US-Fernsehen (inklusive Season- und Pilot-Reviews), britisches Fernsehen etc.
von Sergej
#1446828
logan99 hat geschrieben:Es liest sich so, sonst würde man dich ja nicht darauf ansprechen. Aber wir wissen jetzt, dass du sehr stark an dem Charakter von Wells hängst und entsprechend die Serie aus einem anderen Blickwinkel betrachtest, ist ja nichts schlimmes. Dass für dich dann die ersten Folgen weniger interessant waren, ist klar, aber so für sich gesehen, bauen sie auf dem gleichen Schema wie in Staffel 1 auf - mich hatte nur der Staffelstart etwas enttäuscht, die übrigen Folgen (speziell 2 und 3) waren dann wieder auf dem bekannten Niveau.
Ja der Auftakt war eher Enttäuschend. Folge 2 war aber ganz gut. Folge 3 und 4 waren Aufbau für Legends of Tomorrow. Folge 3 war mir dann doch zur unlogisch, Folge 4 war ganz nett. Ja mal abwarten, aber man merkt halt das auch hier 13 Folgen reichen würden
Benutzeravatar
von redlock
#1446831
Folge 204:

---Fand die Folge ganz gut, obwohl manches mit Holzhammermethode erledigt wurde.
Mir gefiel besonders, dass hier endlich mal wieder gesagt wurde, das Iris eine gute Journalistin ist. Offenbar wußten die Comic Leser von Iris's Bruder. Für mich kam das unerwartet.
---Eine der besten Szenen der Serie war sicherlich die Hai-Attacke :lol:
---Patti und Barry sind zs. toll.

--->7/10
von Waterboy
#1447376
2x05

Nach zwei Folgen pure Zuarbeit zu LoT wurde es auch mal Zeit das man sich wieder auf die eigentliche Story konzentriert und schon läuft es wieder rund im Flash Universium.

Der Lindaklon war zwar jetzt eher zweitrangig aber schön das Serie es schafft, auch Nebendarsteller jederzeit wieder in die Show zu bekommen. Hält das ganze fresh.

Viel interessanter war da Wells, der nun komplett anders auftritt (Wie Cisco schon sagte, :D ) .

Bild

Tom Cavanagh spielt das klasse.

Aber eigentliches Highlight ist mal wieder Grant Gustins pures Comedy Talent welches so locker flockig von der Schulter daher kommt das ich dem auch ne ganze Stunde lang einfach nur zugucken könnte :D

Bild

Bild Bild

Bild

Bild

:lol: :lol:

Am Ende bleibt auch der neue Wells geheimnisvoll und seine Tochter ist also in Gefangenschaft von Zoom. Verspricht spannend zu werden.

Und ganz nebenbei bekam Cisco noch seinen Namen und wir sahen (nach dem Season 1 Finale) zum ersten mal Hawkgirl ohne das es all zu aufdringlich wirkte wie in den letzten zwei Folgen.

Und dann noch viele kleine Anspielungen wie Caitlin die sich nicht vorstellen kann das wer aus ihrem Team böse wird, nur weil man Fähigkeiten hat (look at u Killer Frost :twisted: ) oder Jay mit Atlantis in Earth 2.

Ach ja und Patty und Barry sind toll zusammen :oops:
Benutzeravatar
von redlock
#1447460
Waterboy hat geschrieben: Und dann noch viele kleine Anspielungen ... Jay mit Atlantis in Earth 2.
Die hab ich nicht kapiert :oops: :oops:

Ansonsten war #205 eine klasse Folge (8/10).
Hier sieht man mal wieder, wie wichtig eine ''gute Chemie'' zwischen Darstellern sein kann. Gustin/Barry und VanSanten/Patty sind zusammen einfach toll. (Negatives Beispiel sind aktuell McDorman und Carpenter bei Limitless. Da ist nichts).
von Waterboy
#1447472
redlock hat geschrieben:
Waterboy hat geschrieben: Und dann noch viele kleine Anspielungen ... Jay mit Atlantis in Earth 2.
Die hab ich nicht kapiert :oops: :oops:
Aquaman ;)

Hatten sie eigentlich genau erklärt was mit king shark passiert ist und ich habe es überhört?
Ist der im Gefängnis oder entkommen oder tot?
von Waterboy
#1447899
2x06

OMG WTF :shock: :shock:

Erst sah es ja nach einer recht durchschnittlichen Folge aus. Bissel Humor, bissel Effekte und ne Falle für Zoom.

Aber die letzten 15 Minuten OMG

Zoom ist wirklich scary und sie hätten ihn nicht besser presentieren können.
Bild

Der Fight zwischen Flash und Zoom war klasse.
Bild
Wie Zoom da einfach mal das Licht abfängt und zurückschleudert.
Bild

Und dann der zerstörte Barry den Zoom der Öffentlichkeit presentiert.
Bild

Und dann das Ende mit Barry der nicht mehr laufen kann.


Klasse Folge und nächste Woche dann :shock: :shock: :shock:
versteckter Inhalt:
Grodd
:shock: :!:
Benutzeravatar
von RickyFitts
#1447913
Yeah, was für eine monstergute Folge!
Die erste Hälfte wartet noch mit genau der beschwingten Leichtigkeit auf, die die Serie auch zwischen den großen Plot Points so unterhaltsam hält und feuert da auch gleich aus allen Rohren wie mit der echt witzigen Trainingsmontage oder der durch und durch süßen Romanze. Und ich auch kriege auch beim xten Mal immer noch einen kleinen Freudenschauer, wenn ein Superheld sich in einer richtig gut aufgebauten Szene vor jemand schon länger bekanntem zu erkennen gibt. Ebenfalls klasse umsetzt.

Die Folge denke ich sehr bewusst so intensiv auf diese positiven Hochgefühle gesetzt. Das gibt dem Einschlag von Zoom nur noch noch mehr Kontrast und Härte. Damn hatte der einen Punch. So ein herausragend gemachtes build up für einen Oberschurken. Erst wird fast nur von ihm geredet und wir sehen ihn mal ganz scheibchenweise und dann folgt in dieser Folge das Versprechen hinter dem Lockvogelplan, das wir und Team Flash ihn zu sehen kriegen. Aber ab da spielt die Folge nicht nur wunderbar mit den Erwartungehaltungen, sondern nutzt auch eine toll komponierte Abfolge smarter Ideen, um der Konfrontation Struktur und Steigung zu geben.

Zoom taucht nicht auf und fällt nicht auf den zu billigen Trick rein. Irgendwas wird in dieser Folge noch passieren. Wahrscheinlich kommt er dann als Cliffhanger. Das hätte die abrupte Entführungsszene sein können, nach der ich schon mit dem Abspann rechnete. Immer wieder glaubte ich noch nicht so recht, dass die Serie schon in dieser Folge in eine frontale Eskalation gehen würde. Also wird Barry Linda auffangen und dann ist Zoom weg oder es gibt nur noch ein paar mahnende Worte, dachte ich. Aber nein. Volle Karambolage.
Ich habe mich gefreut, dass sie Barry so intelligent haben kämpfen lassen. Wir wussten vorher schon, dass er Zoom wahrscheinlich rein nach Kraft unterlegen sein würde. Hätte Barry in dieser Folge den Arsch vollbekommen, indem er es einfach nur mit reiner Geschwindigkeit versucht, wäre der Effekt seiner Niederlage weniger niederschmetternd gewesen. Dann hätte man gedacht: na beim nächsten Mal dann mit Einfallsreichtum und Gadgets, dann ringt ihr ihn nieder. Hier hat Team Flash das alles schon in Runde 1 aufgefahren. Als Barry nach erwartbar aussichtslosem ersten Schlagabtausch seiner Skills besinnt und anfängt im Kreis zu flitzen, habe ich mich gleich gefreut, zu erkennen, was er da vorhat. Er setzt den schon fast vergessen geglaubten Thunderbolt wieder ein. Damit kann er Zoom bestimmt wenigstens mal in die Defensive bringen.
Mir fiel ja der Mund auf, als dann dieser unglaubliche Konter kam. Das war ein perfekt inszenierter awesomesauce Moment, der noch ein langes Leben als GIF vor sich haben dürfte. :shock: :shock: :shock:

In dem Augenblick begann dann das brutale Niederknüppeln. Barry konnte seinem science Hintergrund noch mit der coolen Freifall Idee einbringen, aber auch damit das Blatt nicht wenden. Ich begann darauf zu warten, was am Ende wohl die Idee ist, mit der sich das Blatt zu einem Patt wenden ließe. Dass das erst nach mindestens fünf ungläubigen "oh shit"s und drei Unterwerfungsansprachen vor Presse, Polizei und Helden-Team kommen würde, indem Zoom einen Unachtsamkeitstreffer von Cisco kassiert, war schon echt bitter. Zu dem Zeitpunkt stehen die eigentlichen Schadensmeldungen aber sogar noch aus.

Dass die Folge so schnell und so drastisch die neue #1 darkest hour auf Team Flash einstürzen lassen könnte, hatte ich nach der heiteren ersten Hälfte nie erwartet. Was für ein unglaublich übermächtiger und angsteinflößender Gegner.
Ich habe eine Hoffnung, dass Barry nur simuliert, nicht mehr laufen zu können, weil er weiß, dass Zoom ihn sicher beobachten wird und ihn erneut niederstreckt, sobald er sich wieder aufrichtet. Er muss erstmal heilen und neu planen. Vielleicht machen sie auch so eine psychsomatische Sache durch das Trauma daraus. Beides interessante Möglichkeiten. Auf jeden Fall wird in den nächsten Folgen eine sehr schwarze Wolke über allen Ereignissen hängen. Ich bin gespannt, ob Zoom jetzt aktiv anfängt in der Stadt zu walten oder ob er Barry einfach als geschlagen ignoriert. Momentan könnte er ihn ja selbst geschwächt ganz schnell kaltmachen.

Oh und ganz nebenbei hat die Folge auch noch eine handvoll wirklich starker Flashbacks mit Dr Wells gehabt, in denen Cavanaugh wieder mal beeindrucken konnte.
Das war wirklich ein Highlight und zählt zu den allerbesten Stunden Superhelden-TV
Benutzeravatar
von redlock
#1448059
Nach dem Lesen von Ricky's Beitrag zu #206 denke ich ''Man, der Folge musst du 9/10 geben.'' Dann gucke ich auf meinen Zettel, wo ich die Wertung nach Ansicht der Ep draufgeschrieben habe (was einige Zeit vor Ricky's Beitrag war). Da steht 7,5/10. :o
Ricky hat mit (fast) allem Recht was er zu der Ep geschrieben hat. Mich hat sie aber einfach nicht so ''mitgenommen'' und gefallen...
Benutzeravatar
von Bobby
#1448129
redlock hat geschrieben:Nach dem Lesen von Ricky's Beitrag zu #206 denke ich ''Man, der Folge musst du 9/10 geben.'' Dann gucke ich auf meinen Zettel, wo ich die Wertung nach Ansicht der Ep draufgeschrieben habe (was einige Zeit vor Ricky's Beitrag war). Da steht 7,5/10. :o
Ricky hat mit (fast) allem Recht was er zu der Ep geschrieben hat. Mich hat sie aber einfach nicht so ''mitgenommen'' und gefallen...
So ging es mir irgendwie auch. Die Leute schwärmten so von der Folge, aber so richtig mitgenommen und ge-wow-ed hat es mich bis auf das geniale Zoom-Ende dann doch nicht. Auch wenn die Folge jetzt nicht schlecht war!
von Waterboy
#1448855
2x07

Ich mag Grodd und finde das er einer der interessantes Comic-Bösewichte ist. Die Animation ist (wenn man mal sieht wie wenig Zeit Sie zwischen Dreh und Ausstrahlung haben) mal wieder perfekt gelungen, auch wenn sein Gesicht diesmal irgendwie anders ausgesehen hat.

Grodd ist also bereits soweit, das er sich einsam fühlt und weitere Grodds möchte. Seine Beziehung zu Caitlin find ich toll, man hätte hier aber deutlich mehr darauf eingehen können, vor allem auf die enttäuschung das sie ihn letztendlich doch verraten tut.

Wells wieder im Yellow Anzug zu sehen war am Anfang schon hart, hab da genauso gefühlt wie Barry. Genauso wie er dann gegenüber Cisco seinen berühmten "Son" Satz gesagt hat, Gänsehaut irgendwie. Aber schön das er nun mehr im Team drin steckt.

Henrys Besuch wirkte ein wenig fremd hier fand ich. Ich hätte mir auch gewünscht das man mehr auf die Demontage von Zoom gegenüber Flash in der Öffentlichkeit eingeht und Barrys Verletzung nicht von heut auf morgen gleich wieder heilt. Hier hat man ein paar gute Chancen vertan find ich.

Am Ende ist der Weg dann also frei für Gorilla City, bin gespannt wie sie dies irgendwann umsetzen wollen. Freu mich aber jetzt schon drauf 8)


JEtzt eine Woche Pause und dann die letzten 2 Folgen vor der Weihnachtspause. Bin gespannt
Benutzeravatar
von RickyFitts
#1448876
Hast du heute verpennt? Sonst sind deine Reviews immer schon da, wenn ich mir noch den Schlaf aus den Augen reibe ;)

Bei einer Grodd Folge wird natürlich erstmal immer an den Effekten rumseziert. Das schenke ich mir hier mit einem lapidaren: sicher nicht makellos, aber fürs TV doch sehr beeindruckend in Qualität wie Quantität.

Ich fand es eigentlich ganz gut, dass man Barry/Flash nach dem beatdown erstmal etwas in einer kleineren, geschützten Team-Blase gehalten hat und dabei auch die Öffentlichkeit weitgehend außen vorgelassen hat. Einen Vertrauensverlust außerhalb kann man immer noch in den nächsten Folgen einbauen. Dann hätte das immerhin auch ein Spannungsverhältnis: Barry glaubt wieder an sich, die Öffentlichkeit aber nicht mehr. Lässt er sich davon wieder runterziehen oder beweist er, dass er noch ihr Protektor sein kann? (zumindest bei Sub-Zoom-Level-Schurken). In dieser Folge wäre es doch nur hinausgelaufen auf einen Fatalismus-Konsens:
"Du kannst uns nicht schützen Flash. You have failed this city!" "Ja, ihr habt Recht. Ich bin scheiße". Okay, und jetzt? ...

Ich fand es im Gegenteil smart, die Folge auf die Dynamik innerhalb des Teams zu fokussieren. Mit Barry on the bench mussten auch Caitlin und Cisco wieder mehr an die Front. Und Wells hatte endlich seine Chance sich zu beweisen und zu zeigen, dass er nicht wie sein Vorgänger ist - indem er in die Rolle seines Vorgängers schlüpft, um zu helfen.

Insgesamt jetzt keine Highlight-Folge, aber liegt voll im Schnitt der guten Episoden.
Benutzeravatar
von redlock
#1448924
Folge 207:

Auch wenn er noch nicht wieder Lichtgeschwindigkeit fand ich es enttäuschend, wie schnell Barry wieder am Laufen ist bzw. aus dem Rollstuhl raus ist. Das hat für mich die Folge deutlich runtergezogen. Sicher, die ''PR'' und ''Psycho'' Nachwirkungen der verloren Schlacht können noch in den Fokus kommen. Dennoch...

Der Rest war ganz gut, so dass am Ende 7/10 stehen.
von Waterboy
#1450565
2x08

Hm ja... nett war des, aber mehr nicht.

Die Vorarbeit zu LoT nervt mich irgendwie, vor allem da man mit Zoom eine viel bessere Story hat, die deshalb pausiert.

Nett waren die Szenen zwischen Team Arrow und Flash, die harmonieren gut zusammen.

Savage find ich irgendwie bisher nichtssagend, wo er doch ein so beliebter Comic Bösewicht sein soll, beeindruckt er mich bisher nicht wirklich.
Hawkgirls Entwicklung ging mir zu schnell, da hat man viel zu viel in die EP gepackt.
Zu gute Halten muss ich das man auch wenn man nicht Arrow schaut, gut in die Handlung rein kommt. Mal sehen wie es nun heute in der Arrow Folge weiter geht.

PS: Wie man Patty umgeht find ich scheiße und ich hoffe Sie erfährt möglichst schnell die Wahrheit.


Aber dann bitte wieder zurück zur eigentlichen Flash-Story.
Benutzeravatar
von redlock
#1450569
Folge 208:

Nee, das war mehr als nur ''nett.'' :wink:

Ich hab mich großartig unterhalten. Die beiden Teams zusammen waren klasse. Spannend und witzig (Cisco und der ''Indiana Jones Movie'' Spruch :lol: ). Dass das eine LoT Vorbereitungsfolge war hat mich nicht gestört: 8,5/10
von Sergej
#1450670
Zoom ist OK, klar hat er wohl andere Kräfte wie Reverse Flash, aber eben doch ähnlich. Vandal Savage ist aber genial, finde auch damien darhk besser als Zoom. Zoom hat ja bisher nichtmal ein Gesicht. Egal fand das Crossover genial, besser als die zwei Einzelfolgen letztes Jahr. Legends of Tomorrow wird bestimmt nochmal um einiges besser als Arrow oder Flash.
von Waterboy
#1451518
2x09

Das war ein klasse Midseason Finale.

Spannung, Überraschungen und am Ende sogar the son :D

Die Rückkehr von Weather Wizard und Trickster war klasse gemacht. Da beide lebend dvon gekommen sind, darf man auf weitere Auftritte hoffen.
Cold`s Auftritt samt christmas Tasse war zum schießen und der Weg for LoT ist für ihn nun also frei. :lol: :D

Die ganze Szene war eigentlich zum weglachen :D

Bild

Bild Bild
Bild Bild

Joe erfährt die Wahrheit und am Ende tritt Wally sogar auf. Das hab ich nicht kommen sehen und dachte, die heben sich das für ne spätere Episode auf. :shock:

Bild

Und Als wäre das nicht schon genug, taucht auch noch Zoom wieder auf und zwingt Harry nun für Ihn zu arbeiten. :shock:


Klasse Folge, klasse Midseason Finale. 8)

Nun 6 Wochen warten bis zum 19.1 um zu sehen wie es weiter geht :cry:

Bild
von Sergej
#1451648
Es war ganz OK, nicht unbedingt wie ein Midseason Finale. Na toll da hilft Wells also jetzt Zoom um seine Tochter zu retten, wer hätte das erwartet :roll:. Ne aber war schon recht lustig, wenn auch etwas wenig. Zum Glück ist jetzt Pause, mehr Zeit für X-Files, ist ja nicht mehr viel Zeit bis Ende Januar. Aber Arrow und Supernatural haben das nochmal um einiges überboten.
Das in Arrow dürfte wohl auch auswikungen auf Flash haben.
versteckter Inhalt:
Felicity ist wohl Tot :o
Benutzeravatar
von RickyFitts
#1451655
Ne, das Winter Finale war mir irgendwie zu soapig. Der ganze Teil um Wally West und wie er dann vor der Tür steht und alle feuchte Augen kriegen... das war ein bisschen too much. Außerdem interessiert mich Joes verschollener Sohn mal absolut gar nicht. Wozu denn jetzt so ein Seifenopernnebenstrang? Wissen die mit Joe nicht mehr genug anzufangen, um jetzt solche Füllschmonzetten einbauen zu müssen?

Aber auch vorher schon wirkte die Folge tonal etwas gespalten. Irgendwie unentschlossen zwischen einer dramatischen Steigerung im Zoom Konflikt und "macht mal irgendwas mit holiday spirit" Heiterkeit. Für mich eine der schwächeren Episoden der Staffel.
von Sergej
#1451657
RickyFitts hat geschrieben:Ne, das Winter Finale war mir irgendwie zu soapig. Der ganze Teil um Wally West und wie er dann vor der Tür steht und alle feuchte Augen kriegen... das war ein bisschen too much. Außerdem interessiert mich Joes verschollener Sohn mal absolut gar nicht. Wozu denn jetzt so ein Seifenopernnebenstrang? Wissen die mit Joe nicht mehr genug anzufangen, um jetzt solche Füllschmonzetten einbauen zu müssen?

Aber auch vorher schon wirkte die Folge tonal etwas gespalten. Irgendwie unentschlossen zwischen einer dramatischen Steigerung im Zoom Konflikt und "macht mal irgendwas mit holiday spirit" Heiterkeit. Für mich eine der schwächeren Episoden der Staffel.
Ja so genial wars nicht, aber das mit Joe's Sohn hat schon seinen Grund, auch wenn er in den Comics nicht Iris ihr Bruder ist:
versteckter Inhalt:
Wally West ist der dritte Flash
Benutzeravatar
von redlock
#1451694
Hier bin ich eher bei Ricky. Die ''tonale Spaltung'' war etwas seltsam. Und auch Wally geht mir am Popo vorbei. Die Szene mit Cold bei West zu Hause war allerdings sehr gelungen.
Unterm Strich dennoch 7,5/10 für 209

Das einige Serien jetzt eine doch längere Pause machen kommt mir sehr gelegen -- auch wenn ich die Pausen-Macher teilweise sehr gerne sehe. Bringt endlich die Möglichkeit einiges nachzuholen.
von Waterboy
#1456855
2x10

So flash kehrt zurück aus der Weihnachtspause und bringt die Richtung für die zweite Hälfte der season in Stellung.

Jay ist also totkrank dürfte noch interessant werden für den weiteren Verlauf der Staffel.

Die wally Sache ist eher langweilig aber war nötig um auch ihn zumindest erst einmal dem Publikum vorzustellen. Bin mal gespannt ob man es erst einmal nur beim menschlichen wally belässt oder ob man auch noch wally Speed gibt.

The turtle hat man ziemlich gut in Szene gesetzt hoffe mal nicht das der nun tot ist. Nett auch das man ein wenig Bezug auf das CW comic Programm nimmt und zeigt das cisco auch alleine Nachforschungen anstellt.

Ja patty Wehe die ist jetzt raus dann kill ich die Autoren!! Ich will parry glücklich und happy zusammen sehen *wut*

Und zur guter letzt ist Reverse Flash wieder da hui damit hätte ich nicht gerechnet bin gespannt und bei der Szene ist mir auch aufgefallen das man gedion bisher seit seinem Tod gar nicht mehr genutzt hatte
Benutzeravatar
von RickyFitts
#1456866
Waterboy hat geschrieben:Die wally Sache ist eher langweilig aber war nötig um auch ihn zumindest erst einmal dem Publikum vorzustellen. Bin mal gespannt ob man es erst einmal nur beim menschlichen wally belässt oder ob man auch noch wally Speed gibt.
Naja, sie haben ihn sofort als Rennfahrer eingeführt. Noch offensichtlicher kann man einen kommenden Speedster ja wohl kaum ankündigen.

Ansonsten fand ich die Folge ziemlich langweilig.
Der Konflikt, einen geliebten Menschen in das Geheimnis einzuweihen oder nicht, um die Lügerei zu beenden oder ihn aus der Gefahr zu halten, ist einfach absoluter Superhelden-0815-Kram und wurde schon bis zum Erbrechen durchexerziert. Diese Folge hat dem Ganzen nicht eine einzige neue Nuance abringen können, was ich bei den sonst so wirkungsbewusst denkenden Flash-Autoren reichlich enttäuschend finde. Vor allem hat es in der Folge zu diesem Konflikt nicht mal eine Auflösung der Frage gegeben. Hinhalterei und Füllmaterial - nichts anderes war das. Für eine Rückkehr aus der Winterpause finde ich das ganz schön lahm. The Turtle war auch nur ein mauer Freak of the Week mit ziemlich dünner Motivation und Ausarbeitung.
Ne, das war nichts.
Hoffentlich nächste Woche wieder besser.
von Sergej
#1457062
Mäßige Folge, aber das Ende ist vielversprechend. Dafür war die Supernatural Folge wieder Hammer und das Ende :shock:. Aber mal sehen, es gibt ja noch 13 Folgen, Potential ist ja genug da und da Legends Heute startet dürfte es auch keine Aufbau Folgen dafür mehr geben. Ich glaube das der "andere" Joe West Zoom, aber wer weiß. Wally könnte es auch sein, aber wenn er existiert, ist er ja eigentlich auch dort etwas jung dafür...
Benutzeravatar
von redlock
#1457137
Folge 210:

Der ''Ich muss Lügen und das Geheimnis bewahre um dich zu schützen'' Teil ging gar nicht. Das ist nicht nur abgedroschen sondern auch Schwachsinn. So was 2016 noch abzuziehen...Grausam. :x :x
Sehr Schade das Patty jetzt weg ist (hat die Darstellerin eine neue Rolle? Muss imdb mal checken), und das nicht nur, weil sie ein echter Augenschmaus ist.
Der Wally Teil ging so. Den freak-der-Woche fand ich allerdings nicht schlecht.

Ja, mäßige Rückkehr aus der Weihnachtspause.
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 11