#1524677
Da die WM ja schon länger vorbei ist, aber die Diskussionen rund um die Mannschaft ja noch weiter gehen werden, eröffne ich mal mit diesem Thema.

War gestern ein guter Auftritt gestern gegen Frankreich finde ich, zumindest besser als ich es erwartet hatte. Defensiv wenig zugelassen und offensiv in der 2. Halbzeit gegen allerdings auch immer müder werdende Franzosen einige Hochkaräter liegengelassen.
#1524685
Ich fands ok. Generell würde ich Müller nicht mehr auf dem Flügel spielen lassen, allerdings drücken sich die anderen Kandidaten auch nicht wirklich auf. Sané wurde gerade erst auch von Guardiola aus dem Kader gestrichen. Hoffentlich versteht er es jetzt, dass er deutlich mehr tun muss. Ansonst ist das ein krasser Spieler.

Dass man gegen Frankreich defensiver spielt war klar, nicht nur wegen der eigenen WM Leistung. Aber generell macht es für mich wenig Sinn IVs auf den Außen spielen zu lassen, wenn sie dann doch offensiv etwas beitragen sollen.

Würde Kimmich gerne mal häufiger zentral sehen, aber da es dort eher ein Überangebot und bei den AVs kein Angebot gibt stellt er sich wohl auch in Zukunft von selbst auf.

Die Chancenauswertung wiedermal schlecht, wenn es bei der WM minimal besser gewesen wäre hätte man sich auch nicht so blamiert.

Ich würde mal eine Dreierkette ausprobieren.
#1524693
Also, mir hat das Spiel auch richtig gut gefallen! Natürlich kann man eben nicht von heute auf Morgen den "Ballbesitz - Fußball" abstellen....


Goritzka und Müller und Neuer haben für mich den beste Eindruck hinterlassen....Kimmich war auch nicht schlecht.
#1524698
Sentinel2003 hat geschrieben: Goritzka und Müller und Neuer haben für mich den beste Eindruck hinterlassen....Kimmich war auch nicht schlecht.
Ich weiß nicht welches Spiel du gesehen hast.
Aber gerade Goretzka und Müller gehörten eher zu den schwächeren in der Mannschaft.
#1524702
P-Joker hat geschrieben:
Sentinel2003 hat geschrieben: Goritzka und Müller und Neuer haben für mich den beste Eindruck hinterlassen....Kimmich war auch nicht schlecht.
Ich weiß nicht welches Spiel du gesehen hast.
Aber gerade Goretzka und Müller gehörten eher zu den schwächeren in der Mannschaft.
Jepp, da haben Wir beide wohl 2 unterschiedliche Spiele gesehen.....macht ja nix.... :wink: 8)
#1527059
Holland wäre aber auch bei einer Niederlage dabei gewesen. Es ging für sie ja lediglich um den Gruppensieg den sie aufgrund des besseren Direktvergleiches gegen Frankreich auch erreicht haben. Sehr beeindruckt hat mich die Schweiz die nach 0:2 Rückstand noch 5:2 gegen Belgien gewonnen hat. Was Deutschland angeht denke ich das wir mit den vielen jungen Spielern wie Gnabry, Sane, Werner, Havertz und vielen mehr auf dem richtigen Weg sind. Kai Havertz ist auch einer den ich mir gut für den Umbruch bei Bayern vorstellen kann, ist so eine Art Özil in jung, nur mit mehr Dynamik und einem besseren Torabschluß. Mal schauen wieviel Geld man in Bayern in die Hand nimmt.....
#1529910
TorianKel77 hat geschrieben:Irgendwie wäre es die perfekte Ironie, wenn Bayern mit den ausgemusterten im Stamm dieses Jahr die CL gewinnt - unwahrscheinlich, aber fände ich witzig :lol: .
Zumal ja alle die Mannschaft zu Beginn der Saison abgeschrieben haben :D
Wäre schön so richtig Bayern-typisch.
#1529912
Sportlich kann man das sicher alles vertreten, aber die Art und Weise, vor allem aber der Zeitpunkt, ist mal wieder unterirdisch. Löw at his best. Unangekündigt am Trainingsgelände auftauchen, drei Spieler aus dem Kader werfen, Neuer den Stammplatz entziehen und das vor nem wichtigen CL Spiel. Boateng und Rummenigge haben da öffentlich die richtige und stilvolle Antwort gegeben.
#1529917
Wie man so ein mieses Timing haben kann ist mir auch schleierhaft.

Das erzeugte Drama ist genauso unglaublich überflüssig. Er hätte sie einfach vorerst nicht einladen brauchen, eigentlich besser schon zu Nations League Zeiten. Leistungsprinzip scheint ein Fremdwort zu werden. Falls sie sich konstant wieder fangen, dann halt wieder mitnehmen. Stattdessen Show und Politikum daraus gemacht.

Ich hoffe ja, die Pannenserie hält gegen Serbien und Holland an..
#1530619
Ich pack es mal hier rein.

Grindel gerät wohl aktuell unter noch mehr Druck, da er Gelder kassiert hat, während er Verdienstausfall geltend gemacht haben soll. Innerhalb des DFB muss man ihn wohl ordentlich attackiert haben. Im September soll er nicht erneut antreten, darf aber wohl seine Posten in UEFA und FIFA Exekutiven behalten.

Der Mann ist so dermaßen daneben, es ist überfällig.
#1530624
Das Problem ist doch, dass solche Fälle nur die Spitze des Eisbergs sind. Man möchte gar nicht wissen, was da so im alltäglichen Politik-und Funktionärsbetrieb an Geld und Vergünstigungen hin und her wandert. Insbesondere im Kommunalbereich, wo solche Geschichten an den Stammtischen rumgehen, aber die nötige Aufmerksamkeit nicht erhalten. Da kommen bestimmte Sachen erst gar nicht in die regionale Presse. Eher erwischt es da einen kleinen Behörden Mitarbeiter, der den Blumenstrauß zum Jubiläum nicht meldet.

Die Krux ist zudem, dass vieles ja prinzipiell legal läuft, sofern man keine direkten Verbindungen zu Vorteilsnahme nachweisen kann. Man denke nur an Wulff. Mitnahmementalität und Unredlichkeit, aber mittlerweile zum Märtyrer verklärt.
#1530625
Grindel war vom ersten Tag an unfähig, ein Mann der Null Ahnung von Fußball hat, der hat an der Spitze des größten deutschen Sportverbandes nix verloren, ganz unabhängig von seinen Verfehlungen die jetzt rausgekommen sind. Die schlechte Außendarstellung die unsere Nationalmannschaft derzeit genießt geht auch mit auf sein Konto.

Ob die vorzeitige und unverständliche Vertragsverlängerung von Löw vor der WM, der Umgang in der Causa Özil, das Festhalten an Löw und Bierhoff nach der WM, sowie der Umgang mit verdienten Spielern wie Hummels, Boateng und Müller. All dies sind Fehleinschätzungen und Fehlhandlungen wo ich sage, da hätte ein Mann mit Sachverstand anders gehandelt, oder hätte andere Entscheidungen getroffen
#1554541
Holen wir den mal wieder nach oben.

Jogi sagt Tschüss und die WM soll boykottiert werden.
Bei beiden Themen denke ich: Warum erst jetzt?`

Was in Katar abgeht ist seit Jahren bekannt, aber man wartet erst bis alles steht um dann zu sagen "ne jetzt lieber doch nicht". Wow. Bin ja gespannt was der DFB dazu sagt, Tendenz ist ja: "Man tritt an". Besser spät als nie, aber trotzdem. Absurd dass das erst jetzt zum Thema wird.
Vor allem hätte man damit super die WM erneut nach Deutschland holen können, hätte sich der DFB früher hingestellt und gesagt: Deutschland tritt nicht an, weil...
Andere wären mitgezogen, die WM aufgrund der vorhandenen Infrastruktur in Deutschland gelandet. Naja...ist halt der DFB.

Zu Jogi: War sicherlich geplant (oder zumindest länger überlegt), nur die Verschiebung der EM kam dazwischen. Finde es richtig, wenngleich mir die Alternative gerade fehlt.
#1558197
Der Flick macht einen guten ersten Eindruck. Aber auch er wird an den Ergebnissen gemessen werden. Sollte er zum Beispiel die sportliche Qualifikation für die WM 2022 verpassen, ist er schon gescheitert und kann dann gleich wieder abdampfen. Ich bin gegen einen Boykott der WM 2022. Boykotte bringen gar nix, schaden aber den Sportler, die für diese Höhepunkte trainiert haben. Zumal das Regime wohl kaum sein Verhalten verändern wird.
#1558210
Sentinel2003 hat geschrieben: Do 12. Aug 2021, 02:29 Woe kommst du darauf, dass er die WM Quali verpassen wird?? Dazu ist er glaube ich viel zu ehrgeizig!!
Deutschland liegt derzeit in der Tabelle nur auf Platz 3, weil man gegen Nordmazedonien verloren hat. Also ganz unrealistisch ist ein Scheitern in der Qualifikation also nicht. Ich habe ja auch vor dem Achtelfinale gegen England gedacht, das Deutschland irgendwie weiterkommt. Aber, Pustekuchen.
#1558238
Sentinel2003 hat geschrieben: Fr 13. Aug 2021, 02:42 Nun, ja, das kann natürlich sein, dass unswere Jungs die Quali nicht schaffen, aber, ich bin mal ganz leise optministisch, dass Flick schon an den einen oder anderen Schrauben drehen wird, dass die Jungs es schon schaffen werden... O:-) ;)
Immerhin hat er einen Co-Trainer geholt, der nur für Standardsituationen zuständig ist. Das gab es bei Löw nie. Mal sehen wie die ersten Spiele unter ihm werden. Es heißt ja nicht umsonst "neue Besen kehren gut." Im übrigen Deutschland ist in der Fifa-Weltrangliste auf Platz 16 abgerutscht. Allerdings ist die Aussagekraft dieser Weltrangliste fragwürdig, Belgien schied ja im Viertelfinale bei der EM aus und ist trotzdem immer noch die Nr. 1 der Weltrangliste. Italien, der Europameister, ist lediglich auf Platz 5