#1255580
Diesmal einer der größten deutschen Musiker der Geschichte. Habe nur die Songs in den deutschen Single-Charts gelistet. Ich weiß jetzt schon, dass mir die Top 10 wieder sehr schwer fallen wird.

Männer (1984)
Alkohol (1984)
Flugzeuge im Bauch (1985)
Kinder an die Macht (1986)
Was soll das? (1988)
Vollmond (1988)
Halt mich (1988)
Komet (1989)
Deine Liebe klebt (1990)
Luxus (1990)
Marie (1991)
Haarscharf (1991)
Chaos (1993)
Fisch im Netz (1993)
Land unter (1993)
Die Härte (1994)
Bleibt alles anders (1998)
Letzte Version (1998)
Da Da Da (2000)
Mensch (2002)
Der Weg (2002)
Demo (Letzter Tag) (2003)
Zum Meer (2003)
Zeit, dass sich was dreht (2006)
Lied 1 - Stück vom Himmel (2007)
Lied 3 - Du bist die (2007)
Lied 2 - Kopf hoch, tanzen (2007)
Lied 6 - Leb in meiner Welt (2007)
Glück (2008)
Komm zur Ruhr (2010)
Schiffsverkehr (2011)
Fernweh (2011)
Zu dir (2011)

Weitere bekannte Songs: Bochum (1984) / Musik nur, wenn sie laut ist (1983) / Currywurst (1982) / Ich hab dich lieb (1980)

Wie immer werden nur Listen mit maximal zehn Songs gewertet, ihr dürft auch Songs außerhalb der obigen Liste nennen.

Coming Up: Falco, Elton John, The Beatles


Künstlerübersicht:

Fohlen
#1255588
Grönemeyer ist so eine Sache für sich. Oft denk ich mir: "Ui, schöner Song. Wenn den doch nur jemand anderes singen würde." Sprich, ich kann mit seiner Stimme mal so gar nichts anfangen. Die macht die Songs teilweise echt kaputt.

1. Der Weg
2. Stück vom Himmel
3. Demo (letzter Tag)
#1255637
Mit 95% von dem, was er macht, kann ich leider so gar nix anfangen. Mich nervt seine knödelige Stimme und seine gekünstelte und teilweise sinnfreie Ausdrucksweise. Mir geht es da wie Hennes Bender - bei "ein Stuhl im Orbit" kann ich auch nur lachen... :P Und ich weiß auch nicht, warum die Menschheit mehr Schiffsverkehr braucht :P

Es gibt aber ganz wenige Ausreisser: "Bochum" hat irgendwie was, "Musik nur wenn sie laut ist" gefällt mir auch, und vor allem "Halt mich" finde ich einfach nur schöööön...

1. Halt mich
2. Bochum
3. Musik nur wenn sie laut ist
#1255638
rosebowl hat geschrieben:Mit 95% von dem, was er macht, kann ich leider so gar nix anfangen. Mich nervt seine knödelige Stimme und seine gekünstelte und teilweise sinnfreie Ausdrucksweise. Mir geht es da wie Hennes Bender - bei "ein Stuhl im Orbit" kann ich auch nur lachen... :P Und ich weiß auch nicht, warum die Menschheit mehr Schiffsverkehr braucht :P
Das stimmt, so geht es mir auch oft. Teilweise kapier ich gar nicht, was er erzählen will. "Der Mensch" habe ich bis heute nicht verstanden.
#1255773
1. Der Weg (2002)
2. Mensch (2002)
3. Musik nur, wenn sie laut ist (1983)
4. Demo (Letzter Tag) (2003)
5. Männer (1984)
6. Was soll das? (1988)
7. Bleibt alles anders (1998)
8. Zeit, dass sich was dreht (2006)
9. Halt mich (1988)
10. Lied 1 - Stück vom Himmel (2007)


Bei "Der Weg" wünsche ich mir manchmal, ich könnte an so einen irdisch-abergläubischen Unfug wie den Himmel glauben, weil ich mir wünsche, seine Frau könnte diese Nummer noch hören. Mit Abstand das Größte, Stärkste, Bewegendste und Stilvollste, was ich je von diesem Mann gehört habe. "Mensch" dahinter ist auch klasse, aber einfach eine Spur launiger. Und auch die dritte Single "Demo" finde ich richtig stark... wird mir viel zu oft vergessen. "Mensch" war aus meiner Sicht auch klar Grönis bestes Album, danach ließ die Klasse seiner Musik leider ein wenig nach. Vor allem nach dem sehr pathetischen "Stück im Himmel" kam fast nur noch Unfug auf den Markt.

Seine erste starke Phase war allerdings in den 80er-Jahren, da hat er auch schon einige sehr starke Songs rausgebracht. Also, vielleicht berappelt er sich ja nochmal. Mit seinen Klassikern "Flugzeuge im Bauch" und "Bochum" kann ich gar nicht mal so viel anfangen. Den weiblichen Refrain in Oli P.s Version von FiB find ich tatsächlich musikalisch auch wesentlich angenehmer und melodischer als Grönis Gekrächze in der Nummer. Und ja, ich schäme mich für diese Meinung. :?


Fohlen
#1255972
Fernsehfohlen hat geschrieben:

Bei "Der Weg" wünsche ich mir manchmal, ich könnte an so einen irdisch-abergläubischen Unfug wie den Himmel glauben, weil ich mir wünsche, seine Frau könnte diese Nummer noch hören. Mit Abstand das Größte, Stärkste, Bewegendste und Stilvollste, was ich je von diesem Mann gehört habe. "Mensch" dahinter ist auch klasse, aber einfach eine Spur launiger. Und auch die dritte Single "Demo" finde ich richtig stark... wird mir viel zu oft vergessen. "Mensch" war aus meiner Sicht auch klar Grönis bestes Album, danach ließ die Klasse seiner Musik leider ein wenig nach. Vor allem nach dem sehr pathetischen "Stück im Himmel" kam fast nur noch Unfug auf den Markt.
Bin ich komplett bei dir, die Singles von "Mensch" finde ich allesamt großartig.

Ich kann auch ueberhaupt nicht nachvollziehen, wie man Grönemeyer als großartig nervig empfinden kann. Mich störts eigentlich ueberhaupt nicht, dass er oftmals in seiner Art "Kauderwelsch" singt.

1) Der Weg
2) Demo (Letzter Tag)
3) Mensch
4) Bochum
5) Ein Stück vom Himmel
6) Mambo
7) Musik, nur wenn sie laut ist
8) Flugzeuge im Bauch
9) Männer
10) Zeit, dass sich was dreht
11) Was soll das?

Wie gesagt, der Weg ist ein komplettes Meisterwerk und die Songs auf den Plätzen haben mindestens ein aehnliches Niveau. Selbst Nummer 11 finde ich hier noch richtig, richtig gut. Der hat einfach eine unglaubliche Fuelle an hervorragenden Titeln.
#1256232
Grönemeyer ist ein Gott. Nix Anderes.

1. Schiffsverkehr
2. Der Weg (Gott, das ist wirklich begnadet. Musik, die einem zum Heulen bringt. Mehr kann Musik wirklich nicht leisten. Und wer da nicht heult, hat kein Herz und ist ein Untermensch. Isso.)
3. Alle anderen Songs von ihm.

Sorry, ich kann da keine wirkliche Rangliste machen, weil ich den Mann verehre.
#1256246
Fernsehfohlen hat geschrieben:Pfffff, ich habe sogar bei Queen und Jacko eine Liste hinbekommen. :(
Ich schaffe das bei meinen Lieblingskünstlern nicht. Weils da kaum Lieder gibt, die ich nicht mag. Und weil ich die alle so oft höre, dass sich da immer was verschiebt. Und weil ich so viele liebe, wäre eine Reihenfolge schlicht unfair.
#1256272
Commi hat geschrieben:
Fernsehfohlen hat geschrieben:Pfffff, ich habe sogar bei Queen und Jacko eine Liste hinbekommen. :(
Ich schaffe das bei meinen Lieblingskünstlern nicht. Weils da kaum Lieder gibt, die ich nicht mag. Und weil ich die alle so oft höre, dass sich da immer was verschiebt. Und weil ich so viele liebe, wäre eine Reihenfolge schlicht unfair.
Geht mir auch so. Deshalb hab ich z.B. auch keine Liste zu Robbie Williams zusammen gekriegt...
#1258033
Eine Liste ist für mich da gar nicht schwer.

01. Demo (Letzter Tag)
- und zwar mit ganz großem Abstand. Toller Text und vor allem großartig untermalt.
02. Musik nur, wenn sie laut ist
.
.
.
03. Glück
04. Mensch
05. Der Weg
06. Schiffsverkehr
07. Stück vom Himmel
08. Flugzeuge im Bauch
09. Kinder an die Macht
10. Männer

Ok, 1. und 2. sind mir die liebsten und stehen sicher auf dem Platz. 3-5 ist untereinander austauschbar. Rest passt so.
#1261003
Lieblingssongs:

01) Der Weg (2002) 35

02) Demo (Letzter Tag) (2003) 27
02) Mensch (2002) 27


04) Musik nur, wenn sie laut ist (1983) 22
05) Lied 1 - Stück vom Himmel (2007) 15
05) Männer (1984) 15
07) Zeit, dass sich was dreht (2006) 14
08) Bochum (1984) 13
09) Flugzeuge im Bauch (1985) 12
10) Halt mich (1988) 9


11) Glück (2008) 8
12) Schiffsverkehr (2011) 7
13) Was soll das? (1988) 5
13) *Mambo (1984) 5
15) Bleibt alles anders (1998) 4
16) Kinder an die Macht (1986) 2


Finde ich ganz toll, dass "Der Weg" hier gewonnen hat. Für mich wie gesagt auch die stärkste Gröni-Nummer aller Zeiten. Und auch Platz 2 und drei gehen voll in Ordnung. Interessant, dass hier die "Mensch"-Titel deutlich dominieren. Platz vier finde ich auch klasse, "Stück vom Himmel" ist mir etwas zu viel Pathos, "Männer" hatte ich weiter vorne erwartet. Und zum Glück ist dieses bescheuerte "Schiffsverkehr" ziemlich weit hinten geblieben.

Ich bedanke mich bei 11 Teilnehmern.

Wer möchte, kann weiterhin seine Listen posten.


Fohlen
#1270592
Tja, zu spät - ich schieb meine Liste trotzdem noch hinterher

01) Was soll das?
02) Männer
03) Flugzeuge im Bauch
04) Vollmond
05) Mensch
06) Land unter
07) Halt mich
08) Zeit dass sich was dreht
09) Bochum

Das Album Ö finde ich ganz nett - ok, kenn auch nur das -
Bochum (das Lied) ist ok, ist nicht Dortmund naja, ein Lied über Schlacke wäre
natürlich der Supergau - Bochum geht noch also 70/100
Currywurst, nette Idee - musikalisch skippe ich aber immer schnell beschämt weiter -
muss auch spontan sofort immer an Westernhagens - Dicke denken
Fan bin ich jetzt nicht - manches kann man ertragen - muss aber nicht