freitagstermine im Mai nun als Doppelaufzeichnung im Programm. Der Sendeplatz Freitags um 18.50 Uhr, wo bis zum 3. Mai noch der Olymp läuft, wird ab dem 10. Mai also wohl vorerst durch eine reguläre Live-Ausgabe ersetzt.
Benutzeravatar
von webpower
#1530765
Ich hatte ja die Hoffnung, dass sich das Quizduell noch meldet für die kommende Staffel. Nun fand ich bei Instagram gerade ein Foto vom Casting im Februar.

Naja, vielleicht melden die sich ja nächstes Jahr wie versprochen. 2020 hat schließlich auch wieder einen Januar :P
Benutzeravatar
von webpower
#1531228
Es gibt Neuigkeiten zum Quizduell:
Achtung: Immer montags - donnerstags wird es im Anschluss an die LIVE-Ausgabe eine 10-15minütige App-Show mit Jörg Pilawa geben an der Sie automatisch dran teilnehmen und ebenfalls etwas im Studio gewinnen können! Ende ca. 19:15 Uhr!
Klingt interessant. Aber was genau darf man sich darunter vorstellen? Die automatische Teilnahme verwirrt mich etwas - klingt irgendwie, als ob man da nicht aktiv mitspielen kann.

Ich könnte jetzt gemein sein und behaupten, diese App-Show-Nachlese ist als Sicherheitspuffer gedacht, falls Jörg Pilawa mal wieder überzieht und die Sendung dann im Netz beendet werden muss :lol:

Ansonsten kann man nun auch Karten für die restlichen Sendungen buchen. 32 Sendungen bis zum 13. Juni. Leider deutet alles daraufhin, dass man wohl den Spielmodus mit dem Teamkapitän fortsetzen wird. Zumindest spielen weiterhin Promis gegen "Team Deutschland". Und letzteres benötigt ja irgendwie den Teamkapitän.
von Familie Tschiep
#1531943
Warum wählen so viele Menschen so gern Essen und Trinken? Das Wissen ist da eigentlich nicht so groß und da kann man wirklich schwierige Fragen stellen, die niemand weiß.

Heutzutage wussten sie bei Kunst und Kultur deutlich mehr.
von thunder49
#1531944
Familie Tschiep hat geschrieben:Warum wählen so viele Menschen so gern Essen und Trinken? Das Wissen ist da eigentlich nicht so groß und da kann man wirklich schwierige Fragen stellen, die niemand weiß.

Heutzutage wussten sie bei Kunst und Kultur deutlich mehr.
Das frag ich mich auch immer, also ich wähle es fast nie freiwillig. Essen und trinken ist für mich eine der schwersten Kategorien weil die Fragen da sehr breitgefächert sind. Ich habe da in einem Durchgang fast noch nie alle 3 Fragen richtig beantwortet
Benutzeravatar
von webpower
#1531961
Es ist mir auch jedes Mal ein Rätsel. Team Deutschland hat dort auch nicht zum ersten Mal komplett versagt. Und sie lernen auch nie daraus. Heute wird es wieder gewählt werden - jede Wette.

Ich bin auch nach wie vor der Meinung, man sollte den Teamkapitän die Kategorie wählen lassen und direkt so casten, dass eben nicht immer die selben Kategorien genommen werden.
von VGBDB
#1531962
thunder49 hat geschrieben:
Familie Tschiep hat geschrieben:Warum wählen so viele Menschen so gern Essen und Trinken? Das Wissen ist da eigentlich nicht so groß und da kann man wirklich schwierige Fragen stellen, die niemand weiß.

Heutzutage wussten sie bei Kunst und Kultur deutlich mehr.
Das frag ich mich auch immer, also ich wähle es fast nie freiwillig. Essen und trinken ist für mich eine der schwersten Kategorien weil die Fragen da sehr breitgefächert sind. Ich habe da in einem Durchgang fast noch nie alle 3 Fragen richtig beantwortet
Vielleicht hat sich Elton während der wwds Pausen ein paar mehrfach Accounts beim Quizduell angelegt und wählt dort immer seine Lieblingskategorie. :mrgreen:

Ich denke mal viele wählen Essen & Trinken weil es sich einfacher anhört als im Labor oder Kunst und Kultur. Meiner Meinung nach sollten, die Kategorie sowieso per Zufall gespielt werden. Themen wie Wunder der Technik, Zeugen der Zeit, TV-Serien, Comics kommen einfach viel zu selten. Stattdessen fast jeden Tag Tagesschau, E&T, Brisant.

Etwas zu eintönig.
von Familie Tschiep
#1531965
webpower hat geschrieben:Es ist mir auch jedes Mal ein Rätsel. Team Deutschland hat dort auch nicht zum ersten Mal komplett versagt. Und sie lernen auch nie daraus. Heute wird es wieder gewählt werden - jede Wette.

Ich bin auch nach wie vor der Meinung, man sollte den Teamkapitän die Kategorie wählen lassen und direkt so casten, dass eben nicht immer die selben Kategorien genommen werden.
Es reicht schon, wenn die Stimme des Kandidaten 33 % Wert wäre, dann kann er eventuell die Menschen überstimmen.
Nur weil man täglich ist, muss man nicht wissen, was in Indonesien gegessen wird. Genauso verführerisch scheint mir Aus dem Leben.

Die aktuellen Fragen stören mich nicht so sehr, das ist das Alleinstellungsmerkmal von Quizduell.
Benutzeravatar
von Rodon
#1532444
Habe mich neulich Folgendes gefragt: Bei einer Frage wurde der Publikumsjoker gezogen und es gab dann zwei Antworten die auf 28,3% oder sowas kamen. Dann meinte Pilawa, es käme nun auf die Nachkommastellen an und daher gäbe es somit eine Antwort, die vom Publikum "mit 1-2 Stimmen" häufiger gewählt wurde (und zwar die richtige).

Problem: Schaut man mal in die lediglich zwei vorhandenen Blöcke im Studio und zählt dann durch, wie viele Leute dort überhaupt sitzen, kommt man nicht mal auf 100. Damit ist anzunehmen, dass beide Antworten von der exakt gleichen Anzahl von Personen genommen wurde und Pilawas Erklärung damit Blödsinn war und man einfach im Sinne der Promi-Kandidaten entschieden hat. Verarsche?
Zuletzt geändert von Rodon am So 19. Mai 2019, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
von P-Joker
#1532447
Rodon hat geschrieben: Problem: Schaut man mal in die lediglich zwei vorhandenen Blöcke im Studio und zählt dann durch, wie viele Leute dort überhaupt sitzen, kommt man nicht mal auf 100.
Sorry, aber es gibt 3 Blöcke! Ich weiß es, da ich schon mal im Publikum saß.
Den dritten Block, rechts schräg hinter dem Publikumskapitän, sieht man nur meistens im TV nicht.
Benutzeravatar
von Rodon
#1532450
Okay, aber selbst wenn wir 3 Blöcke nehmen und jedem Block 50 Zuschauer zuordnen (und dann wären sie wirklich voll besetzt), dann haben wir immer noch nicht genügend Zuschauer, damit Abweichungen in der zweiten Nachkommastelle im Voting herauskommen können. Selbst bei 200 Zuschauern macht jeder Zuschauer noch 0,5% des Gesamtergebnisses aus. Also irgendwas haut da halt nicht hin.
von VGBDB
#1532500
Rodon hat geschrieben:Okay, aber selbst wenn wir 3 Blöcke nehmen und jedem Block 50 Zuschauer zuordnen (und dann wären sie wirklich voll besetzt), dann haben wir immer noch nicht genügend Zuschauer, damit Abweichungen in der zweiten Nachkommastelle im Voting herauskommen können. Selbst bei 200 Zuschauern macht jeder Zuschauer noch 0,5% des Gesamtergebnisses aus. Also irgendwas haut da halt nicht hin.
Welche Folge war, dass denn? Soweit ich weiß war das beim kompletten Team Deutschland mal der Fall, dass dort zwei Antworten bis auf die zweite Kommastelle gelich waren. Beim Publikum kann ich mich da nicht erinnern, ich hab aber auch nicht alle Folgen gesehen.

Wenn das so war wie du sagt, dann wäre es natürlich ein Fehler.
  • 1
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31