Das Erste, ZDF, Dritte (WDR, NDR etc.), Spartensender von ARD & ZDF (One, ZDFneo, ZDFinfo etc.)
Benutzeravatar
von 2Pac
#1388706
Ich haben die Sendung nicht gesehen; weiß auch nicht das Thema. Aber sind nicht viele Einwanderer überdurchschnittlich kriminell?
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1388740
Zum heutigen Tag des Flüchtlings hat der katholische Radiopfarrer des SWR ganz gute Worte gefunden:
Gedanken im SWR hat geschrieben:Eigentlich sind Menschen ja irgendwie immer unterwegs, sind fremd hier, wo sie gerade sind. Alle Menschen sind Ausländer, fast überall. Wo die Welt immer kleiner zu werden scheint, wo das andere Ende der Welt sich anfühlt wie die Nachbarschaft: Gerade in dieser globalen Zeit fühlen sich Menschen heimatlos wie noch nie.
Benutzeravatar
von acid
#1388764
baumarktpflanze hat geschrieben:Also das, was der Herr von der AfD da bei Illner erzählt, ist ja kaum auszuhalten! Wie kann man Einwanderer so unter die kriminelle Fuchtel stellen und dadurch die Angst der Menschen schüren? Und im Grunde ist es Ironie der Geschichte, dass ausgerechnet ein Mann von der CDU dem Mann von der AfD Paroli bieten muss. :shock:
Ich hab die Runde auch nicht gesehen, fand aber den dezenten Hinweis im heute-journal zum Nachfolgeprogramm "Maybrit Illner", dass ein AfD-Politiker dabei sei... interessant. ;)
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1402554
Mein lieber Mann, zwischen Cem Özdemir von den Grünen und Joachim Herrmann von der CSU ging es bei der Einwanderungspolitik ja mal richtig ab. Selten so eine erregte Diskussion gesehen, die über erstaunlich große Teile der Sendung alleine bestritten wurde und Illner kaum noch durchkam :shock:
Benutzeravatar
von 2Pac
#1402559
baumarktpflanze hat geschrieben:Mein lieber Mann, zwischen Cem Özdemir von den Grünen und Joachim Herrmann von der CSU ging es bei der Einwanderungspolitik ja mal richtig ab. Selten so eine erregte Diskussion gesehen, die über erstaunlich große Teile der Sendung alleine bestritten wurde und Illner kaum noch durchkam :shock:
Scheiße: Einmal nicht geguckt und es geht die Welt unter. Bei den 10 Sendungen davor, die ich gesehen habe, war gar nichts los in Sachen Action.
von Familie Tschiep
#1402678
So gut war es auch nicht.
Zum Thema ist zu sagen: Ich will auch keine Rechristianisierung, ansonsten gilt in Deutschland immer noch die Aufklärung mit ihrer Religionsfreiheit.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1403578
"Kinder, Täter, Politik"

Ein "Spektakel" droht am Donnerstag vor der Bundespressekonferenz und im Bundestagsausschuss – so sehen dies zumindest viele Sozialdemokraten. Es geht um die Affäre Sebastian Edathy,...

Mit:
Karl Lauterbach
Stephan Mayer
Julia von Weiler
Ulf Erdmann Ziegler
Oliver Schröm

Ist vom Thema her für mich zumindest interessanter. Bin mal gespannt, wie der CSU Mann sich da schlägt und ob es Knatsch zwischen ihm und dem Lauterbach gibt.

Etwas einseitig empfand ich zumindest bei Lanz, Julia von Weiler. Bin mal gespannt, ob die was beizutragen hat, oder den ganzen Tag mit Todschlagargumenten um die Gegend wirft.
von P-Joker
#1450765
Oh je, hat Frau Illner heute eine angeschlagene Stimme. Ob sie das die ganze Sendung durchhält? :?
von Sentinel2003
#1453325
Trotz sovieler Jahre auf Sendung, werde ich mit Frau Illner einfach nicht warm....


Da sehe ich mir hundertmal lieber Sandra und Anne an...
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1453586
Sie wirkt immer so peinlich kontrolliert, als wenn sie ihre Gäste unbedingt unter Kontrolle halten möchte.

Ein bisschen Lockerheit würde ihr sicher gut tun.
von Sentinel2003
#1458762
Ich habs mir schon lange abgewöhnt, die Illner zu sehen und es bestätigt mich immer wieder: das diese Frau ihre Gesprächspartner nicht ausreden lässt, grenzt schon an eine gewisse Arroganz :twisted: :roll: :shock: !! Wenn ich dagegen Will und Maischberger mir ansehe, da können die Quatschen ohne Ende, ohne das sich Frau Will oder Sandra mit der Brechstange einmischen!!


Die Illner sollte sich mal die 2 ansehen, wie man mit seinen Gästen zu Reden hat....
Benutzeravatar
von LittleQ
#1463223
Mittlerweile kann ich dieses Flüchtlingsthema einfach nicht mehr sehen. Das nervt mittlerweile so sehr, dass ich den Fernseher gar nicht mehr erst anmache, wenn ich Abends nur eine Sendung sehe, die das Thema zum xten Mal abgrast.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1463244
Kaffeesachse hat geschrieben:Eigentlich schade, dass der CDUler zwischen Kipping und Petry steht. :mrgreen:
Haha, ja, das war wirklich ein herrliches verbales Schlammcatchen zwischen den beiden. Wobei ich ja sagen muss, dass Katja Kipping da (sehen wir mal von ihrer anstrengenden Penetranz ab) ein wenig bei mir punkten konnte, da sie Petry mit dem Vorwurf, die AfD schere sich doch letztlich kaum für die Ärmeren der Gesellscahft, ein wenig in die Ecke drängen konnte. Auf mich wirkte das "mehr Netto vom Brutto"-Gerede in dem Moment überhaupt nicht glaubhaft und seltsamerweise kommt die AfD mit ihrer Robin-Hood-Stilisierung in den meisten Talkshows relativ einfach durch - mal von den "ihr geistigen Brandstifter"-Phrasen abgesehen, die ihr dann die anderen Gesprächsgäste an den Kopf werfen.

Ein wenig peinlich wirkte der Strobl im Gespräch mit der Studentin. Ich glaube, es ist verfehlt und gefährlich, ihm da rassistisches Gedankengut zu unterstellen, aber diese "oh, Sie können aber gut Deutsch dafür, dass sie so ausländisch ausschauen"-Attitüde ist natürlich schon kritisch. :lol:

Ansonsten... joar, war ganz launig, aber ich hatte mir von diesem Extra zu den Landtagswahlen auch eine etwas größere thematische Bandbreite erhofft.

Edit: Was mir übrigens bei der Illner immer wieder leicht störend auffällt, ist, dass sie die Gäste oftmals kurz vor dem Abschluss ihres letzten Satzes unterbricht bzw. den Satz für sie vollendet. Das wirkt dann oft schon so, als hetze sie ihre Gäste permanent durch ihre Statements - was ich grad bei den "normalen Bürgern" heute ziemlich unpassend fand. Aber macht sie irgendwie ständig. :?


Fohlen
von P-Joker
#1463245
Ich habe mir die Sendung soeben in der Wiederholung angesehen.

Mein Fazit

Heute gab es mehrere Gewinner: Die "normalen" Gäste, also die Nichtpolitiker.
Klare Verlierer Heute: Frauke Petry und Christian Lindner!
Beide hatten Heute die fatale Eigenschaft, auf nicht eine Frage direkt oder plausibel zu antworten.
Strobl hat es Petry dann ja auch einmal direkt ins Gesicht gesagt.

Sehr witziger Nebenaspekt: Strobl hat sich mit einigen Aussagen indirekt bei Kretschmann als Koalitionspartner beworben. :-)
Ich glaube ohnehin, dass die CDU in BW mit Strobl eine klein wenig größere Chance gehabt hätte
als mit dieser lächerlichen Witzfigur namens Wolf.
von Sentinel2003
#1463254
Es gibt momentan die Illner, Will, Maischberger und Plasberg und es gibt nur noch ein Thema: die Flüchtlinge, das Thema wird uns allen derart um die Ohren geballert, ich schalte schon nicht mal mehr die tagesschau oder die tagesthemen an.....ich kann es einfach nicht mehr hören....ich habe, ausser Illner, alle Talk - Shows sehr gerne gesehen, aber, momentan geht es einfach nicht mehr....

Da kriegste ja die Voll - Macke....überall nur Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge...

Und, gestern gabs denn eben noch ein Spezial....da können noch soviele Spezials kommen, es reicht einfach....
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1463457
Sentinel2003 hat geschrieben:Es gibt momentan die Illner, Will, Maischberger und Plasberg und es gibt nur noch ein Thema: die Flüchtlinge, das Thema wird uns allen derart um die Ohren geballert, ich schalte schon nicht mal mehr die tagesschau oder die tagesthemen an.....ich kann es einfach nicht mehr hören....ich habe, ausser Illner, alle Talk - Shows sehr gerne gesehen, aber, momentan geht es einfach nicht mehr....

Da kriegste ja die Voll - Macke....überall nur Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge...

Und, gestern gabs denn eben noch ein Spezial....da können noch soviele Spezials kommen, es reicht einfach....

Und nach den Wahlen heute wird uns neben den Flüchtlingen noch mehr afd und Parteien Kriese um die Ohren geworfen.

Die Wahlen und die Flüchtlinge bieten für die Talk Shows Stoff mindestens bis ende des Jahres.

Falls du mal eine Auszeit vom Polittalk Einheitsbrei brauchst empfehle ich dir die NDR Talk Show, da wird noch über dinge geredet für die man sich erwärmen könnte.
von hanzumon
#1463534
Naja, so doof sind auch nur Politiker: 20 bis 30 Jahre lang den Sozialstaat abbauen und sich dann wundern, wenn die Leute irgendwann extreme Parteien wählen.

Böses Beispiel: Ohne die Massenarbeitslosigkeit zu Beginn der 30er Jahre, hätte auch kaum jemand NSDAP gewählt ...

Aber heute werden eh wieder alle gewinnen. Grüne und FDP freuen sich über ein paar Zugewinne. Die AfD freut sich über größere Zugewinne. Union und SPD sehen sich dann wieder in ihrer Flüchtlingspolitik bestätigt und Merkel macht so weiter wie bisher.

Das ganze ist halt auch nichts anderes als ein Kasperle-Theater für Erwachsene ... Und Illner und Will interviewen die erfolgreichsten Kasperle-Puppen im TV ;)
von Sentinel2003
#1463566
Sweety-26 hat geschrieben:
Sentinel2003 hat geschrieben:Es gibt momentan die Illner, Will, Maischberger und Plasberg und es gibt nur noch ein Thema: die Flüchtlinge, das Thema wird uns allen derart um die Ohren geballert, ich schalte schon nicht mal mehr die tagesschau oder die tagesthemen an.....ich kann es einfach nicht mehr hören....ich habe, ausser Illner, alle Talk - Shows sehr gerne gesehen, aber, momentan geht es einfach nicht mehr....

Da kriegste ja die Voll - Macke....überall nur Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge...

Und, gestern gabs denn eben noch ein Spezial....da können noch soviele Spezials kommen, es reicht einfach....

Und nach den Wahlen heute wird uns neben den Flüchtlingen noch mehr afd und Parteien Kriese um die Ohren geworfen.

Die Wahlen und die Flüchtlinge bieten für die Talk Shows Stoff mindestens bis ende des Jahres.

Falls du mal eine Auszeit vom Polittalk Einheitsbrei brauchst empfehle ich dir die NDR Talk Show, da wird noch über dinge geredet für die man sich erwärmen könnte.

Deswegen verzichte ich auch heute komplett auf Wahlsendungen!
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1465668
Letzte Sendung gesehen, und mal wieder ging es um die Flüchtlinge.

Ist ja nun ein Thema welches man bis zum letzten aus schlachten kann, sicher Stopft man damit auch das Sommerloch.

Eine frage wird jedoch in sämtlichen Talk Shows nie gestellt, wie hilft einem das ganze Gerede weiter, und was ändert es im lande.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1469100
Ich muss gestehen, dass mir die Wagenknecht immer besser und besser gefällt. Ich würde den letzten Talk klar für sie verbuchen, gerade zum Ende hin. Seitdem sie VWL studiert hat und mittlerweile auch Bücher zur Wirtschaft verfasst, scheint man ihr in vielen Talks immer seltener große Unwissenheit nachweisen zu können. Finde ich eigentlich schade, dass die Linke für sie nicht mehr belohnt wird.

Fairerweise muss ich gestehen, dass der CDU-Mann mal weit weniger nervig und dogmatisch war, als man das sonst so kennt.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1471603
Egal wann das Thema "Rente" beackert wird, man kann sich auf wirkliche Langeweile einstellen.

Am schlimmsten war wieder mal dieser CDU Mann, der die ganze Zeit von Wahrheiten gefaselt hat, der aber nicht wirklich konkret was auf den Tisch brachte. Wir sehen, dass ein System nicht funktioniert, verteidigen es aber dennoch bis zum letzen Mann...-> CDU.

Jetzt fand ich seinen Einwand, dass man bis zum 70. Lebensjahr arbeiten muss ja nicht mal verkehrt. Was mich aber stört ist, dass es die Forderung ja schon seit gut 10 Jahren gibt und das Problem, welches ich sehe ist, dass niemand mal konkrete Vorschläge macht, wie man das umsetzen soll.

Sprich, ich muss die Leute ja auch irgendwie bis zur 70 auch in Arbeit halten können. Sonst kann ich das Rentenalter auch belassen und einfach das Rentenniveau einfach weiter runter drehen.

Lobos Flexieinwand fand ich sehr sehr gut, aber auch da hätte es mir gefehlt zu sagen, wie man das umsetzen soll.


Naja....
von P-Joker
#1473400
Ich hoffe, das am Ende der Sendung ein paar Leute diese Erdogan-Marionette in einer Zwangsjacke abführen! :evil:
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1474183
Auch in diesem Jahr wird in der Sommerpause von Maybrit Illner wieder der Donnerstalk mit Dunja Hayali aufgezeichnet. In Berlin werden insgesamt vier Folgen produziert. Premiere ist am 28. Juli, die letzte Folge läuft am 25. August. Die Karten sind kostenfrei.
von Sentinel2003
#1475818
LittleQ hat geschrieben:Ich muss gestehen, dass mir die Wagenknecht immer besser und besser gefällt. Ich würde den letzten Talk klar für sie verbuchen, gerade zum Ende hin. Seitdem sie VWL studiert hat und mittlerweile auch Bücher zur Wirtschaft verfasst, scheint man ihr in vielen Talks immer seltener große Unwissenheit nachweisen zu können. Finde ich eigentlich schade, dass die Linke für sie nicht mehr belohnt wird.

Fairerweise muss ich gestehen, dass der CDU-Mann mal weit weniger nervig und dogmatisch war, als man das sonst so kennt.

Frau Wagenknecht war schon immer sehr gut!! :!:
  • 1
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8