Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 00:08




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1606 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  59  60  61  62  63 …  65  Nächste
BeitragSa 27. Sep 2014, 15:47 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Eher unspektakuläre Auftaktfolge diesmal, da war man in den letzten Jahren besseres gewohnt. Wie in dem Preview schon zu sehen war, sieht dieses Maya-Setdesign wirklich cool aus, und der Cast scheint ziemlich normal und locker drauf zu sein. Mehr Gelächter als Rumgebitche, aber das wird sich garantiert noch ändern. Die ganze Zeit so ne Kumbaya-Stimmung will ich nicht haben, aber ich brauch auch nicht 13 Folgen lang nur Gehate.

Was mir diesmal extrem aufgefallen ist, ist das Casting nach Archetypen. Und damit meine ich jetzt nicht nur eye candy. Fast alle Standards der letzten Jahre sind wieder dabei:

- der Yuppie und seine Modelfreundin, die so Dinge sagen wie "Hoffentlich hassen sie uns nicht, weil wir so perfekt sind"
- der eher unbeliebte ex-Profisportler samt Spielerfrau
- frühere Teilnehmer einer anderen Reality-Show
- ein schwules Pärchen, mehr oder weniger 'camp gay'
- ein paar good old boys mit derbem Südstaatenakzent und/oder Farmbackground
- ein Mutter/Tochter Paar (und dazu beide Cheerleader)
- ein Cop (gleichzeitig auch die 'laute Schwarze' des Casts)

Wobei sich das stunt casting aber diesmal in Grenzen zu halten scheint. Bis auf die Zwillinge, die getrennt wurden, bevor sie richtig losnerven konnten, keine offensichtlichen Hassfiguren, die nur dabei sind, damit Zuschauer sich aufregen können.

Nadiya rauszuvoten, war schonmal ne kluge Entscheidung. Spätestens beim TC, als sie ihre Schwester so lobte, war klar, dass die beiden zusammen später ein Problem würden. Auch von paar anderen selbsterklärten Fans hat man endlich mal frühes Gameplay gesehen. Hat mir gefallen, wie Dale seine Brille geopfert hat, um seinen Wert fürs Team zu zeigen. Lustig waren auch Val und ihr unterm Pantoffel stehender Mann. Wobei die anderen sich da Sorgen machen sollten, ob Jeremy später einfach nur ne automatische 2. Stimme für Val sein wird. Irgendwie cool fand ich noch Keith ("John Rocker was an ass then, he's likely to be an ass still.") mit seinem leicht verpeilten Sohn. Zum Rest fällt mir erstmal nichts ein.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Nov 2014, 18:07 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Endlich der erste Höhepunkt in dieser ansonsten leider wirklich ziemlich langweiligen Staffel (was man auch daran sieht, dass ich den Thread hier auf Seite 3 ausgraben musste, was es bei einer laufenden Staffel wohl noch nie zuvor gab). Aber das aktuelle TC hat richtig Spass gemacht!

Für die Staffel war es aber einfach scheisse, dass mit Josh und Jeremy die eigentlichen Player schon so früh raus sind (bzw. mit Val und Nadiya zwei andere potentielle Player gar nie eine Chance erhielten etwas zu zeigen). Wenn nur schon Josh und Jeremy noch statt dem Deadwood Alec und Keith dabei wären, hätte die Schlussphase der Staffel doch noch richtig gut werden können.

So bleibt für mich eigentlich nur noch Natalie und mit Abstrichen noch Reed und Baylor, denen ich den Sieg gönnen würde. Alec, Keith und Missy definitiv nicht und John/Jaqulin hatten es viel zu einfach bisher und es ist ihnen alles in den Schoss gefallen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 29. Nov 2014, 02:03 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Natalie hat beim Tribal aber nen richtig guten Move gemacht - Jon müsste ihr dafür jetzt ewig dankbar sein, ich bin gespannt, ob es ihr wirklich helfen wird.

Generell ist die Staffel aber wirkliche her langweilig - das "loved ones" Konzept geht nicht wirklich auf und ich hoffe, das wars wieder längere Zeit damit :/

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 29. Nov 2014, 02:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Stefan hat geschrieben:
Natalie hat beim Tribal aber nen richtig guten Move gemacht - Jon müsste ihr dafür jetzt ewig dankbar sein, ich bin gespannt, ob es ihr wirklich helfen wird.

Für Natalie war das wohl sogar ein "2 Fliegen mit einer Klappe"-Move, denn ihr Plan war ja Jon rauszuvoten (als Rache für den Jeremy Blindside)...aber erst beim nächsten Vote, da sonst die Reed/Keith/Wes/Alec Alliance plötzlich wieder am Drücker hätte sein können. Natalie hat nun also gleichzeitig Jon gerettet und dafür gesorgt, dass er kein Idol mehr hat. Damit dürfte einem nächsten Blindside hoffentlich nichts mehr im Wege stehen... 8)

Ok, mir als Zuschauer wäre natürlich lieber, wenn zuerst mal noch Alec "entsorgt" werden würde. Und so ganz verstehe ich Natalies Plan auch noch nicht, denn mit Baylor und Missy wird sie wohl kaum in die Final 3 gehen wollen...ausser natürlich es gäbe keine Final 2 dieses Jahr, aber ich glaube nicht, dass die Kandidaten das im Vorfeld wissen, oder?


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 29. Nov 2014, 21:33 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Das wenige, was diese Staffel bis jetzt an Unterhaltungswert hat, verdankt sie nur der Comedy im Lager. Und da vor allem Keith und Wes. Nur wars das jetzt für Wes, denn Keith ist leider auch ziemlich doof und lässt den geplanten blindside beim TC auffliegen. Und selbst dann braucht Jon noch den Tipp von Natalie, damit er sein Idol spielt. Reed tut mir leid, war ein guter Plan und hätte mit halbwegs kompetenten Mitstreitern auch perfekt geklappt. Allein schon deswegen würde ich ihm momentan den Sieg am meisten gönnen. Vielleicht Natalie noch mit Außenseiterchancen, sie macht sich grade gut under the rader. Der Rest kann weg. Jon, Jaclyn und Keith können das Spiel nicht, Alec ist ein Arsch, Baylor ne faule Zicke und Missy ne zickige Glucke. Schlechtester Cast seit Thailand?


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 29. Nov 2014, 22:50 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Von Reed halte ich an sich auch viel, aber dass der Tribal verkackt wurde, schreib ich ihm dann dennoch zu - er wusste doch, dass Keith so hell ist wie ne ausgebrannte Lampe, wieso wirft er ihn und seinen Sohn dann beim Tribal unter die Räder, nur um bei den anderen gut dazustehen? Hätte er einfach seine Klappe gehalten, hätte sich Keith nicht bedroht gefühlt und hätte den Plan nicht verraten .. ergo klar geht das in erster Instanz auf Keith zurück .. aber Reed muss sich das dennoch genau so auf seine Kappe schreiben

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Nov 2014, 15:39 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Seh ich nicht so. Reed musste ja seine Allianz drauf einstimmen, dass sie ihre Votes zwischen Keith und Wes splitten, damit sein Blindside überhaupt funktionieren konnte. Also hat er beim TC nochmal vorgebracht, dass die beiden sich ein Idol teilen könnten. Für die beiden konnte das nicht überraschend kommen, denn das war sowieso der logische und ursprüngliche Plan gewesen. Dass Keith da plötzlich verärgert ist und alles ausposaunt, obwohl Reed ihm den Blindside-Plan vorher erklärt hatte, dafür kann letzterer doch nichts. Ein Mindestmaß an Mitdenken muss man doch irgendwo voraussetzen, sonst kann man gleich alle Strategie sein lassen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Nov 2014, 16:12 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Wieso musste Reed das denn beim Tribal machen? Das hatte er zuvor doch eh schon mit ihnen abgestimmt - das war absolut unnütig

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 4. Dez 2014, 19:44 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Äh ja, ich weiss nicht so recht, was ich davon halten soll, dass Natalie ihr Vote zu Alec geswitched hat. Gut ist, dass Alec endlich raus ist und Natalie auch weiterhin zeigt, dass sie als einziges in diesem verbleibenden Teilnehmerfeld den Sieg wirklich verdient hätte, weil sie wirklich spielen und Big Moves machen will.

Aber war das hier wirklich schlau? Ich denke eher nicht, denn einen wirklichen Nutzen gibt es keinen, vor allem da Natalie ja sogar von Jons Immunity Idol weiss. Also selbst wenn er die nächste Immunity Challenge nicht gewinnt, weiss er doch nun aufgrund des Alec-Votes, dass er nicht sicher ist und sein Immunity Idol spielen muss. Wäre bei diesem Tribal hingegen alles nach Plan gelaufen, dann wäre es doch eher unwahrscheinlich gewesen, dass Jon Anlass gehabt hätte beim nächsten TC sein Idol zu spielen.

Aber mal schauen...ich hoffe es geht gut für Natalie und sie hat ja auch noch ihr eigenes Idol zum Glück...

Meine Reihenfolge, wem ich den Sieg gönnen würde (auch wenn es eigentlich niemand ausser Natalie wirklich verdient hätte):
1. Natalie
2. Baylor
3. Jaclyn
4. Keith
5. Jon
6. Missy

PS: Übrigens war es für Natalies Game wohl das beste überhaupt, dass es kein Twiniiiiiii-Power gegeben hat beim Merge, denn durch Diplomatie und Gelassenheit sind die Twins im Doppelpack bei TAR sicher nie aufgefallen....hingegen alleine scheint Natalie genau das zu haben, was mich doch eher überrascht hat. Denn bei TAR fand ich deren "in your face approach" ja sehr erfrischend, aber bei Survivor wäre man damit nirgends hingekommen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 11. Dez 2014, 20:54 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
8)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 11. Dez 2014, 23:40 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Super Folge. Für mich hat ganz klar Natalie den Sieg verdient. Hoffe sie schaffts.

Ich frage mich immer wieder, wie man so überheblich bzw. in seiner Allianz sicher sein kann, dass man bei 6 Kandidaten das Idol nicht spielt? Vor allem, da Jon beim letzten Tribal doch gesehen hat, dass dieser nicht nach Plan verlaufen ist. Selber Schuld, kann man da nur sagen.

Hat jemand gesehen, ob er das Idol an Jaclyn gegeben hat (darf er das?), oder sind wir schon an dem Punkt, dass dieser Tribal der letzte für Idols gewesen ist?


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 12. Dez 2014, 00:05 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Die Frage nach den Idol-Weitergabe-Regeln habe ich mir auch gestellt. Offensichtlich darf man das wohl nur bis vor dem TC machen aber nicht mehr während?

Natalie hat den Sieg ganz klar verdient, wenn ich mir aber die Jury-Zusammensetzung anschaue, dann sehe ich mittlerweile fast schon Baylor als Favorit auf den Sieg an, mit Natalie an 2. Position und Keith als möglichem Überraschungssieger. Jaclyn und Missy rechne ich kaum bzw. keine Chancen aus.

Ich bin aber froh, dass nächste Woche schon Finale ist und es somit eine Final-3 und keine Final-2 gibt. Damit muss Natalie nur noch 1 TC überstehen (denn fürs nächste hat sie ja noch ihr Idol). Optimalerweise für Natalie müsste als nächstes nun Keith und am Ende noch Jaclyn rausgewählt werden...ok ganz optimal natürlich Baylor, aber das würde das Finale fast schon langweilig machen. Aber zumindest sollte Missy nicht in die Jury kommen, denn das wäre eine sichere Stimme für Baylor. Bzw. aus der Sicht von Baylor müsste man sagen, dass sie ihre Mutter besser rauswählen sollte, denn das wäre eine Stimme für sie am Ende, die entscheidend sein könnte.

Übrigens mochte ich Jon zwar nicht wirklich, aber wenn ein Kandidat am Ende ein guter Verlierer ist und den Game-Move der anderen anerkennt statt auf sie wütend zu sein, dann gewinnt er bei mir immer sehr viel Anerkennung zurück.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 12. Dez 2014, 00:21 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Natalie rockt die Season bisher - und Keith ist für sein Alter echt überraschend gut in den Challenges .. auch wenn er sonst nicht der hellste ist :lol:

Missy ging mir bisher tierisch auf die Nerven, aber sie hat von mir jetzt etwas Punkte sammeln können, weil sie das Spiel so gar nicht verlassen wollte :) Trotzdem ist sie ne Saubermumu :evil: :lol:

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Dez 2014, 18:49 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Finale

Ach, ich liebe Survivor einfach. Selbst eine Staffel, die anfangs todlangweilig war und erst in der zweiten Hälfte in Schwung gekommen ist, kann am Ende noch so ein tolles und durchwegs spannendes Finale liefern. Aber natürlich gebe ich zu, dass meine Meinung nicht so positiv wäre, wenn am Ende z.B. Missy oder Keith gewonnen hätten. Aber wie sagte es Reed in seiner genialen TC-Rede so schön: "A fairytale always has a happy ending where the right person wins and the wicked stepmom loses!" (oder so ähnlich)

Damit hat nun bereits zum 4. Mal in Folge mein Favorit auch die Staffel gewonnen und seit S22 hat immer einer meiner Top 3 gewonnen (dafür waren zuvor die Sieger in S18-21 alle 4 nicht nach meinem Geschmack). Wobei "Favorit" natürlich immer rückblickend gemeint ist, denn anfangs konnte ich z.B. Natalie und Nadiya nicht mal auseinander halten (bzw. kann es auch jetzt noch nicht, aber weil Nadiya gleich als erste rausgevotet wurde war das nie ein Problem).

Die Reunion-Show war hingegen ziemlich enttäuschend. Kaum der halbe Cast kam überhaupt zu Wort und auch die $100'000 für den Zuschauer-Favorit gab es nicht. Das Motto der nächsten Staffel scheint "same thing in different wrapping" zu sein, was aber ja nicht negativ sein muss und immerhin gibt es wieder 3 Tribes, was ich immer schätze. Aber solange nicht endlich mal "mein" Motto "Snow & Ice" (oder alternativ "A Season of Ice and Fire") genommen wird, werde ich immer etwas enttäuscht sein über die "next Season"-Ankündigung... :wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Dez 2014, 18:47 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Zum Ende hin ging die Formkurve nochmal nach oben. Natalie hatte als einzige den Sieg verdient, und hat ihn zum Glück auch bekommen. Die anderen beiden hatten jeder eine automatische Stimme durch ihre 'loved ones', Natalie war praktisch von Anfang bis Ende ne Einzelkämpferin. Es hätte mich auch schockiert, wenn dieser rationale, geistig stabile Cast das dann nicht gewürdigt hätte. Reeds "The Reason You Suck" Brandrede gegen Missy wäre nicht nötig gewesen, war aber auch der einzige Höhepunkt eines lahmen, zu friedlichen Finalcouncils.

Trotzdem eine öde Season ohne Höhepunkte. Dazu kommt bei mir nach 30 Staffeln generelle Survivor-Müdigkeit. Irgendwie hat man alles schon gesehen, jede Challenge, jeden Move, jeden Charaktertyp, die ganzen Blindsides und Rewards. Ich weiß nicht, ob ich mir die nächste Season noch anschaue.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 25. Feb 2015, 21:53 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Habe als "Vorbereitung" für die morgen startende neue Staffel mir gerade die 18 Vorstellungsvideos auf der CBS-Seite angeschaut, aber wirklich überzeugt hat mich der Cast dabei nicht. Einzig Max und Shirin sind für mich positiv herausgestochen. Das muss ja zum Glück noch nichts heissen und ich hoffe natürlich, dass es eine gute Staffel wird.

Wobei ich morgen wohl eh keine Zeit haben werde für den Staffelauftakt, einerseits weil ich am Abend noch weg bin und andererseits weil TAR morgen ebenfalls beginnt und ich immer nach dem Motto "das bessere aufsparen" vorgehe, also auf jeden Fall zuerst TAR an die Reihe kommt falls ich spät am Abend doch noch Zeit habe...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 26. Feb 2015, 17:27 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Also ich fand den Cast schon vor der Premiere klasse und die erste Folge bestätigt das.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 27. Feb 2015, 21:36 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
So, Auftakt gesehen.....und mich geärgert, dass schon wieder (wie bei Brains/Brawns/Beauties) der eine Tribe fast alle interessanten Leute drin hat - und dann gleich verliert am Anfang. Hoffentlich geht es nicht so weiter bei bei den Brains, dass nach 3 Episoden schon der halbe Tribe weg ist. Denn die White Collars haben wirklich interessante Leute, während mir bei den Blue Collars noch niemand positiv aufgefallen ist und bei den No Collars bisher einzig Jenn einen richtig guten Eindruck hinterlassen hat. Sehr schade jedenfalls um So, da hätte ich sehr viel lieber Joaquin rausgevotet gesehen, wenn schon jemand von diesem interessanten Tribe gehen musste.

PS: Das 5-Teile Puzzle sah so brutal (Sake Recognizing) einfach aus...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 5. Mär 2015, 21:40 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Tief durchatmen.......zuerst war ich happy, dass White Collar nicht schon wieder verloren hat, doch dann sah es plötzlich so aus, als wenn der einzige der 12 Player der anderen beiden Tribes gehen müsste, den ich bisher positiv wahrgenommen habe....und bei der Verlesung der letzten Stimme war ich zu 100% überzeugt, dass Jenn jetzt weg ist, da die anderen ein 2:2:2 geplant hatten (was übrigens unglaublich doof war). Umso glücklicher bin ich jetzt, dass mit Vince der nervigste Kandidat raus ist, auch wenn es für den Tribe sicher schlauer gewesen wäre Nina rauszuvoten (die auch nur minder weniger nervig ist).

War das etwa ein Alleingang von Will? Denn ich glaube die anderen drei hätten in einem Revote wohl eher Nina rausgevotet, oder?

PS: Ausgerechnet meine beiden bisherigen Favoriten sind nun unter die Nudisten gegangen... :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 6. Mär 2015, 10:49 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
"(was übrigens unglaublich doof war)."
Vince hat bei Robs Exit interview erzählt, dass er gemeint hat ein HI zu haben. Macht jetzt zumindest etwas mehr Sinn warum die anderen gesplittet haben.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 6. Mär 2015, 11:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
McKing hat geschrieben:
"(was übrigens unglaublich doof war)."
Vince hat bei Robs Exit interview erzählt, dass er gemeint hat ein HI zu haben. Macht jetzt zumindest etwas mehr Sinn warum die anderen gesplittet haben.

Sorry, habe etwas Verständnisschwierigkeiten bei deinem Satz. Wer hat gemeint, dass wer ein Idol hätte? Vince hat gemeint, er selbst hätte eines? Das macht irgendwie wenig Sinn...oder hat er den anderen einfach erzählt, dass er eines habe? :?: :?

Gezeigt wurde nur, dass Jenn/Hali/Joe einfach vermutet haben, dass Nina eins haben könnte und deshalb splitten wollen...


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 6. Mär 2015, 11:37 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Vince hat beim Interview gemeint, dass er behauptet hätte ein HI zu haben. Und anscheinend wurd ihm geglaubt :lol: Trotzdem natürlich sehr sehr risky beim ersten Vote zu splitten. Wollte aber halt nur ein wenig Kontext beitragen warum zur Hölle die das so gemacht haben.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 6. Mär 2015, 13:26 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
McKing hat geschrieben:
Wollte aber halt nur ein wenig Kontext beitragen warum zur Hölle die das so gemacht haben.

Das war mir schon klar (und danke dafür), es war nur die Formulierung des Satzes, die unklar war... :wink:

So hätte ich es auch beim ersten Mal verstanden gehabt:
McKing hat geschrieben:
Vince hat bei Robs Exit interview erzählt, dass er behauptet hat ein HI zu haben. Macht jetzt zumindest etwas mehr Sinn warum die anderen gesplittet haben.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 19. Mär 2015, 22:37 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Meine Güte, die Show ist in der 30. Staffel und sie haben immer noch nicht gelernt bei Tribe-Switches auf ausgeglichene Geschlechter-Verhältnisse zu achten bei der Neuverteilung.....oder alternativ wenigstens keine Challenges zu machen die zu mehr als 50% Physical sind (oder wie in diesem Fall zu 95%)... :roll: :roll: :roll:

Mein Problem ist, dass der eine Tribe alle Langweiler hat, aufgrund der bescheuerten Zusammensetzung bis zum Merge aber alle Challenges mit links und blindfolded gewinnen würde......und im anderen Tribe sind die (aus meiner Sicht) bisher einzigen 4 Kandidaten gelandet, die wirklich mitspielen und nicht nur Floaters sind. Max und Shirin hätten definitiv das grösse Potential gehabt, haben sich leider aber als sozial kommplett unfähig herausgestellt......also bleiben noch Jenn und Carolyn, in die ich nun meine Hoffnung setzen muss, dass die Staffel irgendwann doch noch interessant werden könnte. Ansonsten sehe ich wirklich kaum mehr Kandidaten "to root for" und ich würde die als erstes rausgewählte So denen allen jederzeit vorziehen. Klar, es könnten sich einige noch als Spätzünder herausstellen, denn theoretisches Potential wäre in Tyler, Kelly, Joaquin, Hali oder Joe schon vorhanden...aber gezeigt haben die alle noch nichts.

Und dass ein Tribe, der von 2 Personen genervt ist, zuerst den einzigen Mann im Team rauswählt (sorry Will, ich sollte wohl "brauchbaren Mann" sagen), zeigt noch deutlicher, dass viele ihren Kopf nicht wirklich bei der Sache haben...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Apr 2015, 21:28 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Alleinunterhaltung, Akt 3:

Carolyn + Tyler + Will = :roll:

Warum gehen die mit einem Majority-Tribe? Können die nicht zählen? Ich meine Will ist ja eh nicht der Hellste, aber von Carolyn und Tyler hätte ich doch mehr erwartet. Die Rechnung wäre für die beiden doch so einfach gewesen, bei einem 5 vs. 4 vs. 3 Tribe-Verhältnis. Zuerst sich mit dem 4er Tribe und Shirin zusammenschliessen um den Blue-Collar-Tribe von 5 auf 3 oder 2 zu dezimieren und dann sich mit diesen 2 bzw. 3 Übriggebliebenen zusammen tun um die 4 No-Collars rauszvoten.

Ok, dank Jenn's Idol ging das Voting doch noch gut aus, aber das wird nächste Woche auch nicht mehr helfen, wenn die 4 restlichen Blue-Collars weiterhin auf obiges "Superhirn"-Trio zählen können und somit 7 zu 4 in der Überzahl sind.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1606 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  59  60  61  62  63 …  65  Nächste

NBC: Starkes «Got-Talent»-Finale verhilft neuer Comedy zu gutem Start

Die neue NBC-Comedy «I Feel Bad» startete nach dem quotenstarken Staffelfinale von «America’s Got Talent» und überzeugte somit zum Auftakt. » mehr

Kaffeepause für die «Freundinnen»?

Die neue RTL-Daily erlebt eine recht schwache dritte Woche. Licht am Ende des Tunnels ist aber vorhanden. Außerdem: Neuzugänge beim 17-Uhr-Format und «Gute Zeiten, schlechte Zeiten». » mehr

Werbung

«Searching»: Ein Entführungsthriller, der sich auf dem Computerbildschirm abspielt

Der Thriller «Searching» spielt sich komplett auf einem Computerbildschirm ab und zeigt, wie ein Vater versucht, seine Tochter zu finden. » mehr

Mehr Tennis: Sky schnappt sich Laver-Cup

Das dreitägige Turnier lief erstmals 2017. Größere Schlagzeilen machte es durch einen TV-Deal mit Amazon. Hierzulande wird man die Spiele aber wohl eher über Sky wahrnehmen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung