Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2019, 14:31

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2

Das Franchise weiter drehen ohne Paul Walker?
Umfrage endete am Fr 27. Dez 2013, 10:17
ja, auf jeden Fall 40%  40%  [ 6 ]
nein, ohne Paul kann es nicht weiter gehen 13%  13%  [ 2 ]
mir völlig egal, es kann weitergehen auch ohne ihn 47%  47%  [ 7 ]
Abstimmungen insgesamt: 15
BeitragSo 15. Dez 2013, 14:19 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Wenn du ganz oben bist und der Beste in deinem Beruf, dann bist du ohne Qualitätsverlust nicht ersetzbar. Das gilt für alle Berufsgruppen.

Dir fällt ein Recast schwer, weil du eine emotionale Bindung zum Schauspieler andeutest. Diese habe ich nicht. Und ich finde man könnte ihn problemlos ersetzen. Seine Rolle bestand zu 50% aus im Auto sitzen und 100 Mal hoch schalten (die Gangschaltung will ich mal sehen). Der Rest war Text aufsagen und dem Chef zuhören. Dann kommt noch ein kleiner flirt hinzu und das war es. Eine komplett einzigartige Interpretation der Rolle habe ich nicht gesehen. Das ist auch der Unterschied zum Bond. Da ist jeder Schauspieler so einmalig drauf, dass jeder dem Bond seine eigene Note gibt. Dann kommt noch die Qualität des Regisseurs hinzu, was wiederum eine Veränderung zum Vorgänger-Bond ist. Und dann ist nicht zu vergessen, dass durch jeden neuen Bond-Darsteller eine Veränderung gewollte ist um sich abzuheben. Und das wird auch im Drehbuch so berücksichtigt. Im Casino Royal wird Craig gefoltert. Unter Brosnan noch unvorstellbar. Auch der komplette Schnitt ist auf Tempo und Dynamik aus.

Also ein anderes Gesicht als Walkers als Conner würde ich und anscheinend der Autor des Artikels akzeptieren. Es ist nur ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber ich würde es hinnehmen. Für alle die emotional an Walker gebunden sind, wird es auf Ablehnung stoßen. Ist die Ablehnung eines neuen Gesichts für Conner zu groß, bleibt nur noch der Weg übers Drehbuch ihn raus zu schreiben.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 15. Dez 2013, 14:42 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
2Pac hat geschrieben:
Im Casino Royal wird Craig gefoltert. Unter Brosnan noch unvorstellbar.

Wie kommen zwar vom Thema ab, aber so ganz stimmt die Aussage hier nicht. Bond wird auch in Die Another Day gefoltert - sieht man z.B. währendes des Themes-Songs. Zwar nicht so explizit dargestellt wie in Casino Royale, aber dennoch.

Zur Sache mit Walker bzw. seiner Rolle in der F&F-Reihe. Ihn ersetzen kann man so nicht und sollte man auch nicht tun. Jedoch ist seine Rolle (auf den Inhalt bezogen) nicht essentiell fürs Franchise - was aber auf keine Figur zutrifft. Von daher kann man natürlich problemlos ohne ihn weitermachen, genau wie man es in Teil 2 ohne Diesel getan hat. Selbst Teil 3 ohne jegliche Beteiligung von Walker und Diesel (bis auf dessen Cameo am Ende) hat für mich problemlos funktioniert.

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 15. Dez 2013, 14:45 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Das Franchise hat meiner Meinung nach auf jeden Fall schon genug bekannte Gesichter und etablierte Charaktere, dass man den Paul Walker Character sicherlich "einfach sterben lassen kann", ohne das Franchise damit zu killen

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


Zuletzt geändert von Stefan am So 15. Dez 2013, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 15. Dez 2013, 14:46 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
2Pac hat geschrieben:
Also ein anderes Gesicht als Walkers als Conner würde ich und anscheinend der Autor des Artikels akzeptieren. Es ist nur ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber ich würde es hinnehmen. Für alle die emotional an Walker gebunden sind, wird es auf Ablehnung stoßen. Ist die Ablehnung eines neuen Gesichts für Conner zu groß, bleibt nur noch der Weg übers Drehbuch ihn raus zu schreiben.

Und was ist dann wohl sinnvoller. Ein ohnehin dünnes Drehbuch, dass von seinen Schauspielern nur "schalten und Text aufsagen" :roll: verlangt, umschreiben oder einfach mal ganz pietätlos zu recasten? Mal davon abgesehen, dass man dabei ganz wenig Fingerspitzengefühl beweisen würde, wäre doch der neue Schauspieler für viele ein Buhmann.
Einen Recast wird es garantiert nicht geben, das würden doch auch die anderen Darsteller nicht mitmachen.
Das ist ja keine Situation wie bei Spartacus, wo man vor der Entscheidung stand Recast oder Cancellation. Brian O'Connor kann man auch off screen rausschreiben.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 4. Jun 2014, 11:22 
Inventar
 
 
Da hat sich die Frage ja von selbst erledigt, wenn es heisst, dass Cody Walker jetzt fest bei der Reihe mit bei ist....also, wird die Reihe definitiv fortgesetzt....


http://qmde.de/71111

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 4. Jun 2014, 11:55 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Einen dauerhaften Einsatz von Cody Walker hätte ich zwar nicht gebraucht. Aber solange die Reihe Laune macht, freue ich mich über jeden neuen Teil.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 4. Jun 2014, 12:51 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Und die Quelle dafür ist daily mail?

_________________
Bild
"What really counts isn't being with or like or defined by anyone or anything else... but just being the best at being you"


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Nov 2014, 12:35 
Inventar
 
 
Mensch, ist das echt schon wieder ein volles Jahr her, dass er von uns gegangen ist.... :roll: :o :(

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Nov 2014, 21:32 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Paul Walker war nie ein Schauspieler, von dem ich unbedingt neue Filme sehen wollte, außerhalb von F&F, fand ich ihn OK und Running Scared war für mich damals eine absolut positive Überraschung. Aber als dann kürzlich der Trailer erschien und ich Brick Mansions guckte, war ich schon ein wenig traurig, dass ich nur noch wenig "neues" mit ihm sehen kann.
Neben F&F7 fehlen mir noch 3 seiner jüngeren Filme und die werde ich mir, ähnlich wie bei Heath Ledger, gut einteilen.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 15. Nov 2018, 07:35 
Inventar
 
 
Habe jetzt, glaube in der TV - Spiel gelesen, daß seine Brüder es so gut gemacht hätten, daß wohl weitere Einsätze geplant seien....ausserdem hat ja wohl der gute Vin vor, laut fb, ein weiiteres spn-off zu eröffnen, was ich total genial fände, mit fast rein weiblichen Hauptdarstellern.....vielleicht spielt ja dort dann auch Michelle Rodriguez auch mit.

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Penny Dreadful»: Der Cast der Ablegerserie nimmt Gestalt an

Das Spin-Off zur US-amerikanisch-britischen Horrorserie «Penny Dreadful» begrüßt Brent Spiner alias Data aus dem «Star Trek»-Universum im Ensemble. » mehr

Quotencheck: «Sportschau»

Wie stark lief die ARD-Kultsendung mit Zusammenfassungen der Fußball-Bundesliga in der abgelaufenen Saison? » mehr

Werbung

Popcorn und Rollenwechsel: «Aladdin» fliegt nach Berlin, und unser Kolumnist ebenso

Der wunderbare Star aus der Wüste war zum Greifen nah! Führt ein Gespräch, welch ein Tag! Applaus, Paukenschlag: Ein Interviewtag, wie ihn unser Kolumnist gerne mag! » mehr

VOX ändert «Das Wichtigste im Leben»-Lead-Out

Eine Produktion der RTL-Gruppe und TF1 aus Frankreich kehrt dann ins Programm zurück. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung