Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Fr 22. Mär 2019, 04:12

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 662 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  22  23  24  25  26  27  Nächste
BeitragSa 10. Jul 2010, 19:12 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
vicaddict hat geschrieben:
Hier drehen sich einige die Welt wirklich so zurecht, wie sie sie gerne hätten.


exakt, besonders du :wink:

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Jul 2010, 19:21 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
@ Vica: Jetzt mal Karten auf den Tisch, warst du schon mal in einem Raucherclub bzw. in einer Stadt mit Raucherclubs. Wie ich schon sagte und auch andere, man hat nachdem man die Lücke erkannt hat diese gnadenlos ausgenutzt. Es ging dabei nicht darum den armen Rauchern ihre "Freiheit" wieder zu geben es ging darum den Nichtraucherschutz zu umgehen.

Und jetzt ist hier Schluss für mich, teilweise ist das hier nur noch albern :roll:

Stefan, revo ich stehe auf eurer Seite falls ihr hier noch weiter diskutieren wollt :wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Jul 2010, 19:22 
Chefposter/in
 
 
vicaddict hat geschrieben:
Hab ich das behauptet? Hier wurde mehr als einmal der Punkt angesprochen, dass Person XY sich nach seinen rauchenden Bekannten richtet, wenn man weggehen will. Wenn ich das mitmache, darf ich mich auch nicht beschweren.

Solange das Rauchen quasi überall erlaubt ist, hab ich sehrwohl ein Recht mich zu beschweren.
Die jetzigen Regelungen sind eine Farce und die eigentlich gut gemeinten Ausnahmen werden dergestalt von den Wirten ausgenutzt, dass man de facto nicht von einem besseren Schutz für Nichtraucher sprechen kann. Von daher ist es nur konsequent, dass nun eine restriktivere Regelung folgt. Neben meinem Studium arbeite ich nebenbei in einer Bar; seitdem es das neue Nichtraucherschutzgesetz gibt, gibt es dort einen separaten Raum für Raucher. Mit der Regelung können alle leben und der Laden läuft wie eh und je.
Auch die Erfahrungen aus dem Ausland zeigen, dass man keineswegs von einer existentiellen Bedrohung für Wirte sprechen kann.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 00:06 
Boardzicke & User des Jahres 2011
Benutzeravatar
 
 
Stefan hat geschrieben:
CommanderNOH hat geschrieben:
revo hat geschrieben:
Und auch nochmal für dich: Alkohol schadet nur dir und das auch das nur ab einer gewissen Menge. Zigarettenrauch schadet dagegen auch anderen. Das wurde hier doch wirklich schon oft genug gesagt.


Du kannst es noch 30x wiederholen. Es wird dadurch nicht wahrer. Argumente werden nicht besser oder wahrer, wenn man sie nur oft genug laut hinausbrüllt.


Was genau ist daran denn bitte nicht wahr? Das würd mich jetzt schon sehr interessieren. Raus mit der Sprache...



1. Wann ich was erkläre, ist meine Sache. So Sprüche wie "Raus mit der Sprache" kannste dir schenken. Im Gegensatz zu dir hab ich noch ein Leben außerhalb dieses merkwürdigen Debattierklubs.

2. Alkohol - und wir reden hier nicht mal von einem Glas Wein am Feierabend oder 3 Bieren in der Disco, sondern von übermäßigem Alkoholkonsum - schadet nicht nur mir. Unterhalte dich mal mit trockenen Alkoholiker oder Angehörigen. Glaub mir - die würden gerne mit Zigarettensucht tauschen.

3. Dafür brauchste keine wissenschaftliche Erkenntnis. Leute ohne Argumente halten sich an dieser Formulierung "ist erwiesen" gerne fest, ignorieren daber aber entweder andere Studien, die das genaue Gegenteil belegen oder, wie in diesem Fall, das wahre Leben.

4. Ich wiederhol es für dich noch einmal, nur ein einziges Mal, pass also gut auf: mir ist bewusst, dasss Rauchen schädlich ist und dass ich auch krank werden kann, wenn ich ständig Qualm ausgesetzt bin. Also unterlass die Versuche, mich in dem Punkt für dumm zu verkaufen. Das Zauberwörtchen ist "kann". Das ist wie die Formulierung, wenn du Sex-Dates klar machst: "Alles kann, nichts muss". Verstehste?

_________________
"Das wär dein Lied gewesen, doch zu dir fällt mir einfach nichts ein. Das wär dein Lied gewesen, doch du reichst nichtmal für zweieinhalb Zeilen."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 00:07 
Boardzicke & User des Jahres 2011
Benutzeravatar
 
 
Stefan hat geschrieben:
Markus F. hat geschrieben:
... aber ich könnte jederzeit aufhören nur ganz ehrlich, ich will es gar nicht.


ja, so definiert sich halt sucht mein lieber :wink:


Du bist auch süchtig. Jeder Mensch ist süchtig.

_________________
"Das wär dein Lied gewesen, doch zu dir fällt mir einfach nichts ein. Das wär dein Lied gewesen, doch du reichst nichtmal für zweieinhalb Zeilen."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 00:12 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
wie du meinst, ich kau mit dir nicht ständig die selben Punkte durch. Du schaffst es ja nichtmal, hier einen Post abzulassen, ohne mich persönlich anzugreifen. Das ist peinlich.. :wink:

Wie gesagt, meine Diskussion hier mit dir ist für mich beendet :wink:

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 01:11 
Inventar
 
 
Stefan hat geschrieben:
wie du meinst, ich kau mit dir nicht ständig die selben Punkte durch. Du schaffst es ja nichtmal, hier einen Post abzulassen, ohne mich persönlich anzugreifen. Das ist peinlich.. :wink:

Wie gesagt, meine Diskussion hier mit dir ist für mich beendet :wink:





Tja Stefan der Commander ist ein sehr harter Diskussions-Knochen...irgendwann hat dann eben mal jeder die Schnauze voll....

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 01:39 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
CommanderNOH hat geschrieben:
2. Alkohol - und wir reden hier nicht mal von einem Glas Wein am Feierabend oder 3 Bieren in der Disco, sondern von übermäßigem Alkoholkonsum - schadet nicht nur mir. Unterhalte dich mal mit trockenen Alkoholiker oder Angehörigen. Glaub mir - die würden gerne mit Zigarettensucht tauschen.


Also es wird echt immer abstruser
Ich meine ja Alkohol kann gefährlich sein, und ja es gibt bestimmt schöneres als einen Alkoholiker in der Familie zu haben ABER das macht doch das Rauchen, wenn dabei Unbeteiligte geschädigt werden, keinen deut besser.

Das ist ja ungefähr so (um das Beispiel wieder aufzugreifen) wenn ich von jemanden eine auf die Fresse bekomme rechtfertigt es der Schläger damit das ich ja froh sein soll schließlich hat er gestern einen Typen abgestochen und der hätte bestimmt gerne mit meiner gebrochenen Nase getauscht statt auf der Straße elendig zu verbluten :roll:

Also sorry aber das ist echt nurnoch schräg und damit ist diese Diskussion auch für mich endgültig zu ende.

_________________
„Wäre das deutsche Fernsehen ein Pferd, mann hätte es längst erschossen!“
Oliver Kalkofe


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 02:46 
Chefposter/in
 
 
CommanderNOH hat geschrieben:
2. Alkohol - und wir reden hier nicht mal von einem Glas Wein am Feierabend oder 3 Bieren in der Disco, sondern von übermäßigem Alkoholkonsum - schadet nicht nur mir. Unterhalte dich mal mit trockenen Alkoholiker oder Angehörigen. Glaub mir - die würden gerne mit Zigarettensucht tauschen.


Und genau deshalb lassen sich diese beiden Substanzen, d.h. ihr Konsum, nicht miteinander vergleichen: Du machst ja selbst die Einschränkung und redest von übermäßigem Konsum, von einer Alkoholsucht, die dann möglicherweise (hier scherst du selbst alle Alkoholiker und deren Schicksale über einen Kamm, während du andere Leute zur Relativierung mahnst) auch negative Konsequenzen für deren Angehörige hat.
Mit dem Tabak verhält es sich allerdings anders, er ist das einzige legal verfügbare Konsumgut, das Menschen tötet, wenn es wie vorgesehen benutzt wird. Und zwar nicht nur diejenigen, die sich selbst dafür entschieden haben, sein Qualm ist darüber hinaus dazu geeignet, auch allen Personen in näherer Umgebung erheblichen Schaden zuzufügen - unabhängig davon, ob diese in einem engen persönlichen Verhältnis stehen oder nicht.

Ich versteh ehrlich gesagt gar nicht, was es da noch zu diskutieren gibt? Man soll Tabakkonsum in Kneipen also nicht verbieten, weil es ja nur gesundheitschädlich sein kann und es nicht in jedem Fall (nachweisbar) ist? Dann lass uns doch sämtliche Regelungen aufheben, die nur der Prävention einer potentiellen Gefahr dienen, schließlich weiß man ja auch gar nicht so genau, ob der GAU auch tatsächlich eintritt, kann doch auch alles gut gehen…
Warum erlauben wir zum Wohle der Konjunktur nicht auch Kindern den Alkoholkonsum, wo wir doch gerade beim Thema sind? Die Organschädigungen werden doch wohl kaum direkt und wahrscheinlich nicht bei jedem eintreten, von daher auch bloß ein mögliches Gesundheitsrisiko und keineswegs ein Ding der Sicherheit…was soll's?Immer dieses übertriebene Sicherheitsdenken hier in Deutschland, die wollen einem aber auch alles verbieten. Fast schon 'ne Diktatur hier :roll:

Zitat:
Also unterlass die Versuche, mich in dem Punkt für dumm zu verkaufen. Das Zauberwörtchen ist "kann". Das ist wie die Formulierung, wenn du Sex-Dates klar machst: "Alles kann, nichts muss". Verstehste?

Also dieser Vergleich war absolut überflüssig, da war wohl jemand zu lange bei GR :roll:.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 11:01 
Boardzicke & User des Jahres 2011
Benutzeravatar
 
 
Cristóbal hat geschrieben:
Also dieser Vergleich war absolut überflüssig, da war wohl jemand zu lange bei GR :roll:.


Ich hab einen Freund. Was soll ich bei GR?

_________________
"Das wär dein Lied gewesen, doch zu dir fällt mir einfach nichts ein. Das wär dein Lied gewesen, doch du reichst nichtmal für zweieinhalb Zeilen."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 11:03 
Boardzicke & User des Jahres 2011
Benutzeravatar
 
 
Stefan hat geschrieben:
wie du meinst, ich kau mit dir nicht ständig die selben Punkte durch. Du schaffst es ja nichtmal, hier einen Post abzulassen, ohne mich persönlich anzugreifen. Das ist peinlich.. :wink:

Wie gesagt, meine Diskussion hier mit dir ist für mich beendet :wink:


Ach, Hase... mach dich nicht lächerlich. Du bist derjenige, der keinen Post ablassen kann, ohne mich persönlich anzugreifen. Vom ersten Post an. Und jetzt beschwerst du dich darüber, dass ich zurück schieße?

_________________
"Das wär dein Lied gewesen, doch zu dir fällt mir einfach nichts ein. Das wär dein Lied gewesen, doch du reichst nichtmal für zweieinhalb Zeilen."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 11:06 
Inventar
 
 
Stefan ist nur neidisch, dass du ihm nicht nur bei den QuoBAs den Bordzicken-Award wegschnappst , sondern auch noch den des größten Ärgernissen bekommen wirst. Dieses Double hat er noch nie geschafft.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 11:20 
Chefposter/in
 
 
CommanderNOH hat geschrieben:
Cristóbal hat geschrieben:
Also dieser Vergleich war absolut überflüssig, da war wohl jemand zu lange bei GR :roll:.

Ich hab einen Freund. Was soll ich bei GR?

Und mal wieder den Kern der Sache erkannt… :lol:
BTW: Normalerweise verkneife ich mir solche Kommentare, aber weil du es bist: Man kann seine Beiträge hier nachträglich verändern, für den Fall, dass einem später eine Ergänzung einfällt und noch niemand anderes etwas geschrieben hat.

@ Delaoron: Der war gut.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 11:25 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
CommanderNOH hat geschrieben:
Stefan hat geschrieben:
wie du meinst, ich kau mit dir nicht ständig die selben Punkte durch. Du schaffst es ja nichtmal, hier einen Post abzulassen, ohne mich persönlich anzugreifen. Das ist peinlich.. :wink:

Wie gesagt, meine Diskussion hier mit dir ist für mich beendet :wink:


Ach, Hase... mach dich nicht lächerlich. Du bist derjenige, der keinen Post ablassen kann, ohne mich persönlich anzugreifen. Vom ersten Post an. Und jetzt beschwerst du dich darüber, dass ich zurück schieße?


dann nutz dein übergroßes hirn mal dazu, meine beiträge hier nochmal genauer zu lesen .. :wink:

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 11:41 
Boardzicke & User des Jahres 2011
Benutzeravatar
 
 
Cristóbal hat geschrieben:
CommanderNOH hat geschrieben:
Cristóbal hat geschrieben:
Also dieser Vergleich war absolut überflüssig, da war wohl jemand zu lange bei GR :roll:.

Ich hab einen Freund. Was soll ich bei GR?

Und mal wieder den Kern der Sache erkannt… :lol:
BTW: Normalerweise verkneife ich mir solche Kommentare, aber weil du es bist: Man kann seine Beiträge hier nachträglich verändern, für den Fall, dass einem später eine Ergänzung einfällt und noch niemand anderes etwas geschrieben hat.



Was auch immer du mir damit sagen willst: danke!

_________________
"Das wär dein Lied gewesen, doch zu dir fällt mir einfach nichts ein. Das wär dein Lied gewesen, doch du reichst nichtmal für zweieinhalb Zeilen."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Jul 2010, 11:54 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
CommanderNOH hat geschrieben:
Was auch immer du mir damit sagen willst: danke!


Wenn man nicht mehr unbeteiligt ist, verliert man die Selbstverständlichkeit. :wink:

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 15. Aug 2012, 10:06 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
ui, ich muss den alten Thread hier mal hochholen.. ich hörte im Radio grad folgende Meldung:

Zitat:
Australien: Auflagen für Zigarettenpackungen

Australisches Gericht bestätigt Auflagen für Zigarettenpackungen

Canberra - Ein australisches Gericht hat die harten Auflagen für Zigaretten-Verpackungen bestätigt. Am Mittwoch wies das Oberste Gericht eine Klage der Tabakgrößen British American Tobacco, Imperial Tobacco, Philip Morris und Japan Tobacco zurück. Diese hatten gegen ein neues Gesetz in Australien geklagt, wonach Zigaretten, Pfeifentabak und Zigarren nur noch in olivgrünen Schachteln ohne Markenkennung und Logos - dafür aber mit Gesundheitswarnungen - verkauft werden dürfen. Die Tabakkonzerne bezeichneten die Vorgaben, die zum 1. Dezember in Kraft treten, als verfassungswidrig. Das Gericht teilte mit, die Mehrheit der sieben Richter sei der Meinung, das Gesetz verstoße nicht gegen die australische Verfassung. Eine ausführliche Erklärung soll noch veröffentlicht werden.

Die Marketingvorgaben für Tabakkonzerne entsprechen den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation und werden in Großbritannien, Norwegen, Neuseeland, Kanada und Indien genau beobachtet. Dort ziehen die Regierungen ähnliche Regelungen in Erwägung. Tabakkonzerne fürchten nun um einen Präzedenzfall und Verstöße gegen Markenrechte. Laut British American Tobacco wird nur der Schwarzmarkt durch solche Auflagen gestärkt. (Reuters, 15.08.2012)

Bild
foto: reuters/handout
Die neuen Packungen.


Das ist ja mittlerweile schon unglaublich heftig und wirklich ekelhaft :shock: :? Warum verbieten sie die Zigaretten nicht gleich?! Das ganz wirkt so unglaublich kindisch.. als würd das Raucher wirklich abschrecken :shock:

Igitt.. :|

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 15. Aug 2012, 10:14 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Als nächstes hätte ich dann bitte gerne auf Schnapsflaschen Bilder von nekrotischen Lebern und Opfern von alkoholbedingten Autounfällen :roll:

_________________
Bild
Wir sind alle am Borsigplatz geboren...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 15. Aug 2012, 10:18 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ist sicher angenehm, dann in so einen Laden reinzugehen, wenn eine sofort eine ganze Wand voller Ekelbilder anspringt :lol:

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 15. Aug 2012, 10:37 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich wunder mich eher, dass das so singulär immer nur gegen die Tabak-Industrie geht. Nicht, dass ich die irgendwie in Schutz nehmen will! Aber wo sind die Bilder von Herzverfettungen auf Burgerverpackungen und Tiefkühlpizzen oder die Diabeteskranken auf Colaflaschen? Warum kommt die Lebensmittelindustrie mit all der wirklich schrecklichen Scheiße, die sie verkauft, immer noch so gut weg, während der Tabak mit immer krasseren und absonderlichen Restriktionen zugeballert wird?
Das kann doch eigentlich nur daran liegen, dass Tabak heute kaum noch Werbung in den Medien machen darf und jene somit unabhängig von diesem Geldgeber auch ungeniert Negativberichterstattung bringen können, die das politische Klima für Restriktionen herstellen. Indessen besetzen die Lebensmittelkonzerne über die Hälfte aller Werbeplätze im TV und wir kriegen jubelige Berichte über die größten Schnitzel, Bratwürste, Pizzen und sonstige Fettschleudern samt heiter erzählter "Wie werden eigentlich Gummibärchen hergestellt" Berichte in product placement verseuchten Pseudewissensmagazinen wie Galileo. Gerade bei Alkohol müsste man doch konsequenterweise auch inzwischen einen "kann tödlich sein" oder "verursacht Leberschäden" Aufdruck machen. Oh halt, die Brauerreien geben ja noch Milliarden in die TV-Werbung. Näh, dann machen wir die lieber nicht sauer.

Die nüchternen Warnhinweise auf unseren hiesigen Tabakschachteln finde ich ja noch in Ordnung, was die jetzt in Australien machen ist aber lächerlich überzogen und entbehrt im Vergleich zu Lebensmittelprodukten und Alkohol jeder Form von Gleichbehandlung und Fairness. Im Gegenteil: es gibt den Konsumenten sogar ein falsches Gefühl von Sicherheit. Wenn bestimmte Getränke oder Nahrungsmittel im Handel ähnlich schädliche oder schlimmere Folgen als Alkohol hätten, würden da ja auch solche Hinweise drauf stehen.

Es trifft die Tabaklobby nicht unverdient ein scharfer Gegenwind, aber es stört mich, dass man diese Produktgruppe als so singulären Sündenbock ausmacht und stückweise versenkt, während der Rest der gesundheitsschädigenden Konsumprodukte vergleichsweise sehr, sehr unbehelligt bleibt. Deren hohe Werbeetats, die sie ohne Einschränkungen über alle Mediengruppen streuen können, sind eben nicht nur dazu da, ihre Güter zu verkaufen. Sie sind auch ein Schutzschild gegen Negativberichterstattung durch sämtliche werbefinanzierte und damit abhängige Medien. Dass Man Tabak seit den Neunzigern immer deutlichere Schranken gesetzt hat, wo und wie sie noch werben dürfen, hat ihnen viel von diesem Schutzschild genommen. Und ich bin fest überzeugt davon, dass ohne diese Werbebeschränkungen ein Nichtraucherschutzgesetz oder Verpackungsaufdrucke niemals durchgegangen wären.

_________________
"And in that moment, I swear we were infinite."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 15. Aug 2012, 23:27 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
RickyFitts hat geschrieben:
Es trifft die Tabaklobby nicht unverdient ein scharfer Gegenwind, aber es stört mich, dass man diese Produktgruppe als so singulären Sündenbock ausmacht und stückweise versenkt, während der Rest der gesundheitsschädigenden Konsumprodukte vergleichsweise sehr, sehr unbehelligt bleibt.

Das ist zwar richtig, aber es besteht ein grundlegender Unterschied zwischen Tabakwaren und Lebensmitteln. Tabakwaren sind "giftig", auch in kleinen Dosen. Zucker und Fett sind aber (notwendige) Nährstoffe, die natürlich bei zu hohem Konsum höchst ungesund werden. Man könnte auch davor warnen, sollte man vielleicht sogar, weil Zucker und Fett mehr schaden anrichten als Tabakwaren. Aber es ist trotzdem ein Unterschied, ob man reines Gift konsumiert oder seinem Körper Nährstoffe zuführt.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 15. Aug 2012, 23:34 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich als Raucher sage es mal so: mich kümmert es wenig, ob da nun Sprüche oder Bildchen auf den Schachteln draufstehen! Abschreckung hin oder her, das ist doch ein Witz. Mich würde das nicht stören, da die Schachtel in der Hosentasche verschwindet und dann eine Kippe nach der anderen herausgezogen wird!
Gut ist das allerdings, um Jugendliche vom Rauchen abzuhalten. Wenn sie diese Bilder sehen, werden sie wohl mehrfach überlegen, damit anzufangen. Das ist etwas gutes und ein erster Erfolg zeigt sich damit. Wobei ich da gern erstmal Zahlen hätte, inwieweit diese Kampagne doch Erfolg hat! Da spielen viel mehr Faktoren rein als irgendwelche Bildchen.

_________________
Bild
TomR.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 16. Aug 2012, 11:35 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
TomR hat geschrieben:
Wobei ich da gern erstmal Zahlen hätte, inwieweit diese Kampagne doch Erfolg hat! Da spielen viel mehr Faktoren rein als irgendwelche Bildchen.


Die Australier gehen schon seit längerem gegen das Rauchen vor. Anscheind mit Erfolg, gestern hörte ich in einer Meldung dort rauchen nur 16% der Männner und 14% der Frauen. In Deutschland sind es dagegen 30% und 25%.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 16. Aug 2012, 11:38 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Keine Macht den Rauchern! :mrgreen:

Weil wir wissen ja

versteckter Inhalt:
Bild


und

versteckter Inhalt:
Bild

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 16. Aug 2012, 11:51 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Chris_23 hat geschrieben:
TomR hat geschrieben:
Wobei ich da gern erstmal Zahlen hätte, inwieweit diese Kampagne doch Erfolg hat! Da spielen viel mehr Faktoren rein als irgendwelche Bildchen.


Die Australier gehen schon seit längerem gegen das Rauchen vor. Anscheind mit Erfolg, gestern hörte ich in einer Meldung dort rauchen nur 16% der Männner und 14% der Frauen. In Deutschland sind es dagegen 30% und 25%.


Nuja die Zahlen lesen sich ganz vernünftig.
Bei uns kann das schon noch besser werden, 30 % sind viel! Hätte gar net gedacht, dass die Zahl noch so hoch ist.

_________________
Bild
TomR.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 662 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  22  23  24  25  26  27  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Matchmakers» bei ProSieben: „Möchtest du gerne oder soll ich Hand anlegen?“

In einer neuen Datingshow werden Singles heimlich verkuppelt und sozusagen zu ihrem Glück gezwungen. Das klingt vielleicht befremdlich, ist in großen Teilen aber unterhaltsam. Die TV-Kritik... » mehr

«Head Full of Honey»: Dreh denselben Film nochmal!

Til Schweiger hat «Honig im Kopf» noch einmal gedreht: «Head Full of Honey» ist ein (Nahezu-)-Eins-zu-Eins-Remake. Wo liegen die dezenten Unterschiede? » mehr

Werbung

«The Voice»-Rückblick kam nicht gut an – auch «Survivor» musste Verluste einstecken

Am Mittwochabend gab es für die großen US-Networks wenig Erfreuliches zu vermelden. Das Finale von «All American» verlief äußerst schwach. » mehr

So macht RTL im April nach «Freundinnen» weiter

Die Daily von UFA Serial Drama endet nach rund 160 Episoden. Ob irgendwann eine zweite Staffel folgt, ist unklar. filmpool bereitet derweil schon eine neue Soap für den Slot vor. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Werbung