Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Do 17. Jan 2019, 00:32

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 848 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  29  30  31  32  33  34  Nächste
BeitragDo 27. Mär 2014, 09:41 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Perepies37 hat geschrieben:
Ich warte schon ganz gespannt auf die neuen Folgen. OB es ohne Tom Beck noch genauso sein wird, wird sich zeigen: Ich fand die Beiden passten gut zusammen. Aber Tom will ja auf Tournee gehen und durch seinen Weggang lässt er sich die Türen offen. Vielleicht kommt er ja wieder.

laut serienjunkies soll es dunkler = besser werden
mal sehen ob ich nochmal versuche die Serie zu gucken, aber obs auch eine Story gibt ist halt die frage...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Mär 2014, 13:03 
Mitglied im Vorstand
 
 
http://www.quotenmeter.de/n/69774/die-k ... revolution


Ich denke man kann auf sehr gute Quoten kommen trotz des Gegenprogramms...
Über 4 Mio müssten auch diesmal drin sein...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Mär 2014, 14:05 
Fernsehboss
 
 
Irre ich mich, oder hat man sich die letzten male den Pilotfilm zur neuen Staffel immer gespart?

Ich bin gespannt. Tom Beck hat halt schon echt gut gepasst, mal sehen. Aber wenn, dann soll der neue nicht nach einer Staffel schon gehen (was es ja auch schon gab)....

Weils schon so lang her ist: Wie ist "Ben" eigentlich ausgeschieden? Gestorben ist er ja nicht...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Mär 2014, 15:23 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
KevinSch hat geschrieben:
Irre ich mich, oder hat man sich die letzten male den Pilotfilm zur neuen Staffel immer gespart?

Ich bin gespannt. Tom Beck hat halt schon echt gut gepasst, mal sehen. Aber wenn, dann soll der neue nicht nach einer Staffel schon gehen (was es ja auch schon gab)....

Weils schon so lang her ist: Wie ist "Ben" eigentlich ausgeschieden? Gestorben ist er ja nicht...



Da er seine Freundin anschiessen musste um Semir zu retten hat er gekündigt.

Achja in den neuen Folgen gibt es ein Wiedersehen mit Alissa Jung die einst die Schwester von Chris Ritter spielte

_________________
Blanche, Formstabil ist ein Markenname und kein Spitzname!


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Mär 2014, 21:28 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Vinzenz Kiefer gefällt mir nicht . ...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Mär 2014, 22:46 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Joah es war etwas gewöhnungsbedürftig aber ok.

Fand den Pilotfilm gelungen.

_________________
Blanche, Formstabil ist ein Markenname und kein Spitzname!


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 28. Mär 2014, 18:01 
Journalist/in
 
 
Ich fand ihn sehr gut.
Ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber das "dunkle" was er mitbringt find ich einfach
genial. :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 6. Apr 2014, 18:35 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Mir gefällt Vincent Kiefer bis jetzt ganz gut

_________________
"When You Believe In Someone, It's Not For A Minute, Or Just For Now, It's Forver" ( "Clark -"Smallville")


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 7. Apr 2014, 22:37 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Und mir leider (bisher) überhaupt nicht... :(


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 8. Apr 2014, 20:07 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich habe die Serie ja die letzten Jahre gar nicht mehr verfolgt, weil es mir auf die Nerven ging, dass die Serie nur noch allerschlimmster Actioncomedy-Trash war, insofern war der Abgang von Tom Beck und die Neuausrichtung für mich eine gute Nachricht. Fand die letzten beiden Folgen ganz ordentlich, weit davon entfernt richtig gut zu sein, aber absolut guckbar und endlich wieder etwas düsterer. Wenn man so weitermacht gucke ich sicher öfter mal wieder rein.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 9. Okt 2014, 20:27 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Kann es sein, daß die gesamte erste Stunde heute ohne eine einzige Werbeunterbrechung lief? Oder bin ich zwischendrin eingenickt? Normalerweise kommt da doch gefühlt alle viertel Stunde Werbung.

Ich werde mit Vinzenz Kiefer immer noch nicht warm. Irgendwie gefällt mir seine Rolle nicht. Ich bin auch kein Fan von diesem eher düsteren Look der neuen Folgen.

[edit]
Und am Ende haben sie Jurassic Park 2 fast 1:1 kopiert. Der Bus, der über Brücke hing, kam fast genau so auch bei JP2 vor, nur dass es dort eine Klippe war. Und der junge auf der Scheibe, welche Sprünge bekommt und in letzter Sekunde gerettet wird. Und bei beiden stürzt das Fahrzeug in die Tiefe. Glanzleistung der RTL-Autoren :lol:
[/edit]


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 9. Okt 2014, 21:33 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
War ein guter Staffelstart. Ich gewöhne mich langsam an das düstere und Kiefer.

Aber meine Fresse ist Despina Pajanou alt geworden. Hat sich ziemlich verändert seit dem letzten Doppelter Einsatz Film

_________________
Blanche, Formstabil ist ein Markenname und kein Spitzname!


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 10. Okt 2014, 08:52 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Ich bin zum Pilotfilm der Staffel etwas zwiegespalten. Seit einigen Staffeln versucht sich Cobra 11 stets neu zu erfinden und immer einen Schritt weiter zu gehen. Eigentlich etwas Lobenswertes, so hat man in den 90-Minütern die Zeit dazu, das voll auszureizen. Aber hier hatte ich das Gefühl, dass es zu viel des Guten ist.
Die Rahmenhandlung über die selbsternannten Richter über Leben und Tod ist an sich interessant, wirkt aber in Kombination mit Alex Vergangenheit irgendwie erzwungen und zum Teil nicht ganz logisch- der Verweis auf die Benutzung der Drogengelder, um diese Organisation aufrecht zu erhalten, der reicht mir nicht. Hatte man die Geschichte erst im Nachhinein nach dem Ende der letzten Staffel konstruiert? So kommt mir das vor. Die Geschichte an sich ist mir aber schon längst bekannt gewesen- allerdings im Rahmen einer anderen sehr bekannten deutschen Serie, der „SOKO 5113“ (ZDF), die im Jahr 2008 ihren damaligen Hauptdarsteller Wilfried Klaus als Hauptkommissar Schickl in eine ebenso zwielichtige Organisation durch Unglück brachte. Dieser Film ist mir bis heute sehr gut in Erinnerung geblieben, da es auch zur Serie passte. Dieses Thema über Recht und Gerechtigkeit ist für Cobra 11 keine passendes Thema- das soll jetzt keine Beleidigung sein. Wir haben es in einer Art und Weise mit moralischen Fragen über Recht und Gerechtigkeit zu tun, die hier gestellt werden, was so noch
nicht passiert ist in der Seriengeschichte.

Weitere Logikfragen: Ist das so einfach, dass Alexs Mutter jetzt das Sorgerecht für Felix hat? Wie haben es Semir und Alex geschafft, einfach so mal das Video einspielen zu lassen? Wie leichtfertig war es vom Chef der Truppe (Paul Frielinghaus), in dieser Runde seine ehrliche Meinung zu dem Thema abzugeben, vor allem in seiner Stellung im Bundesinnenminsterium? Wollte er was bewegen? Muss der Tod von Landgrebes Rolle wirklich sein- er war ja irgendwie hervorzusehen. Was soll der Verweis auf die Zeilen der abgebildeten Zeitung? Ein Subtext?

Die Inszenierung ist die zweite Sache. Das Anschauen der Folge fiel mir zum Teil nicht leicht. Sehr düstere und schwermütige Szenen dominieren die Folge, versetzt mit wirklich überzeugenden Actionsequenzen. Zum erneuten Mal ist der Humor in dieser Folge nicht vorhanden- das dies hier nicht passt, ist klar. Aber Cobra 11 sticht auch durch seinen Humor und seine One Liner heraus, das darf man nicht vergessen. Der Zuschauer möchte in gewisser Weise unterhalten werden- was wir hier zu sehen bekommen, ist ein düsterer und melancholischer Fernsehfilm, versetzt mit Actionelementen, um die alteingesottenen Fans zufrieden zu stellen. Die Drehorte sind zu loben, da hat man sich Mühe gemacht, an Orten zu drehen, die man sonst nicht so oft sind. Auch während der Verfolgungsjagden, ob mitten in der Stadt, vor dem Dom, oder auf dem Bahnhof (scheint aber nun beliebter zu werden, wenn man die letzte Staffel Revue passieren lässt). Der Soundtrack ist wie in den letzten Staffeln mal wieder sehr gut gelungen.

Darüber hinaus sind Alex und Semir bis kurz vor dem Finale zerstritten- das soll zwar den Reiz der Folge ausmachen, mir fehlt aber hier die Harmonie zwischen den Beiden und die Versöhnung kommt mir zu
schnell. Das Team der PAST kommt nur in einzelnen Sequenzen vor (außer Jenny)... aber das Thema war schon öfters Diskussion und die Hauptcharaktere der Serie sind nun mal Semir und Alex.
Die Episodendarsteller können mich leider nicht vollends überzeugen- dazu gehört auch der Darsteller des Felix. Ich kann das gar nicht begründen. Vielleicht liegt es aber auch einfach an dem gesamten Film.

Ich weiß, viele werden die Folge lieben und sich darüber freuen, dass man auf Manches verzichtet, zugunsten der Ernsthaftigkeit. Vielen Fans war der Humor der letzten Jahren ein Dorn im Auge. Aus meiner subjektiven Sicht tu ich mich etwas schwer- ein interessanter Fernsehfilm, der nicht viel mit Cobra 11 zu tun hat. Ich hoffe, das man diesen Stil nun nicht über die ganze Staffel durchzieht.

7-8/10 Punkte


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 10. Okt 2014, 09:37 
Mitglied im Vorstand
 
 
Ja, die ersten gut 50 Minuten lief kein einziger Werbeblock. Danach kamen die Werbeinseln im 13-Minuten-Takt...

Der gestrige Pilotfilm erinnerte mich sehr an ''die Schatten'' damals in der Actionconcept-Serie ''Der Clown''. Wenn das Gesetz versagt, sorgt ''Der Clown'' für Gerechtigkeit. ''Die Schatten'' hatten damals auch genügend Beweise in der Hand um Max, Claudia und Dobbs in den Knast zu bringen und erspressten die Drei damit bei Verweigerung der Aufträge. Die Schatten bestanden ebenfalls aus so hohen Tieren wie im gestrigen Cobra 11-Pilot.

Paul Frielinghaus' zweiter Piloteinsatz. Er war bereits in ''Das Ende der Welt'' zu sehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 12. Okt 2014, 02:33 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Wow da wurde der Serie ja mal ne Quoten Ohrfeige verpasst.

Hab mal rein geschaltet und bei der Handlung gedacht, tja alles schon mal gesehen.

Als wenn den Schreibern nichts neues mehr einfällt.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 17. Okt 2014, 00:14 
Mitglied im Vorstand
 
 
Gerade läuft die Nachtwiederholung des Pilotfilms. RTL kündigte ja an "die folgende Sendung ist für Zuschauer unter 16 Jahren nicht geeignet". Das heißt, dass ein paar Szenen letzte Woche geschnitten wurden...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Okt 2014, 02:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Mit der 3ten Folge ging es Quotenmäßig noch mal Bergab, scheint so als wenn auch der Dauerbrenner Cobra 11 sich auf den zahlreichen verfolgungsjagten den Lack ab gefahren hat.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Okt 2014, 10:12 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Sweety-26 hat geschrieben:
Mit der 3ten Folge ging es Quotenmäßig noch mal Bergab, scheint so als wenn auch der Dauerbrenner Cobra 11 sich auf den zahlreichen verfolgungsjagten den Lack ab gefahren hat.

Dritte Folge? Hab ich eine verpasst? :shock:
Mir fehlt irgendwie der Witz seit Vinzenz Kiefer dabei ist. Ist irgendwie wie mit den Betriebssystemen von Microsoft - nur jedes zweite ist gut. In diesem Fall ist aber nicht nur der Kiefer das Betriebssystem. Die Geschichten sind irgendwie so ernst geworden. Gefällt mir nicht. Eine Serie, die in jeder Folge zweimal die Autobahn in Schutt und Asche legt ohne längst gefeuert zu sein, kann nicht versuchen plötzlich ernst zu sein. Das passt nicht zusammen.

Meine Meinung! :wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Okt 2014, 13:55 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
@Sweety26: Du kommst immer aus dem Nest, wenn es darum geht, den vermeintlichen Untergang von "Alarm für Cobra 11" herauf zu beschwören. Ich glaube, mit 2,81 Mio. ist man noch nicht dem Ende nah, da sind die Quoten schon schlechter ausgefallen.
Und wenn du hier schon auf Journalisten-Wichtigtuerei machst, solltest du dich schon richtig informieren. Wie Webpower schon sagte, es war die 2. Folge.

Webpower muss ich allerdings zustimmen. Man hatte mit den letzten Beck-Staffeln einen guten Zwischenweg gefunden, um beide Gruppen der Fans zufrieden zu stellen. Nun geht'S nach den Actioncomedy-Jahren (so nennen's immer die Hardliner von Cobra 11) scheinbar zurück zur gezwungenen Ernsthaftigkeit ala Chris Ritter- und meiner Meinung nach waren zur damaligen Zeit die Drehbücher besser ausgearbeitet. Mir ist der Wechsel von den Comedyanklängen zum Humorlosen, ironielosen, ernsthaften wieder zu extrem und kann mich momentan auch nicht damit anfreunden. Es wird aber sicher wieder besser werden...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Okt 2014, 17:00 
Fernsehboss
 
 
Sweety kann man sowieso nicht ernst nehmen, wenn man liest, was sie hier sonst noch so vom Stapel lässt. (Echt verwunderlich, wenn RTL "ausgerechnet" während der WM die Marktführerschaft verliert^^)

Ich finde Cobra 11 immernoch klasse und Kiefer kommt meiner Meinung nach in den Kritiken deutlich schlechter weg, als er wirklich ist. Sein Problem ist einfach, dass sein Vorgänger die Latte extrem hochgelegt hat.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 19. Okt 2014, 17:47 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Leute leute leute Liebe Leute,

ich merke schon das die Serie noch ihre eingefleischten Fans hat, aber nun bleibt mal auf dem Teppich, und vor allem Höflich ;-)

Ich will die Serie ja nicht tot schreiben, finde es aber schon sehr merkwürdig das sie mit einem mal einem so Starkem Quotenverfall unterliegt wo sie früher ein Garant für exzellente Quoten war, und die Serie ist sicher nicht billig in der Produktion.

Das bisher 3 Folgen gelaufen sind bezog sich auf die Premiere Folge welche ja wenn ich mich recht erinnere eine Doppelfolge war.

Also nicht immer alles so eng sehen. Werden sicher noch mit bekommen wie Semir
mit seinem 20ten neuen Partner an der Seite in Rente gehen wird ;-)

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 20. Okt 2014, 21:54 
Journalist/in
 
 
Balko hat geschrieben:
Gerade läuft die Nachtwiederholung des Pilotfilms. RTL kündigte ja an "die folgende Sendung ist für Zuschauer unter 16 Jahren nicht geeignet". Das heißt, dass ein paar Szenen letzte Woche geschnitten wurden...


Die Hoffnung hatte ich auch...allerdings habe ich beide Versionen verglichen...exakt dieselbe Lauflänge...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 22. Okt 2014, 13:39 
Fernsehboss
 
 
Mir persönlich gefallen eigentlich die Doppelfolgen zum Staffelauftakt immer am besten. Ich finde, dass Cobra 11 irgendwie ein bisschen zu viel Action für ne wöchentliche und einstündige Serie hat. Andererseits bin ich auch der Meinung, dass angesichts der ganzen Action eine Stunde (inklusive Werbung) auch ein bisschen zu knapp ist, um die Rahmenhandlung spannend und interessant zu gestalten.
Was würdet ihr davon halten, daraus eine zweistündige Eventreihe machen, die vielleicht vier mal im Jahr gesendet wird? Weniger Schlagzahl (aufgrund von Abnutzungserscheinungen), dafür "Größer"?


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 27. Nov 2014, 22:29 
Fernsehboss
 
 
Diese Serie, die früher mal eine der besten in Deutschland war, wird immer primitiver.
Die Aktion mit dem Krankenwagen gestern ging gar nicht. Semir und Alex haben mit dem Beruf des Polizisten so viel zu tun wie ich mit dem Beruf des Astronaten.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 30. Nov 2014, 03:27 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
0815boy hat geschrieben:
Diese Serie, die früher mal eine der besten in Deutschland war, wird immer primitiver.
Die Aktion mit dem Krankenwagen gestern ging gar nicht. Semir und Alex haben mit dem Beruf des Polizisten so viel zu tun wie ich mit dem Beruf des Astronaten.


*lach*

Da geb. ich dir Recht.

Und die Quoten Sprechen bände...

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 848 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  29  30  31  32  33  34  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Jeannine Michaelsen: ' Fernsehen muss mehr Individuen fordern und nach vorne stellen'

Weshalb sich Moderation Jeannine Michaelsen in «My Hit. Your Song» neu aufstellt und was sie jenen zu erwidern hat, die im Netz über ihre Kleiderwahl meckern? In unserem Interview verrät sie es. » mehr

«Roswell, New Mexico» mit ordentlichem Debut, «This Is Us» läuft schleppend wieder an

«Roswell, New Mexico» feiert gelungenes Debüt auf The CW, während sich «This Is Us» den Tagessieg holt. Verlierer des Abends ist der Sender ABC. » mehr

Werbung

Esports und Gaming: Ein Überblick über Entwicklung & Angebot in der TV-Landschaft

Wir geben einen Überblick über Entwicklung und Angebot der Themen Esports und Gaming in der deutschen Fernsehindustrie. » mehr

«I Am the Night»: Chris-Pine-Vehikel der «Wonder Woman»-Regisseurin Patty Jenkins startet im Februar

Das neuste Projekt der «Wonder Woman»-Regisseurin Patty Jenkins feiert Ende Februar seine deutsche Fernsehpremiere. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung