Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 01:56

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2163 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  83  84  85  86  87
BeitragMo 22. Jan 2018, 21:15 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Das war wirklich eine beeindruckende Leistung der Eagles. Ich sehe sie nicht chancenlos gegen die Pats. Die ja auch nur im Superbowl stehen, weil die Refs vor der Pause noch einen Touchdown gescort haben.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Mär 2018, 07:26 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Meine Brownies machen den Rams ordentlich Konkurrenz was das traden angeht.

Kizer zu den Packers, dafür deren Ex-First-Round CB Randall zu uns. Jarvis Landry kommt von den Fins für einen Midroundpick und Tyrod Taylor kommt für einen Drittrundenpick aus Buffalo.

Joa. Kann man nicht meckern, auch wenn ich Randall nicht einschätzen kann.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 27. Apr 2018, 13:17 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Nun. Noch jemand außer mir anwesend?

Die erste Runde des Drafts ist vorbei und oh boy... haben meine Brownies mal wieder ne Bombe platzen lassen. Baker Mayfield an #1. Sam Darnold war sichtlich bedient und ist nun bei den Jets. Rosen bei den Cardinals hat schon allen anderen Teams Rache angedroht. Die Giants draften Barkley und gehen damit all in, in der Hoffnung mit Eli in dieser Division noch was reißen zu können.

Und statt Chubb draften wir einen CB an #4, den man auch weiter unten noch hätte haben können. Ist ja nicht so, dass wir einen oder zwei Tackles gebrauchen könnten. CB Josh Jackson wäre dann jetzt für Runde 2 mein Wunsch. Da haben wir ja sogar Pick 33 und 35.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 30. Apr 2018, 16:04 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich verstehe eigentlich auch nicht, warum die Browns da wieder experimentieren, da hätte man lieber mal einen Standard-NFL-QB wie Darnold draften sollen, und das sage ich als Mayfield-Fan. Wenn Mayfield nun scheitert weiß man nicht mal ob es an Mayfield oder an den Browns lag. Ich drücke ihm die Daumen, Sooner-Football war die letzten Jahre immer sehr spektakulär, wegen Baker Mayfield.

An Denzel Ward werdet ihr aber eure Freude haben, der hat letztes Jahr bei Ohio State alles abgeräumt, ist aber etwas in Ungnade gefallen, als er ds Bowl-Game gegen USC ausfallen ließ. Aber für den Draft hat es ihm anscheinend nicht geschadet.

Die Giants fand ich auch sehr mutig, ist ja nun nicht so, dass Eli erst eine beschissene Saison gespielt hat, das war die Jahre davor ja auch nur durchschnittlich. Und so schnell wird man nicht wieder an #2 draften, noch wird es so schnell wieder so eine QB-Klasse geben. Aber, klar, Barkley kannst du eigentlich nicht am Board lassen. Den hätten die Browns dann an #1 draften sollen, Mayfield wäre eventuell an #4 auch noch dagewesen. Und wenn nicht dann eben Darold oder Rosen.

Was die Niners angeht bin ich mit McGlinchey echt zufrieden, auch wenn ich lieber Quenton Nelson gehabt hätte, aber da hat Jimmy G. einfach zu gut gespielt, der war an #9 nicht mehr zu haben. Aber wenn man sich diese unfassbar dominante Irish-Line des letzten Jahres ansieht, kann man um jeden Spieler froh sein, denn man davon bekommt, zumal O-Liner ja eh sehr rar gesät sind. Dante Petis in Runde 2 halte ich für einen echten Steal, der hat bei Washington echt gerockt und dürfte auch gut in diese Offense passen. Eigentlich ein logischer Draft. Schutz und Waffen für den neuen Franchise-QB.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 30. Apr 2018, 17:27 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Wenn Mayfield scheitert, dann wohl eher an Off Field Problemen. Auf dem Feld war er ja von allen QB's der beste, egal welche Statistik du ran ziehst. Im schlimmsten Fall ist er wohl Tyrod Taylor. Und den haben wir ja auch noch.

Ich hätte vermutlich auch Darnold gedraftet, aber der hatte wohl mehr Bust-Potential mit all den Turnovern und der langsamen Wurftechnik. Ist ja nicht so, dass Allen oder Rosen nicht auch große Fragezeichen gehabt hätten. Vielleicht auch der Grund, warum die Giants wirklich Barkley gedraftet haben.

Ich denke, dass es einfach darum ging, dass Mayfield den gewissen It-Faktor hat, um dieses Franchise endlich wieder nach oben zu führen. Darnold wäre da wohl zu brav gewesen. Mayfield hat in der Offensive alle Waffen, die man sich wünschen kann. Drei starke Receiver, einen guten TE, ein drei RB's mit denen man das Pace bestimmen kann und drei starke Linemen. Lediglich die Tackles sind fraglich. Die Defense wird eh genug Plays machen.

Mich haben nur alle anderen Picks verwundert. Ward statt Chubb, dafür dann in Runde 2 ein weiterer Guard statt CB Josh Jackson und einen OT Tackle haben wir überhaupt nicht gedraftet. Wer Joe Thomas ersetzen soll, ist für mich daher ein Rätsel. Möchte man Bitonio zum LT machen, hätte man Nelson draften können. Und auch sonst ein paar Receiver und ein weiterer DE, dafür keinen ILB. D.h. der ILB, den man gedraftet hat, wird es über die Special Teams nicht hinaus schaffen.

Ich bin verblüfft.

Bei den 49ers stimme ich dir zu. Alles nicht sexy, aber logisch.

Komplett überrascht haben mich aber die Patriots. Da kündigt Kraft noch groß an, dass man einen QB für die Zukunft finden müsse und dann passiert da gar nichts. Man kann ja mal davon ausgehen, dass sie nicht schon wieder den nächsten Brady in Runde 6 gefunden haben. Ohnehin dürfte es wohl Belichicks letzter Draft gewesen sein. Wenn man den Spatzen glauben darf, die da von den Dächern pfeifen, wird McDaniels ihn bald ersetzen.

Auch die Ravens fand ich aus genau dem Grund überraschend. Ozzie Newsome wird nach der Saison nicht mehr GM sein. Joe Flacco ist angeschossen und dürfte seine letzte Saison erleben, da man Jackson gedraftet hat. Aber genau das verstehe ich nicht. Klar, Flacco ist unterwältigend, aber John Harbaugh ist ebenfalls auf dem Hot Seat. Gibt es also wieder ne schlechte Saison, warum setzt man dem dann kommenden Coach Lamar Jackson vor die Nase?

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Mai 2018, 20:38 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Bei den Ravens verstehe ich vor allem nicht die Tatsache, dass deren Offense ja das krasse Gegenteil von dem ist, was man mit Lamar Jackson spielen kann. Gab ja schon Leute, die meinten, dass die Ravens mit zwei Packages spielen. Das wäre in der Tat interessant. Denn umschulen lassen will sich Lamar Jackson anscheinend ja nicht.

Ja, gut, bei den Quarterbacks hast du ja immer irgendwelche Fragezeichen. Darnold hat eben einfach die perfekten NFL-QB-Maße. Alles andere kannst du coachen. Für eine Franchise, die derart am Boden liegt wie die Browns wäre das aus meiner Sicht einfach die sicherste Variante gewesen. Auch Rosen wäre das gewesen. Aber, ich bin gespannt, was Mayfield da reißen kann.

Ah, ich bin schon wieder so heiß auf Football und es ist erst Mai. Ich zähle die Tage bis zum NCAA-Kick-Off Ende August. Scheiß Sommer.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Mai 2018, 20:55 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Jackson ist halt vor allem eines: Er ist das Ende von Flacco. Die haben RG3 verpflichtet, damit er und Jackson eine Offense spielen können. Flacco ist spätestens nächstes Jahr weg, wenn sie ihn nicht noch vor der Trade Deadline traden.

Bei Darnold bin ich mir nicht so sicher, ob du alles coachen kannst. Er hat ne langsame Throwing Motion und ist ne Turnover Mashine. Mayfield hat all das nicht. Sein einziges Problem ist seine Cockiness. Im Moment arbetiet er wohl exzessiv daran, Snaps under center anzunehmen und nicht nur aus der Shotgun spielen zu müssen. Wobei Brady auch nur aus der Shotgun spielt.

Ich bin jetzt auch kein Freund von extrovertierten Spielern, aber Mayfield könnte auch genau der Typ sein, den Cleveland braucht.

Und ja, ich hab auch schon wieder Bock. Nächstes Jahr um die Zeit können wir ja angeblich schon die AAF von Ebersol begutachten. Das scheint ja alles schon sehr konkret zu sein. Konkreter als das, was Vinnie Mac für seine XFL am Start zu haben scheint. Sofern diese überhaupt noch umgesetzt wird. Bis die soweit sind, hat die AAF schon alles abgegrast.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 12. Mai 2018, 15:33 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich befürchte, dass ich die AAF als auch die XFL in etwa so interessant finden werde wie die GFL, nämlich gar nicht. Football funktioniert für mich nur auf höchstem Niveau, also nur NFL und College Football. Mehr interessiert mich da einfach nicht. Reicht ja aber auch um ein halbes Jahr komplett zu füllen. :D
Ich brauche so eine Spring League auch nicht, egal welches Niveau, das zerstört doch nur die Vorfreude. So ist das erste NCAA-Wochenende, was ja vor der NFL los geht einfach immer so geil, weil man 7 Monate keinen Football hatte.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 12. Mai 2018, 17:08 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Stimme dir da prinzipiell zu, aber so gering schätze ich das Niveau gar nicht ein. Zumindest die AAF dürfte im ersten Schwung talentierte Spieler bekommen. Dazu attraktivere Regeln und das Paket dürfte stimmen. Für die XFL dürfte dann nur nichts mehr übrig bleiben.

Ich bin ja eh der Meinung, dass diese Projekte durchaus mit Zustimmung der NFL anlaufen. Es ist einfach ein Pool an Spielern, die sich wie damals in der NFL Europe empfehlen können.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Mai 2018, 17:23 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Naja, wenn man sich mal so ein NFL-Spiel zwischen zwei schlechteren Teams ansieht, dann ist da schon ein sehr überschaubares Niveau vorhanden, so viel bleibt für eine andere Liga nicht mehr übrig. Aber, klar, vielleicht bekommt man es hin da z. B. ein paar O-Liner auszubilden, daran fehlt es in der NFL ja massivst.
Die NFL hat damals in der NFL Europe ja wirklich alle Beteiligten dort ausbilden lassen, ich sah mal einen Reportage, da ging es um NFL-Kameramänner, die ihre Football-Ausbildung in der NFLE erhielten, also etwas Gutes wird es schon haben.

Aber aktuell bin ich massivst auf Football-Entzug. NHL-Play-Offs kicken mich auch nicht so sehr, nachdem die Leafs ausgeschieden sind.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Mai 2018, 18:12 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich bin jedenfalls gespannt. Potential scheinen sie ja zu sehen.

Eishockey hab ich seit Jahren nicht mehr verfolgt, aber da hab ich auch noch den Maple Leafs die Daumen gedrückt.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 11. Jun 2018, 17:53 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Zurzeit ist echt massiv saure Gurken-Zeit in der NFL, nur dumme Gerüchte und sonst nichts. Und noch fast 3 Monate bis zum Kick-Off, diese lange Pause ist jedes Jahr wieder grausam.

Dazu schaffe ich es überhaupt nicht im Ansatz sowas wie Interesse für diese blöde FUßball-WM zu entwickeln, auch wenn ich mir mühe gebe. Was mich etwas über den Sommer bringt sind NASCAR, Formel 1 und IndyCar. :( Wenn alle Welt WM guckt schaue ich mir wahrscheinlich Texas @ USC vom letzten Jahr auf Youtube an oder so. :lol:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 4. Aug 2018, 10:43 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Football is back. Nach der ersten Jahreszeit, dem Warten auf die Football-Season hat gestern die zweite Jahreszeit begonnen: Football-Season. Zwar erstmal nur Pre-Season, aber die Eier fliegen wieder. Heute in 4 Wochen beginnt schon College Football, mit so Knallern wie Michigan @ Notre Dame und Washington @ Auburn, oder Miami vs. LSU. :D

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2163 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  83  84  85  86  87

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Bachelor in Paradise» legt zu, «The Proposal» mit neuem Minusrekord

Licht und Schatten bei ABC: Während «Bachelor in Paradise» auf seinem neuen Montags-Sendeplatz Zuschauer dazu gewann, sah es für «The Proposal» beim Gesamtpublikum so schlecht wie nie aus. » mehr

Tiefstwerte: So schlecht lief «Rote Rosen» noch nie bei jungen Zuschauern

In bislang fünfzehn Staffeln fand «Rote Rosen» bislang noch nie so wenig Zuspruch bei Fernsehenden zwischen 14 und 49. Die vergangene Woche stellt die schwächste aller Zeiten dar. » mehr

Werbung

«Fear The Walking Dead» kehrt mit Allzeit-Tief zurück

Die Beißer von AMCs «Fear The Walking Dead» blieben klar unter der Zwei-Millionenmarke hängen, die zweite Hälfte von Staffel vier startete somit mit einem Allzeit-Negativrekord. » mehr

Im Nachtprogramm und online: «Neo Magazin Royale» fasst Klassiker zusammen

In insgesamt zwölf Halbstündern sind die Highlights der bisherigen Schaffenskraft der Satiresendung seit vergangener Woche zu sehen - im Fernsehen aber zu reichlich unattraktiver Stunde. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung