Seite 1 von 1

FYEO

Verfasst: Fr 12. Jun 2020, 09:02
von Wolfsgesicht
Na, hat’s schon jemand probiert?

Die App ist wirklich schick und funktioniert auch gut. Man muss sich nur etwas umgewöhnen, da das Design sehr eigenwillig ist. Mir gefällts aber.
Die Produktionen haben die klassische Audible Qualität. Gefällt mir eigentlich sehr gut.

Einziger Kritikpunkt: Preis-/Leistung stimmen noch nicht.
Die Auswahl ist definitiv zu klein, da tut man sich mit seiner kostenpflichtigkeit von Stunde 0 an selbst keinen Gefallen. Es ist zwar genug da, aber man muss es ja auch mögen.
Mindestens ein Jahr hätte man in den sauren Apfel beißen müssen, bis man Kunden gebunden hat.

Für „Die drei ???“ Freunde gibt es übrigens „Konjunktiv Kochen“. Als kleiner Programmtipp.

„Darwin gefällt das“ ist übrigens auch geil.

Re: FYEO

Verfasst: Fr 3. Jul 2020, 17:53
von Wolfsgesicht
Ich bin mittlerweile übrigens Fan und werde es wohl tatsächlich für die 5€ im Monat behalten. Habe dafür Audible gekickt. Hoffe weiterhin auf die 10€ Kombi mit joyn, aber mal schauen.

Es gibt diverse exklusive Podcasts die mir tatsächlich sehr sehr gut gefallen, die Hörspiele sind auch ordentlich und die App nutze ich fast täglich.
Die App finde ich weiterhin extreeeeeeeem hübsch. Tatsächlich hat sie auch keine technischen Macken.

Ich denke ihr solltet mal reinhören.
Hier mal die Inhalte die ich umfangreicher konsumiert habe:

Podcasts:

Puppies and Crime
Ein True Crime Podcast. Die Hosts find ich geht so, aber sie bringen es gut rüber. Hab’s aber immer auf 1,2 Facher Geschwindigkeit (für mich ungewöhnlich) da sie mir viel zu langsam sind.
7/10

Darwin gefällt das
Absoluter Lieblings-Podcast. Wahnsinnig witzige Hosts, super tolle Geschichten (vor allem die von Typhold Marry ist mir hängen geblieben) und das passt einfach.
10/10

Bad Finance
Echte Finanz-Verbrechen oder Misstümer, auch hier gute Hosts, Geschichten aber nicht immer überdurchschnittlich interessant, langweilig ist es aber nie.
8/10

An den Podcasts gefällt mir vor allem der Ansatz. Normalerweise faseln ja zwei oder drei Leute einfach los über ihr Leben, die Podcasts hier haben aber super interessante überthemen die gut recherchiert wurden. Das hat nicht so wirklich was mit dem normalen Podcast zu tun.

Hörspiel:
Makel
Toll. Toll, toll, toll. Hat zwei Tage gedauert, dann hatte ich es durchgesuchtet. Super hochwertig, gute und passende Sprecher, die Richtung der Geschichte ist lange vorab klar und dennoch interessant.
8,5

Mit der Fynn Serie bin ich noch nicht warm, nach Folge 1 hab ich aufgehört. Sie soll toll sein, ich bringe aber dem Konzept „Hörspiel als Podcast“ nicht so wirklich Liebe entgegen. Ich wehre mich noch etwas dagegen.

Ansonsten hab ich noch ein paar angefangen, aber noch nicht in dem Maß dass ich hier sagen könnte wie ich es finde.
Die Bewertungen sind aufs Medium bezogen. Also eine 9 beim Podcast ist keine 9 beim Hörspiel.