Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 09:59

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 339 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5 …  14  Nächste
BeitragSa 14. Apr 2012, 21:40 
Inventar
 
 
Eigentlich wollte ich nur die langweilige Kandidatenkür bei SdR überbrücken, doch ich bin bei der Sendung hängengeblieben. Das spannendste Quiz mit Jörp Pilawa. Sehr lohnenswert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 14. Apr 2012, 21:52 
Journalist/in
 
 
war wirklich ganz nett. hab ich auch angeschaut um den anfangsteil von schlaag den raab zu überbrücken. bin aber auch hängen geblieben ... ^^

war gut obwohl einige kandidaten im laufe des spiels unsymphatisch wurden. viel zu wissen ist ja gut, aber besserwisser mag ja keiner ... :-)

wär es nur um geo gegangen dann hätte ich auch mitmachen können. aber spätestens bei literatur hätte ich aufgegeben ... xD


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 14. Apr 2012, 21:54 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ging mir ähnlich, schaute auch zunächst nur kurz rein, aber blieb bis zum Ende dran. Echt nett, grad wenn es sich so hochschaukelt, weil beide immer gleich antworten und auch gut zum Mitraten, mag das ja :) .

Aber ist auch echt schwer, grad in Natur würd ich gnadenlos baden gehen, wohingegen Film und Sport eher geschenkt waren :? .

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 14. Apr 2012, 21:54 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Nachdem ein paar Durchschnittskandidaten weg waren wurde es richtig spannend mit Sascha aus Hamburg. Auch der letzte war richtig gut.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 14. Apr 2012, 22:55 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ach hier gibts ja ein Topic dazu...


Ich muss auch gestehen, das ich an der Sendung im ZDF hängen blieb... :oops:
("Schlag den Raab" wird ja morgen wiederholt.)

Mit dem Professor am Anfang, der die Mio bei Jauch gewann, hatten sie zu Beginn ein starkes Kaliber. Überraschend das er gegen Karasek rausflog bzw. vorher bei Dingens, Vogel und Müller-Hohenstein durchkam.

Die Blondine... joar, war nett.. und wollte gegen das Image der Blondine wirken. Ja, genauso ging es dann auch aus...

Danach der Student mit Gesangseinlage war recht sympathisch. Er trug einen Schottenrock. Pilawa schaute unter genau diesem. Man hätte es ihm gegönnt. Also ich meine "dem Studenten den Gewinn".

Der Stripper wusste erstaunlich viel und durfte auch Fr. Müller-Hohenstein und Hr. Pilawa mit dem einem kurzen Mucki-Zeigen beeindrucken.

Der letzte Teilnehmer (auch noch Student?) scheiterte auch an Prof. Karasek. Dem Klugscheisser hätte man mehr zugetraut. (Er gewann übrigens schon 60.000 oder 70.000 € (?) bei anderen Sendern.)

Somit gab es jetzt keinen Super-Champion in Deutschlands bester, schönster und härtester Quiz-Show weltweit... Schade eigentlich. :( ...aber sonst war es ganz lustig.

Achso... Fr. Müller-Hohenstein hielt sich recht tapfer als Expertin für Sport, war aber nur semi-erfolgreich.
Willi Dingens (Geo) und Dirk Steffens (Bio oder sowas) kannten sich grösstenteils in ihrem Metier aus.
Karasek raffte einfach ned, zuerst die Fragen einzuloggen und dann zu buzzern. Aber er wird noch im Alter von 91 ein Gedicht von irgendwem rückwärts aufsagen können. Er war übrigens für Literatur zuständig, falls einem der Name nix sagt.
Jürgen Vogel mag ich und deswegen sage ich auch nicht, das er als Film-Experte die Leuchte schlechthin war.

(keine Gewähr hinsichtlich korrekter Reihen-/Abfolge)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 14. Apr 2012, 23:03 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
acid_junky hat geschrieben:
Karasek raffte einfach ned, zuerst die Fragen einzuloggen und dann zu buzzern.

Bei Karasek konnte man ja als Kandidat gut ablesen, was er nun einloggt, weil er wenn ers wusste, sobald die richtige Antwort kam raufhämmerte wie ein Irrer :mrgreen: .

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 14. Apr 2012, 23:21 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
acid_junky hat geschrieben:
Der letzte Teilnehmer (auch noch Student?) scheiterte auch an Prof. Karasek. Dem Klugscheisser hätte man mehr zugetraut. (Er gewann übrigens schon 60.000 oder 70.000 € (?) bei anderen Sendern.)


Interessant fand ich hier eher, dass er insgesamt 60.000 gewonnen haben soll, davon aber zu Beginn schon 40.000 als Gewinn bei einer Sendung genannt wurden und dabei beide Auftritt beim Millionär gar nicht dabei waren und da erreicht man diese Gewinnstufen doch eher leicht... er hat also in 2 Millionärssendungen und drei weiteren Shows insgesamt "nur" 20.000 gewonnen? Man mag mich verbessern, aber wirklich doll ist das nun auch nicht wirklich, oder?

Ansonsten blieb auch ich hängen und fand es gar nicht mal übel.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 15. Apr 2012, 01:57 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Also für eine Samstagabend Show ist das ganze einfach zu trocken, das ist ja nur ein Frage Antwort speil mehr nicht, reicht für eine Vorabend Show mehr auch nicht, auch die Kulisse wirkt reicht Primitiv, da hätte man sich durchaus mehr Mühe geben können, grade im ZDF.

Bin mal auf die Quoten gespannt.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 15. Apr 2012, 12:02 
Journalist/in
 
 
Aber gerade DAS ist doch das Gute daran! Endlich mal eine Quizshow wo man sich nicht langweilen muss weil sich dann noch mit den Prominenten unterhalten wird oder ewig lang mit den Kandidaten gesprochen wird. Gerade das was einem an anderen Shows nervt ist bei dieser Show auf ein Minimum reduziert. Abgesehen vom Anfang wo man schwer mit kommt, kann man bei den Fragen schön mitraten. Keine Bildergeschichten wo man statt den Fragen die Kandidaten sieht und somit nicht wirklich mitmachen kann ... Ist doch super!

Die Experten waren soweit sympatisch. Dirk Steffens konnte noch am Meisten überzeugen. Er wusste wirklich viel. Der Herr Karasek ist ja ein Besserwisser, das haben wir ja schon von anderen Shows erlebt. Aber auf seine kauzige Art und weise ist er doch sehr sympatisch. Das er bei Fragen zu Harry Potter und Co. eher versagt war ja abgesehen. Wurde sicher mit Absicht von der Redaktion immer wieder mal mit eingebaut, sonst wär wohl kein Kandidat an ihm vorbei gekommen. Harry Potter, Donald Duck und Konsorten gehören nun mal auch zur Literatur, so ist es halt. Frau Müller-Hohenstein und Willi waren eher mittel. Der Frau Hohenstein muss man zu gute halten das Sport ein sehr weites Gebiet ist. Alle Sportarten abzudecken ist fast unmöglich. Wobei es sicherlich Sportexperten gibt die ein größeres Wissen hätten. Aber man wollte sicherlich auch zumindest eine Frau im Expertenteam haben. Der Willi hatte auch einige Wissenslücken. Er wusste die Antwort auf Fragen nicht die ich selbst wusste. Ich konnte fast alle Geo-Fragen beantworten und ich würde mich nie als einen Experten bezeichnen. Und der Herr Vogel ... Was soll man zu ihm sagen? ^^ Er ist zwar kein richtiger Experte, aber er war sehr sympatisch und hat es auch locker genommen das er nicht so gut war. Nur weil man Schauspieler ist kennt man sich ja nicht im Themenbereich Film gut aus.

Aber gerade das hat die Show auch ausgemacht. Gerade das es Experten waren die auch, mehr oder weniger, große Lücken in ihrem Wissen haben.

Hat er nicht gesagt das nächstes Mal einer das Geld gewinnt? Woher wollen die das schon wissen?

Mir ist das auch aufgefallen. Als der Kandidat meinte das er bisher in Spielshows 60.000 oder 70.000 gewonnen hätte. Ich hatte ja in seiner Vorstellung gesehen das WWM mit dabei war. Da dacht ich mir auch, ziemlich magere Ausbeute ... :-) Aber vielleicht hatte er damals ja gezockt und ist auf 500 zurück gefallen, wer weis. Aber dann würde man damit ja nicht angeben ... ^^ Aber eines muss man ihm zu Gute halten. Im Vergleich zu damals sieht er Heute um einiges besser aus! :-)


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 20. Apr 2012, 18:18 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Als Experten sind morgen (fast die üblichen Verdächtigen) Bernhard Hoëcker, Andrea Sawatzki, Marcel Reif und Tim Mälzer dabei.
Hmm... die Kategorien Film und Sport sind klar verteilt, wobei ich von Fr. Sawatzki nicht viel erwarte. Hoëcker weiss viel, der kleine Besserwisser, der wird eine echte Hürde sein. Ich frage mich aber welche Sparte er bedienen wird. Ebenso bei Mälzer, welcher bei "Schlag den Star" in den Pultrunden nicht sooo schlecht ( ;)) abschnitt.

Was ist eigentlich, wenn wieder kein Kandidat gewinnt? Geht es dann 2013 um 1 Million Euronen? :shock:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 20:17 
Volontär/in
 
 
Der Erste jetzt wusste zwar viel, aber war mit seiner Art schrecklich unsympathisch ...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 21:24 
Praktikant/in
Benutzeravatar
 
 
naja... das waren jetzt nicht wirklich experten... als experten würd ich melzer und steffens nennen, die sind richtig gut. aber das ist wohl absicht dass nun schwächere experten ausgewählt wurden, damit auch jemand wirklich durchkommt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 21:48 
Inventar
 
 
Bei Ernährung wäre ich echt fast immer gescheitert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 21:53 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Familie Tschiep hat geschrieben:
Eigentlich wollte ich nur die langweilige Kandidatenkür bei SdR überbrücken, doch ich bin bei der Sendung hängengeblieben. Das spannendste Quiz mit Jörp Pilawa. Sehr lohnenswert.

Bei einem recht simplen (wenig innovativen) Quizformat, gehst du so ab?

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 21:59 
Inventar
 
 
Ich war überrascht. Und es war das spannendste Quiz mit Jörg Pilawa, was nicht bedeutet, das es das spannendste Quiz überhaupt ist. Der kann alle anderen Quiz einstellen und nur noch das machen.

Und stimmt, an sich wenig innovativ, dafür spannend. Opdenhövels Countdown war leider nicht so spannend.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 22:07 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Psychodelic hat geschrieben:
Der Erste jetzt wusste zwar viel, aber war mit seiner Art schrecklich unsympathisch ...


Das waren leider beide Finalisten. Aber trotzdem war es durchaus spannend.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 22:11 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
War auch heut wieder nett, gerade am Ende beim Duell der beiden Finalisten auch spannend, wobei das Prozedere natürlich höchst umständlich war.

Ernährung war als Kategorie so richtig übel, Politik fand ich gut als neue Kategorie, hätte dafür aber lieber Erdkunde rausgeschmissen anstatt Film :? .

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 22:40 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Familie Tschiep hat geschrieben:
Und stimmt, an sich wenig innovativ, dafür spannend.

Die Spannung lag darin, ob der Kandidat es schafft oder nicht - genau wie bei jedem anderen Quiz auch :lol:

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 21. Apr 2012, 22:59 
Inventar
 
 
Spannung muss man auch glaubwürdig kreieren können.
Bei dieser: Glaubhaft gute Kandidaten spielen gegen Experten, die es dem Spieler nicht leicht machen. Es kann ganz plötzlich gehen, man darf sich fast keinen Fehler erlauben.
Spanung ist bei Quizshows einfacher als bei Sportshows, weil man da mitraten kann.
Und es gibt auch Quizshow, bei dem Kandidaten gegeneinander antreten, da ist die Frage nicht: Schafft er es? , sondern Wer schafft es?, was es zunehmend weniger gibt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Apr 2012, 00:03 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Du setzt irgendwie recht eigenwillige und widersprüchliche Kriterien bei der Wertung von Quiz- oder Gameshows an. Am Ende ist es bei dir doch auch das gleiche wie bei den meisten anderen - das was du gut finden willst findest du gut, und halt umgekehrt.

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Apr 2012, 07:56 
Abteilungsleiter/in
 
 
Kann es sein, dass die gestern einen Kandidaten komplett rausgeschnitten haben? Nach dem mir unsympathischen "Chefredakteuer", der gegen Mälzer verloren hat, wäre eigentlich Sport drangewesen. Man startete aber mit dem nun folgenden "Superschlauen" bei Politik, so dass ich schätze, dass der nicht gesendete Kandidat Reiff besiegt hat, aber an Hoecker gescheitert ist.

Ansonsten sehr spannend und unterhaltsam - da könnte man ruhig 5 - 6 Ausgaben pro Jahr senden.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Apr 2012, 09:34 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Der erste Kandidat gestern hielt sich recht tapfer, war aber nur semi-unterhaltsam.
Generell waren die Kandidaten aus der 1. Show doch etwas interessanter.
Wie auch beim letzten Mal kam eine nette Dame, die sicherlich eine Menge weiß, aber vielleicht nicht mit der Situation umgehen konnte? Da sagte eine Kollegin im Einspieler noch, die Kandidatin "sei schlau und gut... typisch Frau". Joar, kann man so aber nicht stehen lassen. Die Vorrunde hatte sie gerade so noch geschafft und dann scheiterte sie gleich beim ersten Experten. Schade...
Der Chef-Redakteur war nicht unbedingt sympathisch, aber wenigstens unterhalt... also er unterhielt sich mit Pilawa und den Experten. Er scheiterte dann an Mälzer.
Der Mensa-Vorsitzende (von dem Verein der Hochbehabten, ned von der Uni-Kantine... aber der Witz bot sich natürlich Mälzer an, den er auch prompt brachte) wusste viel, kam ins Finale und war dröge wie ein Stück Streuselkuchen.
Natürlich können die Kandidaten keine Entertainer sein, aber für den Zuschauer ist das dann einfach langweilig und zäh.
Der Curling-EM/WM (?)-Meister war ähnlich uninteressant wie der Mensa-Typ, zeigte aber zumindest Emotionen.

...und so kam es, das beide im Finale standen.
Der Ablauf im Finale war zwar etwas umständlich, aber auch ein wenig spannend, da sie anfangs gleich auf waren. Gut fand ich, das es nicht nur einfach eine Schnellraterunde gegeneinander war.
Zum Vergleich beider Finalisten wären vielleicht für beide die gleichen Fragen in der Endrunde interessanter gewesen (mit Kopfhörer und so... ihr wisst scho).

(Irgendwie ist mir ein Kandidat jetzt aber auch untergegangen oder zumindest nicht im Gedächtnis geblieben.)



Von Hoëcker hätte ich etwas mehr erwartet, aber ich fand Geographie auch eine blöde Kategorie für ihn.
Klaus Töpfer war übrigens als weiterer Experte dabei. Genauso langweilig wie die Kategorie Politik selbst.
Fr. Sawatzki war für Literatur zuständig. Genau...
...wer nicht weiss, das "Max & Moritz" als Vogelfutter endeten, gehört geteert und gefedert.
Tim Mälzer selbst war eigentlich unterhaltsam - zumindest im Vergleich zu den anderen Experten - aber anstatt ihn und der Kategorie Ernährung hätte ich lieber die Sparte Film oder vielleicht Musik gesehen.
Marcel Reif war für Sport zuständig, was auch sonst. Bei ihm muss ich (was solche Shows angeht) immer wieder an die SKL-Show mit Jauch auf RTL denken, als er mit einer falschen Antwort einem Kandidaten die Siegmöglichkeit verbockte. So reserviert, wie er damals nach der falschen Antwort war, kam er dann gestern auch rüber. Interessante Frage: Mit was gehört Deutschland bei WM-Endrunden zur Spitze? Mit den Teilnahmen, den Niederlagen oder den kassierten Toren? Ich lag falsch...

Die erste Sendung fand ich besser, was sicherlich an den Kandidaten und Experten lag. Bei 2 Sendungen pro Jahr würde ich immer wieder reinschauen. Für mehr Ausgaben im Jahr hätte die Show und der Moderator zu wenig Substanz.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Apr 2012, 09:52 
Inventar
 
 
logan99 hat geschrieben:
Du setzt irgendwie recht eigenwillige und widersprüchliche Kriterien bei der Wertung von Quiz- oder Gameshows an. Am Ende ist es bei dir doch auch das gleiche wie bei den meisten anderen - das was du gut finden willst findest du gut, und halt umgekehrt.


Nö. Ich lege immer die gleichen Maßstäbe an.
Und ein Kandidat, der 5 Menschen und nicht nur einen besiegen muss, gab es ja so noch nicht.
Nicht wahnsinnig innovativ, aber mehr im Zeitgeist, weil nicht Dinge von vor 10 Jahren recyclet.

Zu Opdenhövel Countdown habe ich geschrieben, wie man die Show mit einem simplen Trick verbessern kann.
Übrigens war die erste Show von Superchampion auch weniger erfolgreich. Sie sind alle im Laufe der zweiten Sendung dazugekommen. Wenn die langweilige Vorstellungsphase nicht gewesen wäre, hätte ich nicht reingeschaltet, weil ich es zu wenig innovativ fand.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Apr 2012, 10:24 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Hab nur den ersten Kandidaten gesehen und der war mir nur unsympathisch. Je weiter er kam, desto höher ging seine Nase. Als er dann auch noch gegen Mälzer gewonnen hatte und sich vor ihm verbeugte, klatschte und rief "Respekt, sehr gut gemacht!" hat er jeglichen Rest Sympathie verspielt.

_________________
Bild
Who's the baddest Witch in Town?!


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Apr 2012, 11:20 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Familie Tschiep hat geschrieben:
Nö. Ich lege immer die gleichen Maßstäbe an.
Und ein Kandidat, der 5 Menschen und nicht nur einen besiegen muss, gab es ja so noch nicht.
Nicht wahnsinnig innovativ, aber mehr im Zeitgeist, weil nicht Dinge von vor 10 Jahren recyclet.

Na nun bin ich verwirrt. Das ein Kandidat sich gegen eine Anzahl x an Personen durchsetzen muss, um zum Ziel zu kommen, gabs doch nun schon mehr als oft. Wo da nun der Zeitgeist mehr getroffen wird, als bei einer Spielshow, bei der die Kandidaten körperlich und geistig überzeugen müssen, ist mir gerade nicht ganz klar - zumal der Modus "andere Menschen besiegen" (den du eben ansprichst) auch dort zu finden ist.

Es läuft dann wohl doch darauf hinaus, was ich zuvor im letzten Satz angedeut habe.

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 339 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5 …  14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Scripted Reality in der Primetime: Weiterer Re-Run bei RTL II

Ab Juli wird der Münchner Sender den Testlauf wiederholen, mit dem man versuchte, Scripted Reality aufwändiger in die Primetime zu hieven. » mehr

Netflix bindet «Daredevil»-Ex-Showrunner DeKnight exklusiv an sich

Der Kopf hinter einem großen Netflix-Erfolg kehrt zurück: Nach seinem Ausflug in die Welt des Kinos lässt sich Steven S. DeKnight an den VOD-Anbieter binden. » mehr

Werbung

«The Walking Dead»-Showrunnerin verrät große inhaltliche Änderung

Laut Showrunnerin Angela Kang wird die neunte Staffel von «The Walking Dead» eine große Distanz zu Season acht aufweisen. Spoiler folgen ... » mehr

VOD-Nutzung weiter ungebrochen hoch

Aber: «Das Haus des Geldes» verliert an Zuspruch, ein anderes Netflix-Original dominiert weiterhin. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung