RTL, VOX, RTL II, Nitro, RTLplus
Benutzeravatar
von Manyou
#1436656
Webpower, da sind wir uns genauso wie in der Entwicklung des "Großstadtreviers" (die ich sehr achte) uns uneinig.
Wenn man wieder in Richtung Klamauk geht,bin ich auch raus. Vielleicht findet man auch einen guten Zwischenweg wie zu Kranich-Zeiten. Glaub ich aber eher nicht.
Schade, die Entwicklung der letzten Staffeln mit rotem Faden (der sicher auch wieder gestrichen wird) hat das Nivau gewaltig erhöht. Ich bin mal gespannt, wie Kiefer aussteigt, ob er wirklich einen Ausstieg hat, oder nur im Off erwähnt wird, da die Dreharbeiten ja schon abgeschlossen sind. Vielleicht stirbt er auch im Frühling 2016 den Serientod...Wundern tut mich quotentechnisch der Schritt nicht, schade aber für die Entwicklung der Serie.
Benutzeravatar
von webpower
#1437111
Manyou hat geschrieben:Webpower, da sind wir uns genauso wie in der Entwicklung des "Großstadtreviers" (die ich sehr achte) uns uneinig.
Ich habe mich lange nicht geäußert zur Entwicklung des Großstadtreviers. Seit zwei Jahren befinden die sich wieder etwas im Aufwind, was Geschichten und Darsteller angeht. Einzig Jan Fedder nehme ich seine Rolle als Polizist (leider) nicht mehr ab...
Wenn man wieder in Richtung Klamauk geht,bin ich auch raus.
Mein Problem ist, daß die eher ernste Ausrichtung mit Kiefer nicht zu Cobra 11 gepasst hat. Eine Serie wie Cobra 11, wo täglich die Autobahn in Schutt und Asche gelegt und jede Dienstvorschrift umgangen wird, kann nicht den Anspruch erheben, mit ernsten Geschichten aufzuwarten. Das passt einfach nicht zusammen. Von daher finde ich die Rückkehr zu Humor sehr gut.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1437201
webpower hat geschrieben:
Manyou hat geschrieben:Webpower, da sind wir uns genauso wie in der Entwicklung des "Großstadtreviers" (die ich sehr achte) uns uneinig.
Ich habe mich lange nicht geäußert zur Entwicklung des Großstadtreviers. Seit zwei Jahren befinden die sich wieder etwas im Aufwind, was Geschichten und Darsteller angeht. Einzig Jan Fedder nehme ich seine Rolle als Polizist (leider) nicht mehr ab...
Wenn man wieder in Richtung Klamauk geht,bin ich auch raus.
Mein Problem ist, daß die eher ernste Ausrichtung mit Kiefer nicht zu Cobra 11 gepasst hat. Eine Serie wie Cobra 11, wo täglich die Autobahn in Schutt und Asche gelegt und jede Dienstvorschrift umgangen wird, kann nicht den Anspruch erheben, mit ernsten Geschichten aufzuwarten. Das passt einfach nicht zusammen. Von daher finde ich die Rückkehr zu Humor sehr gut.

Hier sehe ich 2 Fehler von euch, er erste Cobra 11 mit dem Großstadtrevier zu vergleichen, ans Großstadtrevier kommt Cobra11 um längen nicht ran.

Der 2te Fehler ist es das ihr Cobra11 scheinbar ernst nimmt, dies ist aber keine Serie zum ernst nehmen, das ist eine Serie zum abschalten mit nebensächlichen Handlungen und guter Action, da ist die Entscheidung wieder mehr Komik rein zu bringen gerade richtig.

Nun es gibt mal wieder einen neuen, aber auch das ist eher nebensächlich, Hauptsache es Kracht und Explodiert.
Benutzeravatar
von webpower
#1437255
Wir haben Cobra 11 gar nicht mit Großstadtrevier verglichen. Es ging nur darum, dass Manyou und Ich bei beiden Serien unterschiedliche Sichtweisen haben :wink:

Und ich nehme Cobra 11 nicht ernst. Kann ich auch gar nicht. Hab ich ja geschrieben.

Wie haben sich eigentlich die Kiefer-Staffeln gegenüber den vorherigen Staffeln geschlagen? Da mich die Serie zeitweise nicht mehr so interessiert hat, hab ich auch die Quoten nicht verfolgt.
von Andelko
#1437302
Quotentechnisch waren sie nicht so gut. Könnte mit der ernsten Ausrichtung recht wenig anfangen. Bonraths Tod war damit auch völlig sinnlos. Ich hoffe es wird nicht zu sehr Klamauk sondern vielmehr Selbstironie
versteckter Inhalt:
Dr. Isabell Frings stirbt in der kommenden Staffel doch noch. Damit war Bonraths Tod endgültig für die Katz
von Balko
#1437365
Da Herrmann in der kommenden Staffel komplett mitspielt, wirds wohl die Psychotante nicht geschafft haben. In der Pilotfolge passieren eh seltsame Dinge... :o
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1438129
webpower hat geschrieben:Wir haben Cobra 11 gar nicht mit Großstadtrevier verglichen. Es ging nur darum, dass Manyou und Ich bei beiden Serien unterschiedliche Sichtweisen haben :wink:

Und ich nehme Cobra 11 nicht ernst. Kann ich auch gar nicht. Hab ich ja geschrieben.

Wie haben sich eigentlich die Kiefer-Staffeln gegenüber den vorherigen Staffeln geschlagen? Da mich die Serie zeitweise nicht mehr so interessiert hat, hab ich auch die Quoten nicht verfolgt.

Jeder hat seine Meinung, da hast du Recht :-)

Und das mit dem vergleich war Blöd.

Finde das sie wieder zu ihren Wurzeln zurück kehren sollten mir der Prise Humor die es damals auch gab dann könnte es was werden.
von Sergej
#1438561
Sweety-26 hat geschrieben:
webpower hat geschrieben:
Manyou hat geschrieben:Webpower, da sind wir uns genauso wie in der Entwicklung des "Großstadtreviers" (die ich sehr achte) uns uneinig.
Ich habe mich lange nicht geäußert zur Entwicklung des Großstadtreviers. Seit zwei Jahren befinden die sich wieder etwas im Aufwind, was Geschichten und Darsteller angeht. Einzig Jan Fedder nehme ich seine Rolle als Polizist (leider) nicht mehr ab...
Wenn man wieder in Richtung Klamauk geht,bin ich auch raus.
Mein Problem ist, daß die eher ernste Ausrichtung mit Kiefer nicht zu Cobra 11 gepasst hat. Eine Serie wie Cobra 11, wo täglich die Autobahn in Schutt und Asche gelegt und jede Dienstvorschrift umgangen wird, kann nicht den Anspruch erheben, mit ernsten Geschichten aufzuwarten. Das passt einfach nicht zusammen. Von daher finde ich die Rückkehr zu Humor sehr gut.

Hier sehe ich 2 Fehler von euch, er erste Cobra 11 mit dem Großstadtrevier zu vergleichen, ans Großstadtrevier kommt Cobra11 um längen nicht ran.

Der 2te Fehler ist es das ihr Cobra11 scheinbar ernst nimmt, dies ist aber keine Serie zum ernst nehmen, das ist eine Serie zum abschalten mit nebensächlichen Handlungen und guter Action, da ist die Entscheidung wieder mehr Komik rein zu bringen gerade richtig.

Nun es gibt mal wieder einen neuen, aber auch das ist eher nebensächlich, Hauptsache es Kracht und Explodiert.
Es gibt Serien die ihre Action gut machen und auch nicht ernst zu nehmen sind, aber trotzdem irgendwo interessant sind. Stargate SG1, Strike Back, Chuck (die ersten 2-3 Staffeln und das Finale zumindest), Banshee. Klar könnte man Cobra 11 eine gute nicht ernst zunehmende Story verpassen und trotzdem nicht total ernst und witzig sein. Man muss nur gute Autoren haben, siehe Chuck. Farscape auch, nur da war die Story tatsächlich klasse, witzig wars aber auch!
Also eine Mischung aus Comedy, Drama, Action und Story wäre das beste. Das Allerbeste wäre aber mal die Absetzung und was neues her. Das Problem ist eben das Publikum, die wollen scheinbar nur mehr vom gleichen, kleinere Änderungen zu mehr story aber trotzdem komik wären da das beste. Am besten die machen mehr von Deutschland 83. Das schafft auch den Spagat ganz gut.
Aber mal ne andere Frage, lohnt es sich die Kiefer Folgen und nur die so an zu sehen? Oder lohnt sich die Story nicht?
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1438743
Sergej hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:
webpower hat geschrieben:
Manyou hat geschrieben:Webpower, da sind wir uns genauso wie in der Entwicklung des "Großstadtreviers" (die ich sehr achte) uns uneinig.
Ich habe mich lange nicht geäußert zur Entwicklung des Großstadtreviers. Seit zwei Jahren befinden die sich wieder etwas im Aufwind, was Geschichten und Darsteller angeht. Einzig Jan Fedder nehme ich seine Rolle als Polizist (leider) nicht mehr ab...
Wenn man wieder in Richtung Klamauk geht,bin ich auch raus.
Mein Problem ist, daß die eher ernste Ausrichtung mit Kiefer nicht zu Cobra 11 gepasst hat. Eine Serie wie Cobra 11, wo täglich die Autobahn in Schutt und Asche gelegt und jede Dienstvorschrift umgangen wird, kann nicht den Anspruch erheben, mit ernsten Geschichten aufzuwarten. Das passt einfach nicht zusammen. Von daher finde ich die Rückkehr zu Humor sehr gut.

Hier sehe ich 2 Fehler von euch, er erste Cobra 11 mit dem Großstadtrevier zu vergleichen, ans Großstadtrevier kommt Cobra11 um längen nicht ran.

Der 2te Fehler ist es das ihr Cobra11 scheinbar ernst nimmt, dies ist aber keine Serie zum ernst nehmen, das ist eine Serie zum abschalten mit nebensächlichen Handlungen und guter Action, da ist die Entscheidung wieder mehr Komik rein zu bringen gerade richtig.

Nun es gibt mal wieder einen neuen, aber auch das ist eher nebensächlich, Hauptsache es Kracht und Explodiert.
Es gibt Serien die ihre Action gut machen und auch nicht ernst zu nehmen sind, aber trotzdem irgendwo interessant sind. Stargate SG1, Strike Back, Chuck (die ersten 2-3 Staffeln und das Finale zumindest), Banshee. Klar könnte man Cobra 11 eine gute nicht ernst zunehmende Story verpassen und trotzdem nicht total ernst und witzig sein. Man muss nur gute Autoren haben, siehe Chuck. Farscape auch, nur da war die Story tatsächlich klasse, witzig wars aber auch!
Also eine Mischung aus Comedy, Drama, Action und Story wäre das beste. Das Allerbeste wäre aber mal die Absetzung und was neues her. Das Problem ist eben das Publikum, die wollen scheinbar nur mehr vom gleichen, kleinere Änderungen zu mehr story aber trotzdem komik wären da das beste. Am besten die machen mehr von Deutschland 83. Das schafft auch den Spagat ganz gut.
Aber mal ne andere Frage, lohnt es sich die Kiefer Folgen und nur die so an zu sehen? Oder lohnt sich die Story nicht?

Die Zuschauer wollen halt das was sie von RTL und Cobra 11 kennen, bzw. erwarten,
seichte Unterhaltung mit Explosionen.

Die Qualität auch wenn sie gut ist, rückt hier ganz klar in den Hintergrund.
von Sergej
#1438766
Wem das unterhält...
Chuck war auch seichte Unterhaltung, trotzdem wars besser. Deutschland 83 ist jetzt auch nicht gerade anspruchsvoll...
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1439657
Sergej hat geschrieben:Wem das unterhält...
Chuck war auch seichte Unterhaltung, trotzdem wars besser. Deutschland 83 ist jetzt auch nicht gerade anspruchsvoll...

Ach hast Deutschland 83 schon gesehen??

Hoffe es wird nicht so RTL typisch Trashig und hat ein gewissen funken Anspruch.
von Sergej
#1439685
Sweety-26 hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:Wem das unterhält...
Chuck war auch seichte Unterhaltung, trotzdem wars besser. Deutschland 83 ist jetzt auch nicht gerade anspruchsvoll...

Ach hast Deutschland 83 schon gesehen??

Hoffe es wird nicht so RTL typisch Trashig und hat ein gewissen funken Anspruch.
Ja, sundance hats ja schon komplett ausgestrahlt in der USA, zwar mit englischen UT, aber was solls...
Ne ist nicht zu thrashig, Skripte, Sets und Darsteller sind sogar richtig gut.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1440398
Sergej hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:Wem das unterhält...
Chuck war auch seichte Unterhaltung, trotzdem wars besser. Deutschland 83 ist jetzt auch nicht gerade anspruchsvoll...

Ach hast Deutschland 83 schon gesehen??

Hoffe es wird nicht so RTL typisch Trashig und hat ein gewissen funken Anspruch.
Ja, sundance hats ja schon komplett ausgestrahlt in der USA, zwar mit englischen UT, aber was solls...
Ne ist nicht zu thrashig, Skripte, Sets und Darsteller sind sogar richtig gut.

Dann scheint es ja was zu taugen.

Bin gespannt, vielleicht ja endlich mal wieder ein glücksgriff.
von Sergej
#1440443
Sweety-26 hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:Wem das unterhält...
Chuck war auch seichte Unterhaltung, trotzdem wars besser. Deutschland 83 ist jetzt auch nicht gerade anspruchsvoll...

Ach hast Deutschland 83 schon gesehen??

Hoffe es wird nicht so RTL typisch Trashig und hat ein gewissen funken Anspruch.
Ja, sundance hats ja schon komplett ausgestrahlt in der USA, zwar mit englischen UT, aber was solls...
Ne ist nicht zu thrashig, Skripte, Sets und Darsteller sind sogar richtig gut.

Dann scheint es ja was zu taugen.

Bin gespannt, vielleicht ja endlich mal wieder ein glücksgriff.
Ja billig produziert ist es nicht, Darsteller und Story sind auch gut bis sehr gut. Auch so sind die Inhalte eher Pay TV tauglich. Würde lieber die Sundance Version nehmen. RTL schneidet bestimmt :lol:
von Andelko
#1440864
Ab morgen zeigt RTL Nitro die Folgen mit Tom Beck. Los geht's mit dem Pilotfilm in dem Beck zum Team stieß
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1441300
Sergej hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:Wem das unterhält...
Chuck war auch seichte Unterhaltung, trotzdem wars besser. Deutschland 83 ist jetzt auch nicht gerade anspruchsvoll...

Ach hast Deutschland 83 schon gesehen??

Hoffe es wird nicht so RTL typisch Trashig und hat ein gewissen funken Anspruch.
Ja, sundance hats ja schon komplett ausgestrahlt in der USA, zwar mit englischen UT, aber was solls...
Ne ist nicht zu thrashig, Skripte, Sets und Darsteller sind sogar richtig gut.

Dann scheint es ja was zu taugen.

Bin gespannt, vielleicht ja endlich mal wieder ein glücksgriff.
Ja billig produziert ist es nicht, Darsteller und Story sind auch gut bis sehr gut. Auch so sind die Inhalte eher Pay TV tauglich. Würde lieber die Sundance Version nehmen. RTL schneidet bestimmt :lol:
Meinst du???

Ab warten, denke mir mal nicht, und wenn zeigen sie bestimmt die ungeschnittene Version in der Nacht Wiederholung.
von Andelko
#1466289
Heute war es also soweit. Semirs neuer Partner hatte seinen Einstand . Fand den Pilotfilm in Ordnung. Gut das Paul und Semir direkt ein Team waren. Nur Semir sah mit seiner Perücke bescheuert aus im Rückblick auf die erste Begegnung von Semir und Paul
von Sentinel2003
#1466341
0815boy hat geschrieben:Die Sache mit dem Metallteil im Kopf und der Pulsuhr hätte man sich sparen können.
Ja, stimmt, irgendwie eine etwas kuriose Geschichte...


Ich find ja Katrin Heß - alias Jenny Dorn - richtig gut!! Wenn ich noch daran denke, das Sie lange Zeit in Polizeiuniform gearbeitet hat und jetzt isse genau wie das Team, in Zivil...

Da gabs doch in der letzten Staffel eine Folge, wo fast NUR Sie zu Sehen war, das hat mir sehr gut gefallen!!


Der Neue ist echt nicht übel.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1467747
Boah was für eine Quotenmäßige Bauchlandung, gerade die 2te folge am Donnerstag, das tat bestimmt weh nach dem auch der Auftakt Film, der echt gut war, unter aller würde Lief.

Nach dem was man in die Serie an Kohle Pumpt hoffe ich mal das man auf Grund der miesen Quoten, die Serie nicht beenden wird oder bei der Produktion kürzt.
von Sentinel2003
#1467787
Kann ich mir nicht vorstellen, das man jetzt die Serie absetzen wird....

Wenn die Quoten auch nur einigermassen stimmen, bleibt die Serie!
von Andelko
#1469645
Die Staatsanwältin ist nicht neu. Die ist nur mit Perwoll gewaschen.

Sprich sie war auch die Staatsanwältin vor den Staffeln mit Alex Brandt.
  • 1
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34