RTL, VOX, RTL II, Nitro, RTLplus
von Roman
#1508131
Familie Tschiep hat geschrieben:

Der Vorschlag, dass man den anderen Kandidaten vor den vier Bällen dazuholt, fände ich auch spannend.
Ja müsste man mal an RTL und Buschi weiter geben.
Wäre halt viel spannender und der emotionale Teil fällt zu einem Gutteil weg bis auf dem Countdown ob der Vertrag zerrissen wird oder nicht.
von ConanUndCo
#1508529
RTL scheint "The Wall" in eine zweite Runde zu schicken.

Auf der Ticketingseite von Endemol Shine Germany kann man sich bereits Tickets für die neuen Aufzeichnungen vormerken lassen!
von Andelko
#1511820
Buschi ist für den Publikumspreis beim Bambi als bester Moderator nominiert
Benutzeravatar
von Neo
#1511825
Andelko hat geschrieben:Buschi ist für den Publikumspreis beim Bambi als bester Moderator nominiert
Eigentlich überflüssig das mittlerweile beim Bambi zu erwähnen, aber: Das ist ja lächerlich. Wie kommen denn Elton und JBK in dieses Voting? Wo sind denn bitte Alexander Bommes (ok, der hat halt nicht viel um 20.15 Uhr) oder Steven Gätjen? :?
von JouScheinlichOder
#1511874
So gut ich Buschi als Kommentator auch finde, aber seine Moderation bei „The Wall“ hat mir nicht gefallen... Weiß auch nicht wieso, ich fand es irgendwie einfach komisch und auch nicht gerade interessant moderiert :lol: Aber nun ja, das ist halt der Bambi^^
von Andelko
#1523745
Die beiden Damen gerade waren sehr sympathisch und ich gönne ihnen die 490.000 €
von thunder49
#1523750
Ich weiß es ist ein alter Hut, aber der Buschmann geht mir schwer auf die Nerven. Find das Format ja sonst spannend, aber mit Buschmann halte ich es nicht aus.
von Kaffeesachse
#1523756
Ja, der Buschmann ...
Aus Mangel an Alternativen ließ ich es gestern auch mal laufen. Mir kam es nicht mehr ganz so "schlimm" vor wie letztes Jahr. Zumindest wirkten die Kandidaten authentischer.
Benutzeravatar
von Rodon
#1523776
Buschi ist schon anstrengend, da gebe ich euch Recht. Er versucht anscheinend emotional die (zum Glück) etwas zurückhaltender agierenden Kandidatenpaare zu kompensieren.

Ein weiterer Kritikpunkt aus Staffel 1 bleibt: RTL sollte es einfach lassen, vor Beginn der Show bzw. vor jeder Werbepause den weiteren Verlauf zu spoilern. Wird zwar auch nicht mehr so massiv gemacht wie im letzten Jahr, nervig bleibt's trotzdem. Die Show lebt ja von Zufällen und welche überraschenden Wege die Kugel immer wieder mal nimmt - da möchte man z.B. nicht vorab schon wissen, dass einer der nächsten Bälle 80.000 Euro Minus macht.

Kann es eigentlich sein, dass die Geldbeträge - nach unten - verändert wurden? War die höchste Gewinnsumme in 2017 nicht noch 250.000 €? :?
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1523880
Hab in die neuste Folge mal wieder reingeschaut und fand die Kandidaten viel, viel, viel angenehmer und authentischer als in der ersten Staffel. Kein ständiges Gekreische mehr, keine bemühten Monologe oder melodramatischen Plappereien am Ende... ja, so verhalten sich Menschen.
Und Buschi ist mir auch nicht negativ aufgefallen. Klar hat der ein bisschen was Marktschreierisches, aber das weiß man mittlerweile und nimmt es positiv oder negativ hin.

Schade, dass die beiden Duos kaum was gewonnen haben. Grad um das zweite Paar hat es mir leid getan, die wirkten total sympathisch auf mich. Die ersten beiden fand ich zwar auch völlig in Ordnung, aber da denk ich einfach: Über 23k ist weit entfernt von einer schlechten Gewinnsumme, grad auch beim überschaubaren Anspruch dieser Sendung.


Fohlen
von Familie Tschiep
#1523896
Ich glaube, sie haben die ähnliche Kandidaten gecastet, an der Auswahl der Kandidaten kann es nicht gelegen sein, wahrscheinlich vertraut man den Kandidaten eher. Die Sendung ist auch schneller.

Das Emotionale von Buschmann passt zu dieser Sendung. Das Emotionsfernsehen! Das ist so okay. Ich frage mich, ob man dem Kandidaten mehr Infos gibt, damit er gezielter entscheiden kann. Es muss ja nicht gleich die Summe sein, die sein Partner erspielt hat, aber welche Fragen er richtig beantwortet hat.
Benutzeravatar
von Glenn
#1523931
Fernsehfohlen hat geschrieben:Hab in die neuste Folge mal wieder reingeschaut und fand die Kandidaten viel, viel, viel angenehmer und authentischer als in der ersten Staffel. Kein ständiges Gekreische mehr, keine bemühten Monologe oder melodramatischen Plappereien am Ende... ja, so verhalten sich Menschen.
Ja, da wurde definitiv was verändert - obwohl man ja in der ersten Staffel strikt geleugnet hat, dass es da irgendeine Art von Vorgaben oder Verhaltensanweisungen gab. Aber es ist tatsächlich in allen internationalen Versionen so überdreht. Offensichtlich hat man aber gemerkt, dass das deutsche Publikum dieses Schauspiel nicht mag. Ich schaue die Show trotzdem nicht mehr, weil mir Buschi zu sehr auf die Nerven geht.
Benutzeravatar
von Lois
#1524798
So gut ich Buschi auch bei "Schlag den Raab" fand, aber bei RTL ist er einfach nur nervig..... egal in welcher Sendung...
Da schalte ich direkt weiter.