von Sentinel2003
#1543884
Herr Lauterbach sagte gestern bei Plasberg, dass die "Normalität" erst 2022 zurück kommen würde.....wo selbst Plasberg fast geschockt drauf reagierte! :relieved:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1544132
Bin mal gespannt, wie es mit der Maskenpflicht ab Montag aussieht. Heute Nachmittag hatte vielleicht jeder zehnte ne Maske auf im Laden.
Benutzeravatar
von Kaffeesachse
#1544135
Nerdus hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 16:40 Bin mal gespannt, wie es mit der Maskenpflicht ab Montag aussieht. Heute Nachmittag hatte vielleicht jeder zehnte ne Maske auf im Laden.
Dann muss jeder. Hier kommt man ohne nicht rein. Und in überschaubaren Verkehrsmitteln mahnt auch schon mal der Fahrer: "Jungor Mann, hamse 'ne Maske? Die setzen mir abor schon vorm Einsteigen off!" :')
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1544148
Ich kam mir gestern schon asozial vor, weil alle ne Maske aufhatten und ich noch keine hatte 😅
Meine Mutter schickt mir erst noch welche ^^ musste heute nochmal einkaufen damit ich länger was habe.
Allerdings hab ich auch wirklich nur im Supermarkt Kontakt mit Leuten, man kommt ganz gut ohne menschenkontakt dort hin ^^ wobei heute an einer Stelle tatsächlich ein Pärchen unbedingt nebeneinander laufen wollte.
Benutzeravatar
von Neo
#1544156
Habe mich gestern länger mit ein paar Kassiererinnen unterhalten und die tun mir schon jetzt leid. Einerseits müssen die eben den ganzen Tag die Masken tragen und andererseits sind dann auch noch so viele Menschen unfassbar asozial. Da wird dann wieder diskutiert und rumgeschrien. Und viele gönnen sich ja nicht mal Security, die die Idioten vorher wenigstens noch ausbremsen könnte.
Ich verstehe auch dieses ganze Rumgenöle nicht. Seit Wochen wird über die Maskenpfilcht debattiert und seit einer weiß man jetzt schon fest, dass man welche brauchen wird. Tausende von Anleitungen im Internet, man kann mittlerweile welche Erwerben oder sich sogar für umme zuschicken lassen und die Apotheken sind ja auch wieder gut ausgestattet. :information_desk_person_tone1:
Benutzeravatar
von Neo
#1544159
Kaffeesachse hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:08 Aha, deshalb sind die Schlangen an den Kassen so lang. Überall Neos, die Schwätzchen halten. :')
Man wird ja wohl noch, nachdem man mühsam das ganze Kleingeld zusammengekratzt und gezählt hat, ein wenig plaudern dürfen! Auf die paar Minuetn kommts dann auch nicht mehr an. :kissing_closed_eyes:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1544163
Neo hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:14
Kaffeesachse hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:08 Aha, deshalb sind die Schlangen an den Kassen so lang. Überall Neos, die Schwätzchen halten. :')
Man wird ja wohl noch, nachdem man mühsam das ganze Kleingeld zusammengekratzt und gezählt hat, ein wenig plaudern dürfen!
Oma, bist du es?

Neo hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:14 Auf die paar Minuten kommts dann auch nicht mehr an. :kissing_closed_eyes:
MINUTEN???
Benutzeravatar
von Nerdus
#1544165
Kaffeesachse hat geschrieben:Dann muss jeder. Hier kommt man ohne nicht rein. Und in überschaubaren Verkehrsmitteln mahnt auch schon mal der Fahrer: "Jungor Mann, hamse 'ne Maske? Die setzen mir abor schon vorm Einsteigen off!"
Na hoffentlich. Vielleicht gibt’s dann zwischendurch auch wieder Security vorm Discounter, wie zur großen Toilettenpapierknappheit 2020, damit’s nicht an den Kassierern hängenbleibt. Aber es zeigt halt leider, dass die Bereitschaft/das Verständnis bei vielen Leuten nicht gegeben ist. Wenn's ab Montag Pflicht ist und man am Samstagnachmittag noch dringend ohne unterwegs sein muss, ist das halt auch ne Aussage in sich :slight_frown:

Apropos Security vorm Discounter, ein bisschen fehlen mir die Einlassbeschränkungen schon. Die Supermärkte hier sind halt null darauf ausgelegt, dass man voneinander Abstand halten kann, selbst wenn man wollen würde (und die meisten wollen hier nicht, leider). Alles nicht so prickelnd :neutral_face:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1544167
Bei uns haben die alle einen Typen vorne, der nachdem man den Einkaufswagen bis zum Laden geschoben hat den desinfizieren mit 2 Spritzern. Macht jetzt kaum Sinn.
Da war mir der Türke der bis vor zwei Wochen dort stand lieber. Der hat’s direkt desinfiziert wenn’s abgestellt wurde.
Wobei es wohl mehr Sinn machen würde man würde die Kundschaft zwingen sich vorab die Pfoten zu waschen oder zu desinfizieren. So ist dann auch im Laden alles sauber. Die Geschichte mit den Einkaufswagen ist da nicht so zielführend, wenn die Kundschaft dann im Laden alles anpackt.
Benutzeravatar
von Neo
#1544169
Wolfsgesicht hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:48
Neo hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:14
Kaffeesachse hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:08 Aha, deshalb sind die Schlangen an den Kassen so lang. Überall Neos, die Schwätzchen halten. :')
Man wird ja wohl noch, nachdem man mühsam das ganze Kleingeld zusammengekratzt und gezählt hat, ein wenig plaudern dürfen!
Oma, bist du es?

Neo hat geschrieben: Sa 25. Apr 2020, 23:14 Auf die paar Minuten kommts dann auch nicht mehr an. :kissing_closed_eyes:
MINUTEN???
Hier mein Bub 💰 hast ein paar Pfenninge. Kauf dir ein Eis oder nen Kaugummi, aber gib nicht alles auf einmal aus. :point_up_tone2: Schmatzer :grandma_tone2:
Benutzeravatar
von vicaddict
#1544180
Meine Arbeitskollegin war diese Woche so lieb und hat mir Klopapier mitgebracht, weil ich seit 6 Wo. (!) keines mehr in einem der 5 Supermärkte hier gesehen habe.
Benutzeravatar
von Kaffeesachse
#1544194
Die Zugangsbeschränkung besteht ja immer noch (zumindest hier überall) in der Zahl der bereitgestellten Einkaufswagen. Ansonsten ist das auch mehr oder weniger geregelt. Manchmal ermahnen die Kassierer(-innen), weil man da direkt vorbeigeht. Den Wagengriff darf man aber dann selber "behandeln". Anderswo steht tatsächlich ein Securitymensch und mein "Stamm-Rewe" hat ein recht junges Team. Da stehen immer die jungen Herren abwechselnd am Eingang, "bewachen" den Einlassn und desinfizieren die Wagengriffe.

Mal sehen, wie lange uns das noch begleiten wird.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1544197
Diese Nummer mit den Einkaufswägen hat man hier gar nicht erst versucht :thinking: Nur ganz am Anfang bei Penny, alle anderen hatten das nie und auch bei dem Penny war es nach ein paar Tagen wieder abgeschafft. Sind aber halt auch alles so City-Supermärkte, wo Einkaufswägen eh kaum genutzt werden/vorhanden wären.

Gestern war ich bei Rewe, wenn da die aufgeklebten Abstandsmarkierungen vor den Kassen (und die Plexiglasschilder um die Kassen herum) nicht wären, wäre alles wie immer gewesen. Ich glaube, im Moment funktioniert es noch, weil die Leute allgemein nicht mehr so oft einkaufen gehen und der Laden grundsätzlich ein bisschen leerer bleibt, aber sobald sich das wieder auf alte Levels einpendelt … puh.
Benutzeravatar
von Neo
#1544247
Durch die Maskenpflicht werden die Menschen zumindest nur so lange wie nötig in den Läden ausharren. So meine Vermutung. Gehe gleich einkaufen und bin gespannt, wies ausschaut.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1544275
Neo hat geschrieben: Mo 27. Apr 2020, 07:44 Durch die Maskenpflicht werden die Menschen zumindest nur so lange wie nötig in den Läden ausharren. So meine Vermutung. Gehe gleich einkaufen und bin gespannt, wies ausschaut.
Und Neo ward nie wieder gesehen :'(
Aber falls doch: Wie sah's denn aus?
Benutzeravatar
von vicaddict
#1544276
War eben das erste Mal mit Maske einkaufen. Furchtbar. Die Leute halten sich zumindest im Laden dran und es gab mal wieder Klopapier, aber noch mal brauche ich das nicht.
von Sentinel2003
#1544282
AlphaOrange hat geschrieben: Mo 27. Apr 2020, 13:36
Sentinel2003 hat geschrieben: Mo 27. Apr 2020, 12:43 Ab heute Maskenpflicht in Berlin in den Öffi's!! In den EinkaufsLäden aber weiterhin nicht!! Das soll mal einer verstehen! :relieved:
Das ist aber auch nur bei euch in Berlin so.
Ist sowieso mittlerweile ein unüberschaubarer Flickenteppich.

Jepp, ich versthe diesen unüberschaubaren Flickenteppich auch echt nicht mehr!! Anstatt Merkel mit den Ministerpräsidenten ALLER Länder eine bundeseinheitliche Regel, eben beispielsweise mit der Maskenplficht durch setzt!! Es ist nicht zu verstehen!! U


Und, dann regt sich Merkel fast schon tagtäglich über diverse Lockerungs Diskussionen auf! Dann soll Sie erstmal die länderübergreifende Maskenpflicht einführen!
Benutzeravatar
von Nerdus
#1544283
vicaddict hat geschrieben: Mo 27. Apr 2020, 14:33 War eben das erste Mal mit Maske einkaufen. Furchtbar. Die Leute halten sich zumindest im Laden dran und es gab mal wieder Klopapier, aber noch mal brauche ich das nicht.
:thinking: Inwiefern? Wegen der Maske oder wegen der Leute?

Ich fand's am Samstag eigentlich ganz entspannt (also die Maske an sich), nur ein bisschen ungewohnt.
Benutzeravatar
von Kaffeesachse
#1544284
Frau Merkel kann das nicht einführen ... :face_with_rolling_eyes:

Und diese Jammerei über den Flickenteppich kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man irgendwo hinreist, was man momentan ja gar nicht darf, informiert man sich, was dort Sache ist. Und ansonsten kann es jedem doch völlig wumpe sein, was anderswo ist.

Und an die paar Minuten Mund-Nasen-Schutz gewöhnt man sich mit der Zeit. Muss man eben jeden Tag üben und nicht nur 1x die Woche. :')
Benutzeravatar
von Neo
#1544293
Naja, wirklich interessant ist die Studie nicht. Er sagt ja einfach nur, dass nach einer gewissen Zeit (den sechs Wochen) die Fallzahlen abschwächen und das liegt an den Maßnahmen, dass Leute alarmiert sind und sich nicht wie die Axt im Walde aufführen (auch Schweden hat Regeln, aber die scheinen sich dran zu halten). Schweden hat übrigens nur 10-11 Millionen Einwohner, bei denen stirbt auch überproportional viel weg, es wird wenig getestet, die geographisch Lage ist einfach praktischer. Mal davon abgesehen, dass bei denen die Kurve doch kontinuierlich ansteigt, während diese in anderen Ländern abflacht. Kann für das Völkchen ganz gut laufen, kann aber auch noch in eine ganz andere Richtung umschwenken.
Hätten wir den schwedischen Weg gewählt, wären wir schon auf dem italienischen oder spanischen Stand (oder weit darüber) - Großbritannien lässt mit seinem Herdenimmunitätsversuch grüßen. Und die USA sind mit New York ist auch ein abschreckendes Beispiel. Alles Länder, an denen man sich aus guten Gründen eher orientiert.
Die Studie sagt zudem auch nicht aus, was und wie viel getestet wird und in der Studie ist es auch völlig egal, wie viele Menschen mit bzw. an Corona sterben.

Wer Schweden will, sollte andere Länder, die uns in vielerlei Hinsicht ähnlicher sind, nicht ignorieren. Muss ja ohnehin jetzt alles von Woche zu Woche neu entschieden werden.


Nerdus hat geschrieben: Mo 27. Apr 2020, 14:28
Neo hat geschrieben: Mo 27. Apr 2020, 07:44 Durch die Maskenpflicht werden die Menschen zumindest nur so lange wie nötig in den Läden ausharren. So meine Vermutung. Gehe gleich einkaufen und bin gespannt, wies ausschaut.
Und Neo ward nie wieder gesehen :'(
Aber falls doch: Wie sah's denn aus?

War überraschend gut. Vor real wurden sogar Masken verkauft, die haben aber auch viel abgesperrt und Security. Vor Penny (keine Security, keine Masken zu verkaufen) haben sich soweit auch alle dran gehalten. Wird sich mit der Zeit und den Temperaturen aber sicher noch ändern.
  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11