#1408600
Ich hab nur keinen Platz mehr ^^
Zumal mein Freund in letzter Zeit auch Schuhe angeammelt hat und blockiert mit vier (!!) Paaren gleichzeitig das Schuhregal. Achja mit den Sportschuhen sogar fünf. Würde er endlich mal ausmisten hätte ich auch mehr Platz für meine Millidrölfzig :D
#1408854
Ne neue Badehose ( :roll: :lol: ) und dann gleich ein zweites Kurzhantelset - die Entscheidung, vor einigen Wochen nur eins zu kaufen, war irgendwie etwas kurzsichtig :lol: :lol:
#1408856
Apropos Schuhe: Ich muss mir echt mal eine oder mehrere neue Hose(n) kaufen. Ich ziehe fast immer meine graue Jeans an, aber die hat mittlerweile auch schon zwei Löcher. Eigentlich könnte ich auch mal wieder die rote anziehen - aber besser wär's, wenn ich zuvor die Löcher in den Hosentaschen stopfen würde. (Probably not gonna happen.) Und dann hab ich noch eine skinny jeans, die mir mittlerweile zu skinny ist, weil's juckt. Und die anderen ziehe ich so gut wie nie an.
Hoffentlich finde ich im Februar die Muße für eine kleine elende Shoppingtour.
#1409735
Von meinem Weihnachts-Ikea-Gutschein eine große 36 cm Schüssel die sich sowohl
für Salat als auch als Waschschüssel eignet (werde wohl noch zwei kleinere aus
der Serie dazukaufen) + mal den Ikeakuchen probieren
#1409756
Fabi hat geschrieben:Eine Schüssel, in der man etwas waschen kann. Spooky, oder :shock:
Ach was :evil: Aber wozu benutzt man sowas? (SAG JETZT NICHT ZUM WASCHEN VON DINGEN :evil: :P :lol: ) - habt ihr kein Waschbecken in der Küche? :oops:
#1409882
Stefan hat geschrieben:
Fabi hat geschrieben:Eine Schüssel, in der man etwas waschen kann. Spooky, oder :shock:
Ach was :evil: Aber wozu benutzt man sowas? (SAG JETZT NICHT ZUM WASCHEN VON DINGEN :evil: :P :lol: ) - habt ihr kein Waschbecken in der Küche? :oops:
Waschbecken sind aber für Zwerge angebracht worden. In angenehmer Stehhöhe sind Schüsseln besser. Solltest du als normal großer doch wissen.
#1410077
cooky hat geschrieben:Ich hab nur keinen Platz mehr ^^
Zumal mein Freund in letzter Zeit auch Schuhe angeammelt hat und blockiert mit vier (!!) Paaren gleichzeitig das Schuhregal. Achja mit den Sportschuhen sogar fünf. Würde er endlich mal ausmisten hätte ich auch mehr Platz für meine Millidrölfzig :D

Hammer, du "beschwerst" dich über seine gerade mal 4 Paare... :wink: :mrgreen:
#1410085
Sentinel2003 hat geschrieben:
cooky hat geschrieben:Ich hab nur keinen Platz mehr ^^
Zumal mein Freund in letzter Zeit auch Schuhe angeammelt hat und blockiert mit vier (!!) Paaren gleichzeitig das Schuhregal. Achja mit den Sportschuhen sogar fünf. Würde er endlich mal ausmisten hätte ich auch mehr Platz für meine Millidrölfzig :D

Hammer, du "beschwerst" dich über seine gerade mal 4 Paare... :wink: :mrgreen:
Also das ist doch eine horrende Anzahl :D
#1416739
Ich habe mir eine (Kamera)Tasche gekauft.

Bild
(In anderen Farben: dunkelblauer Stoff und unten neongrün.)

Ich wollte zum einen meinen hässlichen Rucksack, den ich mir mal aufgrund des günstigen Preises gekauft habe (der aber immer noch intakt ist!), austauschen, zum anderen eine neue Kameratasche haben, weil ich mir mal so einen sling bag aufschwatzen hab lassen, der seine Vorteile hat (man kommt ganz schnell zur Kamera, ohne den Rucksack abnehmen zu müssen), aber durch bloß einen Trageriemen dann doch auf die tragende Schulter geht. Außerdem passt kein Buch oder sowas hinein. Deswegen war es mir wichtig, dass der Rucksack Alltag und Kamera kombiniert.

Der Rucksack hat unten Platz für die Kamera und zwei zusätzliche Objektive. In den oberen Teil kann sonstiger Kram und ein Tablet (hab ich aber nicht) rein. Wenn man keine Ausrüstung dabei hat, kann man das obere Compartment auch vergrößern, indem man die Trennelemente für die Objektive herausnimmt und den unteren Teil per Reißverschluss öffnet. Dann hat man also einen "normalen" Rucksack, was für meine Zwecke natürlich sehr gut ist. Ansonsten besitzt der Rucksack leider keine einzige zusätzliche Tasche. Das wäre schon schön gewesen, v .a. eine für Kleinkram wie Taschentücher. Und meistens haben Kamerataschen ja auch kleine Täschlein für Speicherkarten, Akkus etc., die sind hier aber auch Fehlanzeige. Eine Schlaufe für ein Stativ gibt's dann erst recht nicht, Regenschutz auch nicht.
Ich fotografiere aber ja sowieso kaum noch, von daher reicht mir das erstmal für Fälle, in denen ich überlege, eine Kamera mitzunehmen, aber dann nicht zwei Taschen mitnehmen möchte oder mich für eine entscheiden müsste. Ansonsten benutze ich den Rucksack einfach für den Alltag. Und fürs Handgepäck dürfte er auch passen.

Es gab noch einen ähnlichen Rucksack (auch von Crumpler), der zehn Euro günstiger gewesen wäre und zusätzliche Taschen besaß. Er wird als besonders leicht beworben, man kann den oberen Teil auch in den unteren "einrollen". Heißt aber auch, dass die Tasche nicht gepolstert und daher nicht formstabil ist. Außerdem ist sie optisch weniger ansprechend.

Eigentlich hatte ich nach einem Rucksack von Lowepro gesucht, der ähnlich funktioniert wie der, den ich jetzt habe, aber nur für eine Kamera + ein Objektiv ausgelegt ist. Den hatte Saturn jedoch sowieso nicht.
#1416799
Der hat 80 Euro gekostet, lag also eigentlich über meiner Schmerzgrenze.
Die Taschen und Rucksäcke von Lowepro sind im Vergleich zu anderen Herstellern wohl immer recht günstig. Bisher stammten meine Taschen auch immer von der Firma.
#1416803
ICh hab mir jetzt endlich einen MC to MP3 converter gekauft.

Bild

Ich hab aus meiner Kindheit soviele Hörspiele von Benjamin BLümchen, über Fünf Freunde, Bim Bam Bino und und und als MC Form, das ich diese gerne mal digitalisieren möchte. Mal sehen ob des auch so gut klappt, wie bisher beschrieben. Für 20 EUR kann man nicht meckern.
#1417032
Ghost hat geschrieben:Der hat 80 Euro gekostet, lag also eigentlich über meiner Schmerzgrenze.
Die Taschen und Rucksäcke von Lowepro sind im Vergleich zu anderen Herstellern wohl immer recht günstig. Bisher stammten meine Taschen auch immer von der Firma.
Ach, 80 Euro für ne ordentliche Tasche ist doch in Ordnung. Da hat man ja normalerweise auch lange was von^^
#1417037
Nerdus hat geschrieben:
Ghost hat geschrieben:Der hat 80 Euro gekostet, lag also eigentlich über meiner Schmerzgrenze.
Die Taschen und Rucksäcke von Lowepro sind im Vergleich zu anderen Herstellern wohl immer recht günstig. Bisher stammten meine Taschen auch immer von der Firma.
Ach, 80 Euro für ne ordentliche Tasche ist doch in Ordnung. Da hat man ja normalerweise auch lange was von^^
Ja, das stimmt schon. Ist jetzt auch nicht einer der teuersten Rucksäcke gewesen (da gab's auch einen für über 200 Euro, habe aber nicht nachgeguckt, was der alles für tolle Features besitzt :shock: ). Für den Preis wären aber dennoch noch ein paar kleine "Extras" schön gewesen, eben wie gesagt eine zusätzliche Tasche bzw. Täschlein für so kleines Zeug und eine Schlaufe für ein Stativ oder so.
Das Jahr ist bisher schon so teuer gewesen, so langsam sollte ich vielleicht aufpassen mit dem Geld. Aber ja, man kauft sich schließlich nicht unbedingt jedes Jahr einen neuen Rucksack. Und er ist handmade und committed to getting old with me. Crumpler garantiert mir 30 Jahre Garantie!
#1417040
Ich bräuchte auch mal wieder eine ordentliche Tasche, kann mich bis jetzt aber noch überhaupt nicht entscheiden. Hab vor ein Jahren mal ein paar Taschen von Tasmanian Tiger gekauft, die fand ich damals auch vergleichsweise teuer, aber die haben jetzt schon so viel mitgemacht und sehen noch aus wie neu :shock: Sind mir nur leider zu klein geworden, bräuchte im Moment eher so was wie ne kleine Reisetasche …
#1417050
Ja, solche Entscheidungen zu fällen ist schwierig. Man weiß ja auch nie, ob nicht noch irgendwo etwas besseres und/oder günstigeres lauert! Zur Taschenhaltbarkeit: Mein 20-Euro-Rucksack (vielleicht war er auch ein paar Taler teurer) ist nach fast vier Jahren auch noch heile!

Ich habe mir heute Phase 10 gekauft, damit ich wenigstens mal ein Spiel im Hause habe.
#1417162
Ghost hat geschrieben:Ich habe mir heute Phase 10 gekauft, damit ich wenigstens mal ein Spiel im Hause habe.
Da würde ich Solo empfehlen :D
Ghost hat geschrieben:Man weiß ja auch nie, ob nicht noch irgendwo etwas besseres und/oder günstigeres lauert!
Das Hauptproblem ist gerade die richtige Größe. Soll natürlich nicht zu klein und nicht zu groß sein … nur hab ich keine Ahnung, was noch »zu klein« wäre. Wahrscheinlich sollte ich mir erst mal anschauen, was für ein Volumen meine bisherigen Taschen haben (hab ja noch zwei alte Reisetaschen, aber die sind beide ziemlicher Schrott und fallen immer mehr auseinander :lol: ) und mich daran orientieren. Und mich dann mal mit einem ordentlichen Pack-System auseinandersetzen, damit nicht immer alles wild in der Gegend herumfliegt. Im Moment packe ich in meine Reisetasche immer meine zwei kleineren Taschen, aber das ist natürlich nicht gerade die ideale Platzausnutzung :lol:
#1419884
Manchmal lohnt es sich, seine Bookmarks ewig nicht auszumisten … Bin auf ein altes Kickstarter-Projekt gestoßen, dass sich inzwischen zum regulär verfügbaren Produkt gemausert hat. Direkt mal zugeschlagen und nachdem’s mich so sehr begeistert hat, müsst ihr jetzt folgende kurze Werbung ertragen:

Das Esquoia-Notizbuch (guckst du YouTube)

Jede Seite ein kleines Whiteboard zum bemalen/beschreiben und wieder abwischen, dazu lassen sich Seiten beliebig herausnehmen und an anderer Stelle wieder einsetzen und man kann sich Extra-Seiten mit verschiedenen Lineaturen (blank, liniert, kariert und transparent) zur Ergänzung dazukaufen.

Wie praktisch das ist, ich halt’s nicht aus :shock: Die beste Anschaffung des Jahres :D
#1419895
Okay, wenn ich viel schreiben würde, fänd ich das durchaus praktisch. Ich hab aber nicht wirklich verstanden, warum die Seiten einfach so austauschbar sind. Sind die magnetisch, oder wie werden die an anderer Stelle fest geklemmt? Und wie jedes Whiteboard wird doch auch da die Oberfläche irgendwann total verschmieren.

Dennoch ne richtig gute Idee. Warum fällt mir sowas nicht ein? :evil:
  • 1
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 59