von Sentinel2003
#1447537
Das allererste mal, seitdem ich ins Kino gehe, das ich einen Film mit Pause "erleben" durfte gestern bei Bond.... :roll:
Benutzeravatar
von Scooter
#1447544
Lass mich raten.
Dann sind ganz viele aus dem Saal gegangen und mit Fresstüten wiedergekommen?^^
Kenn ich. War schon in einigen Filmen mit Überlänge.
von Sentinel2003
#1447703
Scooter hat geschrieben:Lass mich raten.
Dann sind ganz viele aus dem Saal gegangen und mit Fresstüten wiedergekommen?^^
Kenn ich. War schon in einigen Filmen mit Überlänge.

Nee, das war zum Glück nicht so, aber, mein Nachbar hat sich über dreiviertel der Filmlänge an seiner Tüte aufgehalten, aber, irgendwie hatte ich mich schon am anfang dran gewöhnt, das vor allem bei diesem Film jede Menge Menschen das zeugs in sich hinein schaufeln werden....praktisch von überall kam während des film's dieses "Geschmatze"! Aber, aber ich wußte ja schon davor, das bei so einem Film, wenn man denn um 20.00 geht, dreiviertel des Kinosaals das Zeugs kauft....


Ich war übrigens seit Ewigkeiten zu 7 im Kino 8) ....war ein total komisches Gefühl, sich schon vorher zu treffen, um erstmal zu quatschen, was zu trinken und dann gemeinsam rein zu gehen....sowas kannte ich garnicht mehr....dann wollte die Tochter meiner Kumpeline auch noch ein Foto von unserer kleinen Truppe haben, sogar mit mir drauf, obwohl sie mich erst 2 Stunden vorher erstmalig sah... 8)
von flom
#1447709
Was mich an der Pause nervt das die Leute alle nach Rauch stinkend wieder rein kommen...
von Sentinel2003
#1448780
flom hat geschrieben:Was mich an der Pause nervt das die Leute alle nach Rauch stinkend wieder rein kommen...

Zum Glück hatte ich nur einen Popcorn und Biertrinker neben mir.... :mrgreen: 8)
Benutzeravatar
von Theologe
#1448815
flom hat geschrieben:Was mich an der Pause nervt das die Leute alle nach Rauch stinkend wieder rein kommen...
Man kann in eurem Kino für 10 Minuten nach draußen? Bei uns käme man an den Abreißern gar nicht zurück zu den Sälen.
von flom
#1449626
Theologe hat geschrieben:
flom hat geschrieben:Was mich an der Pause nervt das die Leute alle nach Rauch stinkend wieder rein kommen...
Man kann in eurem Kino für 10 Minuten nach draußen? Bei uns käme man an den Abreißern gar nicht zurück zu den Sälen.

Jup kann man, gibt eine Seiten Terrasse dafür.
von Sentinel2003
#1449830
Trotzdem finde ich, das bei einem rund 2.5 Stunden Film eine Pause nicht unbedingt sein muß!!
Benutzeravatar
von Scooter
#1449839
Bei uns ist der Popcornstand vor dem Abreißer. Um sich neue zu holen muss man also wieder an dem vorbei. In der Pause vom Hobbit kamen ganz viel mit Esstüten wieder. Scheint also zu gehen mal kurz zu sagen man holt sich was zu essen.
von flom
#1450088
Jo, kenne das auch so das man wieder rein kann. Hab noch nie gehört das ein abreiser nein gesagt hat.
Benutzeravatar
von Theologe
#1450192
flom hat geschrieben:Jo, kenne das auch so das man wieder rein kann. Hab noch nie gehört das ein abreiser nein gesagt hat.
Wenn man sich dem Abreißer kenntlich macht, wäre das ja auch seltsam. Ich wunderte mich nur, dass offenbar ein kompletter Kinosaal zum rauchen raus geht und dann wieder hereinspatzieren kann.
Aber wenn es für Asis eine extra Terrasse gibt, ist das was anderes.
Benutzeravatar
von Elhana
#1453495
Bei uns in den Kinos ists sogar noch einfacher, weil die so klein sind... Pause hatte ich aber schon lange nicht mehr im Kino; die letzte, an die ich mich bewusst erinnern kann, war in "Avatar" (an einer dermaßen dämlichen Stelle, mitten in der Szene :roll: ). Vielleicht war beim letzten "Hobbit" eine, aber ich weiß es nicht mehr - da war aber auch an sich ein unglaubliches Gerenne im Saal, ein Dreiergrüppchen irgendwo hinter usn ging immer geschlossen um neues Bier zu holen, mind. 3 Mal. Und haben beim Rausgehen alle auf dem Boden stehenden Flaschen umgestoßen. *headdesk*
Aber Raucher brauchen keine "echte" Pause; im letzten "Harry Potter" ging einer nach einer Stunde und kam dann schön stinkend wieder; musste an uns vorbei, war ganz toll. Weiß nicht, ob ich den störender fand als die beiden giggelnden Weiber hinter uns, die zwei Mal los sind um neuen Alkohol zu holen. Und das jedes Mal mit noch mehr Giggeln begleiteten.

In letzter Zeit gings zum Glück in den von mir besuchten Vorstellungen. Nur die zwei kleinen Kinder in "Arlo & Spot" neben mir waren schon etwas nervig - die Ältere fragte mehrmals lautstark ihre Mutter, wo denn nun die Erdnüsse sind, und der Jüngere (wirklich sehr jung, vielleicht 3?) musste nach zehn Minuten bei Mama uf den Schoß und fragte immer wieder schön laut, was da grad los ist in dem Film. Mama quittierte das immer mit einem geflüsterten "Schh, nicht so laut, hier sind auch andere!" und dann war für einige Zeit Ruhe. Bis zur nächsten Frage.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1453533
Star Wars war das erste Mal, dass ich im Kino überhaupt ne Pause hatte, fand’s aber eigentlich gar nicht unangenehm. Sie hätte nur länger sein müssen. Wenn man schon ne Pause im Film hat, kann man sich ja denken, dass dann der halbe Saal geschlossen auf die Toiletten und zum Fressstand pilgert, da waren die acht oder neun Minuten, die der Film unterbrochen wurde, einfach nicht lang genug. Eine Viertelstunde hätte es schon sein dürfen.

Insgesamt muss ich aber sagen, dass ich mit jedem Mal, das ich ins Kino gehe, weniger gerne ins Kino gehe. Die Ticketpreise werden immer dreister, aber das Filmerlebnis wird nicht besser (im Falle von 3D für mich sogar eher schlechter) – von solchen Späßen wie 5€ für ein kleines Popcorn ganz abgesehen, aber das muss man ja nicht zwingend in Anspruch nehmen.

The Hateful Eight werd ich mir wahrscheinlich noch im Kino anschauen (falls ich jemanden finde, der mitkommt), aber ansonsten zieht mich da erst mal nichts mehr hin. Der Mehrwert ist einfach nicht mehr da.
von Waterboy
#1460223
https://www.uci-kinowelt.de/meinuci-unlimited

oh gott, das wär mein Traum... würde Cinestar dies doch nur einführen :(
Ich würd sogar 30 EUR zahlen montl. und dies dann sowas von ausnutzen
vor allem jetzt da auch noch der o2 Kinoday bei cinestar raus ist :( :( :( :cry:

hoffentlich nehmen sich da andere Ketten nen Beispiel dran
Benutzeravatar
von LittleQ
#1460227
Waterboy hat geschrieben:https://www.uci-kinowelt.de/meinuci-unlimited

oh gott, das wär mein Traum... würde Cinestar dies doch nur einführen :(
Ich würd sogar 30 EUR zahlen montl. und dies dann sowas von ausnutzen
vor allem jetzt da auch noch der o2 Kinoday bei cinestar raus ist :( :( :( :cry:

hoffentlich nehmen sich da andere Ketten nen Beispiel dran
Wär mal fast eine Überlegung wert, aber irgendwie lohnt sich das heutzutage (für mich) gar nicht mehr so wirklich. Wenn ichs mal überschlage, gebe ich im Jahr keine 100 Euro mehr für das Kino aus, da sich die meisten Filme auch nicht so wirklich lohnen.

Wäre vor 5 oder 10 Jahren aber eine geradezu revolutionäre Idee gewesen.
von flom
#1460230
Ich hab nen UCI innerhalb von 15 geh Minuten und bin wirklich am überlegen, dass sind ja nur zwei Filme im Monat...
von logan99
#1460231
Waterboy hat geschrieben: hoffentlich nehmen sich da andere Ketten nen Beispiel dran
LittleQ hat geschrieben: Wäre vor 5 oder 10 Jahren aber eine geradezu revolutionäre Idee gewesen.
Cinemaxx bietet das bei uns schon seit zig Jahren an, wenn auch preislich etwas teurer - 6 Monate 249€, 12 Monate 399€
von Waterboy
#1460232
Der Unterschied ist auch das man hier monatlich zahlt und nicht gleich das ganze Jahr auf einmal. Find ich eine bessere Alternative nen kleinen Betrag pro Monat zu bezahlen als gleich 400 Euro auf einmal
von flom
#1460240
logan99 hat geschrieben:
Waterboy hat geschrieben: hoffentlich nehmen sich da andere Ketten nen Beispiel dran
LittleQ hat geschrieben: Wäre vor 5 oder 10 Jahren aber eine geradezu revolutionäre Idee gewesen.
Cinemaxx bietet das bei uns schon seit zig Jahren an, wenn auch preislich etwas teurer - 6 Monate 249€, 12 Monate 399€
Etwas? da ist schon ein großer Unterschied, 41,50€ bzw. 33,25€ sind schon wesentlich teurer als 22,50€.
von logan99
#1460242
flom hat geschrieben: Etwas? da ist schon ein großer Unterschied, 41,50€ bzw. 33,25€ sind schon wesentlich teurer als 22,50€.
Es ging auch weniger um den Preis, sondern vielmehr darum, dass es ein Flat-Angebot bei Cinemaxx schon seit Jahren gibt :wink:

Für Leute die wirklich viel ins Kino gehen, sind sicherlich umgerechnet auch 33,25€ pro Monat ein guter Preis - und ich kenne einige, die das Angebot schon seit längeren wahrnehmen.
von flom
#1460251
Ja gut, dass stimmt. Wenn nicht sogar seit 10 Jahren schon.
von Sentinel2003
#1460469
Habe ja auch schon mal überlegt, mir so eine Flat - Karte zu holen....aber, sowenig, wie ich derzeit Jahr für Jahr ins Kino gehe, ist das bestimmt rausgeschmissenes Geld....


Meine Mutter schenkt mir schon seit zig Jahren regelmässig Kino - Gutscheine zu Ostern und Weihnachten und manchmal auch zum Geburtstag :wink: ...kuruioserweise reichen die immer gerade so für ein Jahr....
von eXtreme
#1460479
Ich hab mir mal ein 5er-Ticket für 30 Euro gekauft. Sprich ich kann dafür fünfmal ins Kino, egal an welchem Tag und ob mit Überlänge oder nicht. Lediglich für das 3D müsste ich Aufschlag zahlen, aber das vermeide ich sowieso wenn möglich.
von Sentinel2003
#1463203
eXtreme hat geschrieben:Ich hab mir mal ein 5er-Ticket für 30 Euro gekauft. Sprich ich kann dafür fünfmal ins Kino, egal an welchem Tag und ob mit Überlänge oder nicht. Lediglich für das 3D müsste ich Aufschlag zahlen, aber das vermeide ich sowieso wenn möglich.

Wenn man mit einer ganzen Familie zumindest am WE ins Kino geht, kannste aber Kohle lassen, ohne Ende, das dir die Ohren schlackern....und, wenn dann noch 3D hinzukommt....auweia!!
  • 1
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 29