#1525726
Es ist zwar eine nette Zusammenfassung und bei vielen Punkten stimme ich auch überein, allerdings ist mir das zu oberflächlich und zu ungenau. Gegen eine Tatsachenaufzählung spricht nichts, aber es begründet nicht automatisch die Zustände des Fernsehens.

Der Vorwurf des immer weiter sinkenden Niveaus ist ja beispw. schon ein recht alter... aber stimmt das denn so immer? Und welche Ursachen hat es, dass mittlerweile Shows statt Filme laufen?
Auch ist mir das Henne Ei Problem zu oberflächlich angetastet. Immer weniger Zuschauer, weil das Programm immer "schlechter" wird oder wird es deshalb so, weil immer weniger Zuschauer da sind?!

Ich denke mal, dass die Realität sich einfach viel komplexer darstellt.
#1526369
Ich muss für mich feststellen, dass die Anzahl der Sender, auf denen ich für eine ganze Sendung hänge bleibe, sehr stark gesunken ist. Wäre ich nicht so faul, bräuchte ich vllt. nur noch sieben oder acht Tasten auf meiner Fernbedienung.
Filme: Hab ich entweder im Kino gesehen oder schätze sie lt. Kritiken nicht als Must-see ein. Dazu kommt die Werbung, die den Streifen noch extra streckt.
Dokus: Die Digitalen der Öffis und auch die Nachrichtensender scheinen zu bestimmten Zeiten, bestimmte Themen in Dauerschleife zu senden, z.B. Adolf,das 3.Reich und WW2. Irgendwann ist man einfach satt.
RTL2 ist absolutes Unterschichten-TV, dicht gefolgt von ProTBBT7.
Dritte Programme sind mit Abstand die am wenigsten innovativen. Ganz schlimm empfinde ich den NDR, der gefühlt überhaupt keine Filme sendet, sondern nur irgendwelche Regionalformate oder Magazine. Am abwechslungsreichsten sind vllt. noch 3sat und arte, aber wirklich oft schalte ich da auch nicht hin.
Mein TV-Programm am Do: Babylon Berlin, am Fr: Serie von DVD, heute: eine Folge Baywatch zum Frühstück, abends KuK auf BR3, danach vllt. Supertalent. Sonntag wahrscheinlich wieder DVD ... und ich war mal ein begeisterter TV-Zuschauer...
#1526984
Die dritten zu kritisieren das sie Regionale Sendungen bringen finde ich dann doch arg unsinnig, dass ist eigentlich deren Aufgabe.
#1527070
Ich weiß nicht, die Beobachtung traf vor 10 Jahren mehr zu als jetzt. Derzeit geht vieles in eine andere Richtung, wahrscheinlich sind die Skandale ausgereizt, vielleicht braucht es wieder ein paar kluge Skandale, die Nackedei-Formate sind ja keine wirklichen Aufreger.