Benutzeravatar
von Nerdus
#1545795
Gibt es schon, nur nicht in Laufnähe, was sie irgendwie unattraktiv macht. Ist wie bei Dönerläden – einen Döner unterwegs mitnehmen zu können ist großartig, extra zu einem Dönerladen fahren zu müssen ist meh. Da verliert man ja den ganzen Convenience-Teil des Convenience-Foods. Früher konnte Ich immer geschmeidig am Hauptbahnhof bei Dunkin’ Donuts meine Double-Chocolate-Gelüste stillen, aber die haben die irgendwann aus dem Programm genommen :unamused: Und bei den kleinen Läden mit handgemachten Donuts gibt’s für gewöhnlich alle möglichen Kreationen, aber keine mit Schokoladenteig.

Und warum? Weil die Welt grausam und kalt ist.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1545946
Neo hat geschrieben: So 24. Mai 2020, 20:11
Nerdus hat geschrieben: So 24. Mai 2020, 13:10 Jetzt hätte ich Böcke auf selbstgemachte Pommes :heart_eyes:
Die hätten mir heute gerade noch gefehlt. ':) Mach mal. Will wissen ob die wirklich so schön knuspern.
Habe gemacht, kann den Knusper bestätigen!

Bild
Bild

Mit dabei: handgemachte Zwiebelringe (auch wenn sie nur bedingt Ringform haben). Und auch, wenn man es unter dem vielen Salat und Käse kaum erkennen kann – es ist tatsächlich auch Fleisch auf dem Burger ':)

Mehr Dinge der wochenendlichen Koch- und Backorgie:
Bild
(Vegetarische Blätterteigröllchen mit Frühlingszwiebeln, Cheddar und Mozzarella unten und Käse-Schinken-Rollen mit Honig und Chili oben.)

Bild
(Sehr schokoladige Kekse und ein bisschen verunglückte Kokosriegel/-taler ':) lecker sind sie trotzdem.)

Bild
(Und ausgesprochen fotogenes Oreo-Fudge :heart_eyes: )

… jetzt erst mal wieder Fastenzeit ':) aber ich hab fürs Erste auch genug in der Küche gestanden. Und satt bin Ich auch immer noch vom Wochenende.
Benutzeravatar
von Neo
#1545950
Oha, oha, oha! :astonished:
Neid und Anerkennung! Die Anerkennung gebührt selbstverständlich Dir. Der Neid vor allem der holden Maid/dem holden Maiderich, die/der/das von deinen Cooking-Skills profitiert. Vor allem die Pommes, Onion-Rings und Blätterteigtäschchen habens mir angetan. :cold_sweat:
Mit der Bitte um ein Bounty-Anschnitt-Bild verbleibe ich.


Der Thread hier ist das, was fürandere irgendwelche Mahnungen sind: Ich mag nicht öffnen, weil nichts vorzuweisen - egal, ob nun Konsequenz in der Ernährung oder lecker Bildchen.
Wobei es so wild gar nicht ist. Zumindest bin ich unter den 1500cal und zuckerfrei. 16/8 klappt soweit auch, nur die Traingingspläne lassen zu wüschen übrig. Mir fehlt auch tatsächlich das Laufen. Aktuell ist auch echt tolles Wetter. Der Sommer könnte meinetwegen gerne so bleiben.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1545954
Psst, Neo. Du klingelst und lenkst ihn ab, ich schleiche mich von hinten ins Haus und stibitze seine Leckereien. Falls er was bemerkt dann zieh ich ihm einfach mit der Bratpfanne eins über und Sentinel freut sich dass er, obwohl er der Älteste ist, nicht als erstes bestattet wird. Deal?
Benutzeravatar
von Nerdus
#1545960
Ihr müsst ja nur in die Nähe ziehen, ich hab gerade eine Menge Riegel, Kekse und Fudge an die Nachbarn verschenkt ':)
Neo hat geschrieben:Mit der Bitte um ein Bounty-Anschnitt-Bild verbleibe ich.
Da gibt’s tatsächlich gar nicht so viel zu sehen :thinking: Sieht genau aus wie das auf der Rezept-Seite: https://zimtkeksundapfeltarte.com/2020/ ... lutenfrei/ Sind halt auch nur zusammengedrückte Kokosraspeln mit Kokosmilch. Ziemlich unspektakulär, aber wirklich leicht zu machen und geschmacklich einwandfrei. Frisch gekühlt schmeckt es richtig knackig-sommerlich :relieved: Mir fehlt noch so ein bisschen der letzte Schliff, vielleicht ne Mokkabohne in der Mitte oder so, aber schmecken tut es.
Neo hat geschrieben:Vor allem die Pommes, Onion-Rings und Blätterteigtäschchen habens mir angetan.
Kann ich auch alles empfehlen :relieved: Vom Aufwand her weiß ich aber nicht, ob sich die Zwiebelringe so richtig lohnen. Die Pommes kann man gut vorbereiten und die backen dann entspannt vor sich hin, aber die Zwiebelringe waren schon ein bisschen stressig, die parallel zu den Burgern zuzubereiten (und frittieren ist halt schon an sich immer irgendwie mühsam, wenn man keine Fritteuse hat) – und dafür waren sie mir am Ende dann nicht umwerfend genug. Schon lecker (und so in Kombination mit dem Rest hübsch anzusehen), aber mir hätte wahrscheinlich auch nichts gefehlt, wenn es nur Pommes zum Burger gegeben hätte.

Vielleicht mach ich mal welche im Backofen und dann mit einer interessanteren Panade :thinking: vielleicht ein Bierteig oder ne Cornflakes- oder Kartoffelchipspanade oder so was. Die Möglichkeiten sind ja endlos.

Von meinen Blätterteigkreationen war ich dafür sehr positiv überrascht. Ist halt alles super einfach zu machen, gut vorzubereiten, schnell fertig – und schmeckt auch noch. Für die vegetarischen hab ich mich an dem Rezept orientiert: https://www.kitchensanctuary.com/vegeta ... age-rolls/ Den Rest hab ich frei Schnauze gemacht, aber da kann man ja eigentlich nichts falsch machen. Hab auch noch welche mit Hackfleisch-Zwiebel-Cheddar-Mischung (und Burgergewürz) gemacht, die man wunderbar in Barbecue-Sauce dippen kann; schmecken dann wie winzige Cheeseburger :heart_eyes: Mit ein paar Baconwürfeln und vielleicht fein gehackten sauren Gürkchen oder so wären sie bestimmt noch besser. Wird bestimmt mal bei einer passenden Gelegenheit serviert (… also sobald man irgendwann mal wieder Veranstaltungen veranstalten kann.)

Da war viel Gutes dabei, das einzige, was ich nicht mehr ausprobiert habe, waren Pain au chocolat aus Blätterteig. Nächstes Mal dann :blush:

Das Fudge ist auch sehr lecker, aber mir ehrlich gesagt zu süß, das ist schon heftig.
Benutzeravatar
von Neo
#1545967
Hunger -_-
Das Oreo-Fudge hat echt Foodblog-Qualität. Gilt zwar auch für alle anderen Bilder, aber das schaut schon extrem fotogen aus. Spricht mich aber nicht so an, da kein Oreo-Freak (Asche über mein Haupt). Und ansich habe ich doch eher Bock auf deftiges oder eben so ein gekühltes Bounty, aber am aller liebsten wirklich die Blätterteig-Kreation. 🤤

Hach, wir kommen einfach mal rum. :smile_cat:

Nerdus hat geschrieben:Da war viel Gutes dabei, das einzige, was ich nicht mehr ausprobiert habe, waren Pain au chocolat aus Blätterteig.
Hm, erinnert mich an den Spanisch Unterricht in der Schule. Da haben wir manchmal gekocht/gebacken und da eben auch Pains au chocolat. Manchmal mit Schoko und Banane. Frisch und warm aus dem Ofen. Aber warum zum Henker Pains au chocolate und keine Churros? :thinking: ...Churros wären auch mal wieder toll. :sob:

Wolfsgesicht hat geschrieben: Di 2. Jun 2020, 17:35 Psst, Neo. Du klingelst und lenkst ihn ab, ich schleiche mich von hinten ins Haus und stibitze seine Leckereien. Falls er was bemerkt dann zieh ich ihm einfach mit der Bratpfanne eins über und Sentinel freut sich dass er, obwohl er der Älteste ist, nicht als erstes bestattet wird. Deal?
re-psst:
Regel No.1: Don't kill the Chef. Wäre sehr viel besser ihn in unsere Gewalt zu bringen und für uns kochen zu lassen. Handwerklich begabt scheint er auch zu sein - den Eindruck machst du mir mit deinem vibrierenden Rohr nicht -, also noch ein weiterer Pluspunkt. Argument drei: Er residiert definitiv vornehmer als wir. Nehmen wir also auch noch mit. Danach dann Weltherrschaft. Over and out.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546021
Blätterteig wächst mir langsam ans Herz, aus dem letzten verbliebenen äh … Blatt? Bogen? Teig…scheibe? Aus dem letzten Stück jedenfalls hab Ich einer spontanen Eingebung nach winzige Schokohörnchen gemacht, mit Zartbitter-Kinderriegel als Füllung. Zur Krönung ein bisschen Puderzucker drüber – duftet hervorragend, sieht attraktiv aus. Hab sie nicht probiert, aber habe mir sagen lassen, dass dunkle Kinderriegel als Füllung viel besser funktionieren als einfach so blank am Stück.
Neo hat geschrieben: Aber warum zum Henker Pains au chocolate und keine Churros? :thinking: ...Churros wären auch mal wieder toll. :sob:
Churros möchte ich auch irgendwann mal machen :heart_eyes: Gilt leider für so viele süße Dinge. Zimtschnecken und Vanillepuddingstangen stehen auch seit Längerem auf der Liste – und mehr Kekse und Pralinen und ach … so viel kann leider niemand essen :neutral_face:
Benutzeravatar
von Neo
#1546053
Ah, hör doch auf. :cold_sweat:

Bei mir wirds heute Wraps geben. Da kann man dann schön das ganze gesunde Zeug reinhauen (geraspelte Karotten, Salat, Sojasprossen, Kidneybohnen) und als Füller dieses Soja-Granulat von Lidl - egal in welchem Lidl ich bin, ich kaufe da immer alles auf, denn meistens gibts nicht mehr als zwei (!!!) Packungen in einer Charge. Dafür gibt es diese blöden Pattys und Hackbällchen haufenweise. :scream_cat:
Als Soße Joghurt-Jalapeno. Hätte ich ne Avocado, hätte ich wahrscheinlich so gut wie alles an Nährstoffen abgedeckt. Abgesehen von Vitamin B12.

Demnächst gehts dann mit Falafel weiter. :heart_eyes_cat:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546058
Soja-Granulat :thinking: Ist das die Hackfleischvariante?

Joghurt-Jalapeño-Sauce klingt nach etwas, das mir schmecken würde :relieved: Gibt’s dafür ein Rezept?

Bis auf die Sprossen klingen die Wraps ausgezeichnet! Bei mir gibt es heute ne Flasche Wasser. Wenn ich mich sehr wild fühle, vielleicht sogar ein Schälchen Nüdelsüppchen.

Ich debattiere noch, was ich als nächstes kochen möchte. Im Moment schwanke ich zwischen Steakchili und Curryhähnchen vom Grill. Aber vielleicht wird’s auch ganz was Anderes. Nudeln wären auch mal wieder gut. Oder was mit Pilzen. Ach.
Benutzeravatar
von Neo
#1546116
Nerdus hat geschrieben: Fr 5. Jun 2020, 14:06 Soja-Granulat :thinking: Ist das die Hackfleischvariante?

Joghurt-Jalapeño-Sauce klingt nach etwas, das mir schmecken würde :relieved: Gibt’s dafür ein Rezept?
Jop, aber schon vorgebröckelt, also nicht das Hack aus dem Kühlfach. Brate mir das Granulat dann immer mit Sesam- oder Erdnussöl und Zitronengras an. Oder etwas Kreuzkümmel, wenn es denn so einen leichten fleischigen orient Touch haben soll.
Der Großteil des Rezepts steht quasi schon im Saucen Titel. Joghurt (in meinem Fall Alpro Skyr) + Mayo (optional) + kleingeschnittene Jalapenos + Salz. Unspektakulär und sicher nicht der Oberkracher, aber eine schöne Ergänzung zum Granulat.

Allgemein versuche ich wieder vom Fleisch wegzukommen. Klingt jetzt so, als ob ich das massenhaft verzehren würde und dem ist natürlich nicht so, aber ich stufe es jetzt von einmal die Woche auf einmal im Monat runter. Ist dann die Ausnahme, wenn ich mal essen gehe und selbst dann muss ich, je nachdem was ansteht, nicht darauf pochen. Wenn dann mal was richtig Gutes.
Die ganzen "Ersatzprodukte" kann man lieben lernen...zumindest einen Teil davon und da gehts mir dann auch tatsächlich eher darum, dass ich eben genügend Protein zu mir nehmen mag. Mit dem aktuellen Plan wäre sonst vegetarisch/vegan recht schwierig. Ich mags ja auch wirklich sehr gerne und habe da so meine Favoriten.

Ich kann mich gut mit den Bildern hier begnügen oder altbekannten Cheatday-Videos. Wären doch die Leute darin nicht meistens so deppert. ^^

Nerdus hat geschrieben: Fr 5. Jun 2020, 14:06Bis auf die Sprossen klingen die Wraps ausgezeichnet! Bei mir gibt es heute ne Flasche Wasser. Wenn ich mich sehr wild fühle, vielleicht sogar ein Schälchen Nüdelsüppchen.
Du Lebemann!
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546118
Ein positiver Nebeneffekt des Fastens ist, dass ich automatisch viel weniger Fleisch esse als vorher ':) Aber das zählt wohl nicht so richtig. (Und leider gibt es viel zu viele viel zu leckere fleischige Rezepte, die ich dringend noch ausprobieren möchte :zipper_mouth: )

Bei Chili oder Bolognese-Sauce oder so kommt man mit Ersatzprodukten ganz gut hin, finde ich. Fleischfreie Burger gehen auch (und sind auch nicht teurer als gute aus Fleisch) und bei so was wie den Blätterteigröllchen macht’s eigentlich auch keinen großen Unterschied, ob man jetzt Wurst, Hackfleisch oder halt Käsemischung nimmt – schmeckt nicht identisch, aber alles gleich gut. Aber so im Großen und Ganzen kommt bei mir noch viel zu viel Fleisch auf den Teller. Gerade Hähnchen finde Ich sehr schwer zu ersetzen :thinking:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1546119
Bei mir gab’s heute mit Spätzle und Wiener Schnitzel zu Pilz-Rahm-Soße meine Leibspeise. 🤤
Aber leider etwas spät, eigentlich wollte ich nach 18 Uhr nix mehr essen. Ich esse sonst gerne noch um 22 Uhr etwas, das sollte sich ändern.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546172
Hab ich da was von Bildern gehört?

Bild

Schoko- und Kaffeewölkchen, weil ich nicht schlafen konnte ':) Links mit Zartbitterstückchen im Teig und rechts mit Kaffee im Teig und Mokkabohne oben drauf :relieved:

Optisch überzeugt das, geschmacklich fehlt mir (wie so oft beim ersten Mal) der letzte Schliff. Beim nächsten Mal würde ich sie wohl mit braunem Zucker machen und ein bisschen Karamellsirup ergänzen. So schmecken sie zwar gut, aber ein bisschen eindimensional :thinking:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546253
Gestern hab ich mich an Pralinen versucht, aber die meisten sind nicht so fotogen geworden wie erhofft ':) Dafür sind sie sehr lecker. Mit Kokosfüllung, Erdnussbutter mit Schokostückchen und mit gesalzenem Krokantkaramell (die mit Abstand die besten sind, ist einfach eine wunderbar komplexe Geschmacksmischung mit der Zartbitterschokolade außenrum :yum: )

Heute und Morgen gibt’s wieder fröhliches Fasten und am Donnerstag hab ich zum ersten Mal seit Corona einen Gast zum Essen da, da gibt es dann Beyond-Meat-Burger mit handgemachter BBQ-Sauce (… die zur Hälfte aus Bacon besteht, was dem Gedanken eines vegetarischen Burgers wohl ein bisschen widerspricht, naja. Aber ich wollte sie so gerne ausprobieren.) – schön süß, rauchig und mit einem angenehmen Nachklang von Schärfe. Geht runter wie ein guter Whisky :relieved: Das ganze dann schön in Malzteigbuns servieren und mit Parmesan-Zwiebelringen und Pommes beilegen. Die Pommes haben ja letztes Mal schon gut funktioniert, die Zwiebelringe werden dieses Mal hoffentlich auch besser. Diesmal aus dem Backofen und mit Kartoffelchips- und Parmesan-Panade, das sollte geschmacklich interessanter werden.

Ach, ich freu mich. Liegt vielleicht daran, dass das Haus schon seit zwei Tagen nach BBQ-Sauce duftet – ist echt intensives Zeug geworden ':)
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546284
Ich will euch ja nur an meinen Kreationen teilhaben lassen, wenn ich sie gerade schon nicht essen kann. Wir sitzen also alle im selben Boot.

Apropos Kreationen, ich habe den Abend genutzt und die paar Pralinen, die keine kompletten Unfälle waren, ein bisschen verziert. Jetzt sind sie doch ganz ansehnlich geworden :yum:

Bild

(Die vorne sind ein bisschen unspektakulär, theoretisch wären da Erdnussstückchen oben drauf, aber aus Gründen sind sie von der Praline verschluckt worden. Die Kokoshalbkugeln sind auch eher so mittelmäßig hübsch, aber die Kokosriegelchen gefallen mir dafür schon sehr, würde ich so im Laden kaufen :relieved: )
Benutzeravatar
von Neo
#1546809
Ein Träumchen. :upside_down_face:
Zum Glück bin ich da echt kein Fan. Süßes triggert mich ohnehin nicht so stark.

War gestern notgedrungen bei Burger King. Halloumi King und Chilli Cheese Fries. Beides sehr schmackhaft, Fleisch bewusst vermieden, denn Dienstag wird gegrillt. Ich also schön im Drive-In, warte ewig, plaudere ein bisschen mit dem Drive-In-Mädchen und bekomme einfach mal eine riesen Tüte mit der Ansage, dass man mich nett von Maike und Reyhan grüßt. Dachte, dass das ein Gag wäre und habe dann halt einfach schöne Grüße zurück bestellt.
Ich kenne keine Maike. Eine Reyhan schon, aber das ist jetzt auch schon zig Jahre her und soweit ich das mitverfolge, hängt die irgendwo im Norden rum. Letztendlich war in der Tüte nicht nur mein Menu, sondern noch vier Chilli Cheese Burger und ein paar Nuggets. War sicher nicht für mich bestimmt, aber hey, ergibt doch eh alles keinen Sinn.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich schon Jahre nichts mehr geschenkt bekam. :sob:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1546811
Was ein Frauenheld. :D gleich 3 chicks an einem Abend.

(Bei „die hängt irgendwo...“ dachte ich erst an einen Baum. 😶)
Benutzeravatar
von Neo
#1546828
'Hängt ab' hat was von Schinken und ist so gestrig. Und alles andere war mir zu alter oder zu junger Jugendsprech. Stunden habe ich mir das Köpfchen darüber zerbrochen, jaha.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546932
Neo hat geschrieben:Dabei ist mir aufgefallen, dass ich schon Jahre nichts mehr geschenkt bekam.
Och :disappointed_relieved: Da blutet mir ein bisschen das Herz. Waren die Chili Cheese Burger denn gut?

Ich hab am Wochenende Marshmallow-Schokoladenkekse für einen Geburtstag gemacht, die sahen zwar irgendwie verunglückt aus, aber kamen gut an. (Und wenn man genug Deko-Zucker-Schokoladenkram drüber streut, erledigt sich die Optik auch irgendwann von selbst.) Ansonsten beschränken sich meine Experimente im Moment auf Blätterteigdinge, weil’s einfach so schön einfach ist – und weil man es so gut vorbereiten kann. Spätabends kurz zusammenklöppeln und man kann den ganzen nächsten Tag davon snacken. Oder halt im Kühlschrank aufbewahren und noch mal kurz in den Ofen werfen, wenn man Lust darauf bekommt.

Bis jetzt haben sich drei Favoriten herauskristallisiert: vegetarisch mit Käsemischung (ist geschmacklich einfach am interessantesten, finde ich), Käse-Schinken-Röllchen mit Honig und Chili (großartig zum Frühstück) und kleine süße Häppchen mit Zartbitter-Kinderriegel-Füllung – die Kombi funktioniert einfach, warum auch immer. Sieht auch nett aus, wenn man nach dem Backen noch ein paar Fäden flüssige Schokolade drüber drizzelt und das Ganze mit ein bisschen Puderzucker bestäubt.

Hingegen hat alles, was ich mit Wurst ausprobiert habe, nicht so hundertprozentig überzeugt. Weder Bratwurst noch Wiener noch Pfefferbeißer oder Salami mit Mozzarella – das ist schon alles okay, aber irgendwie auch nie mehr. Kann man essen und würde auf ner Party sicher gut weggehen, aber schmeckt im Grunde langweilig. Da taugt mir das mit der Käsemischung viel mehr :yum:

Was ich mal noch testen möchte, wäre Chili con carne als Füllung, das stelle ich mir interessant vor. (Aber dann muss man halt erst Chili kochen und dann geht wieder der Bequemlichkeitsfaktor von der ganzen Geschichte verloren. Das probiere ich dann mal aus, wenn ich mal Reste habe.)

Und abseits vom Blätterteig muss ich dringend mal eigene Burgerbrötchen backen. Vor allem so eher weiche, süßliche für Chickensandwiches, da findet man im Laden nie was Anständiges.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1546974
Apropos geschenktes Essen, ich bin glücklicher Empfänger von einem Dutzend Double-Chocolate-Donuts von Dunkin’ Donuts geworden :heart_eyes: Jetzt hab ich ein ganzes Gefrierfach voller Donuts und bin sehr zufrieden mit dem Leben.

Außerdem hab ich beim Einkaufen letzte Woche die Rocky-Balboa- und Apollo-Creed-Chips von Chio eingesackt. Keine Ahnung, wonach „Pizza Philly Style“ und „L.A. Burger Style“ schmecken sollen, aber ich lasse mich mal überraschen :relieved: Fehlt eigentlich nur mal wieder ein Super-Smash-Bros.-Tag, um die thematisch passend verzehren zu können.
Benutzeravatar
von Neo
#1547131
Gäbe es noch personalisierte Statusbeschreibungen, dann müsste bei dir Küchenfee stehen. 🧚‍♀️
Würdest du Cheatday-Videos machen, würde ich sie mir anschauen - wäre dann wenigstens auch mal jemand sympathisches. Falls jemand, jemanden kennt, der nicht so ganz Banane in der Rübe ist, dann kann man mir den oder diejenige gerne mal vorschlagen.

Die Chio Specials schmecken meist nicht so dolle, aber dafür sind die Packungen schön. :unicorn:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1547137
Och, ich fühle mich geschmeichelt :relieved:
Neo hat geschrieben:Die Chio Specials schmecken meist nicht so dolle, aber dafür sind die Packungen schön.
Das stimmt wohl. Die Special Editions zu Bud Spencer und Terrence Hill waren auch eher gewöhnungsbedürftig. Andererseits wäre es auch unpraktisch, wenn die super lecker wären und dann so schnell wieder aus dem Laden verschwunden wären :thinking:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547140
Nerdus hat geschrieben: Sa 27. Jun 2020, 15:01 Och, ich fühle mich geschmeichelt :relieved:
Neo hat geschrieben:Die Chio Specials schmecken meist nicht so dolle, aber dafür sind die Packungen schön.
Das stimmt wohl. Die Special Editions zu Bud Spencer und Terrence Hill waren auch eher gewöhnungsbedürftig. Andererseits wäre es auch unpraktisch, wenn die super lecker wären und dann so schnell wieder aus dem Laden verschwunden wären :thinking:
Das ist mal pragmatisch. :')
  • 1
  • 151
  • 152
  • 153
  • 154
  • 155