#1419936
vicaddict hat geschrieben:Ich hab aber nicht wirklich verstanden, warum die Seiten einfach so austauschbar sind. Sind die magnetisch, oder wie werden die an anderer Stelle fest geklemmt?
Ne, die werden einfach an die Ringe geklipst. Hier sieht man es einigermaßen, wie die Öffnung für die Ringe aussieht: http://www.esquoia.com/wp-content/uploa ... 80x675.jpg
Und wie jedes Whiteboard wird doch auch da die Oberfläche irgendwann total verschmieren.
Kann ich noch nicht beurteilen, vermute aber mal, dass man zur Not mit ein bisschen Reinigungsalkohol die Sache wieder ins Lot bringt. Hab zumindest schon mal testweise eine vollgeschriebene Seite mit ein bisschen Isopropanol abgewischt, da bleibt nichts zurück. Normalerweise reicht natürlich auch einfach ein Tuch.
baumarktpflanze hat geschrieben:Für solche Sachen habe ich Evernote entdeckt. Wahnsinnig praktisches Onlinetool, kompatibel auf allen Geräten und schnelle Erfassung.
Joah, funktioniert nur nicht ohne Strom/passendes Gerät. Notizen auf dem Smartphone zu machen, ist mir auf Dauer viel zu anstrengend … und Seiten rausnehmen und an die Pinnwand hängen ist damit auch eher schwierig^^

Ich häng schon so viel am Bildschirm, da finde ich es ganz angenehm, mich auch mal einfach mit Notizbuch und Stift zurückziehen zu können und mir keine Gedanken um Akkustand und eintrudelnde Mails und sonstige Nachrichten machen zu müssen.
#1419946
Mein Notizbuch von Suhrkamp fällt auseinander. Drecksteil.

Nette Idee mit dem Whiteboard Notebook. Allerdings mag ich es eigentlich, dass das, was ich in mein Notizbuch kritzele permanent ist, weil ich dann nach einer Weile wieder darauf zurückblicken, sich über die Zeit entwickelnde Listen verfassen kann etc. Aber für bestimmte Zwecke ist das entwickelte Whiteboardnotizbuch sicherlich nützlich.
Da würde ich Solo empfehlen :D
Worin besteht der Unterschied zu Uno?
#1419951
Ich hab ne ganze Schublade voll Leuchtturm-/Moleskine-Bücher (in verschiedenen Formaten) und dazu noch stapelweise Collegeblöcke :lol: Manche Dinge möchte man natürlich länger festhalten, dann ist ein normales Notizbuch besser, aber beim letzten Versuch, da Ordnung reinzubringen, ist mir schon stark aufgefallen, dass auf jede sinnvoll genutzte Seite bestimmt zehn (wahrscheinlich mehr) kommen, die sich nach ein paar Tagen oder Wochen schon wieder überlebt hatten. Da fällt einerseits jede Menge Papier an, dass ich am Ende doch nur wegschmeiße (wenn ich mich mal aufraffen kann^^), und andererseits ist es alles andere als übersichtlich. Ich hoffe, dass da jetzt ein bisschen mehr Ordnung reinkommt :D
Ghost hat geschrieben:Worin besteht der Unterschied zu Uno?
Mehr Aktionskarten (außer, Uno hat irgendwann in den letzten zwanzig Jahren mal aufgestockt^^). Gerade Kartentauschen (entweder einmal reihum oder mit einem beliebigen Spieler) macht große (Schaden-)Freude :mrgreen: Und die Regel, dass man eine identische Karte (also dieselbe, die gerade aufgedeckt auf dem Stapel liegt) jederzeit reinwerfen darf, auch dann, wenn man nicht dran ist. Das erhöht das Tempo ordentlich.

Ansonsten dürften sich die Spiele sehr ähnlich sein^^
#1419960
Nerdus hat geschrieben:Kann ich noch nicht beurteilen, vermute aber mal, dass man zur Not mit ein bisschen Reinigungsalkohol die Sache wieder ins Lot bringt. Hab zumindest schon mal testweise eine vollgeschriebene Seite mit ein bisschen Isopropanol abgewischt, da bleibt nichts zurück. Normalerweise reicht natürlich auch einfach ein Tuch.
Ich bin ja durchaus versucht, aber ich hab auch noch Blöcke, die ich mir vor zehn Jahren gekauft habe, als ich anfing zu studieren :D
#1426813
Nerdus hat geschrieben:Wahrscheinlich sollte ich mir erst mal anschauen, was für ein Volumen meine bisherigen Taschen haben (hab ja noch zwei alte Reisetaschen, aber die sind beide ziemlicher Schrott und fallen immer mehr auseinander :lol: ) und mich daran orientieren. Und mich dann mal mit einem ordentlichen Pack-System auseinandersetzen, damit nicht immer alles wild in der Gegend herumfliegt. Im Moment packe ich in meine Reisetasche immer meine zwei kleineren Taschen, aber das ist natürlich nicht gerade die ideale Platzausnutzung :lol:
Ein Schritt weiter: Heute einen »Pack-It Half Tube Cube« von EagleCreek in der Post gehabt :mrgreen:

Morgen sollte dann noch eine Hemdentasche, ein zweiseitiger »Clean/Dirty Cube« und die »AmazonBasics Universaltasche für elektronische Kleingeräte« nachkommen. Damit sollte ein guter Anfang gemacht sein :D
#1451515
Nachdem ich in den letzten Wochen viel Geld auf diversen Shoppingtouren im Centro, Dortmund, Bochum und Hagen für Klamotten ausgegeben habe, gönnte ich mir mal eine Kleinigkeit für knapp drei Hände voll Euro fürs ganze nächste Jahr. 8)

Bild
#1456503
Karten für den Staffelauftakt von Circus HalliGalli in Berlin. Ich bin wirklich gespannt, wie diese Sendung produziert wird - und habe endlich mal wieder eine Sendung im Programm, bei der ich noch nie war. Dazu: Karten für Markus Lanz in Hamburg mit Bastian Pastewka, Zimmer frei, und Ösi-WWM. Die Bahncard glüht 8)

Edit: Ich breche in der kommenden Woche den eigenen Rekord: Mit 5 sicheren Aufzeichnungen und zwei weiteren optionalen in sieben Tagen war ich noch nie so oft im Fernsehstudio wie in der kommenden Woche :!: :mrgreen:
#1462521
Bild

Odys Winpad pro x10 .. 10" Win10 (echtes W10, kein RT) convertible Tablet für 199€ .. Super Teil bisher. Für Unterwegs echt dufte. Aber erstma gekauft, da Vater ins Krankenhaus muss.. Dann können meine Eltern Skypen, kann ihm paar Filme draufen machen und er kann Surfen...
#1474674
Bild
Bester Thermobecher ever. Solange man ihn nicht drei Stockwerke durchs Treppenhaus fallen lässt.

Das war zwar eine effektive Individualisierungsmaßnahme und tatsächlich tat er danach auch noch für ein paar Monate seinen Dienst, aber wie bei so vielen Dingen im Leben, sind die Langzeitfolgen fatal :(
#1478251
Cristóbal hat geschrieben:Bild
Bester Thermobecher ever. Solange man ihn nicht drei Stockwerke durchs Treppenhaus fallen lässt.

Das war zwar eine effektive Individualisierungsmaßnahme und tatsächlich tat er danach auch noch für ein paar Monate seinen Dienst, aber wie bei so vielen Dingen im Leben, sind die Langzeitfolgen fatal :(

Bei Amazon? Meiner hält schon gefühlt ewig :) wirklich der beste Becher dort.
#1478256
Nerdus hat geschrieben:Nein, keinen Pool, einen Tisch und ein Bett. Und vielleicht ein paar Regale.
Pics or it didn´t happen. 8)
Ja, ok du hast jetzt erst einmal eine Säge geholt, aber wir sind ja noch einige Zeit hier.

:mrgreen:
#1478276
Ein Adapterset für Micro-SIM auf die alte SIM - damit, falls mal eines unserer Smartphones in der Familie in die Fritten geht, die Karte wieder in eines der ollen, nun in der Schublade verweilenden Geräte gesteckt werden kann, sodass ein Ersatzhandy sofort zur Hand ist.
#1478288
Cristóbal hat geschrieben:Bild
Bester Thermobecher ever. Solange man ihn nicht drei Stockwerke durchs Treppenhaus fallen lässt.

Das war zwar eine effektive Individualisierungsmaßnahme und tatsächlich tat er danach auch noch für ein paar Monate seinen Dienst, aber wie bei so vielen Dingen im Leben, sind die Langzeitfolgen fatal :(

Der sieht aber Hammer aus!! :!: 8)
#1478415
Kunstbanause hat geschrieben:Ein Adapterset für Micro-SIM auf die alte SIM - damit, falls mal eines unserer Smartphones in der Familie in die Fritten geht, die Karte wieder in eines der ollen, nun in der Schublade verweilenden Geräte gesteckt werden kann, sodass ein Ersatzhandy sofort zur Hand ist.
Adapter-Set? Gekauft? Da hättest du auch nur mal irgendeine Person in deinem Umfeld fragen müssen, da praktisch jede Nano/Micro-SIM direkt mit den Adaptern ausgeliefert wird. Ich hatte bis vor kurzen "tonnenweise" davon, da ich recht viele Prepaids angehäuft hatte.
#1478467
Ein Mikrofon- und Lautsprecherset für meine Stadtführungen. Jetzt bin ich auch bei lautester Umgebung hörbar und man kann andere Gesprächspartner zum Talk in der Stadt treffen. In zwei Wochen ist Premiere für das neue Set, wenn ich zwei Gruppen als Talkshow durch die Stadt führe.
  • 1
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 59