#1529388
Nerdus hat geschrieben:
Neo hat geschrieben:Optisch leider gar nicht mal so toll. Dabei liebe ich Evoli und Pikachu doch so sehr :cry:
Hab ich mir gerade mal angesehen … ne, optisch wirklich nicht so toll :o Also weder das Dock noch die Joy Cons, das macht mich irgendwie kirre, dass die fast-aber-nicht-ganz die gleiche Farbe haben :lol: Wenn’s so Kontrastfarben sind wie blau und rot oder diese Neon-Dinger geht das klar, aber »gelb und leicht anderes gelb« ist keine gute Kombo :lol:

Ich finde das Smash-Dock eigentlich auch nicht soo geil, aber es geht zumindest in Ordnung und die silbernen Streifen auf den Joy Cons gefallen mir schon gut, das macht auch auf dem Pro Controller schon ziemlich was her und dann würde halt alles zusammenpassen.

Bis jetzt gab es eigentlich noch gar keine so richtig prallen Bundles, hab ich den Eindruck. Vielleicht kommt ja noch was, aber ich wär mir da nicht so sicher :?

Jo, nicht wirklich. Für mich wäre der Pokeball eben noch ein tolles Gimmick gewesen, den ich mir (für 50 Flocken) so wohl nicht zusätzlich kaufen würde. Mit nem Pokeball durch die Gegend zu gurken und Pokemon zu fangen, hach, das spricht meine Kinderseele an. Ich wollte doch so gerne Pokemontrainer werden und Orden sammeln. :cry:

So fürs heutige Panorama ist das aber natürlich nichts. Allgemein passen die ganzen Dock-Stationen nicht wirklich zur Wohnungseinrichtung oder, um sich mal von der bestehenden Nostalgie abzunabeln, es ist stilistisch eben nichts, was mir zusagen sollte, wenn da nicht diese emotionale Bindung wäre.
Dennoch, irgendwann, wenn das mit der Dachterrasse, dem Dönerspieß, dem Africolakühlschrank (mit Africola und anderen von mir präferierten Kaltgetränken gefüllt) etc. steht, dann wäre es doch geradezu gelacht, wenn sich im Westflügel, irgendwo hinter der Bibliothek, nicht auch noch ein Zimmerchen finden würde, in dem ich das alles hemmungslos ausleben kann. So richtig, mit irgendwelchen Sammel-Figuren, meinem Sailormoon-Seifenspender, dem Digivice, Pokedex, Lichtschwertern irgendwelchen Plakaten und Postern und die ganzen Nerdläden sonst noch so hergeben und bisher aus reinen Vernuftgründen schmerzhaft abgelehnt wurden.

Weshalb in diesem Fall also nicht vorausschauend planen und eine Limided kaufen, frage ich da! ¯\_(ツ)_/¯
#1529749
Oh, das ist natürlich auch ein guter Gedanke :o

Ich versuche immer noch jemanden zum Kauf einer Switch zu überreden, damit ich die Smash-Bros-Joycons abgreifen kann. Bis jetzt leider erfolglos, aber ich gebe nicht auf :lol:

Ich kann mit den ganzen Gaming-Paraphernalien eigentlich gar nicht so viel anfangen, aber bei den amiibos juckt es mir manchmal schon in den Fingern. Die Piranha-Pflanze, King K. Rool oder einer der vielen, vielen Links … andererseits weiß ich halt auch, dass die dann eh nur rumstehen und einstauben und dafür ist es dann auch wieder ein bisschen zu schade.
#1534787
Super Mario Maker 2 ist jetzt auch endlich in meiner Spielesammlung angekommen und ach – es ist einfach schön. Konnte mich noch nicht so richtig ausführlich damit beschäftigen, hab erst einen Teil der offiziellen Level und ein paar wenige User-Level gespielt (und zum Bauen bin ich noch gar nicht vorgedrungen), aber es macht einfach so viel Spaß :relieved:

Mario geht halt einfach immer, da hat Nintendo wirklich was Zeitloses geschaffen. Macht heute noch so viel Spaß wie damals als kleiner Stöpsel vor dem SNES :heart_eyes:
#1537134
Seit einem knappen Monat bin ich jetzt endlich im Besitz einer Switch. Saturn sei Dank. Die hatten ein WE mal die Mehrwertsteuer gestrichen und so musste ich dann doch nicht mehr so lange grübeln und habe mir die Konsole+PokemonGo für knapp ~300 Euronen gegönnt. Eigentlich war da auch noch SSB und FFX/X-2 im Einkaufswagen, aber da waren dann manche wieder schneller und so gabs die nicht mehr :'(

Letzte Woche kam dann noch Link's Awakening (war ja der Auslöser für den Switch-Kauf) und am Wochenende der Goat-Simulator (5€ Flohmarkt) hinzu. Sehr große Freude. :smiley_cat:
#1537140
Link’s Awakening ist so, so schön :relieved: Ich hatte ja damals nur das Original für den Game Boy gespielt (also nicht mal Game Boy Color, wo die Welt durch die Farbe schon ein gutes Stück detailreicher aussah) – das jetzt noch mal so modern interpretiert zu sehen, ist schon einfach großartig :heart_eyes:

Und herzlich willkommen im Club der glücklichen Switch-Besitzer!
#1537215
Ich hatte da wirklich einen Nostalgie-Flash nach dem anderen und habe Stunden beim Angeln und in der Spielebude verbracht. :heart_eyes:
Es schaut echt super aus. Nur Link ist mir etwas zu grimmig. :neutral_face: Und ich musste mich schon sehr über mich selbst ärgern, dass ich damals den Amiibo nicht mitgenommen habe.

Nerdus hat geschrieben: So 29. Sep 2019, 23:03Und herzlich willkommen im Club der glücklichen Switch-Besitzer.
:bee:
#1537221
Bei mir ist es eine seltsame Mischung aus »hey, die Stelle kenn ich quasi auswendig!« und Stellen, an die ich null Erinnerung habe und mich frage, ob das früher auch schon im Spiel war :mouse:

Apropos Switch, bald kommt auch Nintendo Ring Fit Adventure raus, was auch ganz spannend aussieht. Keine Ahnung, wie gut das auf Dauer funktioniert (und ob das motivierend genug ist) oder ob es nur Spielerei mit Gimmick wird, aber neugierig wäre ich schon.

Im Moment könnte ich sowieso schon wieder viel zu viel Zeug für Kleinkram ausgeben. Einer von den neuen 8Bitdo-Controllern wäre schon fein, aber eigentlich hab ich nicht wirklich einen Grund, noch einen Controller zu kaufen :thinking: Alternativ farbige Shells/Buttons/Analog-Sticks für den Pro Controller. Auch da besteht eigentlich kein Bedarf, aber irgendwie hätte ich Lust, ein bisschen zu basteln :nerd:
#1537225
Da hät ich bis zum Black Friday gewartet. Bei Veröffentlichung der Switch Lite wurde ja auch die normale Switch überarbeitet und bietet mehr Akku und Performance. Hoffentlich hast du da die neue erwischt.
Die Switch steht bei mir aber auch schon länger auf der Wunschliste. Nur anderes steht weiter oben. Und nächstes Jahr kommen ja auch die neuen Konsolen (also PlayStation und Xbox). Das wird teuer...
#1537258
vicaddict hat geschrieben: Fr 4. Okt 2019, 18:42 Bei PS5 ist derzeit auch Frühjahr 21 möglich. ;)
Kann ich mir gar nicht vorstellen.
Wer profitiert dann wohl vom ganzen? Die Xbox durch das Weihnachtsgeschäft oder die PS5 weil alle lieber auf diese Konsole warten?
Scooter hat geschrieben: Fr 4. Okt 2019, 21:27 Am 21. Februar erscheint auch endlich das Spiel der Spiele

Lost of Us 2! :grin:
Meinst du The Last of Us?
Die Fortsetzung kann doch niemals so gut werden wie der erste Teil, :D
#1537341
Bei Last Of Us freuen sich vor allem auch die ganzen Hobby und Halb-Pro CGI'er. Dann kann man wieder die Erwachsenenseiten mit Videos überschwemmen.

Wolfsgesicht hat geschrieben:Da hät ich bis zum Black Friday gewartet.
Auf gar keinen Fall. :D
Ich habe schon so lange gewartet und dann wurde Link's Awakening angekündigt. Ich musste einfach handeln und der Black Friday wird da preislich ohnehin kaum was raushauen.

Die Switch ist für Nintendo-Liebhaber ein Muss, aber nichts für den schmalen Taler. Finde die Spielpreise (und auch die Onlinecodes, weshalb auch immer die genauso teuer oder sogar teurer sind) schon sehr saftig. Und da kann das Spiel auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben und es geht nicht runter. Gäbs da nichts exklusiv, hätte ich mich für eine PS4 entschieden. Ist aber ohnehin viel weiser, jetzt wo man weiß, dass das Ende 2020 was mit der PS5 wird. Die Konsole schaut aus wie ein Nackenhörnchen. Sehr klobig. Deppert.
#1537430
Link’s Awakening neigt sich bei mir langsam dem Ende entgegen, das letzte Instrument möchte noch gesammelt und dann der Windfisch geweckt werden. Hach, schön ist es :relieved: Einfach so ein richtiges Wohlfühlspiel.
Neo hat geschrieben:Die Switch ist für Nintendo-Liebhaber ein Muss, aber nichts für den schmalen Taler. Finde die Spielpreise (und auch die Onlinecodes, weshalb auch immer die genauso teuer oder sogar teurer sind) schon sehr saftig. Und da kann das Spiel auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben und es geht nicht runter.
Da ist was dran, auch die Hardware (also zusätzliche Controller und solche Späße) schlagen ganz schöne Löcher in den Geldbeutel.

Gleichzeitig ist die Switch für mich die einzige »richtige» Konsole, dieses Flair von auf der Couch lümmeln und mit Freunden irgendein spaßiges Spielchen zocken, bringen XBox und PlayStation für mich einfach nicht rüber, ich weiß auch nicht, warum.
#1537443
XBOX und PS haben doch auch kaum diese verspielten, ich möchte fast sagen, kindlichen Spiele, die Big N permanent liefert. Die beiden anderen fokussieren sich auf große Blockbuster, Triple A Titel und sehen sich als Audi oder Porsche der Spielebranche, während Nintendo der VW Käfer mit Blümchen-Aufkleber ist und gar nichts anderes sein möchte.

Wenn du wirklich mal Freunde daheim hast und ein Party-Spiel spielen willst, was willst du denn da bei PS oder XBOX einlegen? Mir fällt da auf Anhieb nicht ein einziges Spiel ein. Bei Nintendo? Mario Party, Mario Kart, Wii Sports und wie sie nicht alle heißen.
#1537447
Ähm....Fifa? Tekken? Rocket League? Need for Speed?
Also FIFA ist wohl neben Mario das Mehrspieler-Spiel schlechthin.

Ich hab früher immer gern Dynasty Warriors gespielt mit meinem besten Freund :D Das ist jetzt aber weniger was für Partys.
#1537448
FIFA ist doch auch nichts für Parties und nichts, was du jemandem mal eben so in die Hand drückst. Ich, der ein geübter Spieler ist, habe mich vor ca 5 Jahren von der Reihe verabschiedet, weil es zu umständlich war. Und ob man Tekken als Partygame bezeichnen will, lasse ich mal offen. ;)
#1537450
Tekken geht zumindest als klassisches Couch-Spiel durch, auch wenn's jetzt nicht unbedingt der Party-Titel ist. Aber FIFA? Das ist doch ne ganz andere Welt. (Bei Need for Speed musste ich erst mal nachschauen, welche Titel da zuletzt rauskamen, aber laut Internet hat keiner davon einen Splitscreen-Modus, Multiplayer ist da nur online möglich :thinking: )
#1537514
Eine PS ist für den 2-Player Modus oder mittlerweile auch für Open-World-Games bestens geeignet.
Plus für die Switch ist für mich definitiv der Handheld Mode und dass sich Nintendo auch sonst breiter aufstellt. Neben den Spielmarken, die sonst keine Konsole in dem Umfang bieten kann, vertreibt man nun auch Spiele wie Fifa, Skyrim, Witcher, Final Fantasy usw. Ab Freitag gibts auch Digimon Story: Cyber Sleuth. Nie auf der Playsi gespielt, weshalb auch immer, aber jetzt werde ichs mir wohl mal zulegen.

Was bietet eigentlich eine Xbox? In meiner Kindheit/Jugend war die immer als Asi-Konsole verschrien und ne PS schien mir immer mehr zu bieten (bin aber auch ein Nintendo und PS Kind).

Nerdus hat geschrieben: Sa 12. Okt 2019, 17:55 Link’s Awakening neigt sich bei mir langsam dem Ende entgegen, das letzte Instrument möchte noch gesammelt und dann der Windfisch geweckt werden.
Der Schildkrötenfelsen war für mich das absolute Horror-Dungeon. Einfach mal die olle Eule ignoriert und der größte Fließenleger-Looser bin ich ohnehin. Endlich isses vorbei ._.
Den Windfisch will ich erst wecken, wenn ich die ganzen Mupfeln und Herzteile habe. Da muss ich wohl am Teich rumhängen oder die ganzen Aufgaben von Boris erledigen. Habe da so semi Bock, aber ich muss das erledigen und irgendwie will man auch einfach das Ende ein wenig hinauszögern. :sob:
#1537515
Die Switch bietet viele Spiele, aber gerade bei FIFA sollte man sich anschauen was das Spiel im Vergleich zu anderen Konsolen beinhaltet. Die Konsole lässt in Sachen Hardware eben fast nur ältere oder abgespeckte Titel zu. So toll sie auch ist, aber gerade wenn die NextGen erscheint, wird der Unterschied noch deutlicher.

Und die XBOX? Joa. Von dem, was man inzwischen weiß, nehmen sich XBOX und PS5 in Sachen Leistung nichts. Was dann für die XBOX spricht? Im Grunde ja nur die XBOX Live Abos oder wie sich das schimpft. Da bekommst du für einen monatlichen Beitrag schon ordentlich Auswahl an Spielen. Gerade dadurch, dass man es dann auch auf dem PC spielen kann, ist das schon nicht schlecht.

Viel interessanter finde ich da Google Stadia, was ja in ein paar Wochen starten wird. Zwar wird das in Deutschland am miserablen Internet scheitern, aber prinzipiell ist das schon etwas, was der nächste Sprung in der Entwicklung sein könnte. Mit reinem Streaming experimentieren die anderen ja auch schon.
#1537525
Technisch ist das interessant, aber ich habe Befürchtiungen, dass man in Zukunft dann Spiele nicht mehr kaufen, sondern nur noch mieten kann. Und das im Endeffekt dann auch noch teurer werden wird. Es gibt ja einige Stimmen in der Industrie, die sagen, dass Videospiele zu billig sein im Vergleich zu Kino oder so. Aber was sollte denn ein Spiel auch kosten in dem Vergleich? Was kostet denn ein zwei Stunden Kinofilm? Sollte man da den gleichen Stundenpreis für bspw 60 Stunden The Witcher 3 bezahlen?
#1537546
Das wird garantiert Richtung mieten gehen. Geht’s ja gerade überall im Bereich Medien (Filme, Serien, Musik). Bei den ganzen Patches die immer kommen ist das als cloud vielleicht auch ganz angenehm. Dazu spart man sich dann eine teure Konsole oder einen teuren PC. Das sind ja genau die Dinge die regelmäßig veralten oder die bei einem Einbrecher als erstes im Sack landen würden. Vor allem die Xbox wird in diese Richtung gehen.

Ob Deutschland da Probleme haben wird weiß ich nicht. Wer auf dem Land lebt hat natürlich Pech, der wird bei den Patches mit 20 GB aber auch heute wohl nicht spielen können. Sonst sollte es ja für die meisten reichen.

Die Xbox ist eigentlich schlechter, da man halt alles auf dem PC spielen kann. Da ich damals aber keinen PC hatte und mir der Controller besser gefallen hat wurde es bei mir eher die Xbox (obwohl ich beide hatte, aufgrund des Controllers hab ich mir aber die Spiele immer als Xbox spiele geholt). Die Kompatibilität mit den Xbox 360 Spielen spräche daher weiterhin für eine Xbox, auch wenn ich wohl wieder beide haben wollte. Ich mag die Ratchet and Clank Reihe :D
#1537581
Ich wohne in einer Stadt mit 250.000 Einwohnern und einer Uni. Selbst ich habe hier maximal 10.000 KB, es sei denn ich bin bei der überteuerten Telekom. Auf dem Land wirst du ja demnächst teilweise sogar ganz vom Internet abgeschnitten, wenn die Telekom ISDN abschaltet.

Bei Stadia kaufst du dir ja die Spiele auch weiterhin, du mietest quasi nur die Hardware. Was irgendwann passiert, sollte Stadia eingestellt werden, wäre ne interessante Frage. Aber gut, das hast du bei Steam auch, nur das die so groß sind, dass da nichts passiert.

Angesichts der immer größer werdenden Spiele führt ja auch kein Weg an Streaming vorbei. Für PS5 hat man ja schon ein größeres DVD Format angekündigt, wenn ich nicht irre, was mehr Speicherplatz ermöglicht und "kleinere" Installationsdateien nach sich ziehen soll.
#1537622
Ich meinte in der Zukunft. Dass sie nicht sofort so anfangen ist klar und haben sie da die Rechte noch nicht für. Vor allem: Das wird nicht das einzige Angebot bleiben. Dann wird es wie beim TV-Streaming: Anfangs sehr gut, weil man für sehr wenig Geld sehr viel Content bekommt. Nur jetzt sieht man ja, dass sich das alles aufspaltet, weil natürlich jeder mitmachen will. Brauche ich dann 4 Abos?
Was ist denn wenn ich Spiel A und B bei Anbieter X spiele und dann die Rechte wechseln? Dann brauche ich noch ein Abo bei Anbieter Y.

Das wird alles viel schlechter werden für Kunden. Es ist jetzt schon nervig mit den Launchern und Mikrotransaktionen.
Bei letzterem sehen wird auch gerade wie das Spieldesign geändert wird, um Geld rauszupressen. Das kann mit dem neuen Modell dann auch passieren.
  • 1
  • 209
  • 210
  • 211
  • 212
  • 213