Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 17:34




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 
BeitragSa 29. Sep 2018, 14:16 
Inventar
 
 
Morgen geht es los, leider gleich mit 3 Folgen. Ich mag dies Doppel oder Dreifachprogrammierung nicht, gerade die Dreifachprogrammierung kann anstrengend sein, lieber eine Folge pro Tag. Der Donnerstagtermin ist gut gewählt.

Freut ihr euch darauf! Wie hoch schätzt ihr die Quoten? Ich: ungefähr so hoch wie die Charite-Quoten.

Wollt ihr weitere solcher aufwändig produzierte Serien, vielleicht auch ohne Krimihandlung. Ich halte die Grzimekgeschichte immer noch geeignet für eine Mehrstaffel-Eventserie.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 29. Sep 2018, 20:50 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Habe es letztes Jahr schon gesehen und muss sagen, dass es meiner Meinung nach absolutes Must-See-TV ist. Die Serie ist extrem aufwändig produziert, sie ist immer spannend und wird von einem tollen Ensemble getragen. Als Krimi würde ich die Serie nur am Rande bezeichnen, sie ist soviel mehr. Und garantiert weit weg von angestaubten Öffentlich-Rechtlichen-08/15-Krimi.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Sep 2018, 21:33 
Inventar
 
 
Großartige Serie, eigener Look, liebevoll im Detail, auch anspruchsvoll, weil man sich konzentrieren muss.


Zuletzt geändert von Familie Tschiep am So 30. Sep 2018, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Sep 2018, 23:10 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Muss ich mir vllt doch mal antun... irgendwie bisher einfach keine Lust gehabt... :)

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Sep 2018, 23:29 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich habe die erste Folge durchgehalten, empfand es aber wie schon beim Erstkontakt vor einigen Monaten als wahnsinnig zäh, verworren und auch erstaunlich steril. Glaube, ich bin hier raus, auch wenn ich sehr gerne mal auch eine deutsche Nicht-Comedyserie gefeiert hätte.
Grad von Columbos immerwährender Spannung habe ich rein gar nichts gespürt. Der Produktionswert und die Optik ist für deutsche Verhältnisse überragend, klar, aber inhaltlich hatte ich nun wirklich nicht das Gefühl, gebannt vorm TV zu sitzen.

Ich fürchte, das wird ziemlich schnell ziemlich dramatisch absacken hinsichtlich der Quoten. Ist leider eine dieser Quality-Serien, die den Zuschauer anfangs komplett vor ein Scherbenmeer setzt, das er mühevoll zusammensetzen muss. Glaube nicht, dass sowas ARD-Primetime-tauglich ist, wenn es mich schon so gar nicht gecatcht, dafür aber massiv angestrengt und ge- bis überfordert hat.


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 1. Okt 2018, 04:02 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Habe soeben den alten Thread gefunden: viewtopic.php?f=1&t=17137 (so viel mal zur Forenpflege :P )

Und eigentlich hat man so ziemlich alles erfüllt, was ich mir vorgestellt habe, wenn auch ohne Tukur aber das braucht es auch nicht wirklich, wobei er hervorragend gepasst hätte.
Die erste Staffel habe ich recht gut bewertet und es gibt auch wirklich nur wenig zu meckern, aber irgendwie hat es mich dann doch nicht so sehr gecatcht. Zumindest stieg ich bei Staffel zwei dann aus und hatte auch nicht mehr wirklich das Bedürfnis zu bingen. Mal schauen.


Fernsehfohlen hat geschrieben:
Ich fürchte, das wird ziemlich schnell ziemlich dramatisch absacken hinsichtlich der Quoten. Ist leider eine dieser Quality-Serien, die den Zuschauer anfangs komplett vor ein Scherbenmeer setzt, das er mühevoll zusammensetzen muss. Glaube nicht, dass sowas ARD-Primetime-tauglich ist, wenn es mich schon so gar nicht gecatcht, dafür aber massiv angestrengt und ge- bis überfordert hat.

Jo, kann mir auch nur schlecht vorstellen, dass das zündet und gerade bei solcherlei Serien in den Öffis und deren Zielgruppe ist es nochmal doppelt schwer.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 1. Okt 2018, 07:22 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich sags mal so.
Die Tatort-Fraktion auf Facebook finden die Serie allesamt fürchterlich.
Teils glaubt man, es sei ein Film (oh je...), teils weiß man nicht, wie eine horizontale Serie funktioniert, teils pocht man auf seinen TATORT!!!, oft wird der hohe Aufwand der Serie nicht gesehen und als "schlecht" empfunden.
Und dann natürlich die Fraktion, die es zu brutal, zu pervers, zu verworren finden.
Ne, die ARD Gänseblümchen-Zuschauer sind in der Tat kein gutes Zielpublikum, fürchte ich.

Die schwere Kost (Facebook Kommentare) gibt es hier:
https://www.facebook.com/DasErste/photo ... 32/?type=3

(Btw. Großartig produzierte Serie bislang)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 1. Okt 2018, 12:22 
Inventar
 
 
Wenn die Serie am Ende 4 Millionen Zuschauier vor dem Bildschirm lockt, ist sie ein voller Erfolg.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 1. Okt 2018, 18:04 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Meine Erwartungen waren recht hoch und ich werde mir auch noch den Rest der Serie anschauen. Sehr aufwändig produziert, handwerklich 1A.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass die Serie Geschichtswissen voraussetzt. Dazu kommt, dass man versucht, alle möglichen Klischees zu umgehen. Deshalb erscheint es mir so, dass 1929 im Prinzip alles dunkel, marode, krank und korrupt ist. Die Hauptstränge der Geschichte sind recht weit auseinander, vielleicht hat man da zu viel gewollt. Insgesamt aber eine Empfehlung...

_________________
SvdV: Du hast es Wahrheit gemacht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Okt 2018, 10:11 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Es war recht teuer, ARD gab ja das meiste dazu, warum auch immer. Ja Sky ist Pay TV, aber dann müssen die auch das meiste zahlen, kann doch nicht sein das ein Sender ein haufen zahlt und ein Jahr warten muss, bzw. es selbst verschiebt wegen bisschen Fussball. An den Eisenbahnszenen haben die gespart oder man hat garnicht erst nachgeforscht und das günstigste genommen. Man kann kein Fahrzeug nehmen was erst 31 Jahr später gebaut wurde, selbst die vereinfachte Variante wurde erst 1942 gebaut. Das ist einfach ein großer Geschichtlicher Fehler. Aber ich glaube geschichtlich korrekt soll das ganze eh nicht sein. Fand das ganz nett, den Krimi Teil hätte man auch weg lassen können. Die 52.80 passt in einen DDR Film rein, aber nicht in eine Geschichte die nach den 1, WK spielt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Okt 2018, 10:19 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Aries hat geschrieben:
Ich sags mal so.
Die Tatort-Fraktion auf Facebook finden die Serie allesamt fürchterlich.
Teils glaubt man, es sei ein Film (oh je...), teils weiß man nicht, wie eine horizontale Serie funktioniert, teils pocht man auf seinen TATORT!!!, oft wird der hohe Aufwand der Serie nicht gesehen und als "schlecht" empfunden.
Und dann natürlich die Fraktion, die es zu brutal, zu pervers, zu verworren finden.
Ne, die ARD Gänseblümchen-Zuschauer sind in der Tat kein gutes Zielpublikum, fürchte ich.

Die schwere Kost (Facebook Kommentare) gibt es hier:
https://www.facebook.com/DasErste/photo ... 32/?type=3

(Btw. Großartig produzierte Serie bislang)

Ja und ich finde Tatort fürchterlich, jeden das sein, die zwingt ja keiner es zu gucken. Ich gucke eben keine Krimis und Filme mit abgeschlossener Handlung auch kaum. Es gibt paar Tatorte die ich sicher auch gucken würde, weil es kein Krimi ist, der eine den ich sah war auch nicht schlecht. Aber bei den ganzen Serien lasse ich das, da gibt es schon viel zu viel, da muss ich das nicht auch noch gucken. Gerade nach dem Ende bin ich schon gespannt wie Babylon weitergeht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Okt 2018, 10:21 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Familie Tschiep hat geschrieben:
Morgen geht es los, leider gleich mit 3 Folgen. Ich mag dies Doppel oder Dreifachprogrammierung nicht, gerade die Dreifachprogrammierung kann anstrengend sein, lieber eine Folge pro Tag. Der Donnerstagtermin ist gut gewählt.

Freut ihr euch darauf! Wie hoch schätzt ihr die Quoten? Ich: ungefähr so hoch wie die Charite-Quoten.

Wollt ihr weitere solcher aufwändig produzierte Serien, vielleicht auch ohne Krimihandlung. Ich halte die Grzimekgeschichte immer noch geeignet für eine Mehrstaffel-Eventserie.

Dann gucke es halt Online am Smart TV in der Variante, dürfte heutzutage doch kein Problem mehr sein? Alternativ halt umständlich aufnehmen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Okt 2018, 12:10 
Inventar
 
 
Sergej hat geschrieben:
Familie Tschiep hat geschrieben:
Morgen geht es los, leider gleich mit 3 Folgen. Ich mag dies Doppel oder Dreifachprogrammierung nicht, gerade die Dreifachprogrammierung kann anstrengend sein, lieber eine Folge pro Tag. Der Donnerstagtermin ist gut gewählt.

Freut ihr euch darauf! Wie hoch schätzt ihr die Quoten? Ich: ungefähr so hoch wie die Charite-Quoten.

Wollt ihr weitere solcher aufwändig produzierte Serien, vielleicht auch ohne Krimihandlung. Ich halte die Grzimekgeschichte immer noch geeignet für eine Mehrstaffel-Eventserie.

Dann gucke es halt Online am Smart TV in der Variante, dürfte heutzutage doch kein Problem mehr sein? Alternativ halt umständlich aufnehmen.


Es ist ja ein generelles Problem, dass Serien in Zweifach und Dreifachprogrammierung gezeigt werden. Ich halte es nicht für gut.
Wenn es zu lange in der Nacht läuft, springen Leute ab oder schalten erst gar nicht ein, das schmälert die Quoten.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Okt 2018, 21:46 
Inventar
 
 
Heute klärt sich etwas das Chaos, schönes Sittenpanorama der Zwanziger, schöne, eigenständige Bildgestaltung.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 14:11 
Fernsehboss
 
 
Mir gefällt es ganz gut, muss heute und morgen allerdings Gas geben und die letzten 4 Folgen schauen, ist ja nur bis zum 18.10 verfügbar


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 15:10 
Journalist/in
 
 
Vittel hat geschrieben:
Mir gefällt es ganz gut, muss heute und morgen allerdings Gas geben und die letzten 4 Folgen schauen, ist ja nur bis zum 18.10 verfügbar


Was???
Ok, ich komme morgen wohl zu spät zur Uni...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 16:53 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Warum schwer wenns auch einfach geht? Mediathekview ist legal und kostenlos, einfach herunterladen, problem gelöst. Alternativ skyticket für 10€ im monat buchen und dann wieder kündigen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 16:59 
Journalist/in
 
 
Sergej hat geschrieben:
Warum schwer wenns auch einfach geht? Mediathekview ist legal und kostenlos, einfach herunterladen, problem gelöst. Alternativ skyticket für 10€ im monat buchen und dann wieder kündigen.


Ich habe Sky und werde den teufel tun denen mehr Geld zu geben. Aber (dank abgeschraubter sat Schüssel) könnte ich es nur über den pc schauen.
Sprich ich kann den pc zum Fernseher vefrachten, sky Ticket buchen oder die ard Mediathek nutzen.
Das erste ist zu kompliziert, das zweite mache ich aus Prinzip nicht :mrgreen:

Edit: Danke für den Tipp mit sky. Ich besitze ja ein iPad und einen ApfelTV mit der grandiosen Erfindung „AirPlay“. Mein Prof dankt dir. :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 18:10 
Fernsehboss
 
 
Sergej hat geschrieben:
Warum schwer wenns auch einfach geht? Mediathekview ist legal und kostenlos, einfach herunterladen, problem gelöst. Alternativ skyticket für 10€ im monat buchen und dann wieder kündigen.


Mit Sky will ich nichts zu tun haben, zumindest so lange es nicht noch andere interessante Inhalte gibt. Westworld ist ja leider nicht mehr verfügbar.

Mediathekview hab ich eben mal geladen, will aber Java 8. Habe ich auch nicht so viel Lust zu. Aber vielleicht werde ich bei Reaktivierung meines Kodi/Raspi das mal testen, danke.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 18:45 
Journalist/in
 
 
Vittel hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:
Warum schwer wenns auch einfach geht? Mediathekview ist legal und kostenlos, einfach herunterladen, problem gelöst. Alternativ skyticket für 10€ im monat buchen und dann wieder kündigen.


Mit Sky will ich nichts zu tun haben, zumindest so lange es nicht noch andere interessante Inhalte gibt. Westworld ist ja leider nicht mehr verfügbar.


Da wird sich schon was finden.
Britannia, Versailles, 100 Code, X Factor, The Outpost, Hannibal...

Aber Babylon Berlin ist übrigens nicht dabei :D also erübrigt sich die Frage wohl.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 19:22 
Fernsehboss
 
 
Naja, so Durchschnittskost habe ich bei Netflix und Amazon mehr als genug, das müsste schon was ganz besonderes sein, Westworld z.B.

Aber ich kann ja noch warten, so eine gute Serie wird ja nicht schlechter.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 19:57 
Journalist/in
 
 
https://www.mydealz.de/deals/babylon-be ... of-1242703

Da kann man es auch sehen :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Okt 2018, 20:36 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Babylon Berlin habe ich schon vor einem jahr bei sky ticket gesehen, s2 kommt da ja auch zuerst, kann sein das es zurzeit da nicht verfügbar ist, warum auch immer die das raus nehmen. 4 blocks gibt's aber noch? S1 gibt's auch bei prime, ist eine der besten deutschen serien.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Okt 2018, 21:30 
Inventar
 
 
Babylon Berlin wird sicherlich noch wiederholt.

Mir gefällt die Serie, man bekommt ein richtiges Berlin-in-den-Zwanzigern-Feeling.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 

Das ZDF ändert seine Silvesterpläne

Der Mainzer Sender startet mit «Willkommen 2019» wieder etwas später. Um 20.15 Uhr wird ein vier Jahre alter Film wiederholt. » mehr

Neues Talpa-Format: RTL II bringt Obdachlose von der Straße

Gedreht wird auf den Straßen von Berlin. Beim «Berlin-Projekt» handelt es sich um die Adaption eines niederländischen Formats. » mehr

Werbung

RTL II-Programmdirektor Tom Zwiessler: „Erreichen heute mit Journalismus viel mehr Menschen zwischen 14 und 29 Jahren als früher“

Quotenmeter.de trifft den Programmchef von RTL II zum XXL-Interview. Ein Gespräch über Young Fiction, Nachrichten, Sozialdokus und Vieles mehr. » mehr

Quotencheck: «Mr. Griffin - Kein Bock auf Schule»

Die US-Serie stieß bei ProSieben zwar auf ein solides Anfangsinteresse, konnte aber schon ab der zweiten Ausstrahlungswoche aus Quotensicht nicht mehr überzeugen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung