Das Erste, ZDF, Dritte (WDR, NDR etc.), Spartensender von ARD & ZDF (One, ZDFneo, ZDFinfo etc.)
Benutzeravatar
von american-way
#841744
eggi4u hat geschrieben:
Gabs aber schon öfters das die ARD die Lindenstraße so verschob, sodass Einsfestival zuerst die aktuelle Folge gesendet hat
wann denn?
von MICHAELALEXANDER
#841943
eggi4u hat geschrieben: Gabs aber schon öfters das die ARD die Lindenstraße so verschob, sodass Einsfestival zuerst die aktuelle Folge gesendet hat
Das gabs noch nie.Egal was war,die Lindenstrasse kam immer am selben Tage,aber zu einem späteren Zeitpunkt in der ARD.Für mich gehört die LS einfach zum Sonntag dazu.
Die ARD hat reagiert und zeigt am Sonntag die Lindenstrasse im Doppelpack.
Zuerst die letzte Folge,dann die Neue.

http://www.dwdl.de/story/26725/lindenst ... olge_nach/
Benutzeravatar
von eggi4u
#842035
MICHAELALEXANDER hat geschrieben:
eggi4u hat geschrieben: Gabs aber schon öfters das die ARD die Lindenstraße so verschob, sodass Einsfestival zuerst die aktuelle Folge gesendet hat
Das gabs noch nie.Egal was war,die Lindenstrasse kam immer am selben Tage,aber zu einem späteren Zeitpunkt in der ARD.Für mich gehört die LS einfach zum Sonntag dazu.
Die ARD hat reagiert und zeigt am Sonntag die Lindenstrasse im Doppelpack.
Zuerst die letzte Folge,dann die Neue.

http://www.dwdl.de/story/26725/lindenst ... olge_nach/
Wenn ich jetzt noch wüsste wann das ganze war, das Einsfestival die Erstausstrahlung hatte, dann würde ich sie dir aufzählen. Aber leider weiß ich das nicht mehr.

Von daher, lass gut sein. Einem Medienmenschen wie mir machste eh nix vor. Aber manche wissen halt immer alles besser.........
Benutzeravatar
von american-way
#842047
Naja immerhin wiederholt die ARD jetzt die Folge am sonntag. Auf diese Idee hätte man auch gleich kommen können.
von TV-Fan
#843022
Nein, das gab es noch nie. Allerdings hat der WDR bereits mehrmals die Erstausstrahlung übernommen.
von Wolpers
#918157
Ein Vierteljahrhundert 'Lindenstraße'. Was würden wir eigentlich Sonntags abends machen, wenn wir nicht mit Helga Beimer weinen oder lachen oder am Stammtisch im Akropolis debattieren könnten. Was lockt die deutsche Fernsehnation Sonntag für Sonntag vor die Bildschirme? Nach der Ausstrahlung der Sonderfolge: 'Was war, was ist, was wäre wenn…?' gehen Christine Westermann und Götz Alsmann in der langen Kultnacht dem Phänomen 'Lindenstraße' auf den Grund.
Teil 1:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ ... Id=6053118

Teil 2:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ ... Id=6053098
von MICHAELALEXANDER
#1389144
Dass Georg Uecker (Carsten Flöter), krank ist,ist ja bekannt. Als man ihn Heute nach Monaten mal wieder gesehen hat,war ich erschrocken. Bei seinem letzten Auftritt,vor etlichen Monaten in der Lindenstr,war er ja schon dünn,aber Heute war er noch dünner als das letzte Mal.In der Lindenstrasse wurde er von ´´Robert Engel´´gefragt,warum er so schlecht aussieht, da sagte dieser er hat es an der Leber.
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1389145
Wolpers hat geschrieben:
Ein Vierteljahrhundert 'Lindenstraße'. Was würden wir eigentlich Sonntags abends machen, wenn wir nicht mit Helga Beimer weinen oder lachen oder am Stammtisch im Akropolis debattieren könnten. Was lockt die deutsche Fernsehnation Sonntag für Sonntag vor die Bildschirme? Nach der Ausstrahlung der Sonderfolge: 'Was war, was ist, was wäre wenn…?' gehen Christine Westermann und Götz Alsmann in der langen Kultnacht dem Phänomen 'Lindenstraße' auf den Grund.
Teil 1:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ ... Id=6053118

Teil 2:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ ... Id=6053098
Und heute Abend ist Moritz A. Sachs zu Gast bei Zimmer frei.
von Lion_60
#1451122
Eben nach 15+x Jahren mal wieder eine Folge Lindenstrasse gesehen. War ja die Liveepisode heute und recht gut gemacht. Versprecher ist mir keiner aufgefallen. Aber die tote Person (will ja nicht spoilern) hat noch geatmet. ^^ Die Übergabe von Dr.Dressler zum Weltspiegel war klasse gemacht.
von P-Joker
#1451124
Heute habe ich auch nach Jahren mal wieder eine Folge gesehen, aus Neugier, wie das Live funktioniert.
Ich muss sagen: In Zukunft immer Live und ich werde wieder Stammseher!
Einfach nur gut gemacht dieses Experiment.
Vor allem: Mit so aktuellen Aussagen kann sonst keine Serie weit und breit aufwarten.
Benutzeravatar
von lostie
#1451125
Ich fands sehr gut gemacht. Schade, dass man nur am Anfang eine Backstage-Szene gezeigt hat, als Nico im Eiltempo das Set wechseln musste. Aber grad die Szenen nach dem Tod waren sehr authentisch, Hut ab, das live so hinzukriegen.
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1451204
lostie hat geschrieben:Ich fands sehr gut gemacht. Schade, dass man nur am Anfang eine Backstage-Szene gezeigt hat, als Nico im Eiltempo das Set wechseln musste. Aber grad die Szenen nach dem Tod waren sehr authentisch, Hut ab, das live so hinzukriegen.
Ich fand es bemerkenswert, wie sie live zwischen den Szenen hin und hergewechselt haben. In der Webcam selbst hat man ja meist Nico gesehen, wie er sich aus- und wieder anzog :mrgreen:

Auch die Schlußszene mit dem Weltspiegel war eine kleine, feine Idee. 8)
von Waterboy
#1451209
Hab zwar schon ewig keine Folge mehr gesehen aber die Live Folge hat mich dann doch gereizt.

War wirklich grandios gemacht und ein gigantisches Kompliment an die gesamte Crew. Zwar war der Inhalt jetzt eher belanglos aber die Szenenwechsel die gesamte Arbeit dahinter unglaublich interessant zu beobachten.

Das man dann noch auf aktuelle Themen eingegangen ist und noch eine Hauptfigur getötet hat zeigte dann auch was die Lindenstraße gegenüber von anderen soaps abheben tut.
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1451210
Waterboy hat geschrieben:War wirklich grandios gemacht und ein gigantisches Kompliment an die gesamte Crew. Zwar war der Inhalt jetzt eher belanglos aber die Szenenwechsel die gesamte Arbeit dahinter unglaublich interessant zu beobachten.
Wo Du das gerade sagt: Ich kenne ja durch die vielen Besuche auch Fernsehsets immer nur Aufzeichnungen in einem Studio und im Grunde einem großen Raum. Allein der Aufwand dort ist schon bemerkenswert: Kameras, Assistenten, Tontechnik, Regisseur, Menschen, die einfach mal so wichtig durchs Bild rennen müssen,... Wenn ich dann sehe, dass man live in verschiedenen Sets gesendet hat, ist das ja nochmal eine ganz andere Dimension. Auch wenn der Weg dazwischen nicht allzugroß sein mag.
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1451991
Das war gerade eine starke Trauerfolge und Verneigung vor der Figur Erich Schiller.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1453072
Weihnachten gibt es auch dies Jahr wieder keine Folge, überspringt man einfach....

Spannend wird es sein wie lange man Helga zappeln lässt bis sie raus finden wird er ihren Ehrich getötet hat.
von Lion_60
#1458700
Ich bin nach der Live-Episode und der Beerdigung doch mal dran geblieben, weil ich wissen wollte, wer der Mörder ist. Sonntag wurde es enthüllt: Es war Hajo! Hätte ich nie gedacht. Das letzte Mal sah ich ihn, als er noch um Berta trauerte, was schon Jahrzehnte oder so her ist.
Am Ende hat er Helga und Lea als Geisel genommen, ließ sie frei und die Beimerwohnung wurde vom SEK gestürmt. Dann wurde er abgeführt. Lea hat am Ende den Fall gelöst.
von zapper276
#1458715
Wahnsinn! Die deutschen Handballer sind Europameister geworden! Fast 13 Millionen Menschen sahen das Spiel am frühen Sonntagabend und konnten am Ende mitjubeln, als in Krakau die (erschreckend hässliche) Siegerschale übergeben worden ist.

Dummerweise war an diesem Abend aber für die "Lindenstraße" im Ersten mal wieder kein Platz, und das jetzt schon zum zweiten Mal in Folge. Stattdessen ist sie zu einsfestival abgeschoben worden - und im Internet war sie natürlich auch abrufbar.
Dennoch: Das ist bitter, vor allem für die Macher der Serie.
Denn die Folge "Lea will eine Chance" war nicht irgendeine lahme Story, die man hätte ruhig verpassen können. Nein, dahinter verbirgt sich ein echter Showdown.

Alles begann am 6. Dezember 2015. Zum 30. Jubiläum der Serie ist die "Lindenstraße" live gesendet worden, und die ARD trommelte mächtig dafür. "Hinter der Tür" hieß das Kapitel, und hinter der Tür ist Erich Schiller gestorben, eine der Figuren, die 25 Jahre dabei war. Und irgendwer war am Schuld an seinem Tod. Ein Mord?
Tja. Dumm nur, dass viele Zuschauer die Auflösung gar nicht mitbekommen.
Am Sonntag ist diese ganze Geschichte aufgelöst worden. Am vergangenen Sonntag - auch diese Folge lief wegen Handballs auch nur im kleinen Kreis bei einsfestival - war das schon absehbar, wer es war. Nun spitzte sich das zu und strebte auf den Höhepunkt zu. Eine echte Highlightfolge voller Spannung, Dramatik und Trauer.

Sowohl am 24. als auch am 31. Januar war wegen des stundenlangen Live-Sport kein Platz für die "Lindenstraße" im Ersten. Und auch an den anderen Tagen ließ sich nichts machen. Mit großen Tamtam ist eine Storyline eröffnet worden, und am Ende scheint es bei der ARD niemanden mehr zu interessieren, wie viele Leute den Showdown mitbekommen.
Nur Hardcorefans werden einsfestival geschaut haben, denn die allermeisten werden beim Handball gewesen sein. Die Mediathek nutzen auch noch lange, lange nicht so viele Leute, als das als Ersatz angesehen werden kann.
Warum ist es im Tanker ARD einfach nicht möglich, irgendwo im Laufe einer Woche einen vernünftigen Ersatzsendeplatz zu finden? Ist es schlicht wurscht, was man wo sendet? Immerhin ist die "Lindenstraße" eine Fortsetzungsgeschichte, und ist man zweimal nicht dabei gewesen, wie es schwieriger, den Faden wieder aufzunehmen. Und in diesem besonderen Fall hat man ihn ganz verloren.

Sollte die "Lindenstraße" in nächster Zeit mal eingestellt werden und es heißt dann, die Zuschauer blieben weg: Dann ist die ARD daran nicht ganz unschuldig.
von P-Joker
#1458717
zapper276 hat geschrieben: Nur Hardcorefans werden einsfestival geschaut haben, denn die allermeisten werden beim Handball gewesen sein.
Davon sollte auszugehen sein. Denn den Sender kann schließlich fast jeder empfangen.
Wer ihn auf seiner FB nicht findet, ist glatt selbst Schuld!
zapper276 hat geschrieben: Die Mediathek nutzen auch noch lange, lange nicht so viele Leute, als das als Ersatz angesehen werden kann.
Wenn das wirklich so sein sollte, hätte ich dafür absolut kein Verständnis.
Leute die etwas unbedingt sehen wollen und dann die Mediathek nicht nutzen, sind ebenfalls selber Schuld!
Benutzeravatar
von Kaffeesachse
#1458725
P-Joker hat geschrieben:Wenn das wirklich so sein sollte, hätte ich dafür absolut kein Verständnis.
Leute die etwas unbedingt sehen wollen und dann die Mediathek nicht nutzen, sind ebenfalls selber Schuld!
Man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen ... Obwohl, ich tu das mal ( :lol: ) und würde sagen, dass viele in der Zielgruppe dieser Serie gar nicht wissen, was eine Mediathek ist.
Dass es auf EinsFestival läuft, war groß eingeblendet, da finde ich schon, dass man den Sender finden kann, wenn man will. Und einfach einen "Ersatzsendeplatz" finden - wie soll das gehen? Da fällt wieder was anderes aus. Und wie ich beim Zappen sehe, wird das ja auch in einigen Dritten noch mal wiederholt, die gute alte Programmzeitschrift würde es einem sagen. Ich schaue es nicht, daher ist's mir wurscht, aber vielleicht wäre es besser gewesen, gleich die beiden Male ganz auszusetzen, aber dann kommt man ja mit der Produktion wieder durcheinander.
von Andelko
#1526932
Die Lindenstraße wird 2020 eingestellt!
von Esel
#1526934
Auch wenn sich das etwas abgezeichnet hat und ich die Serie in den letzten Jahren kaum noch gesehen habe, finde ich es sehr schade. Da geht durchaus ein Stück deutsche Fernsehgeschichte.