RTL, VOX, RTL II, Nitro, RTLplus, n-tv, Super RTL
von thunder49
#1525062
Ja, wirklich gute Folge, mit einer auch sehr symphatischen Kandidatin der man den Gewinn auch göhnt. Sie hatte natürlich auch das nötige Glück das man braucht (Telefonjoker bei 125000 Euro ist ein Mathelehrer bei Mathematikfrage). Was ich nicht verstehe ist, warum bei der 500000 Euro Frage wars glaube ich soviele gedrückt haben die es augenscheinlich nicht wußten (richtige Antwort nur 15% beim Publikum). Wenn ich da im Publikum sitzen würde und wüßte es nicht würde ich auch nicht drücken, denn ich glaube meines Wissens nach wird man zum Drücken ja nicht gezwungen.
von TorianKel77
#1525063
Automatismus denke ich, das Gerät ist da, also tippt man die Vermutung. Der Kandidat kann ja auch extra darauf hinweisen nur zu drücken, wenn man es weiß.

Hab's ihr auch gegönnt, sehr unterhaltsam. Die Million wär dann natürlich noch der Knaller gewesen, aber das Risiko nicht vertretbar. Gerade bei der Millionenfrage ist es ja mitunter oft die naheliegendste Antwort, aber in der Höhe am Ende doch Mal in eine Falle zu tappen...
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1525150
Tolle Kandidatin am Ende, die viel wusste, sich viel auch klug zusammengebaucht hat (da war ich einzig bei der Mathefrage etwas enttäuscht, dass sie selbst nicht auf den Trichter Pythagiras gekommen ist) und anders als manch andere kluge Kandidatin auch einfach mal die Eier in der Hose hatte, nicht alles endlos abzusichern.

Was die Publikumsabstimmung angeht: Ich war ja bei zwei WWM?-Folgen (und auch bei der Ösiversion) im Studio und habe mich tatsächlich auch mehrfach meiner Stimme enthalten, was mein näheres Umfeld eher mit Erstaunen zur Kenntnis genommen hat. Also bei "meinen" Folgen griff tatsächlich so gut wie jeder zu dem Gerät, da gibt es also schon bei vielen so eine Art Automatismus. Warum auch immer, bei mir wars nämlich genau andersrum: Kann mich an zwei Fragen erinnern, bei denen ich richtig gebaucht hatte, aber eben wegen Unsicherheit nicht drückte.


Fohlen
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1525646
Fernsehfohlen hat geschrieben:Was die Publikumsabstimmung angeht: Ich war ja bei zwei WWM?-Folgen (und auch bei der Ösiversion) im Studio und habe mich tatsächlich auch mehrfach meiner Stimme enthalten, was mein näheres Umfeld eher mit Erstaunen zur Kenntnis genommen hat. Also bei "meinen" Folgen griff tatsächlich so gut wie jeder zu dem Gerät, da gibt es also schon bei vielen so eine Art Automatismus. Warum auch immer, bei mir wars nämlich genau andersrum: Kann mich an zwei Fragen erinnern, bei denen ich richtig gebaucht hatte, aber eben wegen Unsicherheit nicht drückte.


Fohlen

Mensch sieht Knopf. Mensch drückt Knopf.
Dateianhänge
5623D3BE-B7D8-4E14-A091-7C34E727901C.jpeg
Ruthe.de
5623D3BE-B7D8-4E14-A091-7C34E727901C.jpeg (18.49 KiB) 2607 mal betrachtet
von VGBDB
#1526408
Ich hab am Montag die Promi-Ausgabe der Millionenshow (öster. WWM) gesehen. Also wie da teilweise vorgesagt wurde fand ich schon abenteuerlich. Also mal als Beispiel, eine Frage "wie wird Gleichstrom abgekürzt?" Die Kandidaten hatten merklich keine Ahnung und rufen den TJ an. Die sagte sehr überzeugt "Anwort C" (AC) mit der Erklärung, dass AC Gleichstrom ist und DC Wechselstrom (es ist jedoch umgekehrt). Die Antwort wäre also falsch gewesen, statt einzuloggen wurde noch etwas herumgedrukst bis die Kandidaten dann ganz spontan doch die richtige Antwort einloggten. Das hat mich tatsächlich etwas genervt und das war jetzt auch nur ein Beispiel. Klar geht es um den guten Zweck, aber man könnte das Spiel deshalb trotzdem ernst nehmen, das Geld können die am Ende auch so spenden das sollte kein Grund sein zu bescheissen.
von thunder49
#1527136
Ist heute zwar sehr unterhaltsam, aber den schlauesten Eindruck machen die Promis auf mich gerade nicht. Die Einzige die mal was riskiert ist Judith Williams, obwohl sie von ihrer Art her am meisten nervt.
von Familie Tschiep
#1527138
jotobi hat geschrieben:Kam es überhaupt schon mal vor, dass ein Promi so weit runter gekracht ist?
Wahrscheinlich nicht.
Ich hätte es nicht riskiert, weil ich mich nicht daran bei Goethe erinnern konnte.
von second-k
#1527141
jotobi hat geschrieben:Kam es überhaupt schon mal vor, dass ein Promi so weit runter gekracht ist?
Die Risikovariante mit dem vierten Joker gab's damals natürlich noch nicht. Aber Harald Schmidt fiel zu DM-Zeiten bei der 500000-DM-Frage auf 32000 DM zurück.
Benutzeravatar
von Neo
#1527149
Wieso nahm sie denn den Erlkönig? Wegen des Waldes oder wie? Als ob die da nicht andere Probleme hatten. ^^

Ja gut. Es sagt sich natürlich leicht, wenn man die Literatur kennt, aber ansich ist die Frage doch nicht so schwer bzw. mehrere Antwortmöglichkeiten easy auszuschließen. Grob weiß man doch, worum es geht. Man könnte es zumindest riskieren. Dass man sich dann traut zu zocken, obwohl man so wirklich keinen Plan hat, naja. :mrgreen:
von VGBDB
#1527157
komisch, dass Jauch sie nicht rausgeredet hat und es einfach so in Kauf genommen hat das sie fällt.

Ich hätte auch nicht den Erlkönig gekommen, da diese Zeile da absolut nicht dazu passte. Denke mal Jauch wird auch geahnt haben das der Erlkönig es nicht sein konnte.

Ansonsten recht unterhaltsame Show, auch wenn sich die Kandidaten teilweise schon etwas angestellt haben.
Benutzeravatar
von Rodon
#1527874
Diese Specials gehen mir mittlerweile sowas von auf den Zeiger. Erst zeigt man WWM ewig nicht wegen "Bauer sucht Frau" und kaum kommt es mal wieder, muss man sich mal wieder durch ein Special quälen.
Benutzeravatar
von jotobi
#1527894
Ach, ich sehe das pragmatisch. Wenn die Specials bessere Quoten holen als die normalen Ausgaben, von mir aus. Besser Specials als gar kein WWM mehr. ;)
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1528455
Hab gestern seit langem mal wieder WWM geschaut.
Der erste Kandidat war ja mega :D Ich empfehle wirklich mal reinzuschauen diese Woche.

Der einzel-publikums-joker war aber...da hät ich mich echt aufgeregt. Der Kandidat steht bei der Frage für
versteckter Inhalt:
250.000€
und der Joker steht nicht als einziger auf, wird drangenommen und sagt dann "ich habe eine Vermutung..."...da warte ich doch ob jemand aufsteht der es weiß, und wenn keiner aufsteht DANN stehe ich auf...aber direkt aufzustehen mit einer Vermutung...da hätte ich nen Hals bekommen. Das ist egoistisch.

Die zweite Kandidatin könnt ihr getrost auslassen.
von thunder49
#1528480
Wolfsgesicht hat geschrieben:Die zweite Kandidatin könnt ihr getrost auslassen.
Finde die aktuelle Kandidatin ehrlich gesagt sogar noch unterhaltsamer, und vom Wissen auch nicht viel schlechter als den 1 Kandidaten
Benutzeravatar
von Rodon
#1528497
Hm, bin geteilter Meinung, was die letzte Sendung betrifft. Erster Kandidat gut, zweite Kandidatin dezent nervig, genau wie das ständige Thematisieren der Pulsuhr. :lol:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1528523
Rodon hat geschrieben:Hm, bin geteilter Meinung, was die letzte Sendung betrifft. Erster Kandidat gut, zweite Kandidatin dezent nervig, genau wie das ständige Thematisieren der Pulsuhr. :lol:
Ja :D
Die zweite fand ich nervig und die Geschichte mit der Pulsuhr auch :D Erst fand ich's witzig, aber dann hat er einfach zu oft gefragt...
Benutzeravatar
von Rodon
#1528669
Sie ist mir zum Schluss dann doch noch einigermaßen sympathisch geworden. Bei der Rostbratwurst-Frage hätte ich aber schwören können, dass ich bei so manchem Grill-Imbiss auch schon mal eine bekommen habe, die diese Bezeichnung trug, aber deutlich üppiger ausfiel als 25 Gramm. So wird man also veräppelt. :lol:

Der Typ in der Mitte hatte echt ein Brett vom Kopf bei der Hamburg-Frage. Selbst schuld für den Fall auf 1000 €. Der Student zum Schluss tat mir extrem Leid, dass ihn der Zusatzjoker bei der Summe ins Verderben geritten hat. Die Blicke von ihm und seiner Freundin... Uiuiui. Wäre ich der Joker gewesen, wäre im Boden versunken und hätte nach der Sendung ganz schnell das Weite gesucht. :mrgreen:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1528681
Rodon hat geschrieben:Sie ist mir zum Schluss dann doch noch einigermaßen sympathisch geworden. Bei der Rostbratwurst-Frage hätte ich aber schwören können, dass ich bei so manchem Grill-Imbiss auch schon mal eine bekommen habe, die diese Bezeichnung trug, aber deutlich üppiger ausfiel als 25 Gramm. So wird man also veräppelt. :lol:

Der Typ in der Mitte hatte echt ein Brett vom Kopf bei der Hamburg-Frage. Selbst schuld für den Fall auf 1000 €. Der Student zum Schluss tat mir extrem Leid, dass ihn der Zusatzjoker bei der Summe ins Verderben geritten hat. Die Blicke von ihm und seiner Freundin... Uiuiui. Wäre ich der Joker gewesen, wäre im Boden versunken und hätte nach der Sendung ganz schnell das Weite gesucht. :mrgreen:
Sehe ich genauso.
Sie war mir beim letzten Mal zum Schluss immer sympathischer, aber ich fand sie immer noch komisch. Das Gedicht war jetzt auch nicht mein Fall, aber sie wurde zumindest sympathisch.

Glaub bei der Hamburg Frage..das ist wirklich eine klassische „auf dem Stuhl ist das anders“ Szene. Zu Hause sitzt man „ist doch ganz klar“ und da vor Jauch kann ich mir vorstellen, dass man da ein Brett hat.

Der publikumsjoker hat ja keinen Hehl draus gemacht dass er es nicht weiß. Da greift dann aber wieder was ich oben geschrieben habe:
Wolfsgesicht hat geschrieben: Der einzel-publikums-joker war aber...da hät ich mich echt aufgeregt. Der Kandidat steht bei der Frage für
versteckter Inhalt:
250.000€
und der Joker steht nicht als einziger auf, wird drangenommen und sagt dann "ich habe eine Vermutung..."...da warte ich doch ob jemand aufsteht der es weiß, und wenn keiner aufsteht DANN stehe ich auf...aber direkt aufzustehen mit einer Vermutung...da hätte ich nen Hals bekommen. Das ist egoistisch.
von thunder49
#1528683
Rodon hat geschrieben:Der Student zum Schluss tat mir extrem Leid, dass ihn der Zusatzjoker bei der Summe ins Verderben geritten hat.
Sehe ich etwas anders, man ist ja nicht wie z.B. bei Wwds gezwungen der Empfehlung zu folgen, selbst wenn er sagt er sei sich sicher. Letztlich ist man selbst verantwortlich für seine Entscheidung und sein Handeln und sollte immer Bedenken das ein Zuschauer im Publikum nichts zu verlieren hat
von VGBDB
#1529698
Was für eine peinliche Nummer gestern. :mrgreen: Fragt der Kandidat ernsthaft in der Sendung seine Freundin ob sie heiraten wollen. Der war das auch sichtlich unangenehm.

Da frage ich mich schon in wie weit das freiwillig war oder wieviel Anteil die Produktion daran hatte.
  • 1
  • 159
  • 160
  • 161
  • 162
  • 163