Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Fr 22. Mär 2019, 01:58




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1621 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  61  62  63  64  65  Nächste
BeitragMi 23. Dez 2015, 11:11 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Wobei gesagt werden muss, dass es vielleicht maximal 3-4 neue Challenges selbst in einer neuen Season gibt. Der größte Unterschied ist, dass gesagt wird aus welcher Season er stammt und wer sie schonmal gespielt hat. Jeff Probst hat irgendwann gesagt "ab jetzt gibt es nur noch neue Challenges, ihr bestimmt eure eigene Destiny " oder so. Hat er aber nur gesagt, weil z.B. stephen schon raus war, denn die FIC gab es auch schon in S18 :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 10. Feb 2016, 20:51 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nächste Woche gehts los mit S32. Hier schon mal die Vorstellungsvideos der Kandidaten:
https://www.youtube.com/playlist?list=P ... yyYjor1RXJ

Ich habe erst einen Drittel davon gesehen, habe meine "Erster Eindruck"-Rangliste also noch nicht zusammen.

Um die Zeit zu überbrücken hier eine Challenge für alle Survivor-Fans: Wie würde euer Wunschcast für "Second Chance 2" aussehen (je 10 Männer und Frauen, die erst einmal dabei waren und nicht gewonnen haben)? Ich habe mir meinen schon mal notiert, werde ihn aber erst posten, wenn sich mindestens noch drei andere User an der Challenge beteiligt haben. Klar, bis es zu einer "Second Chance 2" Staffel kommen würde, wären natürlich noch viel mehr Kandidaten zur Auswahl, trotzdem gibt es auch jetzt schon eine genug grosse Auswahl für einen weiteren tollen Cast (ich habe sogar noch 6 Ersatzkandidaten, die keinen Platz mehr in meinem 20er-Cast gefunden haben).


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 25. Feb 2016, 22:00 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Na, wenn sonst niemand etwas schreiben oder an meiner obigen Challenge teilnehmen will, dann mache ich eben weiter...

Mir gefällt die Staffel bisher ziemlich gut, was sicher auch daran liegt, dass diesmal die Brawn-Unsympathen statt wie in S28 die Brains-Underdogs zu Beginn voll auf den Deckel bekommen.

Zu E1:
Wann gab es zuletzt eine Staffel mit so einem klassischen Marooning? Nicht dass ich das jetzt sonderlich spannend finden würde, aber irgendwie kamen da nostalgische Gefühle hoch. Und schön dass zu Beginn mal kein interessanter Kandidat mit Potential rausgewählt wurde.

Zu E2:
Ich kann mich nicht erinnern, wann (seit dem Finale von S15) zuletzt jemand ein TC so dermasen gebombed hat und vom Zünglein an der Waage mit aller Entscheidungsfreiheit und ohne Rauswahlgefahr zum rausgewählten Kandidaten wurde...und das ohne irgendein Fremdzutun oder ein Idol.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 25. Feb 2016, 22:08 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
little_big_man hat geschrieben:
Zu E1:
Wann gab es zuletzt eine Staffel mit so einem klassischen Marooning? Nicht dass ich das jetzt sonderlich spannend finden würde, aber irgendwie kamen da nostalgische Gefühle hoch. Und schön dass zu Beginn mal kein interessanter Kandidat mit Potential rausgewählt wurde.

Letzte Staffel ;) Aber ja, so ein Anfang ist echt toll.


Zuletzt geändert von McKing am Fr 4. Mär 2016, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 25. Feb 2016, 22:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
McKing hat geschrieben:
Letzte Staffel ;) Aber ja, so ein Anfang ist echt toll.

Echt? Das muss mir vor lauter Allstars völlig entgangen sein.

Aber ich habe eine gute Ausrede parat:
S31 wurde nach S32 gedreht... :P


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 3. Mär 2016, 23:06 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ach scheisse, meine Nummer 1 der Staffel aufgrund der Vorstellungsvideos ist bereits draussen....und der dämliche Doktor Möchtegern stattdessen immer noch drin... :-(


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 4. Mär 2016, 11:38 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Hätte ich vorher gewusst, dass sie auf zwei dates mit Fishbach war und er sie Casting vorgeschlagen hat, wäre sie in meinem Fantasy Team gelandet. Jetzt bin ich froh, dass ich sie doch nicht ausgewählt hab :lol: Debbie ist crazy.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Mär 2016, 22:55 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Bin gerade Mitten in der Episode....aber fuck, das macht nun echt keinen Spass mehr zuzuschauen... :-(


EDIT:
Und jetzt ist auch noch die einzig sympathische Person im Brawns-Tribe draussen........hoffentlich mergen sie in dieser Staffel nicht zu früh, sondern lassen die 3 Dummbratzen mindestens noch einmal verlieren, damit sie sich gegenseitig rauswählen müssen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 1. Apr 2016, 19:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Irgendwie kann mich diese Staffel nicht wirklich packen....und hier im Thread ist auch nicht mehr gerade viel los.

Ich versuche mich mal an einer Rangliste im Sinnes eines Winner-Edits, denn in letzter Zeit war es leider doch viel zu oft so, dass der Winner alleine aufgrund der (zu) vielen positiven Screentime weit im Voraus auszumachen war, bzw. man das Feld der möglichen Sieger zumindest sehr stark eingrenzen konnte. Vor allem in S30 war das so extrem, als die Produzenten einen den unsympathischen Mike als so tollen Kerl verkaufen wollten...und es am Ende sogar geschafft haben, ihn auf Rang 3 meiner Staffel-Wertung zu hieven, obwohl ich ihn eigentlich nicht ausstehen konnte...einfach weil alle anderen noch schlimmer waren, sich wie Jenn oder Max blöd aus dem Spiel nahmen, oder völlig ohne Screentime blieben.

Aber zurück zu S32. Von den 10 verbliebenen Kandidaten würde ich die Siegerchancen allein aufgrund des Edits etwa so einschätzen (in Klammern meine persönliche Rangliste):
1. Tai (2)
2. Scot (4)
3. Aubry (1)
4. Nick (3)
5. Michele (7)
6. Debbie (5)
7. Kyle (9)
8. Joseph (6)
9. Julia (8)
10. Cydney (10)

Michele ist dabei mein heimlicher Sieger-Tipp, einfach weil sie bisher absolut gar nichts gemacht hat in dieser Staffel und trotzdem (im Gegensatz zu z.B. Julia und Cydney) immer extrem präsent ist in den Confessionals. Sie hat nichts gemacht und hat nichts zu sagen und trotzdem bekommt sie so viele Confessionals? Sehr verdächtig....ist da jemand auf den Spuren von Natalie "Ratalie" White? Vor allem da Tai und Scot zwar den stärksten Edit haben, aber das sind auch generell auffällige Charaktere und muss nicht unbedingt auf ein Winner-Edit hindeuten...

PS: Hätte Neal das Idol noch an Aubry geben dürfen? Wer mit dem Idol rausgewählt wird, darf es nicht weiter geben...aber wie ist die Regel bei Medical Evacuation?


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 15. Apr 2016, 23:01 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
little_big_man hat geschrieben:
PS: Hätte Neal das Idol noch an Aubry geben dürfen? Wer mit dem Idol rausgewählt wird, darf es nicht weiter geben...aber wie ist die Regel bei Medical Evacuation?

Ich nehme mal an er hätte dürfen. Sonst hätten die es sicher nicht so prominent in die Folge geschnitten.

Finde die Staffel bisher ganz OK. Habe aber im Moment auch nicht wirklich Zeit, irgendwas groß zu schreiben. Vielleicht zum Ende der Staffel dann.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 21. Apr 2016, 22:14 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Insgesamt war die Staffel für mich bisher nicht wirklich mitreissend........but the TC tonight was fucking awesome! 8)

Besser wäre nur noch gewesen, wenn Jason (warum habe ich mir den anfangs Staffel eigentlich als "Kyle" notiert?) hätte gehen müssen, denn Scot war von den beiden noch derjenige, mit etwas Spiel-Verstand und Reflektionsvermögen.

Jetzt hoffe ich einfach, dass Tai und Aubry zusammenspannen für den Rest der Season und die restlichen Langweiler aussortieren einen nach dem anderen, denn weder Cydney, Michele, Julia oder Joseph haben irgendetwas getan, um dieses Spiel verdient zu gewinnen....und von Jason rede ich lieber gar nicht.

Man kann auch meiner Staffelrangliste aller Kandidaten ansehen, dass für mich alle Alternativen zu Aubry und Tai bereits ausgeschieden sind:
01. Aubry
02. Tai
03. Elisabeth
04. Anna
05. Nick
06. Debbie
07. Scot
08. Alecia
09. Neal
10. Joseph
11. Julia
12. Jason
13. Jennifer
14. Michele
15. Cydney
16. Peter
17. Caleb
18. Darnell

Die Rangliste zeigt auch, weshalb die Staffel es bei mir schwierig hat, denn eigentlich würde ich nur meine Top 4 als "gute Kandidaten" bezeichnen...und zwei davon waren schon weg, bevor sie überhaupt etwas zeigen konnten.

Nick, Scot, Debbie, Alicia und Neal wären dann die nächste Kategorie an Kandidaten mit gewissem Potential, aber auch grossen Fehlern (oder im Falle von Neal grossem Pech).

Und mit Rang 10-18 kann ich gar nichts anfangen...auch wenn ich mir von Joseph anfangs viel versprochen habe, aber da nehme ich doch Special Agent Philip Shepherd den Aufschneider jederzeit vor FBI Agent Jo dem Langweiler.

Aber ich bleibe auch dabei, dass Michele viel zu viele Confessionals hat dafür, dass sie in dieser Staffel noch rein gar nichts gemacht hat.....also zumindest im Final-TC erwarte ich sie auf jeden Fall aufgrund des Editings.

Meine grosse Frage an die Experten lautet nun aber: Hat Scot nun das Idol von Jason "mit nach Hause" nehmen müssen, weil er es vor dem TC von Jason erhalten hat? Ich dachte die Regel wäre, dass wer zum Zeitpunkt der Rauswahl in posssion of the idol war, es danach nicht mehr weiter bzw. in diesem Fall zurück geben darf.

EDIT: Habe gerade noch den Abspann nachgeholt und die Frage wurde dort schon beantwortet. (Ich stoppe am TV die Episode immer nach dem TC und schaue später den Abspann am PC an, da mir die Vorschau immer viel zu spoilerig ist....oder zumindest war das vor einigen Jahren noch so, als ich damit aufgehört habe sie anzuschauen). Ich ändere meine Frage deshalb zu: hätten Jason und Tai nicht das Super-Idol spielen dürfen für Scot, sprich musste Jason das Idol vor dem TC überhaupt abtreten?


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 28. Apr 2016, 21:48 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
little_big_man hat geschrieben:
Ich ändere meine Frage deshalb zu: hätten Jason und Tai nicht das Super-Idol spielen dürfen für Scot, sprich musste Jason das Idol vor dem TC überhaupt abtreten?

Mh, das wird vermutlich nur jemand von Survivor selbst beantworten können. Ich habe es so verstanden: da Jason immun war, hätte er selbst kein Idol spielen dürfen. Daher hat er es vorher an Scot gegeben.
Das Ende der Episode war einfach mega. Der Blick bzw. die Reaktion. Herrlich.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 19. Mai 2016, 20:46 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Du meine Güte, was war das denn? Eine Jury à la S19/20 ohne jeglichen Respekt fürs Spiel. Es kommt praktisch nie vor, dass in einer Staffel die zwei verdientesten Player in den Final 3 sind....dieses mal war es aber der Fall mit Aubry und Tai, die alle anderen komplett an die Wand gespielt haben. Und was macht die Jury? Keine Ahnung was das sollte, habe die Reunion noch nicht mal geschaut, weil mir das gerade die ganze Staffel verdorben hat.

Aber ich habe das ja leider schon sehr früh in der Staffel kommen sehen:
little_big_man hat geschrieben:
Michele ist dabei mein heimlicher Sieger-Tipp, einfach weil sie bisher absolut gar nichts gemacht hat in dieser Staffel und trotzdem (im Gegensatz zu z.B. Julia und Cydney) immer extrem präsent ist in den Confessionals. Sie hat nichts gemacht und hat nichts zu sagen und trotzdem bekommt sie so viele Confessionals? Sehr verdächtig....ist da jemand auf den Spuren von Natalie "Ratalie" White?

Michelle hat von Anfang an immer viel zu viel Screentime erhalten dafür, dass sie absolut inexistent war für die ersten 3/4 des Spiels und danach auch nur aufgetaucht ist, weil eben nur noch wenige Player übrig blieben. Und das ist das schlimmste daran: dass ich tatsächlich den Sieger rein aufgrund des Edits so früh in der Season schon prognostiziert habe. Ein ganz mieses Zeugnis für das Editing-Team, welches endlich mal die Staffel ohne Vorwissen schneiden soll à la Big Brother. Sprich wer Episode 4 schneidet, darf nur wissen, was in Episode 1-3 passiert ist, nicht aber was in Episoden 5-14 passieren wird!

Ich meine bei Tai kann man ja noch sagen, dass er im Final-TC nicht den besten Eindruck hinterlassen hat, aber Aubry hat das Final-TC von A-Z dominiert wie noch selten jemand zuvor. Eine perfektere Final-TC-Performance als Aubry kann man eigentlich gar nicht mehr abliefern.

Deshalb nochmals: WTF!!!!! :evil: :shock: :( :roll:

Meine finale Staffelrangliste:
Aubry
Tai
Elisabeth
Anna
Debbie
Scot
Neal
Nick
Alecia
Jason
Michele
Julia
Joseph
Cydney
Jennifer
Peter
Caleb
Darnell

Es sagt viel über die Qualität von allen ausser Aubry und Tai aus, wenn zwei Early-Boots sich auf meinen Rängen 3+4 halten konnten...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Sep 2016, 17:48 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Schaut hier eigentlich jemand Australian Survivor (Season 3)?

Ich finde es bisher ziemlich interessant. Von der Machart gibt es nur wenige Unterschiede zum US Vorbild. Die größten Unterschiede dürften die Länge der Staffel (55 Tage), die Menge der Spieler (satte 24) sowie die Länge und Häufigkeit der Episoden sein (die Folgen sind etwa zwischen 55 Minuten und 1h15 Minuten lang; pro Woche aktuell 3 Folgen).

Der Vorteil ist auf jeden Fall, dass man die Spieler/Tribes so schneller kennenlernt und durch die Länge der Episoden auch Zeit bleibt, genauer auf sie einzugehen. Die Staffel wurde (wie bereits einige US Staffeln) in Samoa gefilmt. So gibt es auch wieder viele Challenges, die zum Teil im Wasser spielen. Bisher gefällt mir auch der Cast ziemlich gut, wobei es sicher noch etwas früh ist hier irgendwelche Favoriten zu haben.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Sep 2016, 21:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich habe schon vor einer Weile damit begonnen, mir die Episoden zu besorgen (und dabei noch keinen Schedule ausmachen können, in welcher Regelmässigkeit die auftauchen). Da ich allerdings (vor mittlerweile schon längerer Zeit) mal noch mit S5 von Survivor South Africa begonnen habe, will ich diese Staffel (ebenfalls mit längeren Episoden) zuerst irgendwann mal noch beenden, bevor ich die australische Variante testen werden.

Also falls jemand etwas zum Inhalt dieser Australien-Staffel schreiben will, dann bitte Spoiler-Tags verwenden...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Sep 2016, 09:12 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Australian Survivor ist der Hammer. Produktion auf selben Niveau mit US Staffeln, Casting äußerst gut, neue twists die zumindest für meinen geschmack nicht zu schlimm sind, drei folgen die woche und riesen cast, was bedeutet dass es zwar langsam voran geht, aber die Charakterausarbeitung sehr gut funktioniert.

GUCKT ES EUCH AN!


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Sep 2016, 08:07 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich habe immer noch nicht begonnen mit der Australien Staffel, versuche aber weiterhin die Episoden zu sammeln und bin immer noch verwirrt über den Ausstrahlungsmodus. Du sagst drei Episoden pro Woche? Also bei den HD-Versionen habe ich bisher 7 Episoden gefunden, allerdings gibt es auch noch Web-Rips, dort geht es schon bis Episode 11 und diese scheinen auch oft gleich im 3er oder 4er Pack zu erscheinen. Gibt es da unterschiedliche Ausstrahlungs-Schedules im Internet und im TV?


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Sep 2016, 10:08 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
little_big_man hat geschrieben:
Ich habe immer noch nicht begonnen mit der Australien Staffel, versuche aber weiterhin die Episoden zu sammeln und bin immer noch verwirrt über den Ausstrahlungsmodus. Du sagst drei Episoden pro Woche? Also bei den HD-Versionen habe ich bisher 7 Episoden gefunden, allerdings gibt es auch noch Web-Rips, dort geht es schon bis Episode 11 und diese scheinen auch oft gleich im 3er oder 4er Pack zu erscheinen. Gibt es da unterschiedliche Ausstrahlungs-Schedules im Internet und im TV?


Australian Survivor S3 hat Erstausstrahlungen bei Ten (so heißt der Sender) am Sonntag, Montag und Dienstag (19.30 Uhr Ortszeit). Aktuell (heute Morgen dt. Zeit) ist man bei Folge 13.
http://tenplay.com.au/channel-ten/australian-survivor


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Sep 2016, 10:21 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
redlock hat geschrieben:
Australian Survivor S3 hat Erstausstrahlungen bei Ten (so heißt der Sender) am Sonntag, Montag und Dienstag (19.30 Uhr Ortszeit). Aktuell (heute Morgen dt. Zeit) ist man bei Folge 13.
http://tenplay.com.au/channel-ten/australian-survivor

Ok, besten Dank für die Info. In dem Fall kann ich mich wohl nicht auf die 720p Versionen verlassen, welche offenbar nicht durchgehend veröffentlicht werden....gut zu wissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 2. Apr 2017, 00:32 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Eigentlich wollte ich hier ja schon lange mal wieder etwas schreiben, aber wenn sonst niemand mehr den Thread hier am Leben hält, hatte ich dann meine Kommentare eben auch immer nur noch im Kopf formuliert, aber nie mehr daran gedacht, sie wirklich "zu Papier" zu bringen. Eigentlich wollte ich Ende letztes Jahr ja darüber schreiben, wie extrem stark ich S33 fand oder wie genial und zugleich unglaublich frustrierend Australian Survivor für mich war....aber das ist jetzt alles schon so lange her.

Was ich nach den beiden letzten Episoden aber mal loswerden wollte:
- was für eine tolle Show Survivor doch ist, dass es auch in S34 noch solche noch nie dagewesenen TCs produzieren kann wie in Ep 3, auch wenn mir der Outcome nicht wirklich gefallen hat, da ich keine Ahnung habe, womit Sierra ihren Platz in einer "Gamechanger"-Staffel verdient hat...wie generell der ganze Cast mir etwas random zusammengestellt vorkommt
- wenn es jemand schafft Phillip Sheppard vergleichsweise vernünftig aussehen zu lassen, dann ist das schon ein enormes Kunststück...bravo Debbie...nur leider war Phillip dabei irgendwie trotzdem loveable während Debbie nur noch ätzend ist mit ihrem Realitätsverlust
- ach wie schön, dass der möchtegern Gameplayer J.T. nun schon zum zweiten Mal über ein Idol gestolpert ist...zuerst bringt Russell ihn in S20 dazu es ihm zu schenken....und nun geht er mit einem Idol in der Tasche nach Hause...herrlich und der Beweis, dass in S18 der einzig wahre Sieger hätte Stephen heissen müssen, da er das Brain der Sieger-Alliance war
- Sandra mit enorm viel Screentime im Gegensatz zu ihren bisherigen Staffeln habe ich das Gefühl.....also wenn sie diese 19 anderen Returnees tatsächlich dazu bringt, sie wieder bis ins Finale kommen zu lassen, dann verneige ich mich echt vor ihr, denn das wäre eine unglaubliche Leistung! Und das sage ich obwohl ich ihr die Schuld dafür gebe, dass mein Liebling Tony schon draussen ist....obwohl mir natürlich schon klar ist, dass Tony primär selbst schuld war...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 28. Sep 2017, 20:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich gebe dem Thread mal noch eine letzte Chance, denn einen 4. Eintrag hintereinander werde ich definitiv nicht mehr verfassen (wobei ich eigentlich auch diesen 3. Eintrag in Folge schon nicht machen wollte), also hier meine Frage zum Staffelauftakt von S35, die ich in den Raum stelle:

Warum hat Chrissy ihr Superidol nicht gespielt, um einen aus der Mehrheitsalliance loszuwerden, und hat stattdessen mit denen gevotet? Vertraut sie so sehr darauf dass NFL+Cowboy sich gegen Powerduo wenden werden mit ihr zusammen?

Aufgefallen ist mir auch, wie gekürzt und "klein" so eine CBS-Staffel plötzlich rüberkommt, wenn man parallel dazu Survivor Australia schaut, welches mit 24 Kandidaten, 50(?) Tagen und 50-70 minütigen Episoden momentan das konzeptuell "bessere" Survivor ist.

(Die erste Staffel von Survivor: New Zealand dagegen war ein ziemlicher Reinfall und hat gezeigt, dass zu viele zu lange Episoden auch nicht gut sind, weil es in unendliche Langeweile ausartet...)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 8. Okt 2017, 23:00 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich will den Thread ungern „sterben“ lassen, habe aber einen extremen Rückstau an Survivor Staffeln. Australian Survivor S3 fand ich im vergangenen Jahr sehr gut und S33 der US Staffel habe ich zu Weihnachten 2016 in 2 Tagen durchgesuchtet. Absolut empfehlenswert!

Staffel 34 habe ich bisher noch nicht schauen können, daher habe ich deinen Beitrag dazu nicht weiter gelesen.

Die Neuseeland Staffel sowie Staffel 4 der Australien Staffel als auch die aktuelle S35 habe ich ebenfalls noch nicht geschaut. Ich denke hier werde ich wohl auch erst rund um Weihnachten dazu kommen, eine der Staffeln zu schauen (aktuell tendiere ich zu Australian Survivor, da mir dort S3 sehr gut gefallen hat und S34 des US Survivor eine Rückkehrer Staffel ist und ich mir gerade nicht sicher bin, ob ich da Lust zu haben werde).

Anscheinend ist die Neuseeland Staffel ja nicht allzu empfehlenswert? Dann landet die gleich mal ganz hinten auf der Liste.^^


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 16. Okt 2017, 16:45 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
little_big_man hat geschrieben:
Aufgefallen ist mir auch, wie gekürzt und "klein" so eine CBS-Staffel plötzlich rüberkommt, wenn man parallel dazu Survivor Australia schaut, welches mit 24 Kandidaten, 50(?) Tagen und 50-70 minütigen Episoden momentan das konzeptuell "bessere" Survivor ist.

(Die erste Staffel von Survivor: New Zealand dagegen war ein ziemlicher Reinfall und hat gezeigt, dass zu viele zu lange Episoden auch nicht gut sind, weil es in unendliche Langeweile ausartet...)

Bin die Tage mit der 4. Season von Australian Survivor fertig geworden und muss sagen, dass sich das qualitative Niveau ziemlich nahtlos an die sehr gute Vorgängerstaffel anreiht. Für mich waren die beiden Staffeln eh das beste an Survivor was ich in den letzten Jahren gesehen habe. Vom Produktionsstandard ist man gleich auf wie das Original, aber der Cast und vor allem der Schnitt mit den längeren Sequenzen Dank mehr Sendezeit macht das Zuschauen um so vieles spannender. Einzige Negative was ich sagen könnte wäre natürlich die jeweiligen Gewinner, aber da hat ja eh jeder seine eigene Meinung zu - zumindest mit dem aktuellen Gewinner konnte ich mich weit mehr anfreunden, als mit Kristie (denke mal die 3. Season haben alle anwesenden gesehen?). Ich kann verstehen warum sie schlussendlich gewählt wurde, aber ein so klarer Sieg war dann doch mehr als unverdient wenn man das gesamte Spiel bewertet, hier wurde mal wieder von einigen mehr nach Emotion entschieden als nach Leistung, wobei natürlich Lee auch nicht gerade der mega Player gewesen ist^^, aber er hat weit mehr von sich aus dazu beigesteuert um ins Finale zu kommen, als Kristie. Aber seis drum, die Staffel (genauso wie die aktuelle) war fantastisch - nur meine Favoriten hätten mal durchkommen können *heul* (aktuelle Season waren es
versteckter Inhalt:
Tessa und Luke, Tessa war zu Beginn die Außenseiterin hat sich aber gut durchgeboxt und dann einen der besten Blindsides aller Zeiten forciert. Schade dass sie mit Luke nicht so klar kam, was ihr schlussendlich ja auch das Aus bescherte. Ja und Luke? Sein Art war einfach genial, der hatte so viel Spass am Spiel und war auf permanente Action aus und wollte am liebsten einen Blindside nach den anderen zünden^^
). Auch der Moderator macht das ziemlich gut, für mein Empfinden sogar besser als Probst - mir ist die ganze Zeit das Gesicht bekannt vorgekommen und irgendwann hatte ich dann so eine Ahnung dass es der Typ aus Seven Days ist, was natürlich richtig war^^ Hoffe daher dass Australian Survivor wieder verlängert wird, die Quoten waren ja halbwegs stabil wenn auch nicht auf Top-Niveau. Wäre auf jeden Fall ärgerlich wenn es wieder abgesetzt werden würde.

Die New Zealand Version habe ich mir ebenfalls angetan, aber wie auch bei little_big_man kam ich damit überhaupt nicht klar. Der Cast war einfach nix und auch sonst zog sich das über weite Strecken wie Kaugummi. Also das braucht wirklich niemand nachholen.

Joah und die aktuelle US-Staffel? Ich bin da noch nicht richtig drin. Australian Survivor hatte ich mir jeweils angesammelt und in einem Rutsch geschaut, hier habe ich jetzt versucht auf dem aktuellen Stand zu bleiben, aber so richtig funktioniert das bei mir nicht. Denke mal ich werde auch hier die Folgen erst mal sammeln. Wenn man zuvor natürlich Australian Survivor geschaut hat, merkt man sehr deutlich wie schwach das Original doch geworden ist.

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 8. Dez 2017, 17:57 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Die aktuelle Survivor-Episode war mal wieder eine aus der Kategorie: "That's why I still love this show so much even after so many years!"

Da dachte man, dass die Staffel nun wohl vorhersehbar und langweilig zu Ende gehen würde mit einem schon klaren Sieger (weil nur einer aus der 4er-Alliance genug Screentime für einen potentiellen Sieger bekommt)....und dann ging plötzlich alles ganz schnell und die so sorgfältig konstruierte und bis zum letzten TC geheimgehaltene 4er-Alliance bricht komplett auseinander.

Noch kurz zu Australien:
Dass mir eine Nicht-US-Version von Survivor mal fast so gut oder in grossen Teilen sogar besser gefallen könnte als das Original hätte ich eigentlich nie gedacht, aber die ausführlicheren (aber nicht wie in NZ zu langgezogenen) Episoden, der grössere Cast und damit verbunden die längere Laufzeit (dh. mehr Tage auf der Insel) und mehr Episoden pro Staffel sind einfach top. Auch der Cast war in beiden Staffeln ziemlich gut gewählt, einzig der Spielablauf hat mir beides Mal nicht so ganz gefallen, weil all meine Favoriten jeweils früh gescheitert sind. Teilweise war das sicher Pech, aber gerade in S3 auch einem extrem miesen Twists geschuldet, welcher völlig ungleichmässige Tribes als Resultat hatte.

Für mein Staffel-Ranking der Kandidaten nehme ich einen Spoiler-Tag, da ich ja schon klar gemacht habe, dass die nicht gewonnen haben in der jeweiligen Staffel (und nein, ich erinnere mich nicht mehr an alle, habe die Liste erstellt, als ich die Staffeln geschaut habe):
versteckter Inhalt:
S3:
Phoebe
Nick
Brooke
Jennah-Louise
Andrew
Evan
Flick
Kristie
Conner
Bianca
Matt
Craig
Des
Kylie
Kate
Kat
Sam
Lee
El
Sue
Tegan
Peter
Rohan
Barry

S4:
A.K.
Henry
Tessa
Sarah
Jericho
Michelle
Luke
Tara
Anneliese
Kent
Adam
Jacqui
Ziggy
Peter
Sam
Jarrad
Locky
Tarzan
Aimee
Odette
Kate
Joan
Ben
Mark


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Mär 2018, 21:27 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
In die aktuelle 36. Survivor-Staffel komme ich einfach nicht richtig rein. Ich glaube ich muss bis S21 zurück schauen, um eine andere solche Staffel zu finden, die mich so gar nicht begeistern konnte (S22 war zwar richtig schlecht, aber die hatte ganz zu Beginn zumindest noch Russell vs. Rob zu bieten).

Von den Kandidaten konnten mich bisher eigentlich nur Domenick, Stephanie und Jacob überzeugen und dass 2 von diesen 3en nun bereits raus sind, hilft definitiv auch nicht. Vom Rest des Casts haben ev. noch einige Potential (Donathan, Bradley, Kellyn, Libby), aber die restlichen Kandidaten sind extrem öde und interessantes Gameplay suche ich nach 6 Episoden immer noch. Auch der Ghost Island Twist schiesst bisher ziemlich ins Leere und hat noch überhaupt nichts gebracht.

Oder positiv formuliert: der Rest der Staffel kann nur noch besser werden...


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1621 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  61  62  63  64  65  Nächste

«Matchmakers» bei ProSieben: „Möchtest du gerne oder soll ich Hand anlegen?“

In einer neuen Datingshow werden Singles heimlich verkuppelt und sozusagen zu ihrem Glück gezwungen. Das klingt vielleicht befremdlich, ist in großen Teilen aber unterhaltsam. Die TV-Kritik... » mehr

«Head Full of Honey»: Dreh denselben Film nochmal!

Til Schweiger hat «Honig im Kopf» noch einmal gedreht: «Head Full of Honey» ist ein (Nahezu-)-Eins-zu-Eins-Remake. Wo liegen die dezenten Unterschiede? » mehr

Werbung

«The Voice»-Rückblick kam nicht gut an – auch «Survivor» musste Verluste einstecken

Am Mittwochabend gab es für die großen US-Networks wenig Erfreuliches zu vermelden. Das Finale von «All American» verlief äußerst schwach. » mehr

So macht RTL im April nach «Freundinnen» weiter

Die Daily von UFA Serial Drama endet nach rund 160 Episoden. Ob irgendwann eine zweite Staffel folgt, ist unklar. filmpool bereitet derweil schon eine neue Soap für den Slot vor. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung