Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jan 2019, 11:46

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1065 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  39  40  41  42  43

Wen würdet ihr wählen?
Umfrage endete am Di 8. Nov 2016, 13:41
Hillary Clinton 86%  86%  [ 43 ]
Donald Trump 14%  14%  [ 7 ]
Abstimmungen insgesamt: 50
BeitragSa 15. Dez 2018, 14:46 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Also ich würd's machen :idea:

Donald, schick mir einfach ne PN :mrgreen: :cry:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 15. Dez 2018, 14:48 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Würds auch machen. Allein schon, weil du danach noch ein Buch schreiben kannst :D

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 18. Dez 2018, 21:18 
Inventar
 
 
Ich kann mir kaum vorstellen, wie Trump die nächsten Jahre überstehen will, er hat 17 Ermittlungen gegen sich am Laufen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 21. Dez 2018, 00:14 
Fernsehboss
 
 
Innenminister weg, Verteidigungsminister weg.

Da muss doch eine Staffel "The Apprentice" gedreht werden, anders ist das doch nicht zu erklären.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 21. Dez 2018, 13:45 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Johnny hat geschrieben:
Innenminister weg, Verteidigungsminister weg.

Da muss doch eine Staffel "The Apprentice" gedreht werden, anders ist das doch nicht zu erklären.


Hatte den gleichen Gedanken :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 21. Dez 2018, 13:52 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Derweil hat sich Trump mal wieder von seinem Haus und Hof Sender fox News bekehren lassen und zettelt nun einen shutdown der Behörden an.

Eigentlich war alles beschlossene Sache, bis Trump gestern völlig überraschend angab keine Unterschrift zu leisten wenn nicht ein Budget für sein mauerbau Projekt zu Verfügung gestellt wird.

Viele meinen das sein sinneswandel durch Fox News kam, die vorher fast einen ganzen Tag verbal auf Trump eingeprügelt haben, sollte er mit seinem mauerbau Plänen nachgeben.

Richtig lächerlich macht sich derweil die republikanische Partei, die mal wieder ohne Widerspruch Trump eskapaden hinnehmen tut, obwohl viele komplett gegen ihn sind.

Derweil prügeln sich Trump Anhänger und demokratische Anhänger in Social Media Portalen aufs übelste mit Beschimpfungen und Beleidigungen.

Trump Anhänger haben eine Spendenaktion für den mauerbau ins Leben gerufen. Aktueller Stand nach 2 Tagen bereits 12 Mio Dollar.

In den ganzen Trubel geht völlig unter das Trump und seine Charity Kompanie mit die er sich seit Jahren feiern lässt, vor einem Gericht als völliger Unfug bezeichnet wurden und eher steuerliche Vorteile für Trump brachten als wirkliche Spenden.

So hat er zum Beispiel einem örtlichen das Pfadfinder Verein ganze 7 Dollar gespendet, seinem lieblingsgolfclub aber 120 000.

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 24. Dez 2018, 22:49 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Trump home alone
So könnte man es zumindest sehen wenn man sieht das er (aktuell stand jetzt ) 17 Tweets innerhalb der letzten 24h abgefeuert hat.

Die meisten bemitleidung seiner selbst

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 4. Jan 2019, 22:30 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Der Präsident der Vereinigten Staaten per Twitter...


Bild

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 5. Jan 2019, 11:12 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Selbst wenn irgendetwas davon stimmen würde wäre es unendlich peinlich.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 6. Jan 2019, 00:46 
Abteilungsleiter/in
 
 
Arbeitet der auch, oder twittert er nur?
Hab mir gerade das Profil mal angesehen....alleine die letzte Woche durchzulesen bedarf einer Stunde :shock:
Und ohne superlativ geht bei dem ja nix...


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 18. Jan 2019, 05:52 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
President Trump Directed His Attorney To Lie To Congress About The Moscow Tower Project

Oh Junge.

Zitat:
President Donald Trump directed his longtime attorney Michael Cohen to lie to Congress about negotiations to build a Trump Tower in Moscow, according to two federal law enforcement officials involved in an investigation of the matter.

Trump also supported a plan, set up by Cohen, to visit Russia during the presidential campaign, in order to personally meet President Vladimir Putin and jump-start the tower negotiations. “Make it happen,” the sources said Trump told Cohen.

And even as Trump told the public he had no business deals with Russia, the sources said Trump and his children, Ivanka and Donald Trump Jr., received regular, detailed updates about the real estate development from Cohen, whom they put in charge of the project.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 18. Jan 2019, 06:46 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Der Mueller Report soll ja dann in ein paar Wochen auch endlich mal veröffentlicht werden. Auf jeden Fall merkt man, dass man im Trump Camp nervös wird. Giuliani blamiert sich ja auch gerade öffentlich, indem er zurückrudert und nie gesagt haben will, es gäbe keine Collusion. Jetzt heißt es nur noch, es gäbe nichts zw. Russia und Trump selbst.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 19. Jan 2019, 02:39 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Apropos Mueller, zum ersten Mal fühlt man sich berufen, auf die Berichterstattung zu reagieren: Mueller's office disputes Buzzfeed story on Michael Cohen

Zitat:
“BuzzFeed’s description of specific statements to the Special Counsel’s Office, and characterization of documents and testimony obtained by this office, regarding Michael Cohen’s Congressional testimony are not accurate,” Peter Carr, a spokesman for Mueller office, said in the statement.
… was jetzt natürlich auch wieder alles und nichts heißen kann :lol: Zu genaueren Angaben ließ man sich nicht hinreißen, was es irgendwie noch kurioser macht, warum man ausgerechnet jetzt/ausgerechnet in diesem Fall sich dazu äußert.

Mal unabhängig davon, ob/was vom ursprünglichen Artikel nun stimmt oder nicht, kommt es mir sehr ungeschickt vor. Im Umkehrschluss könnte man es ja auch so interpretieren, dass alle früheren Berichte dann wohl stimmen mussten, sonst hätte man da ja auch schon widersprochen, aber so kann’s ja kaum gemeint sein.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 19. Jan 2019, 05:22 
Abteilungsleiter/in
 
 
Das seit 43 Seiten unmittelbar bevorstehende Ende Trumps ist jetzt wirklich nur noch eine Frage von wenigen Tagen. Echt. Diesmal wirklich. Großes Indianerehrenwort [quasi wie von Elizabeth Warren persönlich].


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 19. Jan 2019, 07:42 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Spannend wird es auf jeden Fall. Ivanka hat sich ja genötigt gesehen, auf die Anschuldigungen zu reagieren, wonach sie vom Trump Tower Projekt während des Wahlkampfes wusste und die Art wie sie es hat dementieren lassen, deutet auch stark darauf hin, dass sie es wusste, aber erst danach und dass sie nur minimal involviert gewesen sei. Ergo hat sie den Vorfall an sich damit mehr oder weniger bestätigt.

Der Government Shutdown kostet Trump inzwischen auch Zustimmung und vor allem Milliarden.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1065 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  39  40  41  42  43

Alle Zeiten sind UTC+01:00

funk macht noch mehr «DRUCK»

Die Jugendserie «DRUCK» geht in ihre nunmehr dritte Staffel – und in ihr wird laut den Verantwortlichen alles anders. » mehr

Noch mehr «Love Island»: RTL II verlängert nächste Staffel auf vier Wochen

Frühzeitig hat sich RTL II dazu entschieden, der nächsten Staffel seiner Kuppel-Show noch mehr Sendezeit zu gewähren. Staffel drei wird dann eine Woche länger zu sehen sein als bisher. » mehr

Werbung

Netflix legt «Unsolved Mysteries» neu auf

Der Mix aus True Crime und paranormalen Begebenheiten wird von einem «Stranger Things»-Produzenten wiederbelebt. Die ehemalige NBC-Serie wird mit zwölf Folgen zurückkehren. » mehr

Schaurig, schaurig: TNT Serie zeigt Runde zwei von «Channel Zero»

So kann's kommen: Während in den USA das Ende der Horror-Anthologieserie beschlossen wurde, findet bald endlich die zweite Runde ihren Weg ins hiesige Fernsehen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung