Benutzeravatar
von Nerdus
#1528998
Tut mir leid :o Dann verkneife ich mir die ausführliche Beschreibung der sehr leckeren Hot Dogs heute Abend :mrgreen:
Neo hat geschrieben:Bin mir noch unschlüssig. Toll, so gut ne halbe Stunde vor dem Vorhaben. -.-
Ich fahre im Moment ganz gut mit 5:2-Fasten, zwei Fastentage, ein Tag (heute :mrgreen: ) ordentlich schlemmen, vier Tage zurückhaltend schnabulieren. Für Ausdauersport fehlt mir leider gerade ein bisschen die Zeit, aber zumindest zwei-, dreimal die Woche ein halbes Stündchen Krafttraining versuche ich unterzubringen.

Den Winterspeck gleich wieder runter, bevor er lästig wird :mrgreen:
Benutzeravatar
von Neo
#1528999
Schlemmertage sind nichts für mich. Das würde dann nur eskalieren. :o
Muss da auch komplett gewisse Lebensmittel beziehungsweise eher Genussmittel streichen, sonst komme ich da auf keinen grünen Zweig.

Eigentlich mag ich Cardio nicht mal, aber der Lauf ist wenigstens ein Ziel. Wüsste gar nicht, wie ich das beim Krafttraining stecken sollte. Natürlich kann man das für sich auch mit dem Gewichten oder Wiederholungen steigern (das mache ich dann ohnehin). Und klar, in irgendeinem Dorf gäbe es sicher sowas wie Axt- oder Baumstammwerfen, aber das scheint mir unbefriedigend zu sein. :( :o
Beim Lauf heißt es für mich dann einfach nur gut durchkommen und sowas wie ein Erfolgserlebnis haben. Vor allem steckt bis dato etwas Druck dahinter.

Nerdus hat geschrieben:Tut mir leid :o Dann verkneife ich mir die ausführliche Beschreibung der sehr leckeren Hot Dogs heute Abend :mrgreen:
Pah! Nur zu. Ich weiß jetzt ohnehin schon, dass ich mir die nächsten Monate unmengen an perversen Cheat Day Videos reinziehen werde. :evil:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529016
Neo hat geschrieben:Eigentlich mag ich Cardio nicht mal, aber der Lauf ist wenigstens ein Ziel.
Ziele sind immer gut :!: Vor allem, wenn du ein festes Datum hast, auf dass du dich konzentrieren kannst.

Ich hab beim Krafttraining tatsächlich auch kein Ziel im Moment, ich reiß halt regelmäßig meine 25–30 Minuten ab (je nachdem, wie sehr ich zwischen den Sets trödle :lol: ) und versuch mich dabei auszupowern. Wenn's zu viele Wiederholungen werden, nehm ich mehr Gewicht. Mehr verfolge ich da gerade gar nicht, vielleicht im Sommer dann wieder intensiver – im Moment reicht es mir, nicht zu den Pommespickerarmen zurückzufallen :lol:
Neo hat geschrieben:
Nerdus hat geschrieben:Tut mir leid :o Dann verkneife ich mir die ausführliche Beschreibung der sehr leckeren Hot Dogs heute Abend :mrgreen:
Pah! Nur zu. Ich weiß jetzt ohnehin schon, dass ich mir die nächsten Monate unmengen an perversen Cheat Day Videos reinziehen werde. :evil:
Sie waren köstlich :!:
Rinderhotdogs mit Senfcreme und Pfeffersauce, dazu klassisch Röstzwiebeln plus saure Gürkchen (und normale Gurkenscheiben und bisschen Salat zum Auflockern zwischendrin).

Na gut, das war nicht besonders ausführlich, aber es sind halt auch Hot Dogs :lol: Heiß machen, ins Brötchen packen, fertig. Hatte eigentlich mit drei bis vielleicht vier pro Person gerechnet (also über den ganzen Abend verteilt, das zieht sich ja gerne mal von fünf Uhr nachmittags bis ein Uhr morgens), aber am Ende hat niemand mehr als zwei geschafft. War dann doch irgendwie mächtiger als erwartet und der ganze Kleinkram an Chips und Nachos und Keksen (und Zartbitter-Peanutbuttercups) hat auch seinen Tribut gefordert.
Benutzeravatar
von Neo
#1529090
Karamell macht mich so gar nicht an, aber auf Hot Dogs bin ich nun plötzlich spitz. :cry:

Woher sind denn die Rinderhotdogs? Butcher's (Penny) soll ja nun welche anbieten. Habe ich zumindest auf diesen verdammten Plakaten gesehen. Sieht auch leider richtig gut aus.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529094
Genau, hatte ich bei Penny mitgenommen :mrgreen: Classic und Rind (oder Cowboy Dog oder wie sie da heißen). Auf die mit Käse hab ich verzichtet, weil ich dem Braten nicht so getraut habe; Analogkäse im Würstchen ist meistens nicht so geil und was anderes kann es bei dem Preis ja kaum sein.
Das Sortiment dazu kann ich auch empfehlen, hat alles gepasst. Brötchen, Würstchen, hatte testweise auch was von den Saucentütchen mitgenommen (Senf mit Honig, Ketchup mit Tomatenstückchen und dänische Remoulade) – war alles einwandfrei. Röstzwiebeln hab ich nicht ausprobiert, davon hatte ich noch zu viele zuhause.

Hot Dogs kommen mir immer wie ne gute Idee vor, bis ich versuche, einen zu essen :lol: wenn erst mal alles an Zwiebeln und Gürkchen und Saucen drauf ist, platzt das olle Brötchen schon aus allen Nähten. Döner und Burger haben da irgendwie ein besseres Brot-zu-Inhalt-Konzept.

Heute mach ich mir übrigens Naan mit Knoblauchcurrybutter 8) Morgen als Hauptgericht dann Hähnchensandwiches, kann man nie was mit falsch machen. Toast, Käse, Hähnchen, Salatkram und irgend ne Sauce dazwischen – mehr brauch ich nicht zum glücklich sein.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529156
Gerade Kaffeesahne-Pralinen mit Butterscotchcreme- und Shortbread-Füllung gegossen. Noch abkühlen lassen, dann ein Zartbitterüberzug drüber und ne Mokkabohne drauf und fertig ist das Geburtstagsgeschenk für morgen :mrgreen:

Ich bin gespannt, aber Butterscotchcreme mit Shortbreadkrümeln ist schon für sich genommen großartig, also kann's eigentlich nur gut werden :D
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529221
Das Naan war auch wirklich sehr lecker, in der Pfanne noch mit Currybutter getränkt und dann mit Dönersauce gegessen :o Muss ich mir mal wieder gönnen. Der Teig hat sich auch noch ein paar Tage im Kühlschrank gehalten.

Diese Woche gibt’s vielleicht mal wieder Burger, so das Rundumpaket mit Käse, Bacon und Pfeffersauce :oops:
Benutzeravatar
von Neo
#1529274
Bei mir gabs bisher Porridge mit Quark und Himbeeren. Habe mir auch angewöhnt Karotten-, Sellerie und Paprikasticks zu mümmeln. Komme mir wie so eine selbstgeiselnde Frau aus solchen RomCom-Filmen vor. Fehlt nur noch, dass es kippt und ich weinend mit ner Packung Eis im Bett umherrrolle.

P.s.: Schlecht gehts mir dabei nicht. Man bekommt damit eben keine Menschenseele getriggert.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529277
Nachdem ich nun offenbar erst mal krank werden musste, liegt der Burger leider noch eine Weile auf Eis :(
Neo hat geschrieben:Habe mir auch angewöhnt Karotten-, Sellerie und Paprikasticks zu mümmeln. Komme mir wie so eine selbstgeiselnde Frau aus solchen RomCom-Filmen vor. Fehlt nur noch, dass es kippt und ich weinend mit ner Packung Eis im Bett umherrrolle.
:lol:
Aber Möhrchen, Paprika und Gurken mit Joghurtsauce oder so können ja schon ein ganz netter Snack sein. Nichts, was einem den Verstand wegbläst, aber … nett halt :mrgreen:

Ich hätte eigentlich mal wieder Lust auf Dönersalat oder so. Also sobald das mit der festen Nahrung wieder ne bessere Idee ist :lol:
Benutzeravatar
von Neo
#1529280
Jo, ich finds auch richtig lecker. Vor allem ist man ständig am rumdippen und kommt gar nicht auf die Idee etwas anderes essbares in die Pfoten zu nehmen.
Nerdus hat geschrieben:Ich hätte eigentlich mal wieder Lust auf Dönersalat oder so. Also sobald das mit der festen Nahrung wieder ne bessere Idee ist :lol:
Dönersalat...eben danach gesucht und festgestellt, dass wir darüber vor gut einem Jahr schon schrieben. Wenn du bis zum 22. gesund bist, kannst daraus ne Tradition machen. Dönersalattag :idea:
Ich konnte damals im wahrsten Sinne des Wortes nur davon träumen und erwachte bevor ich zum Probieren kam. Auf meiner imaginären To-Eat-Liste würden sowas wie Dönerpizza oder Sucukpide aber erstmal weiter oben stehen.

Und irgendwie auch leicht frustrierend, dass ich um diese Zeit an einem ähnlichen Punkt wie jetzt war. Man, man, man :lol:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529286
Neo hat geschrieben:Dönersalat...eben danach gesucht und festgestellt, dass wir darüber vor gut einem Jahr schon schrieben. Wenn du bis zum 22. gesund bist, kannst daraus ne Tradition machen. Dönersalattag :idea:
Ach :o Das klingt nach einer großartigen Idee, man kann nie genug grundlose Traditionen haben 8)

Dönersalat ist super, noch besser mit Knoblauchsauce (statt dem Joghurtdressing, das ich bis jetzt immer verwendet habe) und vielleicht einem kleinen frisch gebackenem Naan als Bonus :oops:
Neo hat geschrieben:Auf meiner imaginären To-Eat-Liste würden sowas wie Dönerpizza oder Sucukpide aber erstmal weiter oben stehen.
Verstehe ich das richtig, du hast noch nie Dönerpizza gegessen :shock: Das ist nicht okay.

Sucukpide sieht aber auch spannend aus, hab ich hier noch nie gesehen.
Benutzeravatar
von Neo
#1529311
Nerdus hat geschrieben:
Neo hat geschrieben:Auf meiner imaginären To-Eat-Liste würden sowas wie Dönerpizza oder Sucukpide aber erstmal weiter oben stehen.
Verstehe ich das richtig, du hast noch nie Dönerpizza gegessen :shock: Das ist nicht okay.
Nein, nein. Das ist ein großes Missverständnis. Die To-Eat-Liste ist für die Zeit nach dem Lauf. Pizza und Pide sind mir natürlich sehr gut bekannt. :mrgreen:

Und ich hatte die Genesungswünsche vergessen: Gute Besserung! :oops:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529318
Achso, dann ist ja gut :mrgreen:
Neo hat geschrieben:Und ich hatte die Genesungswünsche vergessen: Gute Besserung! :oops:
Danke, danke :o Ich hab das Gefühl, es geht schon wieder aufwärts, zumindest ist schon ein bisschen mehr drin als nur sitzen und liegen :|
Benutzeravatar
von Neo
#1529508
Jemand schon mal Tacos gemacht? Habe mir so ein Kit mitgehen lassen (fertige Schalen + Gewürzmischung) und weiß noch gar nicht so recht, wie und ob das was wird. Allgemein ist läuft Tex-Mex Essen in Deutschland noch unter dem Radar. :?
von Chris_23
#1529510
Die mach ich regelmäßig und liebe sie!
Schön Hack mit der Gewürzmischung braten, dazu nach belieben Salat, Paprika, Meis, Gurken,... kleinschnibbeln. Die Schalen kurz in den Ofen und dann mit allen befüllen :arrow: Fresskoma :mrgreen:
Benutzeravatar
von Neo
#1529541
Chris_23 hat geschrieben:Die mach ich regelmäßig und liebe sie!
Schön Hack mit der Gewürzmischung braten, dazu nach belieben Salat, Paprika, Meis, Gurken,... kleinschnibbeln. Die Schalen kurz in den Ofen und dann mit allen befüllen :arrow: Fresskoma :mrgreen:
Woa, das war schon echt toll mit dem ganzen Knusper. :o
Hatten dann letztendlich drei Soßen, weil ich zu deppert war und das mit der Salsa nicht las. So gabs dann noch Knoblauchdip von dem Gemüse mittags und eine Guacamole, weil die Avocado weg musste. Kam aber alles ganz gut. Hatten Hack, Hähnchen und Lupinen zum Befüllen. Gemüse wie bei dir.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529542
Tacos :o Noch nie gemacht, wäre aber mal eine Idee. Mir hungert ein bisschen. Aber morgen gibt es dafür ordentliche Bacon-Cheese-Burger 8)
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529580
Nerdus hat geschrieben:Aber morgen gibt es dafür ordentliche Bacon-Cheese-Burger 8)
:!: Und sie waren glorreich.

Heute kamen die Block House Black Angus Burger in die Pfanne, die noch mal besser (und teurer :| ) waren als die Murnau Werdenfelser. Schön zart und saftig, auch wenn ich natürlich nicht so genau sagen kann, ob’s nur am anderen Fleisch oder an der sanfteren Zubereitung lag. Diesmal wurden sie nämlich nur kurz von beiden Seiten scharf angebraten und dann dann in Ruhe gegart und dabei regelmäßig zärtlich mit einer Mischung aus zerlassener Butter, Barbecuesauce und Raucharoma beträufelt :mrgreen: In der Zwischenzeit durfte im Ofen der Bacon brutzeln, der kam dann auf die Patties, obendrauf ne Scheibe Käse, dann noch mal ein Guss Barbecuerauchbutter in die Pfanne und kurz nen Deckel drüberhalten, damit der Käse im Butterdampf schön über die Patties und den Bacon schmilzt 8) Danach durften sie dann fünf Minuten ruhen, bevor es ins Brötchen ging.

Brötchen wurden natürlich auch gebuttert und geröstet, dann auf die Unterseite eine dünne Schicht Honigsenf, darauf Röstzwiebeln und saure Gürkchen; darauf die Patties mit Bacon und Käse; und auf die Oberseite eine gute Schicht Pfeffersauce, ein paar Scheiben Gemüsegurke, ein paar rohe Zwiebelringe und zum Abschluss malerisch Feldsalat verteilen. Dann zusammenbauen und schmausen.

Ich glaube, sowohl vom Fleisch als auch von der Komposition her waren das bis jetzt mit die besten Burger, die ich gemacht habe :o Beim Brötchen ist noch Luft nach oben, das waren nur so 08/15-Sesambuns aus dem Supermarkt, aber davon abgesehen war das schon Burger-Goldstandard. Sehr lecker und sehr befriedigend.
Benutzeravatar
von Neo
#1529821
Woa, Burger. Ich könnte gerade alles in mich reinschaufeln. Komme heute irgendwie zu gar nichts und habe soeben etwas beim Vietnamnesen bestellt. Zwei schöne, große, selbstgemachte (!) Frühlingsrollen und irgendwas mit Reisnudeln, Erdnüssen und Salat. Ich weiß es selbst nicht ganz genau. ^^
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529839
Neo hat geschrieben:Zwei schöne, große, selbstgemachte (!) Frühlingsrollen und irgendwas mit Reisnudeln, Erdnüssen und Salat. Ich weiß es selbst nicht ganz genau. ^^
Und wie (und was) war es? :mrgreen:

Ich tendiere gerade auch zu bestelltem Essen oder Gerichten, die minimal Geschirr verbrauchen. Letzte Woche ist die Spülmaschine kaputtgegangen und ich konnte mich gar nicht mehr daran erinnern, wie lästig es ist, alles von Hand spülen zu müssen :o Aber Ersatz kommt erst zum Wochenende, also löffle ich die Woche wohl Essen aus Dosen oder pflücke es mir aus Pizzakartons.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1529846
Früher hatte man Personal für so was, aber das kann sich heutzutage ja niemand mehr leisten :(
Benutzeravatar
von Neo
#1529889
Nerdus hat geschrieben:
Neo hat geschrieben:Zwei schöne, große, selbstgemachte (!) Frühlingsrollen und irgendwas mit Reisnudeln, Erdnüssen und Salat. Ich weiß es selbst nicht ganz genau. ^^
Und wie (und was) war es? :mrgreen:

Ich tendiere gerade auch zu bestelltem Essen oder Gerichten, die minimal Geschirr verbrauchen. Letzte Woche ist die Spülmaschine kaputtgegangen und ich konnte mich gar nicht mehr daran erinnern, wie lästig es ist, alles von Hand spülen zu müssen :o Aber Ersatz kommt erst zum Wochenende, also löffle ich die Woche wohl Essen aus Dosen oder pflücke es mir aus Pizzakartons.
:lol:

Ich weiß es ehrlich gesagt noch immer nicht. Reisnudeln mit Rindfleisch, einer dunken Soße, Erdnüssen und dazu auch noch geraspelter Kopfsalat mit allerlei Kräutern. Anbei gabs dann noch eine Art Dressing mit Ingwer und Chilli. Alles zusammen hat aber ausgesprochen gut geschmeckt.
  • 1
  • 145
  • 146
  • 147
  • 148
  • 149
  • 152