Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 08:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 650 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  22  23  24  25  26
BeitragDi 13. Sep 2016, 03:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich sag nur Weihnachtsmärkte. Die ARD tut ihm nicht gut oder diese Anne. Zu WDR Zeiten wäre es sicher nie so weit gekommen. Fakt.

Hm, wobei die Gästekombi aus Friedman, Roth und der Klöckner schon extrem verlockend klingt. Nun reizt es mich doch die Sendung zu sehen. Perversion kennt keine Grenzen. :lol:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 13. Sep 2016, 08:21 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich hab mittendrin zufällig rein gezappt und bin hängen geblieben. Obwohl ich weder Friedmann, noch Plasberg leiden kann. Also es war schon ganz interessant. Meine Erkenntnisse aus der Sendung waren vor allem
-Frank Plasberg ist und bleibt ein überhebliches A*** und unfähig, eine Diskussion zu leiten
-Julia Klöckner ist eine der unfähigsten Politikerinnen, die aktuell unterwegs sind, und daran ändert auch das niedliche Getue und das pseudo-freundliche Lächeln nix
-Friedmann ist in der Lage, zu differenzieren - für mich fast die größte Überraschung
-allgemein sollte in Diskussionen endlich mal wieder mehr differenziert werden

Also die CSD-Nummer war schon sehr schräg: Nachdem man sich über Verschleierung und Toleranz unterhalten hatte, wurde ein Beitrag angekündigt mit den Worten "was wir heute schon tolerieren, wird sie erstaunen. Gegen all das gibt es keine Gesetze". Dann wurden unter anderem Leute gezeigt, die im Latexanzug und mit Gasmaske durch die Gegend laufen, sich als Tier durch einen Park Gassi führen lassen etc - und eben auch Bilder von einem CSD. Mit dem Kommenmtar "schwule Männer feiern ihre Sexualität" (oder so ähnlich. Weiß es nicht mehr wörtlich, auf jeden Fall ging es nicht um irgendwas abgedrehtes, sondern einfach nur um die Parade). Und nachdem der Beitrag zuende war, meinte Plasberg eben als Wiedereinstieg ins Gespräch "all diese Menschen haben auf absurde Weise nichts mit der Art zu tun, wie wir leben" - ähm, ja... :P

Extrem peinlich war übrigens auch Dirk Schümer. Wenn man in so einer Diskussion plötzlich eine Wollmütze übers Gesicht zieht oder demonstrativ wegschaut, wenn jemand spricht - sowas kann ich nicht ernst nehmen.

_________________
Bild
Wir sind alle am Borsigplatz geboren...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 13. Sep 2016, 16:41 
Inventar
 
 
Ich frage mich immer wieder, was Anne Gesthuysen an Ihrem Frank Plasberg findet..... :shock:

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 23. Sep 2016, 16:47 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Mo, 26.09.2016 | 21:00 Uhr

Diagnose Gier – werden wir beim Arzt abgezockt? Diagnose Gier – werden wir beim Arzt abgezockt?

Gäste:

Prof. Dr. Karl Lauterbach, SPD-Gesundheitsexperte und Arzt
Dr. Eckart von Hirschhausen, Mediziner und Komiker
Rudolf Henke, CDU
Anette Dowideit, Wirtschaftsjournalistin
Dr. Andreas Gassen, Orthopäde; Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung
Im Einzelgespräch: Christiane Grote, Pflege- und Gesundheitsexpertin Verbraucherzentrale NRW


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Mär 2017, 21:07 
Abteilungsleiter/in
 
 
Also Lucke spricht sich quasi öffentlich für Flüchtlinge aus,die meisten seien ja gut.Hätte ich ja vor ein paar Jahren niemals gedacht.^^
Der wirkt heute allgemein relativ normal und kompetent.War das schon immer so(auch öffentlich) und hat sich deswegen von der restlichen AfD getrennt oder spielt er des nur?
Und Stoiber ist ja wohl definitiv auf Koks/Speed. :shock:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Mär 2017, 21:47 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
chiboll hat geschrieben:
Also Lucke spricht sich quasi öffentlich für Flüchtlinge aus,die meisten seien ja gut.Hätte ich ja vor ein paar Jahren niemals gedacht.^^

Wieso auch nicht?

Zitat:
Der wirkt heute allgemein relativ normal und kompetent.War das schon immer so(auch öffentlich) und hat sich deswegen von der restlichen AfD getrennt oder spielt er des nur?


Denke, wenn man nicht nur als Nazi wahrgenommen wird, tritt man irgendwann auch einfach weniger angegriffen und ruhiger auf. Zumindest habe ich stark das Gefühl, dass mit ihm mittlerweile sehr viel moderater in Interviews umgegangen wird und er sich nicht für jede Formulierung wochenlang rechtfertigen muss. In seinen Reden im EU Parlament und an seiner Kritik, die er mit seiner Reformpartei durchsetzen will, hat sich aber in den Jahren eher wenig geändert. Zumindest würde mir nicht auffallen, dass der stark von seinen anfänglichen Forderungen abgewichen wäre.

Finde jetzt aber nicht, dass der heute besonders kompetent gewirkt hat. Der hat nachwievor einfach so etwas total weinerliches, was mir total aufs Ei geht.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Mär 2017, 23:09 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Ich habe mir die Sendung heute erspart!
Lucke kann man doch höchstens 5, und Stoiber sogar nur 1 Minute zuhören,
ohne einen mittleren Wutanfall zu bekommen!


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 26. Mai 2017, 16:21 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Gabs bei "hart aber fair" eigentlich schon mal Einzelgespräch mit hochrangigen Politikern? Ich kann mich jedenfalls nicht dran erinnern.

Komme darauf, weil Schulz ja am Mittwoch zum Einzelgespräch bzw. später mit wechselnden Gästen bei Maischberger war.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 29. Mai 2017, 20:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Würdest du das Plasberg zutrauen, ohne dass dann irgendwann die Stimmung völlig kippt und er nicht selbst genervt/angepisst ist? In Runden finde ich das immer ganz nett und da kann das Plasberg auch, bei einem Einzelgespräch wäre ich mir da nicht so sicher. :?

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 17. Okt 2017, 17:40 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Gestern hab ich mal wieder seit langem eine ganze HaF Sendung gesehen.
Ich muss gestehen, dass mir Boris Palmer rundum gut gefallen hat. Ich mag seine Ansichten und auch seine, aus meiner Meinung, Blick für die Realität.

Hatte ihm vorher noch bei Facebook geschrieben und sogar eine ziemlich coole Antwort erhalten. Muss gestehen, dass das einer der wenigen Politiker wäre, die ich wirklich direkt wählen würde.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 18. Okt 2017, 15:37 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Hatte ihm vorher noch bei Facebook geschrieben und sogar eine ziemlich coole Antwort erhalten. Muss gestehen, dass das einer der wenigen Politiker wäre, die ich wirklich direkt wählen würde.

Jo, das finde ich auch immer klasse. Einer von wenigen, die auch selbst die Seite (mit)betreiben. Vor allem bekommt man auch immer eine ziemlich deutliche Antwort zu den Themen. Die Meinung muss man nicht immer gut finden, aber man kann wenigstens etwas damit anfangen.

Ich kann seine Argumente auch absolut verstehen. Gerade, wenn man eben auch mitbekommt, wie sich Tübingen seither verändert hat.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Nov 2017, 19:53 
Praktikant/in
 
 
Gäste bei der heutigen Sonderausgabe von "hart aber fair" (Die Gescheiterten - Wer kann uns jetzt regieren?):

Paul Ziemiak - Bundesvorsitzender Junge Union
Nicola Beer - FDP-Generalsekretärin
Dorothee Bär - CSU (Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium)
Ralf Stegner - Stellvertretender SPD-Parteivorsitzender, Fraktionsvorsitzender Schleswig-Holstein
Robin Alexander - Redakteur WELT und WELT am Sonntag; Berichterstatter der WELT-Gruppe für das Kanzleramt
Simone Peter - Bundesvorsitzende B'90/Grüne
Werner Patzelt - Politikwissenschaftler, Professor für Politische Systeme und Systemvergleich am Institut für Politikwissenschaften der Technischen Universität Dresden


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Feb 2018, 06:32 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Wow

Julian Reichelts gestern in der Sendung hat aufgezeigt was die Bild Zeitung wirklich ist.
Das tat fast schon weh ihm und sein Verständnis von Gerechtigkeit und presseaufgaben zuzuhören

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Feb 2018, 13:15 
Inventar
 
 
Ich fand es wieder mal eine unqualifizierte AFD-Wahlwerbesendung.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Feb 2018, 21:28 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
War ne ganz gute Sendung. Hab mir jetzt keine Erkenntnisse erhofft, wurde dafür dann aber auch durch nichts enttäuscht :D

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Feb 2018, 21:34 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
LittleQ hat geschrieben:
War ne ganz gute Sendung. Hab mir jetzt keine Erkenntnisse erhofft, wurde dafür dann aber auch durch nichts enttäuscht :D


Mit dieser Meinung dürftest du hier aber sehr alleine stehen!

Lese dazu auch diese (berechtigte) Kritik hier:
http://www.taz.de/Kritik-der-ARD-Sendun ... /!5486553/


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 22. Feb 2018, 18:59 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Man fragt sich schon manchmal, was aus Plasberg und seinem Format geworden ist ...

Zur letzten Sendung hab ich bis auf die eine Stimme hier nichts Positives gehört.
Thomas Fischer ist zwar immer etwas arg lang aber hier zerrupft er die letzte Ausgabe mal ganz gepflegt:
http://meedia.de/2018/02/22/kenntnisfre ... empfinden/


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 24. Feb 2018, 10:39 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
hart aber fair

Montag, 26.02.18 um 21:00 Uhr

Thema:

Merkels neue Mannschaft - sieht so Erneuerung aus?

Gäste:

Thomas Oppermann
SPD Vizepräsident des Deutschen Bundestages

Nicola Beer
FDP Generalsekretärin

Markus Feldenkirchen
politischer Autor und Koordinator für Meinungsfragen beim SPIEGEL

Thomas M. Stein
Musikmanager


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 24. Feb 2018, 16:57 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Die konstante permanente Ideenlosigkeit, Trägheit, Einfältigkeit bei den politischen Talkshows geht mir zunehmend auf die Nerven. Ich schau ja seit Jahren eigentlich konstant gerne diese diversen Polit-Talks aber jetzt seit Monaten findet sich in diesen Shows im Grunde exakt nur ein Thema, dass mag ja seine Berechtigung haben, deshalb muss man sich aber doch nicht übergeifend ausschließlich auf dieses Thema beschränken.

Ich finde das in der Form einfach nicht mehr angemessen und auch nicht wirklich sinnvoll. Das Thema ist exakt das gleiche nur wird das immer wieder leicht unterschiedlich benannt.

Es gibt wirklich mehr Themen als die Groko und die Verteilung von Ministerposten und die potenziellen Nachrrücker, bezogen auf unterschiedliche Parteiämter.

War früher nicht immer die Rede davon, dass es umfassende Koordinierungen geben soll die unter anderem verhindern sollen, dass die Themen sich überschneiden.

Eine gewisse Themenvielfalt ist immer angebracht und es wäre zukünftig sehr erfreulich, wenn auch wieder unterschiedliche Themen ihren Raum in diesen politischen Talkshows erhalten würden.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Apr 2018, 11:00 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich sah das Line-Up und dachte, dass das - trotz des elendigen Themas - ganz nett werden könnte. Die einzige Erkenntnis: Wow, wie unfassbar dämlich und anstrengend Enissa Amani doch ist. :shock:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Apr 2018, 11:09 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Und das ist nicht das erste mal, die war schon mal eventuell sogar bei Hart aber Fair eventuell Maischberger und auch in den unterhaltsamen lockeren Talkshows wie bsp. der NDR Talkshow fiel sie schon negativ auf. Sie nimmt sich da immer sehr wichtig und drängt immer in den Vordergrund mit dem Ergebnis, dass sie ständig Leuten ins Wort fällt und oder aber sich berufen fühlt alles kommentieren zu müssen. Und da spreche ich jetzt von den nicht politischen Talkshows.

Ich kann mich da nur anschließen als ich im Vorfeld sah, dass sie zu Gast sein wird, wusste ich wie das werden wird. Und ich wurde da auch erneut bestätigt.

Ich will nicht sagen das sie dumm oder dämmlich wirkt, inhaltlich sind ja manche Argumente von ihr ja auch richtig, aber die Art wie Sie sich in solchen Formaten präsentiert ist sehr unangenehm. Das ist richtig übereifrig, übergriffig, aggressiv sie wirkt da immer sehr unkontrolliert. Das wirkt dann oftmals doch etwas unangenehm und peinlich, die Aussagen ansich geraten da auch schnell in den Hintergrund.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Apr 2018, 11:44 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Na, ich war jetzt auch nie ein glühender Fan, aber bei den Unterhaltungs-Talks war es meist noch ganz niedlich, wenn man das so sagen kann.
Hier hingegen einfach nur schrecklich ignorant und arrogant. Wenn man da derart resistent und pc-geschwängert in den Talk geht, dann ist das für mich schon eine Form von Dämlichkeit. Schön und gut, dass sie so informiert ist, mit manchen Aussagen sicherlich auch recht hat (das zweifelt wahrscheinlich auch keiner in der Runde an und das trifft wohl auch auf so ziemlich jeden Gast zu) und ich will ja nicht behaupten, dass sie theoretisch nicht dazu befähigt ist auch etwas differenzierter zu sein, aber diese schreckliche Selbstgefälligkeit gepaart mit mangelndem Respekt, ja, das ist schon eine zweifelhafte Mischung. :?

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 1. Mai 2018, 19:15 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
HaF gestern mit u.a. Hubertus Heil, den ich einfach wirklich gerne mag. Von ihm und Franziska Giffey erhoffe ich mir so einiges. Die scheinen zumindest noch nicht so eingefahren und dazu auch noch hochmotiviert zu sein.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 12. Jun 2018, 11:56 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Die Sendung gestern kam mir wie eine Wiederholung vor. Als wenn dieselben Argumente und Einspieler recycelt wurden. Insbesondere der alte Kommentar von Spahn wurde schon Mal in einer Sendung aufgegriffen und seine Replik war damals wie gestern nahezu identisch.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 12. Nov 2018, 21:27 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Wie Panne ist denn der von den Grünen :shock: ... völlig abstrus. Zeugen werden bedroht und Schuld ist natürlich die Polizei weil sie nicht alle rund um die Uhr schützen kann :roll: .

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 650 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  22  23  24  25  26

Problemlöser-Comedy: ZDF schickt Pufpaff in Serie

Pufpaff arbeitet mit dem ZDF bereits bei der «heute-Show» oder einst bei «Vier sind das Volk» zusammen. » mehr

«Andere Eltern»: «Stromberg» in der Kita

Mit Daniel Zillmann und Lavinia Wilson: Die TNT-Comedy-Eigenproduktion zeigt, wie sich Menschen, die nicht zusammenpassen, gemeinsam eine alternative Kita gründen. » mehr

Werbung

«God Friended Me» überholt «American Idol»

Jeden Sonntag dasselbe Lied: Für «American Idol» und «World of Dance» läuft es einfach nicht. Währenddessen konnte man bei CBS jubeln: «God Friended Me» mit großem Sprung nach oben. » mehr

Schluss: Thomas Gottschalk hat genug vom 'Quotenfernsehen' im Öffentlich-rechtlichen

Zu viele Krimis: Der frühere «Wetten, dass..?»-Moderator glaubt, dass das Fernsehen, wie er es immer geliebt hat, nicht mehr existiert. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung