Seite 1 von 1

Chamäleon

Verfasst: Fr 13. Mär 2020, 14:54
von Wolfsgesicht
Bestückt mit tausenden Pailletten taucht das Chamäleon nicht wirklich in der Masse unter. Dazu beweist es ein beeindruckendes Stilbewusstsein.
Signature-Move: Über die Ärmel streichen.

Doch wer steckt hinter der Maske?

Re: Chamäleon

Verfasst: Fr 13. Mär 2020, 22:35
von EPFAN
Kann nur Didi Hallervorden sein. Die Stimme ist unverkennbar.

Re: Chamäleon

Verfasst: Fr 13. Mär 2020, 22:50
von Sid
Die Stimme sagt mir zu 99 Prozent Dieter Hallervorden.

Die Performance hat mich live dezent zweifeln lassen, da die mir für über 80 sehr vital vorkam. Aber ich habe sie mir nochmal angeschaut, und: Das Chamäleon sitzt zwischendurch immer wieder, bevor es rumzappelt - es ist also nicht zwingend "zu agil".

Der Indizienfilm ... Hilft mir nicht weiter. Ein "Das Original"-Sticker mit einem grünen Blatt als "O". Bekomme ich nicht auf Hallervorden gebogen.

Mein Tipp zur jetzigen Zeit: Hallervorden. Aber ich würde noch nicht Haus und Hof darauf verwetten. Vielleicht den Esstisch.

Re: Chamäleon

Verfasst: Sa 14. Mär 2020, 11:12
von Neo
Sid hat geschrieben: Fr 13. Mär 2020, 22:50Der Indizienfilm ... Hilft mir nicht weiter. Ein "Das Original"-Sticker mit einem grünen Blatt als "O". Bekomme ich nicht auf Hallervorden gebogen.
Ist meist eine Kennzeichnung für Vegetarier/Veganer, was auch für Hallervorden sprechen würde. Musste da zumindest dran denken, allein schon wegen der Farbe.

Werde mich bei dem Tipp wohl anschließen, da schlicht keine andere Idee. Ansich scheint mir das Chamäleon aber auch ne Spur zu fit zu sein.
Kurz nach Semmelrogge gegooglet, der mein erster Gedanke war (der macht ja auch alles mit, ist klein und hätte gut in diese Hoenig-Schiene gepasst), aber seine Frau ist wohl vor knapp nem Monat verstorben und naja, kann man sich dann nur schlecht vorstellen, dass der da dabei ist.

Re: Chamäleon

Verfasst: Sa 14. Mär 2020, 11:19
von Sid
Wusste nicht, dass Hallervorden vegetarisch oder vegan lebt und wäre nicht auf die Idee gekommen, den Hinweis so zu deuten und daher nachzuforschen. Joah, danke. Dann würde ich langsam noch ein bisschen mehr auf Hallervorden setzen, wäre ich Glücksspieler.

Re: Chamäleon

Verfasst: Sa 14. Mär 2020, 16:24
von Fernsehfohlen
[Indizien: "Das Original"-Schriftzug mit grünem Blatt -> Irgendwas mit Umwelt / Nachhaltigkeit, Schwimmball, Jojo, ist ein Zeitreisender, "Disziplin, Pünktlichkeit und Anpassung sind die Voraussetzungen meines Seins"
Hört euch mal diesen Satz hier an:
https://youtu.be/ISqMjqX19c8?t=47
Das "können meine unterschiedlichen Gesichter" ist Didi. Er hat da so einen leichten Sprachfehler oder jedenfalls eine sehr spezielle Aussprache, der / die ganz einzigartig ist und den / die ich gerade erst wahrnehme. Das muss er sein.]

So, ja, mir ist beim Indizienfilm gerade das finale Licht aufgegangen, das mich jetzt auch an Didi Hallervorden glauben lässt. Hab das am Dienstag leiser gehört als heute und da ist mir dieser einzigartige Sprachfehler wohl irgendwie nicht aufgefallen. Isser. Sollte er es nicht sein, möchte ich bitte auf die Schlachtbank. Dann wird nichts mehr aus mir.

Erstaunt mich aber, dass er da mitmacht und dass er es mit seinem Perfektionismus vereinbaren kann, da so grottig zu singen.

Meine Top 3:
1. Didi Hallervorden
2. Dieter Hallervorden
3. Dieter Jürgen "Didi" Hallervorden


Fohlen

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 18. Mär 2020, 10:34
von Davinia
"Deutsche Fernsehikone an Corona verstorben. Er hatte sich im Rahmen der Dreharbeiten bzw Fahrten für Pro7-Show angesteckt."
So gedankenlos ist doch keiner, das Chamäleon klingt wie Hallervorden, ist aber nicht Hallervorden.
Außerdem ist kein 84-jähriger so beweglich.

Es klingt nicht mal ununterbrochen wie Didi. Beim Auftritt gestern klang es für mich, als ob er erst nach ein paar Sekunden den Didi in der sich vorgeholt hätte, es anfangs aber die eigene Stimme war.

Ich bin bei Jörg Knör, denn
- Quick Change Indiz aus der ersten Folge passt dazu, wie schnell er zwischen Stimmen switchen kann
- er hat sich das alles selbst beigebracht, Disziplin zwingend nötig
- da er eher die großen deutschen Künstler der 80er beherrscht kann er als Zeitreisender bezeichnet werden, außerdem tourt er mit der Jahr-100-Show
- vor einigen Jahren konnte er Didi, aber noch nicht sooo gut, kann er sich aber beigebracht haben
- wenn er plötzlich eine andere Stimme zeigt wäre DER Überraschungshit der Staffel

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 18. Mär 2020, 17:37
von Wolfsgesicht
Ja dieses Rumgehüpfe ist auch mein Gedanke zu Hallervorden. Der bewegt sich erheblich zu viel für das Alter.

Jörg Knör wäre allerdings eine noch größere Negativ-Überraschung als Knuppe. Ich hoffe es nicht.

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 18. Mär 2020, 17:54
von Davinia
Hmm für mich nicht, ich fand den in meiner Kindheit toll.

Und wenn er in späteren Folgen plötzlich die eine Rolle aufgeben und zum Beispiel ein Duett zwischen Schröder und Merkel liefern würde wäre der Unterhaltsfaktor von TMS20 garantiert.

Re: Chamäleon

Verfasst: Do 19. Mär 2020, 11:56
von Neo
Davinia hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 17:54Und wenn er in späteren Folgen plötzlich die eine Rolle aufgeben und zum Beispiel ein Duett zwischen Schröder und Merkel liefern würde wäre der Unterhaltsfaktor von TMS20 garantiert.
Das wäre aber schon sehr gestrig. Nicht nur Schröder, sondern auch rein humoristisch. :D
Es wird schon Hallervorden sein und das finde ich ziemlich toll. Den kennen wenigstens auch die jungen Leute, wenn auch natürlich nicht besonders gut. Von A-Promi kann man da aber definitiv sprechen. Knör...macht der überhaupt noch was?

Re: Chamäleon

Verfasst: Do 19. Mär 2020, 13:20
von Wolfsgesicht
Mir ist Knör jedenfalls nicht bekannt.

Re: Chamäleon

Verfasst: Do 19. Mär 2020, 15:01
von Neo
Wolfsgesicht hat geschrieben: Do 19. Mär 2020, 13:20 Mir ist Knör jedenfalls nicht bekannt.
Und das bei seiner unfassbaren Vita... :neutral_face:
Habe eben den Wiki-Artikel aufgerufen und frage mich, weshalb der mir überhaupt etwas sagt, denn das was da aufgeführt wird, war alles vor meiner Zeit und das Supertalent schaue ich nicht. Wahrscheinlich saß er mal in ner Talksshow rum oder in Sat.1 bei irgendeinem Comedy-Ding. Dunno.
Wohl eher was für Leute, die die 80er und 90er aktiv miterlebt haben.

Re: Chamäleon

Verfasst: Do 19. Mär 2020, 15:44
von EPFAN
Jörg Knör ist nun wirklich zu unbekannt für die Show...

Re: Chamäleon

Verfasst: Fr 20. Mär 2020, 00:35
von Kaffeesachse
Neo hat geschrieben: Do 19. Mär 2020, 15:01 Wohl eher was für Leute, die die 80er und 90er aktiv miterlebt haben.
Ja, wer hat das denn nicht ... O:-)

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 10:18
von Davinia
Habt ihr gestern wieder die Agilität beobachtet, so locker in den Knien, kommt allein ohne abstützen vom Boden hoch etc.

Die Person ist doch nicht weit über 80 :slightly_smiling_face:

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 10:22
von Kaffeesachse
Ich bin da auch skeptisch. Diesmal war mir das Tierchen doch zu zappelig für einen älteren Herrn.

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 11:15
von Wolfsgesicht
Kaffeesachse hat geschrieben: Mi 25. Mär 2020, 10:22 Ich bin da auch skeptisch. Diesmal war mir das Tierchen doch zu zappelig für einen älteren Herrn.
Diesmal? Hast du den ersten Auftritt nicht gesehen? :')

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 11:50
von Kaffeesachse
Wolfsgesicht hat geschrieben: Mi 25. Mär 2020, 11:15
Kaffeesachse hat geschrieben: Mi 25. Mär 2020, 10:22 Ich bin da auch skeptisch. Diesmal war mir das Tierchen doch zu zappelig für einen älteren Herrn.
Diesmal? Hast du den ersten Auftritt nicht gesehen? :')
Vielleicht hab ich dieses Mal auch einfach noch mehr darauf geachtet. ;)
Bürger Lars Dietrich find ich übrigens gar keinen so schlechten Tipp.

Re: Chamäleon

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 14:07
von Neo
Also, das wäre schon sehr perfide. Die ganzen Tipps, die einfach gut passen und nun auch nicht zu offensichtlich sind + Stimme, die Bewegungen, sowohl Indizienfilm, als auch Bühne, und das alles nur, um Didi vorzugaukeln? Müsste man auch erstmal drauf kommen und so konsequent durchziehen. :thinking:

Re: Chamäleon

Verfasst: Do 26. Mär 2020, 01:27
von Wolfsgesicht
Das würde der nächsten Staffel schaden. Damit würde das Indizien Raten ja keinen Spaß machen wenn man immer falsche Sachen gezeigt bekommt.

Re: Chamäleon

Verfasst: Do 26. Mär 2020, 19:00
von webpower
Das Chamäleon kann eigentlich nur Didi Hallervorden sein. Die markante Stimme hört man selbst durch die Verzerrung eindeutig raus. Er spricht und bewegt sich auch wie Hallervorden. Und Didi Hallervorden ist auch heute noch wirklich erstaunlich agil! Ich weiß gerade nicht, in welcher der drei Shows es war, aber bei einem der Auftritte hatte das Chameleon kurz etwas gesagt als es eigentlich hätte schweigen solle. Da schien die Verzerrung nicht aktiv gewesen zu sein. Klang schon sehr nach Hallervorden.

Wenn das jetzt jemand ist, der einfach nur so tut als sei es Didi und auch alle Hinweise nur auf Didi passen, dann läuft das dem Sendungskonzept zuwider. Man soll raten, wer unter der Maske steckt und nicht wen der Mensch unter der Maske nachmacht.