Benutzeravatar
von Mew Mew Boy 16
#1398468
Ich möchte diesen Thread mal wieder hochziehen, da ich auf ein neues Projekt aufmerksam machen möchte.

Audible (Amazon) hat eine 10-teilige Hörspielserie in Auftrag gegeben, die ab 19.11. komplett über Audible/ITunes zu bekommen sein wird. Es handelt sich dabei um die Thriller-Serie "Glashaus".
INHALT: Im Netz tobt ein Krieg: Während die deutsche Bevölkerung noch glaubt, dass das Internet hauptsächlich aus sozialen Netzwerken, Videospielen und Interneteinkäufen besteht, liefern sich Regierungen, globale Konzerne, Hacker sowie das organisierte Verbrechen erbitterte Schlachten über die Vormacht im Cyberspace. Allen voran: Godspeed, der durch seine Cyber-Hack-Aktionen immer mehr zur nationalen Bedrohung wird. Um der Gefahr aus dem Netz Einhalt zu gebieten, ruft das Kanzleramt die Sondereinheit Glashaus ins Leben. Ein erbitterter Kampf ums Überleben beginnt und bringt alle Beteiligten an den Rand ihrer Kräfte. Fest steht: Es kann nur einen Gewinner geben – wenn Glashaus versagt, drohen Deutschland und die Welt im Chaos zu versinken.
Das besondere an dem Projekt ist jedoch das Marketing dafür. Noch nie wurde für eine Hörspielserie so ein aufwändiger Trailer produziert, der so auch durchaus Kino-Qualität hat. Der hat mich echt umgehauen. :shock:

Schaut mal rein: Glashaus - Trailer

Folge 1 ist aktuell noch kostenlos zu bekommen und jede Folge wird eine Spielzeit von über 70 Minuten haben. Dazu ist der Sprechercast mit Dominic Raacke, Felicitas Woll, Stefan Kaminski und Sky Du Mont sehr stark besetzt. Ich bin richtig heiß drauf und werde mir die erste Folge die Tage mal geben. :D
von Ghost
#1398615
Vor einer Weile habe ich angefangen, mir ab und zu zum Einschlafen den Hörspielen über den kleinen Vampir zu lauschen. So wie die geschrieben sind, liegt das Alter der Zielgruppe sicher unter dem von Bibi. :lol: Anton ist eigentlich ein Nervbolzen und Rüdiger hört sich eher an wie ein lüsterner Greis als ein untoter Junge, aber die Stimmen haben trotzdem was. Vielleicht auch bloß einen Nostalgiefaktor. Ab Folge 5 wurden die Hörspiele aber nicht mehr von Karussell produziert, sondern von Europa (oder war es anders herum?) und die Sprecher wurden ausgetauscht. LAME.
Benutzeravatar
von little_big_man
#1406357
Ich höre seit einigen Jahren eigentlich immer ein Hörbuch auf dem Arbeitsweg oder wenn ich sonst im Zug unterwegs bin. Aktuell habe ich meinen Wheel of Time Marathon nach dem 6. Buch unterbrochen und höre gerade Warbreaker von Brandon Sanderson.

Bei Wheel of Time habe ich die ersten 11 Bücher vor Jahren mal gelesen, aber da es schon so lange her ist, habe ich vor einiger Zeit nochmals per Audiobooks von vorne begonnen, um dann auch die letzten 3 Teile irgendwann noch zu hören, welche ebenfalls Brandon Sanderson geschrieben hat nach dem Tod von Robert Jordan (dem eigentlichen Autor der Reihe).
von Ghost
#1410900
In letzter Zeit habe ich mir einige TKKG-Hörspiele zum Einschlafen angehört. Die haben eine geile Stimmungsmucke. Zu geil auch, wie absolut flach böse die, ja, Bösewichte sind und sich schon immer so richtig fies anhören. :lol:
Die Folge mit den mutierten fleischfressenden Riesenpflanzen hatte ich als Kind - das weiß ich aber nur noch, weil ich mich an das Cover erinnern kann. Da hat man wohl ein bisschen mit dem Horrorgenre experimentiert. Auch ansonsten top: dumme Bösewichte und riesige Zufälle, damit die Kids den Schurken überhaupt auf die Schliche kommen können. Und zum Schluss noch schnell und ganz subtil "Ja, Atomkraft ist echt schlimm!" vor das Outro gequetscht. :lol:
Klößchen spricht eigentlich nur über Schokolade, Gaby ist immer besorgt, Karl ist halt schlau und Tim/Tarzan ist das Alphamännchen, das auch einfach mal Leuten auf die Fresse haut, wenn sie verdächtig sind. Prädikat: besonders wertvoll. ♥
Benutzeravatar
von Nerdus
#1410904
Ich hab letztes Jahr ne Menge Drei-Fragezeichen-Episoden gehört, die sind ähnlich pädagogisch wertvoll. Auf jeder längeren Auto- und Zugfahrt durfte ermittelt werden! :lol: Das beste ist eigentlich, dass die dummen Blagen im Namen der Gerechtigkeit ständig irgendwo einbrechen und Leute ausspionieren.

Könnte eigentlich mit TKKG weitermachen, das hab ich schon ewig nicht mehr gehört … im Moment hab ich nur ein paar Domian- und LateLine-Sendungen auf dem Handy.
von Ghost
#1410910
Ein Hörspiel von Die drei ??? habe ich irgendwann auch mal angefangen zu hören, dann aber abgebrochen. Als Kind habe ich die zwar auch gehört, aber weniger intensiv als TKKG, deswegen habe ich da keinen wirklichen Bezug zu.

Dieses LEGO-Hörspiel habe ich mir letztes Jahr auch angetan, als ich es auf YouTube fand. Dazu hatte ich auch das Spielzeug, yeah. Und ich muss es mir öfter angehört haben, denn das Gehörte war mir alles noch ziemlich bekannt. Die Disney Weihnachtsstory fand ich auch auf YouTube und hörte ich mir im Dezember an. Die Stimmen von Tick, Trick und Track haben heute jedoch vor allem einen nervtötenden Effekt auf mich. :lol:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1410923
Ich hab damals gar nichts so richtig regelmäßig gehört, ich hatte nur so ein bisschen was von allem, von Benjamin Blümchen über die drei Fragezeichen und TKKG hin zu Bibi Blocksberg :lol: Fünf Freunde auch, glaube ich … oder waren das nur Bücher? Keine Ahnung.

Edit: Sehe gerade, TKKG gibt es ja komplett auf YouTube :D Aber schon das Intro rollt mir die Zehennägel hoch – da hatten die drei Satzzeichen musikalisch doch ein bisschen mehr zu bieten als schiefes Geflöte und noch schieferes Gepfeife :lol:
von TorianKel77
#1410926
Nerdus hat geschrieben:Ich hab letztes Jahr ne Menge Drei-Fragezeichen-Episoden gehört, die sind ähnlich pädagogisch wertvoll. Auf jeder längeren Auto- und Zugfahrt durfte ermittelt werden! :lol: Das beste ist eigentlich, dass die dummen Blagen im Namen der Gerechtigkeit ständig irgendwo einbrechen und Leute ausspionieren.
Aber sie sind ja auch offizielle Hilfsdetektive der Polizei von Rocky Beach 8) . Da muss man manchmal Grenzen überschreiten :mrgreen: .

Ich hab davon noch ne stattliche Kassetten-Sammlung. Als ich vor ein paar Jahren mal etwas Schlafprobleme hatte waren die goldwert, eine Folge war dann meist erst nach 3-4 Tagen durchgehört :lol: . Einige Folgen sind mit etwas mehr Jahren auf dem Buckel dann doch echt Käse, aber gibt auch wirklich viele gute Episoden.
von Ghost
#1415279
Hab in der letzten Zeit vor und während dem Einschlafen kostenlose Hörbuch-Podcasts gehört. :shock: Jetzt hab ich mich echt an das Podcasthören im Bett gewohnt, so dass ich immer irgendwas suchen muss, was ich hören kann. Sich an Dinge gewöhnen ist: doof.

Waren beide (die Hörbücher) nicht der Knaller. Aber zum Einschlafen okay, da darf's anspruchlos sein. Die erste Geschichte war ein Teeniezombiesciencefiction-Ding mit Klischees und fader Sprache und manchmal seltsamen Formulierungen. Im zweiten ging's um Zeitreise, ~Liebe~ und eine Jagd (Serienkiller), ein Thriller. Auf jeden Fall besser geschrieben und weniger peinlich. Kurzweilig, aber was den Zeitreise-Plot anbelangt, nicht so sonderlich originell (wobei ich das Konzept von Zeit als lokale Kategorie interessant finde).
Die Stimme der Erzählerin war im ersten Hörbuch so schön klar, die Intonation ein bisschen einseitig. Nette Idee, unterschiedliche Stimmen für die Figuren zu verwenden. Nur das Computerkind hört sich kacke an. Das zweite Hörbuch hat der Autor selbst gelesen und ist auch talentiert darin, verschiedene Stimmen für die Figuren zu erschaffen. Der Sound ist aber eher nervtötend.
von Säqirjënn
#1415446
Ich höre am Liebsten John Sinclair im Radio. Die wöchentliche Ausstrahlung um kurz nach Mitternacht ist fast schon sowas wie ein kleines Event für mich. Manchmal höre ich mir die Wiederholung eine halbe Woche später auch noch an. Leider gibt's manchmal längere Pausen zwischen den Ausstrahlungen. Man hofft halt von Woche zu Woche, dass es weiter geht.

Als Kind hatte ich auch schon sehr gerne Hörspiele auf Kassette gehört; Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, Biene Maja, Pumukel, Pinochio, Tom Turbo, König der Löwen und irgendwas mit Dinosauriern. Hinzu kamen noch so sing-Hörspiele wie Regenbogenfisch auf CD. Möglich, das es noch weitere gab, aber daran kann ich mich im Moment nicht mehr erinnern.
Hörbücher habe ich damals noch nicht gehört, aber da meine Eltern uns ja ohnehin so gut wie jeden Abend etwas vorgelesen haben, waren wir ja eh bestens versorgt. Noch heute setzen meine Geschwister und Eltern uns manchmal zusammen und einer von uns liest etwas vor. Ich finde solche Live-Lesungen haben nochmal eine ganz eigene Qualität; eine Art Gemeinschaftserlebnis.
von Ghost
#1415462
Im WDR Radio (ist das ein Radiosender? :lol: ) laufen auch Hörspiele. Zumindest gibt es einen WDR Hörspielspeicher Podcast und ich glaube, dass die erst im Radio laufen.

Dass in Deutschland noch eine Hörspielreihe im Radio läuft, wusste ich auch nicht. Schön. Weitere wöchentliche Hörspielserien wären auch cool. Wobei ich auch hier eher auf Podcasts zurückgreifen würde. Zumal wenn sowas so spät läuft. Da schlaf ich.
von Säqirjënn
#1415465
John Sinclair läuft auf Rock Antenne. Aber auch Antenne Thüringen und 89.0 RTL haben noch Hörspiele im Programm, sowie zahlreiche ARD-Radios und die Programme des DRadios.

Sehr schön (vom sprachlichen Klang her) finde ich auch das Niederdeutsche Hörspiel, das u.a. auf NDR 1 Niedersachsen läuft.
von Säqirjënn
#1415467
Ghost hat geschrieben:Im WDR Radio (ist das ein Radiosender? :lol: ) laufen auch Hörspiele. Zumindest gibt es einen WDR Hörspielspeicher Podcast und ich glaube, dass die erst im Radio laufen.

Dass in Deutschland noch eine Hörspielreihe im Radio läuft, wusste ich auch nicht. Schön. Weitere wöchentliche Hörspielserien wären auch cool. Wobei ich auch hier eher auf Podcasts zurückgreifen würde. Zumal wenn sowas so spät läuft. Da schlaf ich.
Viele der Hörbücher und Hörspiele die im Radio ausgestrahlt werden, werden aus urheberrechtlichen Gründen nicht als Podcast angeboten. Bei Rock Antenne findet man auf der Website nicht mal Informationen ob oder welche Folge gespielt wird. Bei den anderen Privatsendern sind die Angaben ähnlich nebulös. Gerade bei John Sinclair müsste man schon etwas Geld in die Hand nehmen, wenn man alle Folgen kaufen wollte. Aber man kann sich ja zum Glück auch einen Timer für eine Aufnahme einstellen.
von Ghost
#1415471
ZuschauerNr.80000000 hat geschrieben:
Ghost hat geschrieben:Im WDR Radio (ist das ein Radiosender? :lol: ) laufen auch Hörspiele. Zumindest gibt es einen WDR Hörspielspeicher Podcast und ich glaube, dass die erst im Radio laufen.

Dass in Deutschland noch eine Hörspielreihe im Radio läuft, wusste ich auch nicht. Schön. Weitere wöchentliche Hörspielserien wären auch cool. Wobei ich auch hier eher auf Podcasts zurückgreifen würde. Zumal wenn sowas so spät läuft. Da schlaf ich.
Viele der Hörbücher und Hörspiele die im Radio ausgestrahlt werden, werden aus urheberrechtlichen Gründen nicht als Podcast angeboten. Bei Rock Antenne findet man auf der Website nicht mal Informationen ob oder welche Folge gespielt wird. Bei den anderen Privatsendern sind die Angaben ähnlich nebulös. Gerade bei John Sinclair müsste man schon etwas Geld in die Hand nehmen, wenn man alle Folgen kaufen wollte. Aber man kann sich ja zum Glück auch einen Timer für eine Aufnahme einstellen.
Daran hatte ich gar nicht gedacht.

Ach ja, ein paar wenige Folgen vom ARD Radio Tatort habe ich mir auch mal angehört, der scheint ja recht beliebt zu sein.
von zvenn
#1416252
Mew Mew Boy 16 hat geschrieben:Ich möchte diesen Thread mal wieder hochziehen, da ich auf ein neues Projekt aufmerksam machen möchte.

Audible (Amazon) hat eine 10-teilige Hörspielserie in Auftrag gegeben, die ab 19.11. komplett über Audible/ITunes zu bekommen sein wird. Es handelt sich dabei um die Thriller-Serie "Glashaus".

Das besondere an dem Projekt ist jedoch das Marketing dafür. Noch nie wurde für eine Hörspielserie so ein aufwändiger Trailer produziert, der so auch durchaus Kino-Qualität hat. Der hat mich echt umgehauen. :shock:

Schaut mal rein: Glashaus - Trailer
Gerade erst entdeckt...der Trailer ist ja mal für eine Hörspielserie richtig genial. Hast du inwzischen alle Folgen gehört? Fazit?

Generell zu Hörspielen muss ich sagen, dass ich ein kleiner Fan der Drei??? bin. Meine Schwester hat tatsächlich alle MCs und ich war auch jeweils bei den letzten beiden Live-Touren dabei und gerade diese Live-Hörspiele sind wirklich wahnsinnig unterhaltsam.
von Stefan
#1416288
Was ist denn eine Live-Tour der ??? :shock:
von Stefan
#1416296
Nerdus hat geschrieben:Ein »Die drei Fragezeichen«-Hörspiel, das live auf der Bühne vorgespielt wird eben :wink:
Sehr interessant :shock: :mrgreen:
Benutzeravatar
von Mew Mew Boy 16
#1416561
Und die Live-Shows machen echt Spaß. Die "Master of Chess" Tour bleibt für mich aber noch immer unerreicht. Da die Story einfach klasse und unterhaltsam war. :mrgreen:
Benutzeravatar
von Mew Mew Boy 16
#1454354
zvenn hat geschrieben:
Mew Mew Boy 16 hat geschrieben:Ich möchte diesen Thread mal wieder hochziehen, da ich auf ein neues Projekt aufmerksam machen möchte.

Audible (Amazon) hat eine 10-teilige Hörspielserie in Auftrag gegeben, die ab 19.11. komplett über Audible/ITunes zu bekommen sein wird. Es handelt sich dabei um die Thriller-Serie "Glashaus".

Das besondere an dem Projekt ist jedoch das Marketing dafür. Noch nie wurde für eine Hörspielserie so ein aufwändiger Trailer produziert, der so auch durchaus Kino-Qualität hat. Der hat mich echt umgehauen. :shock:

Schaut mal rein: Glashaus - Trailer
Gerade erst entdeckt...der Trailer ist ja mal für eine Hörspielserie richtig genial. Hast du inwzischen alle Folgen gehört? Fazit?

Generell zu Hörspielen muss ich sagen, dass ich ein kleiner Fan der Drei??? bin. Meine Schwester hat tatsächlich alle MCs und ich war auch jeweils bei den letzten beiden Live-Touren dabei und gerade diese Live-Hörspiele sind wirklich wahnsinnig unterhaltsam.
Tut mir leid für die späte Antwort, aber mit "Glashaus" hat es etwas gedauert. Es ist definitiv kein Stoff, den man so nebenbei hören kann. Die Geschichte braucht etwas um Fahrt aufzunehmen, aber wenn man mit den Charakteren warm geworden ist, dann hat man eine menge Spaß. Besonders die letzten Folgen ziehen die Spannungskurve deutlich an und entschädigen auch etwas für den Leerlauf am Anfang. Nun ist gerade die zweite Staffel erschienen und sie wartet schon darauf von mir gehört zu werden. :oops: :D

Ansonsten war Audible fleißig und hat die großartige Serie "Monster 1983" produzieren lassen. Das ist eine Crime-Mystery-Serie mit interessanten Charakteren und einer dichten Story. Nun wurde auch davon eine zweite Staffel bestellt und ich bin da richtig heiß drauf! 8) 8) 8)

Guckt ihr hier: Monster 1983 Trailer
Benutzeravatar
von little_big_man
#1465137
Ich hörte bisher ausschliesslich fiktionale Hörbücher, meist Fantasy. Ausnahmsweise habe ich jetzt mal eine Autobiographie angehört und kann die nur wärmstens weiterempfehlen, weil sie mich super unterhalten hat (anfangs primär witzig, später aber auch sehr tief gehend):
Felicia Day - You're Never Weird on the Internet (Almost)

Felicia Day ist eine Schauspielern bekannt primär als Creator und Hauptdarstellerin der Webserie "The Guild" und Creator des Youtube-Channels Geek & Sundry, aber auch aus Serien wie Buffy, Eureka, Supernatural oder Dollhouse. Sie liest das Hörbuch auch gleich selbst, was es natürlich viel authentischer macht und deshalb definitiv dem geschriebenen Buch vorzuziehen ist.
Benutzeravatar
von lostie
#1465618
Die Hörspiele der drei ??? gibt es ab jetzt nach und nach kostenlos bei Spotify zu hören. Die ersten 10 Folgen plus das Geheimnis der Geisterinsel sind schon online, die anderen folgen. Ich freu mich :D
Benutzeravatar
von Mew Mew Boy 16
#1505440
Da hole ich den Thread doch mal wieder aus der Versenkung. :mrgreen:

DIE GEHEIMNISSE VON GORDONS BAY
Bild

Inhalt:
Die Mystery Maker sind eine Gruppe Menschen, die Sehnsucht nach Angst und Grusel haben. Bei einem Treffen am Lagerfeuer wollen sie dem Alltag entfliehen und tauschen die schaurigsten Geschichten aus. Nicht ahnend, dass manchmal mehr Wahrheit dahinter steckt, als es zuerst den Anschein hat....

Folgen / Laufzeit: 7 Folgen mit je ca. 20-40 Minuten
Empfohlen ab 14 Jahren
nach einer Idee von: Christoph Soboll
Hörspielskripte: Marek Schaedel / Klaus Schankin / SeGreeeen
Schnitt & Musik: Christoph Soboll
Titelmusik: Grégoire Lourme - Little Girl With Dark Hair
Geräusche: freesound.org
Mit freundlicher Unterstützung von: Hoertalk.de / Das Hörspielprojekt



DER HAUPT-CAST
Susan: Lisa Cardinale
Caroline: Leonie Kristin Oeffinger
Jason: Jan Langer [Folge 1-2] / Clemens Clewe [Folge 3-7]
Chester: Marek Schaedel
Olivia: Lisa Müller
Melina: Dorle Hoffmann
Luke: Comewhatmay

EPISODEN-CAST:
01 - Der Gespensterwald
Lia Italiana (Luisa Schwartz), Marie B. (Mara Schwartz), Birgit Arnold (Gerlinde Bertenbach), Jens Niemeyer (Anwohner 1), Jörg Jan Münter (Anwohner 2), Frank Keiler (Ansager der Credits)

02 - Der letzte Halt
Sonja Schreiber (Sandy), Michi Heuel (Die Fahrstuhlstimme), Christoph Soboll (Chef am Telefon), Frank Keiler (Ansager der Credits)
....


DOWNLOADS:
01 - Der Gespensterwald (als ganze Datei)
01 - Der Gespensterwald (mit Kapitelaufteilung)

ANHÖREN (YOUTUBE):
01 - Der Gespensterwald (Trailer Folge 1)
01 - Der Gespensterwald
02 - Der letzte Halt (Trailer Folge 2)
....

Ich wollte euch hier mal auf meine eigene, freie Hörspielproduktion aufmerksam machen. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Interessierten unter euch. Es handelt sich hier um eine Vertonung basierend auf Grundlage meines Buches. In (versuchsweise) regelmäßigen Abständen erscheint immer eine neue Folge zum Hören und Gruseln. Folge 2 erscheint bereits am 23.06.2017. :wink: Ich wünsche euch viel Spaß dabei. :oops: :D