Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 04:11

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7665 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  303  304  305  306  307
BeitragDo 2. Nov 2017, 15:30 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Theologe hat geschrieben:
Nicht jeder ein- oder zweideutige Spruch ist gleich sexuelle Nötigung und nicht jede zu offensive Anmache, darf ein Grund sein, dass jemand inoffizielles Berufsverbot bekommt. Mal davon abgesehen, dass etwas, das 30 Jahre zurückliegt, in der eigenen Erinnerung auch nicht mehr so ganz genau "gespeichert" ist.
Damit will ich nicht gutheißen, was Sprücheklopfer, Grabscher oder gar schlimmere Typen abziehen. Aber ausgelöst durch den Weinstein-Skandal geht das aktuell ein wenig in Richtung Hexenjagd.


Hexenjagd?
Yes, This Is a Witch Hunt. I’m a Witch and I’m Hunting You.
https://www.nytimes.com/2017/10/17/opin ... chunt.html

Mal ganz abgesehen davon, dass Hexenjadgen nicht Frauen waren, die Männer gejagt haben. War eher so, dass wie üblich Männer schiss vor Frauen mit Macht hatten und sie irgendwie diffamieren mussten.
Außerdem gibt es Hexen nicht, Männer die sexuell Übergriff sind gibts aber wie Sand am Meer.

Hätte man Frauen immer schon geglaubt als sie auf Weinstein und Co zeigten wäre es ja auch nie soweit gekommen. Irgendwann wars dann halt zu viel und jetzt sind die Dämme gebrochen. Da wird noch viel mehr kommen. Die Powerplay in Hollywood werden momentan wohl nicht so ruhig schlafen. Das ist doch fantasstisch. Bisher mussten die Frauen immer Angst vor ihnen haben, ist doch schön, wenn sich das mal umdreht.


Hofmann, wie üblich, war natürlich keiner der mal einen Ausrutscher hatte:
‘Genius’ Producer Accuses Dustin Hoffman of Sexually Harassing Her in 1991
http://variety.com/2017/film/news/dusti ... 04822/amp/

Dass man sich keine Filme mehr mit ihm anschauen sollte war ja spätestens klar als herauskam, dass er Meryl Streep ins Gesicht geschlagen hat und mit dem Krebstod ihres Verlobten versucht hat zu provozieren. Oder Method Acting wie es Soziopathen nennen.
https://www.vanityfair.com/hollywood/20 ... amer-oscar

Und dann ist da noch die Story, wie er zugibt Sex mit einer Frau ohne ihr Einverständnis gehabt zu haben:
Zitat:
“Is that you, Ronny?” I said yes, lying for fear that she’d reject me. I wasn’t old enough to drive a car, so I thought maybe I wasn’t old enough to drive a woman. I remember whistling because I wanted to appear relaxed as I was taking off my clothes. It was wonderful. I came quickly and kept humping and humping. I thought, Is that all there is? I kept waiting for the next fireworks. The humping went on for about 20 minutes until somebody opened the door. It was just like a movie: A shaft of light was thrown from the hallway onto my face, and she screamed because I wasn’t my brother.

http://dustinhoffman13.blogspot.de/

Das ist dann eben auch deutlich wie die Kultur ausgerichtet ist. Da kann ein Mann fröhlich eine Geschichte über eine Vergewaltigung erzählen und noch eine schön Karriere haben und sich überall feiern lassen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Nov 2017, 16:07 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Extaler hat geschrieben:
Theologe hat geschrieben:
Nicht jeder ein- oder zweideutige Spruch ist gleich sexuelle Nötigung und nicht jede zu offensive Anmache, darf ein Grund sein, dass jemand inoffizielles Berufsverbot bekommt. Mal davon abgesehen, dass etwas, das 30 Jahre zurückliegt, in der eigenen Erinnerung auch nicht mehr so ganz genau "gespeichert" ist.
Damit will ich nicht gutheißen, was Sprücheklopfer, Grabscher oder gar schlimmere Typen abziehen. Aber ausgelöst durch den Weinstein-Skandal geht das aktuell ein wenig in Richtung Hexenjagd.


Hexenjagd?
Yes, This Is a Witch Hunt. I’m a Witch and I’m Hunting You.
https://www.nytimes.com/2017/10/17/opin ... chunt.html

Mal ganz abgesehen davon, dass Hexenjadgen nicht Frauen waren, die Männer gejagt haben. War eher so, dass wie üblich Männer schiss vor Frauen mit Macht hatten und sie irgendwie diffamieren mussten.
Außerdem gibt es Hexen nicht, Männer die sexuell Übergriff sind gibts aber wie Sand am Meer.

Ernsthaft? Kannst du nicht normal auf meinen Beitrag antworten?

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Nov 2017, 18:54 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Das muss sein, die Chance für den Männer-Rant könnte er nicht liegen lassen :lol: . Wobei damals größtenteils Frauen Frauen denunzierten, also mal wieder völlig verquer..

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Nov 2017, 19:07 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
TorianKel77 hat geschrieben:
Das muss sein, die Chance für den Männer-Rant könnte er nicht liegen lassen :lol: . Wobei damals größtenteils Frauen Frauen denunzierten, also mal wieder völlig verquer..

Ich setze einfach die Transferleistung voraus, dass jemand zwischen buchstäblicher und sprichwörtlicher Hexenjäger unterscheiden kann. Das kann er auch hat sich aber dazu entschieden Dummfug von sich zu geben. Schade

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Nov 2017, 20:57 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
TorianKel77 hat geschrieben:
Das muss sein, die Chance für den Männer-Rant könnte er nicht liegen lassen :lol: . Wobei damals größtenteils Frauen Frauen denunzierten, also mal wieder völlig verquer..

Scheint dich deutlich mehr zu stören als was Männer für Verbrechen begehen.
Wenn dich Männer-Rants so stören: Einfach mal andere Männer in ihrem gewaltitäten Verhalten hindern und Frauen fördern. Dann gibts auch weniger Rants. Aber klar wieder die armen Männer...Die hams so schwer.
Schön aber auch wie du das jetzt hier auch wieder Frauen versuchst in die Schuhe zu schieben. Alle Achtung!


Theologe: Du weißst ganz genau was ich meine. Dein erster Reflex war gleich irgendwie Männer als mögliche Opfer einer Kampagne darzustellen. Deswegen wollte ich dir nochmal die frauenfeindliche Geschichte hinter dem Begriff vor Augen führen. Das ging offenbar über deinen Kopf hinweg :wink: Was meinst du warum ich dir gerade diesen NY Times Text verlinkt habe? Weil WOODY ALLEN eben auch genau diesen Begriff verwendet hat. Wieso macht der sich Sorgen?
It's not a 'witch hunt,' it's sexual harassment and we should call it out
http://edition.cnn.com/2017/11/02/opini ... 50AMVODtop


Nochmal kurz für dich: In diesem Kontext keine Begriffe mit frauenfeindlicher Geschichte benutzen, das macht sich eher schlecht.


Du solltest mal in dich gehen und nachdenken wieso, wenn Frauen ihre Geschichten erzählen deine Gedanken an "Oh die armen Männer" gehen. Das nicht geglaubt werden ist einer der Hauptgründe wieso Opfer die Verbrechen nicht anzeigen.
Sexuelle Belästigung und Vergewaltigung sind alltäglich. Falsche Beschuldigungen sind äußerst selten. Zwischen 2-8% :!: , während nur ein kleiner Teil der Vergewaltigungen angezeigt wird.


Und noch zu dem Rest deines Beitrages: "zu offensive Anmache" hat am Arbeitsplatz nicht zu suchen. Sexuelle Belästigung ist einer der Hauptgründe wieso Frauen größere Probleme haben im Beruf aufzusteigen, die haben nicht die alten Männernetzwerke die die müssen mehr leisten und mehr aushalten als ein Mann. (Und bekommen dann noch weniger Geld *rant*)
Keine Sorge, man wird auch ohne grapschen und schlechte Sexwitze eine Firma leiten können. Und wenn du Angst hast, dass Männer jetzt vorsichtiger sein müssen: Gut.

Und einen kleinen Hexenjagd Tweet habe ich auch nochmal für dich, als Dessert:
Zitat:
I do feel bad for men with all the witch hunt stuff going on. Imagine being unsure if you could trust members of the opposite sex and worrying that anything you do could be misconstrued as sexual and second guessing your own complicity in OH FUCK WAIT YOU GUYS.

https://twitter.com/Allison_Tolman/stat ... 5230635008

:wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Nov 2017, 22:05 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Finde ich super, dass du das Denken für uns schon mal übernimmst, so wird das Leben leichter :mrgreen: . Und die Gedankenlesefähigkeit um diesen ganzen Kappes aus unseren Posts heraus zu interpretieren möcht ich auch haben :shock: .

...obwohl... lieber nicht :lol:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Jan 2018, 18:54 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Das Kinojahr 2017

Top 20 der erfolgreichsten Kinofilme in Deutschland

30 Filme kamen im vergangen Jahr auf über 1 Mio. Besucher.

* = läuft noch, noch kein Finales Ergebnis

1. Fack Ju Göthe 3 *
Besucher: 6.028.499
Umsatz Deutschland: 51.250,0882 Euro
2. Star Wars: Die Letzten Jedi *
Besucher: 5.210.603
Umsatz Deutschland: 60.205,6174 Euro
3. Ich – Einfach unverbesserlich 3
Besucher: 4.639.038
Umsatz Deutschland: 35.945,8339 Euro
4. Fifty Shades of Grey 2
Besucher: 3.446.759
Umsatz Deutschland: 26.757,3940 Euro
5. Die Schöne und das Biest
Besucher: 3.422.393
Umsatz Deutschland: 28.982,0856 Euro
6. Fast & Furious 8
Besucher: 3.240.803
Umsatz Deutschland: 26.601,7347 Euro
7. Es
Besucher: 3.170.231
Umsatz Deutschland: 29.019,9624 Euro
8. Pirates of the Caribbean 5
Besucher: 2.689.386
Umsatz Deutschland: 25.844,8736 Euro
9. Guardians of the Galaxy Vol 2
Besucher: 2.513.217
Umsatz Deutschland: 24.724,5506 Euro
10. Baywatch
Besucher: 1.973.221
Umsatz Deutschland: 15.073,3497 Euro
11. The Boss Baby
Besucher: 1.971.330
Umsatz Deutschland: 12.368,9876 Euro
12. Bullyparade – Der Film
Besucher: 1.898.256
Umsatz Deutschland: 13.889,8090 Euro
13. La La Land
Besucher: 1.758.021
Umsatz Deutschland: 12.852,4274 Euro
14. Bibi & Tina – Tohuwabohu total
Besucher: 1.654.360
Umsatz Deutschland: 8.277,8959 Euro
15. Thor: Tag der Entscheidung
Besucher: 1.462.688
Umsatz Deutschland: 15.568,3245 Euro
16. Mord im Orient Express *
Besucher: 1.396.918
Umsatz Deutschland: 11.791,7338 Euro
17. Cars 3: Evolution
Besucher: 1.307.233
Umsatz Deutschland: 9.501,6497 Euro
18. Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf
Besucher: 1.303.263
Umsatz Deutschland: 8.045,7608 Euro
19. Jumanji: Willkommen im Dschungel *
Besucher: 1.272.797
Umsatz Deutschland: 12.047,8907 Euro
20. Passengers
Besucher: 1.260.285
Umsatz Deutschland: 11.151,3649 Euro


Top 10 der erfolgreichsten Kinofilme aus Deutschland

1. Fack Ju Göthe 3 *
Besucher: 6.028.499
Umsatz Deutschland: 51.250,0882 Euro
2. Bullyparade – Der Film
Besucher: 1.898.256
Umsatz Deutschland: 13.889,8090 Euro
3. Bibi & Tina – Tohuwabohu total
Besucher: 1.654.360
Umsatz Deutschland: 8.277,8959 Euro
4. Dieses Bescheuerte Herz *
Besucher: 1.210.995
Umsatz Deutschland: 5.981,7070 Euro
5. Ostwind 3
Besucher: 1.103.663
Umsatz Deutschland: 6.112,3132 Euro
6. Das Pubertier – Der Film
Besucher: 883.096
Umsatz Deutschland: 5.425,2771 Euro
7. Grießnockerlaffäre Teil 4
Besucher: 830.572
Umsatz Deutschland: 5.752,7575 Euro
8. Mein Blind Date mit dem Leben
Besucher: 805.155
Umsatz Deutschland: 3.778,0474 Euro
9. Wendy – Der Film
Besucher: 610.924
Umsatz Deutschland: 3.429,0176 Euro
10. Happy Familie
Besucher: 584.366
Umsatz Deutschland: 3.846,7272 Euro

Top 20 der erfolgreichsten Kinofilme weltweit

1 Star Wars: The Last Jedi
Worldwide: $1,264,949,584
2 Beauty and the Beast
Worldwide: $1,263,521,126
3 The Fate of the Furious
Worldwide: $1,236,005,118
4 Despicable Me 3
Worldwide: $1,034,799,409
5 Spider-Man: Homecoming
Worldwide: $880,166,924
6 Wolf Warrior 2
Worldwide: $870,325,439
7 Guardians of the Galaxy Vol. 2
Worldwide: $863,732,512
8 Thor: Ragnarok
Worldwide: $850,825,163
9 Wonder Woman
Worldwide: $821,847,012
10 Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales
Worldwide: $794,861,794
11 It
Worldwide: $700,181,748
12 Jumanji: Welcome to the Jungle
Worldwide: $666,170,909
13 Justice League
Worldwide: $654,405,943
14 Coco
Worldwide: $621,735,440
15 Logan
Worldwide: $616,795,600
16 Transformers: The Last Knight
Worldwide: $605,425,157
17 Kong: Skull Island
Worldwide: $566,652,812
18 Dunkirk
Worldwide: $525,573,161
19 The Boss Baby
Worldwide: $498,928,283
20 War for the Planet of the Apes
Worldwide: $490,664,238


Best of Low Budget


Get Out
Budget: 4.5 Mio.
Worldwide: $254,642,078

Happy Death Day
Budget: 4.8 Mio.
Worldwide: $115,212,131

Annabelle: Creation
Budget: 15 Mio.
Worldwide: $ 306,515,884

Split
Budget: 9 Mio.
Worldwide: $278,454,358

Wonder
Budget: 20 Mio.
Worldwide: $230,898,574

Girls Trip
Budget: 19 Mio.
Worldwide: $139,934,944

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Jan 2018, 19:34 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
1. Fack Ju Göthe 3 *
Besucher: 6.028.499
Umsatz Deutschland: 51.250,0882 Euro

Bei ca 51,25 mio Euro und ca 6 Mio Besucher, komme ich auf einen Kartenpreis von durchschnittlich 8,50.

Wirkt irgendwie ganz schön wenig, wenn ich mir überlege, was man bei uns im Kino zahlt.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jan 2018, 09:03 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
1. Fack Ju Göthe 3 *
Besucher: 6.028.499
Umsatz Deutschland: 51.250,0882 Euro

Bei ca 51,25 mio Euro und ca 6 Mio Besucher, komme ich auf einen Kartenpreis von durchschnittlich 8,50.

Wirkt irgendwie ganz schön wenig, wenn ich mir überlege, was man bei uns im Kino zahlt.


Also in Göttingen schwanken die Preise stark. Von 6,50 € für eine Logenkarte am Kinodienstag zu 15 € am Wochenende. Dann gibt es für sowas wie Star Wars noch einen Aufschlag, weil sie es können. In kleineren Orten und kleineren Kinos kosten die Karten weniger als in großen.

_________________
Life would be so much easier if we could just look at the source code


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Jan 2018, 08:58 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Der harry Potter fanfilm ist fertig. Die Vorgeschichte von voldemort als Tom Riddle kann man sich nun kostenlos auf YouTube ansehen.

Voldemort: Origins of the Heir“

https://www.youtube.com/watch?v=C6SZa5U8sIg


Wie immer in der heutigen mecker-generatuon viel Kritik aber auch einiges an Lob.

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 17. Jan 2018, 23:27 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Waterboy hat geschrieben:
Der harry Potter fanfilm ist fertig. Die Vorgeschichte von voldemort als Tom Riddle kann man sich nun kostenlos auf YouTube ansehen.

Voldemort: Origins of the Heir“

https://www.youtube.com/watch?v=C6SZa5U8sIg


Wie immer in der heutigen mecker-generatuon viel Kritik aber auch einiges an Lob.

Wirkt irgendwie von den Production Values, Dialogen und schauspielerischen Leistungen wie eine Porno-Parodie von Harry Potter, nur ohne fícken.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 24. Mai 2018, 17:29 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Women accuse Morgan Freeman of inappropriate behavior, harassment
https://edition.cnn.com/2018/05/24/ente ... index.html

Und vor ein paar Tagen auch noch Luc Besson:
http://variety.com/2018/film/markets-fe ... 202816823/

Wer Leon, der Profi gesehen hat und die Hintergrundgeschichte kennt (Besson hat mit 32 eine 15 jährige geschwängert) ist wahrscheinlich nicht überrascht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 26. Mai 2018, 09:47 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Extaler hat geschrieben:
Women accuse Morgan Freeman of inappropriate behavior, harassment
https://edition.cnn.com/2018/05/24/ente ... index.html

Wenn "Boy, do I whish I was there" der Maßstab ist, muss aber wohl jeder Mensch weggesperrt werden.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 27. Mai 2018, 09:56 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Theologe hat geschrieben:
Extaler hat geschrieben:
Women accuse Morgan Freeman of inappropriate behavior, harassment
https://edition.cnn.com/2018/05/24/ente ... index.html

Wenn "Boy, do I whish I was there" der Maßstab ist, muss aber wohl jeder Mensch weggesperrt werden.


Findest du sowas normal? Du denkst, dass "jeder Mensch" sich am Arbeitsplatz so verhält?

Mal ganz davon abgesehen, dass du bewusst das mehrfache hochschieben des Rockes weglässt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 27. Mai 2018, 10:43 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Extaler hat geschrieben:
Theologe hat geschrieben:
Extaler hat geschrieben:
Women accuse Morgan Freeman of inappropriate behavior, harassment
https://edition.cnn.com/2018/05/24/ente ... index.html

Wenn "Boy, do I whish I was there" der Maßstab ist, muss aber wohl jeder Mensch weggesperrt werden.


Findest du sowas normal? Du denkst, dass "jeder Mensch" sich am Arbeitsplatz so verhält?

Mal ganz davon abgesehen, dass du bewusst das mehrfache hochschieben des Rockes weglässt.

Da die Episode aus dem Video der Aufhänger für die Recherche war und eben das einzige ist, was ich tatsächlich sehen kann, ist es das einzige was ich kommentierte.
Ich finde es normal, dass man am Arbeitsplatz Sprüche klopft. Kommt aber auch immer auf das Verhältnis zwischen den Kollegen an.
Wenn eine Kollegin zu mir beim Essen sagt, dass sie gerne meine Salami kosten möchte, weil sie ihr Brötchen belegen will, dabei aber bewusst einen sexuellen Unterton verwendet, dann weil sie witzig sein will und nicht weil sie mir einen blasen möchte.

Im September heirate ich, meine Verlobte und ich haben uns auf der Arbeit kennengelernt. Was wir gegenseitig als Flirt aufgefasst haben, würde jemand anders vielleicht als aufdringlich empfinden.
Der Spruch gegenüber der Journalistin war gar nichts. Was nicht heißen muss, dass sie ihn trotzdem als unangenehm empfinden darf.
Eine andere Journalistin hat bestätigt, dass Freeman viel flirtet und sie es auch so aufnahm, es aber auch mal eine Situation gab, die ihr nicht gefiel.
Das kann passieren, da muss man eben Grenzen finden. Die sind eben bei jedem woanders. Aber in einer lockeren Atmosphäre lässt es sich doch kaum vermeiden, dass da auch mal Grenzen überschritten werden.
Wenn Freeman irgendwem an die Wäsche gegangen ist, dann ist die Grenze natürlich überschritten, das hat auch nichts mit Grenzen austesten zu tun.
Aber unangemessenes Verhalten ist Wahrnehmungssache, sexuelle Belästigung eher nicht.
Ohne Kontext ist so was dann eben auch schwer von Außen zu bewerten, zumindest für mich. Du brauchst offenbar keinen Kontext.

_________________
Bild? Ich sehe keines.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7665 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  303  304  305  306  307

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Unser Kiosk»: Zu viel armes, hartz und herzliches Deutschland, zu wenig Kiosk

Der Neustart von kabel eins hätte dem Sozialdoku-Hype ein weiteres spannendes Farbtupfel bescheren können, traute dem Star seines Titels aber zu wenig zu - und zeigte stattdessen zu viel Altbekanntes. » mehr

«Got Talent»: 13. Staffel erstmals mit weniger als zehn Millionen Zuschauern

Die NBC-Castingshow «America’s Got Talent» hat sich am Mittwochabend an die Spitze gesetzt – auch wenn ein Staffel-Tief beim Gesamtpublikum nicht von der Hand zu weisen ist. » mehr

Werbung

Wer kennt das Kino-Publikum besser?

Drei Vorhersagen, aber nur eine lag zu großen Teilen richtig: In diesem Quotenmeter.de-Podcast blicken wir auf die Kinozahlen 2017 zurück, um endlich zu klären, wessen Prognose am besten war. » mehr

«The Darkest Minds - Die Überlebenden» - Teenie-Fantasy von der Stange

Ein weiteres Mal wagt man sich mit der Verfilmung von «The Darkest Minds» an die Kombination aus Romanze und Action für Zuschauer unter 20. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung