von Familie Tschiep
#1517167
In den letzten Tagen rutschte der Dow Johnes zweinmal 1000 Punkte in die Tiefe, derzeit sind die Börsen volatil. Ist das jetzt Trumps Crash oder nur eine Korrektur? Welche Auswirkung wird er haben? Warum ist es noch nicht mit im Zentrum der Berichterstattung?
Zuletzt geändert von Familie Tschiep am Sa 17. Feb 2018, 01:11, insgesamt 1-mal geändert.
von TB-303
#1517223
Das hängt zwar natürlich alles indirekt zusammen, aber da es die deutlich größeren Einbrüche bei diversen Fernost-Indizes (Nikkei, KOSPI, Hang Seng, Shanghai Composite) und dem auch sehr fernöstlich geprägten Kryptowährungsmarkt gab, halte ich es doch für eher unwahrscheinlich, dass Trump (die größte) Schuld daran trägt.
von Kaffeesachse
#1517686
Das war doch alles recht "ungesund". Seit Trumps Wahl ist das alles nur gestiegen und gestiegen - ohne große Korrektur. Viele sehen den kleinen Einbruch eher als Korrektur, 1000 Punkte ist zwar viel, aber die hat man ja aufwärts im Dow ja in letzter Zeit auch in ein paar Tagen abgefrühstückt, wo man früher sehr lange gebraucht hätte.
von Familie Tschiep
#1519995
Derzeit ist es ja ein Auf und ab an den Börsen, mit leichter Tendenz nach unten.

Vielleicht braucht man mal einen Tag, wo er mehr als 1500 nach unten sinkt, damit die Republikaner aufwachen.