von Sentinel2003
#1531777
"Unknown User"

Was für ein total krasser und genialer Horror Film!!


9/10


"Unknown User - Dark Web"


Dieser 2.Teil ist genau das absolute Gegenteil....die erste Hälfte des Films ist fast schon langweilig!



"Book of Love - Rendezvous mit dem Leben"


was für ein wunderschöner Film....leider nur in einer Mini - Nebenrolle Jessica Biel.



8/10
Benutzeravatar
von LittleQ
#1531778
Avengers: Endgame

So, endlich gesehen. Für mich ein wirklich gelungener Abschied bzw. Ende für die Avengers-Truppe. War ein sehr langer Film mit ein paar schönen Momenten und am Ende auch ein paar Tränchen. Generell war der Film über weite Strecken doch ziemlich dunkel, was jetzt okay war, aber ist wirklich doch ein eher düsterer Film.

Wirklich schön fand ich,
versteckter Inhalt:
die Rückkehr von Spiderman, die Aufnahme des großen Mysteriums, ob Cap. America Thors Hammer wirklich aufheben konnte UND das Cap. America doch noch seine Liebe gefunden hat. Bisschen kitschig aber toll.
Ich bin auch dankbar, dass Cpt. Marvel den Film nicht kaputt gemacht hat, auch wenn die eine Kampfszene am Ende schon gereicht hat, dass ich mir an den Kopf fassen musste. So sinnlos und hirnlos überpowerter Blödsinn mit dieser Figur...

Was ich schade fand war,
versteckter Inhalt:
dass das Ende sich nicht für alle Figuren nach einem Ende angefühl hat. Hätte mir a) gewünscht, dass vielleicht noch ein oder zwei weitere Figuren sterben und b) das Ganze für die Anderen mehr nach "das wars für immer" aussieht.
Ich stehe einfach total auf diese süß-bitteren Trennungsschmerzgeschichten. :D

Von allen Avengersfilmen würde ich rückblickend folgende Wertungen geben:

The Avengers: 10/10
Avengers: Age of Ultron: 7/10
Avengers: Infinity War: 9/10
Avengers: Endgame= 8/10

Bin jetzt mal gespannt, was die Zukunft bereit hält und wie es mit dem MCU weiter geht.
von Sentinel2003
#1532550
"Nur Gott kann mich richten"


Ich hätte nie im Leben gedacht, dass es die Deutschen tatsächlich mal hinkriegen, einen knallharten "Unterwelt" Action Thriller zu machen.....nur leider wahrscheinlich fast unter Ausschluss der breiten Masse!! :roll: :shock:

8/10
Benutzeravatar
von Mew Mew Boy 16
#1532788
Ich war gestern im Kino zu "ALADDIN" und der Film war sogar in 3D ein echtes Erlebnis. So viel zu sehen und einfach unglaublich stimmig. Ich habe aus dem Hause Disney mittlerweile Zeichentrickfilm, Musical und nun die Realverfilmung gesehen und ich finde, der Film nimmt aus Beiden die besten Zutaten heraus und ergänzt sie in den Feinheiten sehr sinnvoll. Die Schauspieler sind wunderbar gecastet und auch die Tiere/Animationen passen perfekt. Highlight für mich sind eben Film tatsächlich Jasmin, die durch "Lemonade Mouth"-Sternchen Naomi Scott perfekt gespielt wird. Im Zeichentrickfilm war Jasmin immer die Person, mit der ich am wenigsten anfangen konnte. Sie wirkte eher einfach nur stur und nicht stark. Im Musical war sie mir dann zu brav und hier ist es wirklich perfekt. Hinzu kommen noch tatsächlich Jago und Dalia, die Kammerzofe. :) Selbst Will Smith, mit dem ich ansonsten nicht viel anfangen kann, hat tatsächlich sehr überzeugt.

Die Sprecher bzw. die Sprachfassung fand ich auch sehr stimmig. Ich fühlte mich zu keiner Zeit aus dem Film gerissen und die Sprecher spielten sehr gut. Und Michael Pan wieder als Jago zu hören, einfach herrlich.

Die Gesangsparts wurden gut transportiert. Und nach dem Hören des Original-Soundtracks muss ich für mich feststellen, dass es im Deutschen wesentlich besser klingt. Da ist wesentlich mehr Gefühl drin. Arne Stephan klingt im Gesamten gut, ist aber finde ich der "Schwächste" aus der Runde. Allerdings hat Aladdin auch keine starken Musical-Nummern, sondern ist doch eher eine Art von Sprach-Gesang. Richtig stark ist hier tatsächlich Julia Scheeser. Ich halte "Ich werd niemals schweigen" sowieso für den stärksten Song (Benj Pasek Justin Paul sei Dank :heart_eyes: ) im gesamten Film und auch die Szene war großartig. Da hat Julia Scheeser echt abgeliefert. Ich hatte im Kino durchgehend Gänsehaut. Bravo. Manuel Straube scheint zwar mittlerweile eine Art Dauerlösung für Disney zu werden, aber hier muss ich sagen, ist die Besetzung gerechtfertigt. Er harmoniert sehr gut zu Ian Odle und bringt die Lieder mit großem Spaß rüber. Insgesamt auch ein Lob an die musikalische Leitung bei diesem Film. :heart_eyes: :heart_eyes:

10/10 Punkten
Benutzeravatar
von LittleQ
#1533434
Mission Impossible 4 & 5

Für mich wird MI 1 für immer unerreicht bleiben, weil das für damalige Verhältnisse einfach der Überfilm gewesen ist, den ich bis heute echt vergöttere. Mit Teil 3 und besonders 2 hab ich mich immer schwer getan, aber ich hab mir mal Teil 4 und 5 wieder angesehen und fand die Filme eigentlich besser, als beim ersten Ansehen. Ich mag den Tom in der Rolle immer noch, auch wenn der langsam ein bisschen...alt wirkt :D
von P-Joker
#1533441
A Star is born (2018)

Für den war ich nach 23 Jahren erstmals wieder im Kino, und das gleich zweimal. :D

Eventuell wird mein nächster "Rocketman" sein.
von P-Joker
#1533442
A Star is born (2018)

Für den war ich nach 23 Jahr4en erstmals wieder im Kino, und das gleich zweimal. :D

Eventuell wird mein nächster "Rocketman" sein.
Benutzeravatar
von Burpie
#1533489
"Sicario"10/10
Ein absolut packender und in allen Belangen großartig gemachter Thriller. Die Filmmusik habe ich mir hinterher noch mehrfach bei YT reingezogen.
  • 1
  • 694
  • 695
  • 696
  • 697
  • 698