US-Fernsehen (inklusive Season- und Pilot-Reviews), britisches Fernsehen etc.
von Sergej
#1457370
AlphaOrange hat geschrieben:Ich halte es ja für etwas lächerlich, dass Barry der einzige ist, der von Turtle noch nie gehört hatte. Ich meine, da läuft ein Krimineller frei rum, der die Menschen um sich herum verlangsamen kann - ist damit also quasi Barrys Kryptonit - und keiner seiner Kollegen denkt daran, ihm das mitzuteilen?!
Das sollte ja auch witzig sein, das es ausgerechnet Barry nicht weiß und alle anderen schon 8)
von Waterboy
#1457892
2x11

Klasse Folge, hat mir sehr gefallen.

Die Reverse-Flash Szenen waren klasse und der Backround um Ihn, das er Barrys größter Fan war, die ganzen Andeutungen aus den Comics, klasse gemacht. Auch das er überlebt hat, hat mich gefreut, denn ein Comeback ist ja quasi vorprogrammiert.

Patty/Barry hat man nach der enttäuschung in der letzten Folge, diesmal auch super gelöst. Auch wenn ich teilweise Barry hätte schlagen können, hat man mich mit dem Ende bekommen. Klasse gelöst und ich hoffe man hat Patty nicht zum letzten mal gesehen. Aber nun hat Barry wenigstens Zeit sich mehr auf Zoom zu konzentrieren.

Die Wally/Iris Sache fand ich nett, dennoch wirkt das weiter wie ein Fremdkörper in der Serie.

Die Cisco Sache war spannend und hatte gute Wendungen. In wieweit Harrison da nun mitgewirkt hat (ich meine als Cisco zum ersten mal geblutet hat, ist ihn das ja unübersehbar aufgefallen) wird sich noch zeigen. Kann mir nicht vorstellen, das er Cisco einfach so aus guten Willen plötzlich hilft. Da hat sicherlich noch was anderes in ihm geklingelt.


Aber die Szene über die das ganze Internet aktuell diskutiert ist eine, die ich erst gar nicht gecheckt habe (und mich gewundert habe warum alle Welt so ausflippt) und mir erst Freund Google helfen musste.

Bild

interessant auf jedenfall :lol: 8)


Freut mich auch das CW anscheinend bis 2x14 nun ohne Unterbrechung durchzieht. Zwar wird danach wohl 4 Wochen Pause sein, aber das kann man verkraften.
Benutzeravatar
von redlock
#1457926
Folge 211:

Patty/Barry ging mir tierisch auf die Nerven -- dann aber am Ende toll aufgelöst, so dass ich damit nun einigermaßen zufrieden bin. Hoffe, VanSanten kommt bald wieder (habe aber meine Zweifel)

Reverse Flash Szenen waren klasse. Auch der Teil um Cisco wußte zu gefallen.

Wie Waterboy schon schrieb: Iris und Wally war nix.

Und das mit Hunter Zolomon hab ich gar nicht registriert (dank an Waterboy für den Hinweis) und erst verstanden nachdem ich Frenemy Google zur Hilfe nahm.

--->7/10
Benutzeravatar
von RickyFitts
#1457929
Ich bleibe dabei: dieses ganze "ich liebe dich, aber ich muss dich wegstoßen, weil ich bzw mein Leben zu gefährlich für dich ist und ich dich beschützen muss" Geseier ist abgeschmackte Sülze auf Twilight Level, die ich hier echt nicht sehen will. Was davon nicht nervtötend war, war langweilig.

Wally und Iris - uninteressant

Die Verbindung von Reverse Flash und Cisco war dafür eine clevere Idee und die Zeitreise-Idee mit der Villain-Origin in der Zukunft seines Verbrechens, nachdem er damit zur Origin unseres Flash wurde... gehirnverknotend, aber spannend.

Was den Hint am Ende anging, habe ich es mir jetzt mal verkniffen, die Spoilermaschine Google anzuwerfen und bin mal neugierig, was Jays Doppelgänger so für Verbindungen hat. Hunter Zolomon klingt aber mal nach einem Namen, der in der DC-Welt entweder dem Alter-Ego eines Helden oder Schurken gehört.
von Waterboy
#1458879
2x12

durchschnittliche Folge, anch der tollen von letzter Woche.

Dennoch hat man aus dem eher dürftigen Fall der Woche, doch einige interessante Parte für die Zukunft rausgeholt.

Das Harry sein Geheimnis so schnell offenbart, damit hab ich nicht gerechnet.

Der Wally-Teil ist weiterhin irgendwie wie ein Fremdkörper in der Serie, ich hoffe da kommt noch mehr als die bad boy Teenager Story.

Auf den Tripp zu Earth 2 und den damit nächste Woche beginnenden 2-teiler, freu ich mich aber sehr bin gespannt was Barry dort erwartet.
von Sergej
#1458962
redlock hat geschrieben:Folge 212:

Joar, das war nur mittelprächtig.
Wie Waterboy kann ich weiterhin der Wally Geschichte nichts abgewinnen.

---->6/10

Aber auf nächste Woche bin ich gespannt.



Und es geht doch :!:
'Supergirl' to Host 'The Flash' Crossover in March
http://www.hollywoodreporter.com/live-f ... rch-861685
Ja und ich kann nur sagen das Supergirl nach paar Startschwirigkeiten sehr gut unterhält. Bis jetzt sicher nichts außergewöhnliches, aber auch nicht schlecht. Die Charaktere sind einfach toll, die Hauptstory ist eher Dünn und meist gibts wie bei Flash ein wöchentlichen Gegenspieler, was aber auch die Entwicklung der Charaktere voran treibt.
Benutzeravatar
von redlock
#1458987
Sergej hat geschrieben: Ja und ich kann nur sagen das Supergirl nach paar Startschwirigkeiten sehr gut unterhält. Bis jetzt sicher nichts außergewöhnliches, aber auch nicht schlecht. Die Charaktere sind einfach toll, die Hauptstory ist eher Dünn und meist gibts wie bei Flash ein wöchentlichen Gegenspieler, was aber auch die Entwicklung der Charaktere voran treibt.
Danke für die Info zu SG.
Dennoch hab ich gegenwärtig keine Lust der Serie eine zweite Chance zu geben. Mit Arrow, The Flash und LoT bin ich im Genre z.Z. gut und ausreichend bedient.
von Sergej
#1458991
redlock hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben: Ja und ich kann nur sagen das Supergirl nach paar Startschwirigkeiten sehr gut unterhält. Bis jetzt sicher nichts außergewöhnliches, aber auch nicht schlecht. Die Charaktere sind einfach toll, die Hauptstory ist eher Dünn und meist gibts wie bei Flash ein wöchentlichen Gegenspieler, was aber auch die Entwicklung der Charaktere voran treibt.
Danke für die Info zu SG.
Dennoch hab ich gegenwärtig keine Lust der Serie eine zweite Chance zu geben. Mit Arrow, The Flash und LoT bin ich im Genre z.Z. gut und ausreichend bedient.
Abgesehen von Supergirl guckst du ja auch so genug Serien die ähnlich sind. Also Must See ist es bisher nicht, einfach unterhaltend ohne zu großen Anspruch. Aber das reicht ja eigentlich schon aus bei einer Serie. Naja ich kann nicht genug Superheldenserien sehen. Kannst ja auch im Sommer mal überlegen die Staffel nach zu holen, hoffe mal es wird auch verlängert. Arrow kommt mir vom Look langsam wie so eine 60er Jahre Bat Man Serie vor, nur mit modernen Kameras und effekten. Die Kampfzenen sind im Grunde genauso unrealistisch wie Superkräfte eines Flash oder Supergirl. Aber mir gefällts trotzdem :lol:
Benutzeravatar
von redlock
#1458996
Supergirl bekommt mMn zu 99,5% eine zweite Staffel.
Arrow hat zwar so seine Probleme, aber noch sehe ich diese Serie gerne.
von Waterboy
#1459724
2x13

WoW

Die Macher haben nicht zuviel versprochen.
Was für eine epische episode. Und das beste, es geht mit dem zweiten Teil noch weiter.

Die ganze Earth 2 Geschihte ist einfach nur klasse. Allein schon was Sie da für Geschütze auffahren. Soviele Gastdarsteller und dann die Doppelgänger.

Dann die ganzen Anspielungen (Bruce, Diana, Hal ... :D ) Bürgermeister Snart muahaha :lol:

Allein schon der Zeitreise tunne :D
- Arrow oder eher CONNOR HAWKE?? :shock:
- ein Bild vom alten Flash aus den 90er ^^
- Supergirl
- Grood in Groodcity
- Jonah Hex
- und The Legion

Bild

Dann das völlig grandiose Doppelgänger Ding, beginnen mit Barrys/Ciscos Reaktion auf Henry Hewitt / Tokamak als Netter Kerl :D
Bild
Barry`s reaktion auf sich selbst
Iris und Barry :D
Captain David Singh als Drogendealer :D
Bild
Deadshoot als Polizist der nicht schießen kann :D :lol:
Bild
Joe der nen Hass gegen Barry schiebt :D
Killer Frost, Deathstorm
Cisco und Bad Cisco (die Power scheint echt noch viele ÜBerraschungen bereit zu halten).

Und nebenbei taucht in der richtigen Welt noch Geomancer auf ohne das The Flash da ist.
JAys kurzer Fight war klasse und wir wissen nun endlich was der dumme Helm soll :D
Und wir erfahren die Wahrheit über Jay.


Und das Ende... oh je... Zoom ... Barry in Gefangenschaft.

WTF...

eine WOCHE Warten ??? Ahhhhhh
ich will Teil 2 sofort 8)
von logan99
#1459758
Waterboy hat im Prinzip alles zu der Folge geschrieben, von daher kann ich mich kurz halten. Wirklich grandios, was man da wieder mal abgeliefert hat. Bin immer wieder erstaunt, wie man doch trotz so vieler Charaktere jedem seinen Raum gibt, etwas zur Story beizutragen. Dazu der wirklich teils perfekte Mix aus Action, Comedy und Drama. Schaffen in der Form nur ganz ganz wenige Serien.

Man kann wirklich jedem der die Serie nicht schaut (aus z.B. Gründen von Vorurteilen gegenüber dem Sender^^) nur nochmals eine klare Empfehlung aussprechen. Die beste aktuell laufende Superhelden-Serie.
Benutzeravatar
von AlphaOrange
#1459938
Fand die Folge auch ziemlich cool. Aber ich wünschte, man hätte aus Earth-2 etwas mehr gemacht als eine Aneinanderreihung von Gimmicks. Statt eine Welt zu zeigen, die sich etwas anders entwickelt hat, zeigt man eine, in der die Charaktere schlichtweg Kopf stehen, die ansonsten aber ziemlich gleich ist. Die Guten sind hier die Bösen (Cisco, Caitlin, Rani) oder zumindest unsympathische Gestalten (Joe, Iris), die Earth-1-Schurken sind durch die Bank die Guten, teils sogar mit dem Holzhammer auf Gegenteil getrimmt (Deadshot). Einzig Barry selber wirkt mehr "parallel" statt "Gegenteil". Außerdem geht man mit Earth-2 ganz schön verschwenderisch um, nachdem Joe, Cisco/Reverb, Rani+Dr. Stein bereits gekillt wurden und Dr. Wells vermutlich dauerhaft auf Earth-1 bleiben wird.
Benutzeravatar
von redlock
#1459943
Flash 213:

So enthusiastisch wie logan99 und Waterboy bin ich nicht was diese Folge angeht. Ich bin da eher bei Alpha. Als nicht-Comic-Leser sind mir zudem eine Reihe von easter eggs/Anspielungen natürlich auch nicht aufgefallen.

Aber es war sehr unterhaltsam, und deswegen 7,5/10
von Waterboy
#1460566
2x14

Wuhu, der zweiteiler ist einfach klasse.

Atemlos (ohne Helene Fischer :D ) geht es weiter, wie ein Thriller die ersten 15 Minuten.

Zoom is scary as hell und das Rätsel um seine Identität wird nur noch mehr verwirrender. Im Laufe der Folge sah es ja quasi so aus, als sei Jay da hinter der eisernen Maske und der Jay on Earth 1 Zoom ( ? ) zumindest kam mir der Gedanke. Aber das wurde ja dann mit dem mega fiesen Chliffhänger erst einmal Agenda gelegt.

Killer Frost find ichtoll, darf gern öfter auftauchen. Bin gespannt ob Cat in Earth 1 irgendwann auch diesen Weg beschreiten wird.
Nerd Barry war über weite Strecken sau witzig und durfte am Ende auch ein bisschen Held sein.
Kurzzeitig hatte ich Angst wir verlieren nun wirklich Harry, aber dann hat er es doch noch geschafft.


Freu mich sehr, klasse Zweiteiler, klasse Entwicklung, Season 2 nimmt wie schon Season 1 nach der Aufwärmphase deutlich Tempo auf.

Bin sehr gespannt wie es nun weiter geht. Und nächste Woche die letzte Folge vor dem Break. Was könnte da besser sein als nen Minicrossover + einer der Fanlieblingsbösewichte
Benutzeravatar
von redlock
#1460762
Waterboy hat geschrieben: Killer Frost find ich toll, darf gern öfter auftauchen.
Yup, volle Zustimmung von mir.
Waterboy hat geschrieben: Nerd Barry war über weite Strecken sau witzig
Ich fand ihn extrem nervig. Hätte mir beinahe die gesamte Episode, die ansonsten wirklich gelungen war versaut.

Folge 214: 7,5/10
von Waterboy
#1461332
2x15

Flash verabschiedet sich aus dem Winter mit ner Monster of the Week Folge, die aber besser hätte nicht sein können.

Tolle einzelmomente zwischen den Figuren und den Fans gab man King Shark, nach dem kurzen Cameo in 2x04.

Bild

Und meine Güte, wie genial sah King Shark aus. Wenn man bedenkt was für ein Budget die Serie zu Verfügung hat und auf welchen Sender sie läuft, ist es wirklich erstaunlich was die kleine kanadische SX Firma da rausholt. Zurecht waren sie letztes jahr schon für den Emmy nominiert. King Shark sah grandios aus und ich hoffe man hat ihn nicht zum letzten mal gesehen.

Bild


Das kleine Crossover zwischen Arrow/Flash war nun nicht der Rede wert, aber nett mit lustigen Bemerkungen.

Das Ende war jedoch stark, nun wissen wir also wer unter Zoom`s Maske steckt, aber wer zur Hölle ist unter der eisernen Maske ?

Viele Fragen und nun erst einmal 4 Wochen warten bis es weiter geht am 22. März. So wie der CW Stand aktuell aussieht wird es wohl dann nur noch eine einwöchige Unterbrechung geben.

2x16 - 22. März
2x17 - 29. März
2x18 - 05. April
2x19 - 12. April
2x20 - 26. April
2x21 - 03. Mai
2x22 - 10. Mai
2x23 - 17. Mai
von Sergej
#1461337
Und welche Budget haben die überhaupt für eine Flash Folge? So wenig scheint es ja nicht zu sein. WB dürfte sicher einiges rein stecken, die Auswertung auf CW ist ja am Ende nur ein kleiner Teil.
von Waterboy
#1461338
Sergej hat geschrieben:Und welche Budget haben die überhaupt für eine Flash Folge? So wenig scheint es ja nicht zu sein. WB dürfte sicher einiges rein stecken, die Auswertung auf CW ist ja am Ende nur ein kleiner Teil.
Für Season 1 hatten Sie 1,7 Mio. pro Folge, Für Sonderfolgen wie Grood und das Season Finale haben Sie aber vom Sender extra Budget bekommen, das sagen sie auf der bluray.

Bei Season 2 sollen es 2,3 Mio. sein.
von Sergej
#1461340
Waterboy hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:Und welche Budget haben die überhaupt für eine Flash Folge? So wenig scheint es ja nicht zu sein. WB dürfte sicher einiges rein stecken, die Auswertung auf CW ist ja am Ende nur ein kleiner Teil.
Für Season 1 hatten Sie 1,7 Mio. pro Folge, Für Sonderfolgen wie Grood und das Season Finale haben Sie aber vom Sender extra Budget bekommen, das sagen sie auf der bluray.

Bei Season 2 sollen es 2,3 Mio. sein.
Danke, na gut wenn man es sparsam einsetzt und steuerersparungen einsetzt geht es eigentlich. Denke mal da verdienen auch einfach die Darsteller nicht soviel. man muss ja nur mal bedenken was im Vergleich eine Folge TBBT kostet, die Serie ist in der Produktion sicher Spot billig, wenn nicht die teuren Darsteller nicht wären. Aber Doctor Who kostet sicher nur die Hälfte von einer Flash Folge und da gehts auch. Auch bei anderen britischen Serien kommen die mit verhältnismäßig wenig Geld aus, aber dafür bekommen die Darsteller halt auch viel weniger als in der USA.
Benutzeravatar
von redlock
#1461341
Waterboy hat geschrieben: Für Season 1 hatten Sie 1,7 Mio. pro Folge, Für Sonderfolgen wie Grood und das Season Finale haben Sie aber vom Sender extra Budget bekommen, das sagen sie auf der bluray.

Bei Season 2 sollen es 2,3 Mio. sein.
Whoa! Das ist deutlich am unteren Ende von dem, was die vier großen Networks gewöhnlich für eine Serienfolge raushauen, vor allem das S1 Budget.


Folge 215 hat mit gut gefallen. King Shark war wirklich toll in Szene gesetzt. Aber auch bei unseren Figuren gab's, wie Waterboy schon sagte, ein paar gute Momente. Der Besuch was Star City: okay.
Und ja, auch ich wüsste nun gerne, wer unter der eisernen Maske steckt :?

---->8/10
von Waterboy
#1461343
Sergej hat geschrieben:

Danke, na gut wenn man es sparsam einsetzt und steuerersparungen einsetzt geht es eigentlich. Denke mal da verdienen auch einfach die Darsteller nicht soviel. man muss ja nur mal bedenken was im Vergleich eine Folge TBBT kostet, die Serie ist in der Produktion sicher Spot billig, wenn nicht die teuren Darsteller nicht wären. Aber Doctor Who kostet sicher nur die Hälfte von einer Flash Folge und da gehts auch. Auch bei anderen britischen Serien kommen die mit verhältnismäßig wenig Geld aus, aber dafür bekommen die Darsteller halt auch viel weniger als in der USA.
Es liegt halt auch an der Firma, die dann Effekte erstellt.

Sieht man ja auch bei Kinofilmen. Es gibt filme die haben ein 200 Mio. Dollar Budget und die Effekte sehen scheiße aus, und es gibt filme die haben nicht mal 50 Mio. Budget und die effekte sehen klasse aus.

Genauso wird es beim TV auch sein. Guck dir TWD an. Die scheinen ihr ganzes Geld für Make Up etc. auszugeben, so das es dann, wenn mal CGI gebraucht wird, nicht mal mehr dafür reicht, nen Luftballon gut zu animieren. Gleiches galt bei Serien wie LOST. da sah selbst der Rauch scheiße aus, während der kleine Sender TheWB vor 15 Jahren mit Smallville Kinoqualitätseffekte hinlegte (für damalige Verhältnisse).

Sicherlich kommt es aber auch darauf an, welch Darsteller man im Cast hat. Da kann dann selbst ne vor Live Publikum aufgenommene Comedy schnell mal auf ein Budget von 4 Mio. schießen, wenn die drei Hauptdarsteller alleine schon 3 Mio. kosten.
von Waterboy
#1464774
2x16

Schöner Start in den letzten Teil der Season. Klasse in Szene gesetzt von Glen Winter.

Jetzt wissen Sie also, wer Zoom ist. Die Erkenntniss zum Schluss war klasse gemacht, arme Caitlin :( .

Der weibliche Speedster auf Droge hatte was, aber chön das Sie auch gleich den Riegel davor geschoben haben, diese Droge nun als mögliche Flash-Droge in der Serie zu halten. Das wäre dann (auch in Anbetracht von Wally) recht simple und nicht Flash like gewesen.

Highlight der Folge aber

Bild

Ich hab Tränen gelacht :lol: :mrgreen:


Trailer für nächste Woche sieht genial aus, kann es kaum erwarten.

PS: 2x21 wird von Kevin Smith (Dogma) insziniert werden :shock: 8) nach einem Drehbuch von Zack Stentz (X-MEN: FIRST CLASS and THOR )
Benutzeravatar
von RickyFitts
#1464787
Mittelmau.
Die gedopte Speedsterin war eine Storyline, die kaum berechenbarer hätte erzählt werden können und als Versuch zu zeigen, wohin es führen kann, wenn man sich auf Leistungssteigerer wie Velocity 9 stützt, furchtbar on the nose. Dazu war die Person dahinter einfach viel zu schemenhaft eingeführt und es machte wenig Sinn, dass sie es selbst mit höherer Geschwindigkeit so leicht mit dem wesentlich erfahreneren Barry aufnehmen konnte. Der hat sich schon zwei großen Gegnern gestellt, die erheblich flotter unterwegs waren als er UND die Erfahrung ung Kampfkraft mitbrachten und hat sich dabei immer noch ein gutes Stück besser geschlagen als jetzt gegen sie.
Die Verknüpfung mit dem blauen Leuchten und Zoom / Jay hat es am Ende wieder rausgerissen. Das ändert aber nichts daran, dass die ersten 2/3 der Folge ziemlich uninteressant waren - inklusive der ur-ur-uralten "Verleger springt sofort auf Fake-Hero an und will ihn niederschreiben"-Posse. Das ist so eine abgestandene Klischeestoryline und da drin jetzt den nächsten Neben-Love-Interest für Iris draus zu ziehen... meh.
Schade, dass man Jesse vorerst rausgeschrieben hat. Die hätte doch eine interessante Cast-Erweiterung darstellen können. Supersmart soll sie doch sein und als Tochter von Wells hätte sie eine interessante neue Dynamik reinbringen können. Vorläufig verpasste Chance finde ich.

Nicht unbedingt der stärkste Wiedereinstieg nach der Pause, aber ich hoffe das Ende ist jetzt der Kicker, um Team Flash in die Offensive zu schicken.
  • 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11