Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 02:54

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 902 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  33  34  35  36  37

Wen würdet ihr wählen?
Umfrage endete am Di 8. Nov 2016, 13:41
Hillary Clinton 86%  86%  [ 43 ]
Donald Trump 14%  14%  [ 7 ]
Abstimmungen insgesamt: 50
BeitragFr 6. Jul 2018, 16:28 
Abteilungsleiter/in
 
 
Waterboy hat geschrieben:
Trump hat beim gestrigen Meeting völlig überraschen verlauten lassen, dass er über einen Abzug der Truppen aus Deutschland nachdenkt.

Die Idee hat ihn mal wieder sein lieblingsfernsehsender FOX News eingepflanzt wo am morgen in FOX and Friends ein Reporter laut über den Sinn der Stationierung maulte ...


Naja, daß Deutschland langsam mal den vereinbarten Beitrag zur gemeinsamen Verteidigung leisten soll, hat schon Obama angemahnt. ( https://www.welt.de/politik/ausland/art ... itzen.html )

Auch lassen diverse Meldungen vermuten, dass bei der Bundeswehr sehr viel nicht funktioniert. ( https://www.handelsblatt.com/politik/de ... 91320.html u. a.)
Also die Ausgaben auch tatsächlich nicht reichen um eine einsatzbereite Armee zu haben.

Nun haben die Amerikaner jemanden gewählt, der die USA sowieso schon weniger als Weltpolizei sieht als seine Vorgänger.
Und dann pisst man ihm noch regelmäßig an. (Unser Präsident hat ihn zB Hassprediger genannt http://www.spiegel.de/politik/ausland/f ... 06212.html und ihm explizit nicht zur Wahl gratuliert https://www.n-tv.de/politik/Steinmeier- ... 45691.html [- Erdogan hingegen wurde schon gratuliert von Steinmeier kürzlich https://www.stern.de/panorama/steinmeie ... 41500.html ])

Da ist es doch nicht gerade überraschend, dass Trump dann verkündet, Deutschland möge sich dann um seine Verteidigung künftig selbst kümmern.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 6. Jul 2018, 17:02 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nur haben die US-Truppen und Stützpunkte in Deutschland nix mit der Verteidigung von Deutschland zu tun, sondern bringen hauptsächlich logistische und finanzielle Vorteile für das US-Militär selbst. Vom einfacheren (und vor allem billigeren) Transport von Truppen und Material über Straßen- und Schienennetz statt übers Wasser/durch die Luft bis hin zu den großen Lazaretten, die hier betrieben werden. Die Truppen abzuziehen und Stützpunkte zu schließen bringt den USA exakt gar nichts, außer mehr Kosten und mehr Aufwand bei Truppen- und Materialbewegungen, wenn mal wieder irgendwo ein Ölfeld befreit werden muss :lol:

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 902 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  33  34  35  36  37

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Genial daneben - Das Quiz»: Ein kleiner Schritt für das Quizgenre, aber ein großer Schritt für Sat.1

Mit einer Mixtur aus dem Mutterformat und «Wer weiß denn sowas?» kommt der Sat.1-Vorabend nun endlich aus dem intellektuellen Fegefeuer der Scripted-Reality-Dauerrotation heraus. » mehr

«Ghosted» gewinnt ein paar Zuschauer zurück

Das macht den Braten zwar auch nicht mehr fett, aber immerhin: Kurz vor dem Serienfinale ging es für die bereits eingestellte FOX-Comedy «Ghosted» minimal bergauf. » mehr

Werbung

Haialarm im Pay-TV

Auf dem Discovery Channel ist es schon bald wieder so weit: Der Wissenssender feiert seine alteingesessene, beliebte Shark Week. Zum Jubiläum gibt es auch zwei Rankingshows zu sehen. » mehr

Aus und vorbei: «unREAL» macht Schluss

Die mediensatirische Serie, die hinter die Kulissen einer fiktiven Kuppeldoku blickt, endet mit Staffel vier. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung