Benutzeravatar
von Feli
#1494110
Ja, dann passt das ja voll gut für dich :) Ich finde es etwas schade, da in meinem Kino (in dem ich diese Rabattkarte nutzen kann) fast nur die großen Produktionen laufen. Aber nun ja :)
von Sentinel2003
#1494933
Feli hat geschrieben:Ja, dann passt das ja voll gut für dich :) Ich finde es etwas schade, da in meinem Kino (in dem ich diese Rabattkarte nutzen kann) fast nur die großen Produktionen laufen. Aber nun ja :)

Als ich letztens seit langer Zeit mal wieder im Cinestar war, habe ich auch so einen Werbeflyer gesehen für "Punkte".....ich weis ja nicht, nach wievielen Kino - Besuchen dann ein kostenloser ansteht....
von Waterboy
#1500723
Bei Cinestar hat man nun das tolle Extra "Filmhighlight" eingeführt. Damit behält sich der cinestar vor, besondere Filme mit einem Aufpreis von 1 - 3 Euro zu verzierren, dafür fällt der Überlängenzuschlag (erst einmal ) weg.

Von dem 21 Filmen die aktuell im cinestar bei mir spielen, tragen im aktuellen Wochenprogramm 16 diese "Filmhighlight" Bezeichnung ;)

Highlight ist aber mal wieder Disney die anscheinend noch extra-Preise (wie schon bei Avengers) für den neuen Beauty and the beast Film fordern. Hatte vorhin mal nach Karten für Samstag geschaut (ja geht zeitlich nicht anders). Normal wäre der Preis für den Film so bei 12,50 - 13,50 EUR, jetzt kostet es 17,50

hui...
Benutzeravatar
von LittleQ
#1500739
Kino wird für mich einfach immer mehr zum Auslaufmodell. Mit Passangers und Arrival hab ich schon die beiden Filme gesehen, die ich sehen wollte. Glaube dieses Jahr steht noch einer an, den ich mir aber vielleicht auch einfach schenken werde. Nicht mal Star Wars treibt mich mittlerweile wirklich noch ins Kino...zu Rogue One musste ich mich richtig quälen.

Mir ist das deshalb mittlerweile auch schon fast irgendwie egal geworden, auch wenns stinkt. Aber gut....man ist wohl auf den deutschen Kinomarkt einfach nicht mehr so angewiesen, weshalb man es ja mit den Leuten machen kann.
von Sentinel2003
#1500822
Nee, "Auslaufen" wird bei mir das Kino gehen nie....ich gehe zwar auch mittlerweile sehr viel weniger ins Kino, als noch vor 5 oder 6 Jahren, das hat aber eher damit zu tun, das Hollywood viel mehr Superhelden Filme macht, als noch bis in die mitte der 2000er.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1501960
Gibt es eigentlich eine Seite, auf der man erfahren kann welche Filme in 3D gedreht und welche nachträglich formatiert werden?
von Sentinel2003
#1502498
Wußte garnicht, das man zumindest jetzt im Cinestar Kinokarten bekommt, nur noch mit Scan!


Zudem habe ich mich erkundigt in Sachen dieser UCI---> 22,50 Karte im Monat...ich dachte echt, das man da jeden Monat zur Kasse geht und die sich für 4 Wochen holt, ab dem Tag des Kaufes....ha, Pustekuchen, das Ding hat eine 12 Monats -Mindest - Laufzeit und wird vom Konto abgebucht.

Trotzdem, werde ich mal Sehen, ich habe ein tierisches Bedürfnis, mir das Ding zu holen....ALLE Tage, JEDEN TAG, egal, zu welcher Zeit eine Vorstellung ist, schon bei 3 Vorstellungen am Wochenende haste die 22,50 schon raus....
von Waterboy
#1502511
LittleQ hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine Seite, auf der man erfahren kann welche Filme in 3D gedreht und welche nachträglich formatiert werden?

ich hab diese Seite gefunden

http://realorfake3d.com/


Sentinel2003 hat geschrieben:Wußte garnicht, das man zumindest jetzt im Cinestar Kinokarten bekommt, nur noch mit Scan!

ja gibt es jetzt schon seit fast 2 Jahren, nervt mich ungemein. Diese häßlichen kassenzettel. Ich hab schon seit meiner Kindheit Kinokarten gesammelt :( :(
Benutzeravatar
von LittleQ
#1502524
Super. Danke dir!
von Sentinel2003
#1502795
Waterboy hat geschrieben:
LittleQ hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine Seite, auf der man erfahren kann welche Filme in 3D gedreht und welche nachträglich formatiert werden?

ich hab diese Seite gefunden

http://realorfake3d.com/


Sentinel2003 hat geschrieben:Wußte garnicht, das man zumindest jetzt im Cinestar Kinokarten bekommt, nur noch mit Scan!

ja gibt es jetzt schon seit fast 2 Jahren, nervt mich ungemein. Diese häßlichen kassenzettel. Ich hab schon seit meiner Kindheit Kinokarten gesammelt :( :(

Jepp, das habe ich auch gemacht, Kinokarten gesammelt....aber, irgendwann ist das Sammeln dann eingeschlafen, vor vielleicht 10 Jahren....aber, dieses Paperkarten, die jetzt sooooo dünn sind und sich sogar zusammen rollen, das ist echt schon fast eine Farce! :twisted: :roll:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1513269
Waren heute Abend im Gloria Palast in München, Justice League in 3D. Der Film war mittelmäßig, gerettet durch seinen Humor, aber das war ausnahmsweise mal ein Kinoerlebnis, das den Namen auch verdient und obwohl’s (noch) teurer ist als ein normales Kino (21€ im Parkett), hat sich jeder Euro gelohnt. Große bequeme Sessel mit Fußbänkchen, echt viel Platz, super nettes Personal, super schöne und edle Atmosphäre – und Bedienung direkt am Sitzplatz. Vor dem Film ganz bequem edle Snacks und Getränke ordern (von Softdrink bis Champagner, Cocktails und Whiskyselektion) und direkt an den Sessel serviert bekommen.

Für Film plus 3D-Aufschlag, Begrüßungs-Kir-Royal, Garderobenservice, 0,5er Cola, Cheeseburgerturm mit einer Portion Chips, Standard-Popcorn (süß) und Edelpopcorn (Crunchy Caramel) und großzügiges Trinkgeld hab ich insgesamt knapp 50€ bezahlt und würde es jederzeit wieder tun.

Echt große Klasse, da ist der Film eigentlich zweitrangig :mrgreen:
von Sentinel2003
#1514169
Nerdus hat geschrieben:Waren heute Abend im Gloria Palast in München, Justice League in 3D. Der Film war mittelmäßig, gerettet durch seinen Humor, aber das war ausnahmsweise mal ein Kinoerlebnis, das den Namen auch verdient und obwohl’s (noch) teurer ist als ein normales Kino (21€ im Parkett), hat sich jeder Euro gelohnt. Große bequeme Sessel mit Fußbänkchen, echt viel Platz, super nettes Personal, super schöne und edle Atmosphäre – und Bedienung direkt am Sitzplatz. Vor dem Film ganz bequem edle Snacks und Getränke ordern (von Softdrink bis Champagner, Cocktails und Whiskyselektion) und direkt an den Sessel serviert bekommen.

Für Film plus 3D-Aufschlag, Begrüßungs-Kir-Royal, Garderobenservice, 0,5er Cola, Cheeseburgerturm mit einer Portion Chips, Standard-Popcorn (süß) und Edelpopcorn (Crunchy Caramel) und großzügiges Trinkgeld hab ich insgesamt knapp 50€ bezahlt und würde es jederzeit wieder tun.

Echt große Klasse, da ist der Film eigentlich zweitrangig :mrgreen:

Mit "Fußbänkchen"?? :mrgreen:
Benutzeravatar
von LittleQ
#1521633
Mal was wegen den Filmeinnahmen im Kino.

Wieso werden in den USA die Gesamteinnahmen gezählt, in Deutschland allerdings die Anzahl der Besucher?!
von Waterboy
#1521640
Auch in Deutschland wird das der Euro gezählt.

Der neue avengers hat hier zum Beispiel bisher 30.5 mio Euro eingespielt.

aber pressewirksammer sind immer Besucherzahlen hier.

Wir sind im.Vergleich zu Amerika ja auch eher ein kleines Land.
von Kitsune
#1529110
Wenn ich mich richtig entsinne, dann war ich das letzte mal als Kind oder Jugendlicher im Kino. Um ehrlich zu sein: Star Wars, Marvel oder sonstige Hollywood Blockbuster muss ich mir auch gar nicht unbedingt im Kino anschauen.

"Your Name. - Gestern, heute und für immer" (Anime) hätte ich mir allerdings sehr gerne im Kino angeschaut. Aber leider lief dieser Film nicht in meinem örtlichen Kino :(
Und ich war halt leider zu bequem, um mit dem Zug zum nächstbesten Kino zu fahren. Ich bin auch nicht unbedingt scharf darauf, gegen Abend alleine mit dem Zug durch die Gegend zu fahren.

Ich bleibe dabei: (08/15) Hollywood Blockbuster muss ich nicht unbedingt im Kino sehen! Da kann ich auch warten, bis sie auf DVD erscheinen oder sie digital erhältlich sind. Aber einen schönen Anime wie z.B. "Your Name." würde ich echt sehr gerne mal auf einer großen Leinwand im Kino bewundern.
Benutzeravatar
von Neo
#1531627
Meisterdetektiv Pikachu am Mittwoch steht. 8)
Hoffentlich gibts in dem Kino auch die Promokarten. Das hat schon einen tollen Nostalgiecharme. *-*
Benutzeravatar
von Nerdus
#1531647
Hoffentlich mit Originalton :!:

Ich hab gerade mal geschaut, der läuft leider nicht hier im Premiumkino :( Muss ich mal überlegen, was ich da mache.
Benutzeravatar
von Neo
#1531670
:(
Nerdus hat geschrieben:Hoffentlich mit Originalton :!:
Weit und breit kein Kino, das die OV anbietet. Finde ich auch mehr als ärgerlich.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1540707
Wahrscheinlich ist der ein oder andere schon drüber gestolpert. Das UCI gibt euch mit dem Code
„VKMY22H61Q801J6ZFAI042“ online bis zum 28.2. 50% Rabatt aufs Kinoticket.
IMAX ist ausgeschlossen (was ich gerade sehr bedauerlich finde).
Aber da könnte man sich ja mal ein paar Oscar Filme anschauen.
von Sentinel2003
#1540744
Und, das Kino Sterben der Multiplexe hier in Berlin geht weiter....nicht weit von mir musste vor 1 Jahr eins Schliessen, wegen großem Zuschauerschwund.... :relieved:
von Vittel
#1540762
Sentinel2003 hat geschrieben:Und, das Kino Sterben der Multiplexe hier in Berlin geht weiter....nicht weit von mir musste vor 1 Jahr eins Schliessen, wegen großem Zuschauerschwund.... :relieved:
Ich glaube, die Multiplexe haben ihr eigenes Grab geschaufelt. Durch die Aufrüstung der Technik und dem gesamten Eventcharakter eines Multiplex Kinos gehe ich seit langer Zeit nur noch für die großen Actionblockbuster dort hin. Popcorn, Getränke und Karten für 2 Personen auf den besten Plätzen, dann noch Eiskonfekt, Trailer und dann wird 2h ein Feuerwerk am Licht und Ton abgebrannt, fantastisch und jeden Cent der 40-50€ wert, die wir zu zweit zahlen.

Aber das lohnt sich nur für die Blockbuster, für kleinere, ruhigere Filme gehe ich bestimmt nicht in so ein Kino.
Ich verspüre aber spätestens seit Avengers Endgame kein großes Bedürfnis mehr, weitere Actionfilme auf der großen Leinwand zu sehen.
Spiderman Far from Home, den letzte Film aus Phase 3 des MCU habe ich dann zu Hause per VOD gesehen. Es fühlt sich so komplett an, als ob man nach langer Zeit ein sehr dickes Buch fertig gelesen hat. Zufrieden und ein bisschen erschöpft schlägt man das Buch zu und legt es weg :)
Das wirkt sich auch auf die anderen Filme und Filmreihen aus, da kommt 2020 nichts, was ich unbedingt in einem Multiplex Kino sehen will, abgesehen vom neuen Bond Film . Das wird aber den Effekt noch weiter bestärken, denn mit Bond 25 im Jahr 2020, dem letzten Bond mit Daniel Craig, endet auch erst mal eine Ära, ein perfekter Abschluss. Die Bond Reihe kann weiter gehen, sie wird auch weiter gehen, aber ich muss das dann erst mal nicht mehr unbedingt und ganz dringend im Kino schauen.

Ich werde halt alt :)
Benutzeravatar
von LittleQ
#1540763
Die Kinos können da wohl am wenigsten dafür. Die sind meist ganz unten in der Nahrungskette und rüsten nicht freiwillig auf bzw. verlangen solche Summen nicht, weil die das wollen. :D

Aber ich gehe seit den Avengers eigentlich auch nicht mehr ins Kino. Das war so die letzte Filmreihe, die mich bewusst ins Kino getrieben hat. Hier und da, falls mich mal jemand fragt oder weil jemand wirklich was sehen will und mich bittet mitzukommen. Aber egal ob Comic-Verfilmungen oder Star Wars...kann ich alles zu Hause ansehen.

Auch für dieses Jahr: So sehr ich mich auf Ghostbusters freue, aber das wird halt einfach nicht im Kino gesehen. Ansonsten warte ich eigentlich nur noch auf James Bond und Top Gun 2 und damit wäre das Kinojahr an Filmen, die mich überhaupt interessieren, schon zu Ende.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1540766
Wo sollen die sich ihr Grab schaufeln?
Also Bildtechnisch sind die normalen Fernseher halt schon seeeehr nah dran am Kino, mit dem Unterschied dass ich es zu Hause auf der Couch sehen kann, essen kann was ich will und niemanden neben oder hinter mir habe der mich stört. Dafür kann das Kino ja nix.
Einzig beim Ton macht ein Kino noch was her, da würden mich meine Nachbarn sonst sicherlich ermorden wenn ich die zu Hause so aufdrehen würde.

Das Kinosterben haben die Kinos sicherlich nicht selber verschuldet. Man kommt zu Hause nur mittlerweile nah dran und man kann die Filme sehr bequem kaufen oder leihen.
Denke für die Kosten die ein Kino hat sind die 20-30€ pro Person sicherlich auch irgendwo gerechtfertigt. Wer will kommt ja auch für 6€/7€ ins Kino, aber lohnen tut sich das halt wirklich nur wenn’s rummst.
Der Trend wird wohl dahin gehen dass ein Kino einen Premium Saal hat und für den dann Aufpreis verlangt.

Und irgendwo hoffe ich dass sich das Kino hier ein Dolby Cinema gönnt, bezweifle es aber. Ich glaube dass wäre ein anderes Erlebnis bei bestimmten Filmen.

Was ich mir auch ewig wünsche: Dass die Kinos häufiger alte Filme zeigen. Ich würde sicherlich 30€ dafür auf den Tisch legen Interstellar im IMAX zu sehen, oder Gravity in einem solchen Dolby Cinema. Game of Thrones wäre natürlich auch episch, aber das wird wohl nicht passieren. Aber häufiger alte Filme und nicht nur für die 3 Monate und dann nie wieder, das würde ich mir wünschen.
  • 1
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 33