RTL, VOX, RTL II, Nitro, RTLplus, n-tv, Super RTL
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#957274
Wobei Aristoteles die Einheit von Zeit natürlich auf einen Tag bzw. 24 Stunden festlegte. Also da ist dann denke ich doch noch genügend Raum für Erklärungen gelassen. ;)

Muss denn so eine Sendung auch der Dramentheorie von Gustav Freytag entsprechen, Herr/Frau Tschiep, also fünf Akte besitzen? Und ist ein Akt bei einer Quizshow ein einzelner Kandidat oder gibt es bei jedem Kandidaten eine eigene Pyramide? Und ähnelt eine Quizshow eher der Komödie oder Tragödie? Hält sich die Sendung auch an die Ständeklausel oder das Nietsche Dramenmodell, wird brav der Blankvers bei deutschen Moderatoren genutzt und sind die gesprochenen Zeilen wirklich alle alternierend?

Ich finde, hierfür muss dann auch mal Zeit sein. Ein bisserl Bildung. :P


Fohlen
von Familie Tschiep
#965359
Vielleicht gibt es auch Experten, die die 5 Akte-Dramaturgie durchaus für sinnvoll halten, aber das kann man nicht so planen, das muss sich ergeben. :)

Je mehr sich die Macher an die Einheit von Zeit, Personen und Ort halten, um so besser für eine klassische Gameshow. Und mal ehrlich, manche Einspieler waren echt nicht nötig, weil sie keinen zusätzlichen Wissensgewinn. Was brachte beispielsweise der Einspieler über die Blumen? Gab es da mehr Informationen? Es war praktisch eine filmische Auflösung.

Haben wir heute die letzte Folge gesehen?
Benutzeravatar
von Rodon
#965433
Familie Tschiep hat geschrieben:Vielleicht gibt es auch Experten, die die 5 Akte-Dramaturgie durchaus für sinnvoll halten, aber das kann man nicht so planen, das muss sich ergeben. :)
Du schreibst dir manchmal einen Krampf zusammen, das geht echt gar nicht klar.
Familie Tschiep hat geschrieben:Und mal ehrlich, manche Einspieler waren echt nicht nötig, weil sie keinen zusätzlichen Wissensgewinn. Was brachte beispielsweise der Einspieler über die Blumen? Gab es da mehr Informationen? Es war praktisch eine filmische Auflösung.
Allein das Schreiben dieser Zeilen hat dich mehr Lebenszeit gekostet als dieser kleine 20-Sekunden-Clip, der die Sendung ja so unfassbar aus ihrem antiken Gleichgewicht gestürzt hat. :roll:
Familie Tschiep hat geschrieben:Haben wir heute die letzte Folge gesehen?
Selbstverständlich nicht, ich warte schon auf den Spam zur nächsten Folge.
von Familie Tschiep
#965464
Die verbale Erklärung und das Zeigen hätte wahrscheinlich genauso lange gedauert, bringt dich aber nicht komplett aus dem Spiel, zumal hinter den Filmen ja auch kein Konzept war und weitere Zusatzinformationen geben dir die Filmchen auch nicht nicht. Außerdem sind doch die Gesichter der Kandidaten viel spannender, als das ach so lustige Filmchen. Oh, ich habe richtig geraten! Scheiße, falsch!
Am ärgerlichsten sind die Vorstellung der Kandidaten im Film, weil dieses die Neugier auf die Kandidaten im Studio verringert. Es ist auch nicht nötig, dass man sie im Film vorher kennenlernt, weil wir ja nicht über die Kandidaten abstimmen, deshalb kann man das Kennenlernen der Kandidaten auch im Studio geschehen lassen. Ob mir Kandidaten sympathisch sind, entscheide ich bei einer Gameshow beim Spiel an sich, nicht bei einem Vorstellungstrailer. Wichtig ist, dass die Kandidaten sich ins Zeug legen, um zu gewinnen.
Rodon, du kannst anderer Meinung sein, aber nicht alles, was dir nicht einleuchtet, muss falsch sein.

Außerdem sollte man sich überlegen, ob man unbedingt die Joker aus WWM klauen muss. Warum nicht eigene? Zum Beispiel: Der Uneinigkeitsjoker, bei dem die Kandidaten sich nicht auf eine Meinung festlegen müssen.

Leider waren die Quoten zu gut, um das abzusetzen. Wer wird Millionär ist mir deutlich lieber, da kann man auch besser mitraten.
Benutzeravatar
von Walken
#965610
Der Wortführer der Kandidaten war ja unerträglich. Schlechte Witze mit Kölner Dialekt gibts zu Karneval schon genug. Hab dann irgendwann aufgegeben, auch weil ich das Spielkonzept nicht so überzeugend fand. War denke ich mein erstes und letztes mal. Dann doch lieber mal wieder WWM, wenn mir mal nach einer Quizshow ist.
von Andelko
#1051511
Die Telefonjoker sind echt der Knaller.

einer der heutigen Telefonjoker hat Anrufverbot bei Domian
von TorianKel77
#1051520
Der Telefonjoker von dem zwei im Publikum die Nummer hatten war echt das Highlight. Und die Storys die die da auftischten waren selbst für Pocher natürlich Elfmeter :lol: .

Und ich bin stolz auf mich im Gegensatz zu den Jokern die Donald-Frage gewusst zu haben :mrgreen: .
von Andelko
#1051549
TorianKel77 hat geschrieben:Der Telefonjoker von dem zwei im Publikum die Nummer hatten war echt das Highlight. Und die Storys die die da auftischten waren selbst für Pocher natürlich Elfmeter :lol: .

Und ich bin stolz auf mich im Gegensatz zu den Jokern die Donald-Frage gewusst zu haben :mrgreen: .

Ich wusste es auch :D aber die Telefonjoker haben in dieser Sendung echt Unterhaltungswert.

Pocher ist in dieser Sendung auch sehr erträglich (kaum zu glauben das ich das sage).Mir gefällt die Sendung richtig gut.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1051701
Familie Tschiep hat geschrieben:Wahrscheinlich die letzte Sendung gestern.
Aufgrund der Quoten? Gegen "The Voice" ist "Wer wird Millionär?" derzeit genauso chancenlos bei den jungen Zuschauern, deshalb würde ich das Format dennoch gewiss nicht absetzen. Ich fand es gestern auch wieder ziemlich gelungen.


Fohlen
von Familie Tschiep
#1051717
Fernsehfohlen hat geschrieben:
Familie Tschiep hat geschrieben:Wahrscheinlich die letzte Sendung gestern.
Aufgrund der Quoten? Gegen "The Voice" ist "Wer wird Millionär?" derzeit genauso chancenlos bei den jungen Zuschauern, deshalb würde ich das Format dennoch gewiss nicht absetzen. Ich fand es gestern auch wieder ziemlich gelungen.


Fohlen
Die Quoten sind ja nicht seit heute so schlecht. Ich habe nur mal zum Ende mal rübergeschaltet. Als ich gesehen habe, dass es keine neuen Kandidaten gab, stand für mich fest, dass dürfte die letzte Sendung gewesen sein. Über die Qualität genau dieser Sendung kann ich nichts sagen. Ich mochte das neue Konzept nicht, schon das alte hatte seine Tücken.
Benutzeravatar
von Scotti
#1051731
Familie Tschiep hat geschrieben:
Fernsehfohlen hat geschrieben:
Familie Tschiep hat geschrieben:Wahrscheinlich die letzte Sendung gestern.
Aufgrund der Quoten? Gegen "The Voice" ist "Wer wird Millionär?" derzeit genauso chancenlos bei den jungen Zuschauern, deshalb würde ich das Format dennoch gewiss nicht absetzen. Ich fand es gestern auch wieder ziemlich gelungen.


Fohlen
Die Quoten sind ja nicht seit heute so schlecht. Ich habe nur mal zum Ende mal rübergeschaltet. Als ich gesehen habe, dass es keine neuen Kandidaten gab, stand für mich fest, dass dürfte die letzte Sendung gewesen sein. Über die Qualität genau dieser Sendung kann ich nichts sagen. Ich mochte das neue Konzept nicht, schon das alte hatte seine Tücken.
Es waren doch neue Kandidaten am Ende? Die, die so rumgeschrien haben, oder? Hab jetzt aber auch nicht perfekt aufgepasst.
von Familie Tschiep
#1051742
Ich dachte, weil sie nach schon um 22.30 statt um 23 Uhr Schluss gemacht haben und die Finalfrage gegen 22.20 gestellt wurde, kommt da nichts mehr.
Benutzeravatar
von BrLang
#1079425
Ich schmeiß mich weg, der Jauch eben beim Bubble Football gegen Pocher... :mrgreen: :mrgreen:
von Familie Tschiep
#1079433
Es ist zu aufgeblasen. Mehr Beschleunigung, mehr Spannung würde der Sendung gut tun. Es plätschert dahin, zumal die Fragen so schwierig sind, dass man nur raten kann, echtes Wissen ist nicht gefragt. Ich will mein Wer wird Millionär.

Bubblefußball wäre geil, wenn man es in der Actionspiel zeigen würde, so hält es nur auf.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1079489
Der Kritik bezüglich der Fragen schließe ich mich an, die finde ich auch fast immer viel zu schwer, gerade in den unteren Kategorien. Wusste heute wieder auf fast keine Frage eine Antwort, das sollte man gerade in den niedrigeren Stufen deutlich leichter gestalten.

Die Studioaktionen gefallen mir hingegen eigentlich ganz gut. Bubblefußball mit Jauch und Pocher zum Beispiel fand ich toll. Generell ist mir WWM? aber auch deutlich lieber, nur so alle paar Monate gefällt mir "5 gegen Jauch" dann eben auch.


Fohlen
von SdR
#1079515
Günther Jauch hat nun bereits zum 4. Mal in Folge verloren! Insgesamt hat er von 9 Sendungen 4 gewonnen und 5 verloren.
Benutzeravatar
von Scotti
#1079518
SdR hat geschrieben:Günther Jauch hat nun bereits zum 4. Mal in Folge verloren! Insgesamt hat er von 9 Sendungen 4 gewonnen und 5 verloren.
Mit 5 weiß man mehr, man kann oft nur raten außerdem.
von Familie Tschiep
#1079522
Fernsehfohlen hat geschrieben:Die Studioaktionen gefallen mir hingegen eigentlich ganz gut. Bubblefußball mit Jauch und Pocher zum Beispiel fand ich toll. Generell ist mir WWM? aber auch deutlich lieber, nur so alle paar Monate gefällt mir "5 gegen Jauch" dann eben auch.

Fohlen
An sich ist Bubblefußball nicht schlecht, wäre mal eine Anregung für Schlag den Raab, aber es drosselt die Spannung und lenkt etwas von den Kandidaten ab, die hier etwas zur Randfigur wurden.
Irgendwie fehlt in den ganzen Sendung die Form.
Benutzeravatar
von Glenn
#1079724
Die Sendung an sich wäre ganz unterhaltsam, sie hat nur ein Manko: Die Kandidatenauswahl. Warum kann man nicht einfach ganz normale Kandidaten wie z.B. eine Familie nehmen? Wir hatten in den letzten Shows jedes Mal absolute Nervensägen (Rocker, Duftdamen, Marktschreier). Das muss echt nicht sein. :o
Benutzeravatar
von Rodon
#1079735
Eine Familie nervt doch meist auch mit besserwissenden Kindern und tattrigen Omis.
von Commi
#1079766
Habs gestern noch auf rtlnow gesehen. Und ich war nicht genervt und fühlte mich gut unterhalten, die gesamte Sendung über.
Und ich fand die Fragen auch keineswegs zu schwer.
  • 1
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16