Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Sa 26. Mai 2018, 09:04

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5 …  8  Nächste
BeitragFr 7. Aug 2009, 09:49 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Die Kritiker: «Der Lehrer»

Die neue, 8-teilige Sitcom startet am 10. August ab 21.15 Uhr in vier Doppelfolgen.

So unterschiedlich können Geschmäcker sein: Gerade bei "Der Lehrer" finde ich den Trailer schon genial, gerade weil es so absurd und realitätsfremd ist. Zumindest beim Trailer konnte ich mich herrlich amüsieren, ich glaube nicht, dass der Trailer ein völlig falsches Bild der Serie abgibt. Ich werde nach "Doctor's Diary" auf jeden Fall dranbleiben. :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 7. Aug 2009, 09:57 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Okiya Subaru hat geschrieben:
Die Kritiker: «Der Lehrer»

Die neue, 8-teilige Sitcom startet am 10. August ab 21.15 Uhr in vier Doppelfolgen.

So unterschiedlich können Geschmäcker sein: Gerade bei "Der Lehrer" finde ich den Trailer schon genial, gerade weil es so absurd und realitätsfremd ist. Zumindest beim Trailer konnte ich mich herrlich amüsieren, ich glaube nicht, dass der Trailer ein völlig falsches Bild der Serie abgibt. Ich werde nach "Doctor's Diary" auf jeden Fall dranbleiben. :)

Ich sicherlich auch. Nichts für ungut, aber die Erfahrung hat mich gelehrt, mir lieber selbst ein Bild von zu machen, anstatt mich an der "Die Kritiker"-Kritik zu orientieren. :wink:

_________________
WATCHES: Desperate Housewives | Smallville | 30 Rock | Packed to the Rafters | Rach, der Restauranttester | Verzeih mir! |
Sturm der Liebe | GZSZ | Alles was zählt | Doctor's Diary | Maybritt Illner | Menschen bei Maischberger | Hart aber fair |


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 7. Aug 2009, 19:11 
Volontär/in
 
 
ich schau mir das ganze auch auf jeden fall mal an..finde den trailer ganze witzig:D

Hundejunge hat geschrieben:
Nichts für ungut, aber die Erfahrung hat mich gelehrt, mir lieber selbst ein Bild von zu machen, anstatt mich an der "Die Kritiker"-Kritik zu orientieren. :wink:


dem stimme ich zu...lieber selbst ne meinung bilden!

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 9. Aug 2009, 10:48 
Abteilungsleiter/in
 
 
Zitat:
... eine sexuelle Beziehung zu einer seiner heißen Schülerinnen eingeht.
Natürlich ohne davon zu wissen, dass sie Tag für Tag dieselbe Lehranstalt aufsucht wie er.
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=36547&p3=


Hm, kam das nicht auch mal bei Boston Public vor?


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 9. Aug 2009, 11:08 
Journalist/in
 
 
sardor hat geschrieben:
Zitat:
... eine sexuelle Beziehung zu einer seiner heißen Schülerinnen eingeht.
Natürlich ohne davon zu wissen, dass sie Tag für Tag dieselbe Lehranstalt aufsucht wie er.
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=36547&p3=


Hm, kam das nicht auch mal bei Boston Public vor?


Jap, Dana irgendwas hieß die Schülerin da glaube ich, aber sonst hat die Serie ja wohl nicht viel mit Boston Public zu tun.

Ich werd jedenfalls auch ma reingucken, die Kritiker hier liegen ja oft wirklich richtig daneben (-> meine subjektive Meinung)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 11:45 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Serienjunkies.de hat nun auch eine Kritik geschrieben. Ich schätze, dass diese eher zutrifft. Gerade das verrückte Verhalten macht den Charm der Sitcom aus.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 16:39 
Abteilungsleiter/in
 
 
Ich werds auch ansehen!

Vorallem muss ich eh immer lachen, wenn ich "Die Kritiker" lese... Irgendwie wird da jede gute Serie/Film total nieder gemacht, aber die nicht so guten werden immer in den höchsten Tönen gelobt...
:lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 17:10 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
LaBelle hat geschrieben:
Ich werds auch ansehen!

Vorallem muss ich eh immer lachen, wenn ich "Die Kritiker" lese... Irgendwie wird da jede gute Serie/Film total nieder gemacht, aber die nicht so guten werden immer in den höchsten Tönen gelobt...
:lol:

Na ja, ganz so krass würde ich es dann doch nicht sehen... :wink:

_________________
WATCHES: Desperate Housewives | Smallville | 30 Rock | Packed to the Rafters | Rach, der Restauranttester | Verzeih mir! |
Sturm der Liebe | GZSZ | Alles was zählt | Doctor's Diary | Maybritt Illner | Menschen bei Maischberger | Hart aber fair |


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 19:24 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Sieht in der Vorschau doch mal recht respektabel für eine RTL Produktion aus aber weil im NDR ein Münster Tatort kommt mit anhängendem Spezoal werde ich mir die Wdhs nächste Woche anschauen


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 20:17 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Spielt da derselbe Schauspieler mit, der bei "Stromberg" den Herrn Becker gespielt hat? :shock:

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 20:29 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Fernsehfohlen hat geschrieben:
Spielt da derselbe Schauspieler mit, der bei "Stromberg" den Herrn Becker gespielt hat? :shock:

Jop, "Die Kritiker" nicht gelesen? :wink:

_________________
kommentatoren.blog


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 20:36 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Frederik hat geschrieben:
Jop, "Die Kritiker" nicht gelesen? :wink:


Ne, die haben sowieso immer ne andere Meinung als ich. Und eigentlich hatte ich auch nicht vor, die Sendung zu gucken.

Aber eigentlich finde ichs ganz nett bislang.


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 20:37 
 
 
Fernsehfohlen hat geschrieben:
Spielt da derselbe Schauspieler mit, der bei "Stromberg" den Herrn Becker gespielt hat? :shock:


Ja :roll:

Und was zum Teufel soll Der Lehrer eigentlich darstellen? Mal davon abgesehen,dass die Serie total realitätsfremd ist,kommt es wie eine schlechte Kopie aus Dr. House und Stromberg rüber.


Zuletzt geändert von D'Angelo Dinero am Mo 10. Aug 2009, 20:52, insgesamt 3-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 20:38 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
"Die Kritiker" kann ich absolut nicht nachvollziehen, bisher gefällt es mir sehr gut. Vom Kalauer bis zum durchdachten Witz ist bisher alles dabei. :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 20:45 
Mitglied im Vorstand
 
 
Ich finde es furchtbar. Bitte weg damit.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 21:05 
Volontär/in
 
 
Okiya Subaru hat geschrieben:
"Die Kritiker" kann ich absolut nicht nachvollziehen, bisher gefällt es mir sehr gut. Vom Kalauer bis zum durchdachten Witz ist bisher alles dabei. :)


find ich auch...bin schon auf die quoten morgen gespannt :D

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 21:19 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Fazit: Es war unterhaltend, aber völlig unrealistisch-

5,5/10

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 21:50 
Praktikant/in
Benutzeravatar
 
 
Fernsehfohlen hat geschrieben:
Fazit: Es war unterhaltend, aber völlig unrealistisch-

5,5/10


Na, was ne deutsche RTL-Sitcom war im letzten Jahrzehnt schon realistisch!??

Ritas Welt im alltäglichen Supermarkt? Atze Schröder im Kiosk Essen? Die Boes im Kosmetikfachgeschäft?
Hauptsache der Humor stimmt.

Und ich muss mal sagen, der war durchaus vorhanden. Sicherlich realitätsfremd und oft sehr übertrieben aber solange man das ein oder andere Mal lachen kann, bin ich heutzutage schon zufrieden!

Keine Revolution aber dafür, dass es solange im RTL-Archiv verschollen war, bin ich auf jeden Fall positiv überrascht!

_________________
nur sch...Sachen im TV!!!
Aber wieso gucken wir trotzdem immer?!?


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 22:41 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Die ersten 5 Minuten dachte ich nur "Was ein Schrott! Das hätte man mal lieber weiter im Archiv verschimmeln lassen".
Aber nach und nach gefiel's mir dann immer besser.
Auffällig dass obwohl das "sprachliche Niveau" ja sehr tief angesiedelt ist, die Gags selbst ganz ordentlich sind. Nach kurzer Eingewöhnung war's richtig lustig.

_________________
previously known as AlphaOrange


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 23:30 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
AlphaOrange hat geschrieben:
Auffällig dass obwohl das "sprachliche Niveau" ja sehr tief angesiedelt ist, die Gags selbst ganz ordentlich sind.

Allerdings. Besonders einige grammatikalische Fehler finde ich sehr ärgerlich. Dass in deutschen Serien oft schlechtes oder sogar falsches Deutsch gesprochen wird, ist ein kleiner Grund, weshalb ich deutsche Serien weitestgehend meide. Ich frage mich auch immer, weshalb es da anscheinend (nicht "scheinbar", um dem Titel des Themas gerecht zu werden 8)) im Gegensatz zum Synchronstudio, wo der Übersetzer im Idealfall sehr gutes Deutsch kann, niemanden gibt, der die Scripts auf Grammatik überprüft.

Dennoch gefielen mir beide Folgen sehr gut, wobei ich die erste etwas stärker fand. Etwas angst und bange bin ich wegen der Quoten, von denen ich mir nicht allzu viel erhoffe. Hauptsache, man bewegt sich im Bereich des Senderschnitts.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 23:43 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Okiya Subaru hat geschrieben:
AlphaOrange hat geschrieben:
Auffällig dass obwohl das "sprachliche Niveau" ja sehr tief angesiedelt ist, die Gags selbst ganz ordentlich sind.

Allerdings. Besonders einige grammatikalische Fehler finde ich sehr ärgerlich. Dass in deutschen Serien oft schlechtes oder sogar falsches Deutsch gesprochen wird, ist ein kleiner Grund, weshalb ich deutsche Serien weitestgehend meide. Ich frage mich auch immer, weshalb es da anscheinend (nicht "scheinbar", um dem Titel des Themas gerecht zu werden 8)) im Gegensatz zum Synchronstudio, wo der Übersetzer im Idealfall sehr gutes Deutsch kann, niemanden gibt, der die Scripts auf Grammatik überprüft.

Naja, ich meinte eher das absichtlich niedrige Niveau.
Was typische Grammatik- oder Ausdrucksfehler angeht, die finde ich jetzt in dem Zusammenhang nicht so gravierend schlimm. Wenn sie in der Realität so häufig vorkommen, ist es nur folgerichtig, wenn auch die fiktiven Personen nicht perfekt sind.

_________________
previously known as AlphaOrange


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 10. Aug 2009, 23:49 
Inventar
 
 
AlphaOrange hat geschrieben:
Was typische Grammatik- oder Ausdrucksfehler angeht, die finde ich jetzt in dem Zusammenhang nicht so gravierend schlimm. Wenn sie in der Realität so häufig vorkommen, ist es nur folgerichtig, wenn auch die fiktiven Personen nicht perfekt sind.

Wobei man natürlich auch die These aufstellen kann, dass sie in der Realität so häufig vorkommen, weil das Fernsehen es so vorlebt. :wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 11. Aug 2009, 01:17 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Um kurz auszuschweifen: Keiner spricht perfekt, besonders nicht Deutsch, was auch nachvollziehbar ist. Daher stört es mich auch schon gar nicht mehr, wenn es jemandem auf der Straße "wegen dem blöden Wetter" oder "wegen ihm" schlecht geht oder etwas "scheinbar" nicht da ist, obwohl es eigentlich "anscheinend" nicht da ist. Allerdings erwarte ich von einer jeden Fernsehsendung, dass die dort auftretenden Personen gutes Deutsch sprechen, wie sie es z. B. in Synchronisationen tun. "Wegen dem blöden Wetter" oder "wegen ihm" geht es manchen zwar auch dort schlecht, allerdings entweder in den seltensten Fällen, weil der Übersetzer nicht gerade die beste Wahl war oder weil es sozusagen als "Stilmittel" gebraucht wird, z. B. bei Personen, die ganz offensichtlich bildungstechnisch nicht weit oben sind.

Ich erwarte nicht, dass es den Schülern "wegen des blöden Wetters" schlecht geht, da kann ich es absolut nachvollziehen, wenn man solchen Charaktern solche Texte gibt. Bei Stefan Vollmer lasse ich es auch noch durchgehen, denn er ist nun mal ein lockerer Typ, der so spricht. Wenn allerdings "richtige" Lehrer oder bildungstechnisch gesehen Ebenbürtige so schlechtes Deutsch sprechen, kann ich das nicht länger tolerieren und noch weniger verstehen.

Das hält mich zwar nicht davon ab, die entsprechende Sendung zu sehen und ich mache auch kein Theater daraus, aber einen faden Beigeschmack hat es allemal.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 11. Aug 2009, 07:42 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Die Quoten waren übrigens recht ordentlich:

21:15 Uhr:
ab 3: 2,36 Mio. (8,4%)
14-49: 1,80 Mio. (15,6%)

21:45 Uhr:
ab 3: 2,54 Mio. (9,6%)
14-49: 1,90 Mio. (17,1%)

Damit war man in etwa so erfolgreicher wie "Doctor's Diary" im Vorprogramm und denke ich auch alles in allem recht zufrieden. Überraschend finde ich, dass die zweite Folge in allen Belangen erfolgreicher war als die erste, also sind wohl wenig Zuschauer zwischendrin abgesprungen und sogar einige neue hinzugestoßen.


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 11. Aug 2009, 10:09 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Mich amüsiert wie man hier über das sprachliche Niveau an dieser Gesamtschule und bei diesen Schülern diskutiert. :lol:

"Richtiges" Hochdeutsch, dazu noch gramatikalisch richtig, sprechen weniger als 2% der hier in D lebenden Personen.
Ich gehöre selbstverständlich zu den anderen 98% (alleine schon weil ich als echter Rheinländer beim Sprechen "dat" und "wat" verwende) :lol:
Und von der Orthographie -- gerade nach der vermurksten Reform von 1996 -- wollen wir doch gar nicht reden.

Und hier ist das doch offensichtlich gewollt.

Die Serie an sich...Also so unrealitisch fand ich das nun nicht.
An meinem Gymnasium gab es eine Lehrerin (natürlich französisch :lol: ) die eine Affäre mit einem Schüler hatte (war aber vor meiner Zeit, jedoch allgenmein bekannt, schließlich hatten die beiden geheiratet, und dann waren sie auch schon geschieden).
Und ein paar Jahre nach meinem Abgang dort kommt herraus, dass einer der MAthelehrer kleinen Jungs an die Wäsche gegangen war.

Die Lustlosigkeit der Schüler in dem Grundkurs -- neulich mal eine Doku gesehen :?: :lol:

Das mit dem Helium -- ein Klassiker -- aber immer noch witizg. Klar mit Gewalt hätte das nicht laufen dürfen.

Am witzigsten fand ich jedoch die Szene, als der Hauptdarsteller merkt, er hat eine Schülerin genagelt. :lol: (Das Mädel ist allerdings auch sowas von heiß :mrgreen: )

---->2x6/10


Zuletzt geändert von redlock am Di 11. Aug 2009, 10:11, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5 …  8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Darts bleibt bei ProSieben spätabends ein Ladenhüter

Die «World Series of Darts - German Masters 2018» lockten am späten Freitag nur Liebhaber vor die Bildschirme. Davor lief «Star Trek» ausbaufähig. » mehr

Primetime-Check: Freitag, 25. Mai 2018

Erreichte Das Erste oder das ZDF die meisten Zuschauer? Wie schnitt das «Promi Flaschendrehen» bei Sat.1 ab? Wie gut lief «Let’s Dance»? Alle Zahlen der acht Vollprogramme im Primetime-Check. » mehr

Werbung

Primetime-Sieg: «heute-show» toppt ARD-Komödie und «Professor T.»

Im Duell um den Primetime-Sieg am Freitagabend hatte zunächst das Erste die Oberhand gegenüber dem ZDF, dessen «Professor T.» weiter Zuschauer verlor. Doch dann kam die «heute-show». » mehr

Leichte Verluste: Geht «Let’s Dance» die Puste aus?

Die vergangenen zwei Wochen stellte die RTL-Tanzshow aus Gesamtsicht das Sinnbild der Konstanz dar, diesmal standen wieder Verluste zu Buche. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung